Von:Wikipédia.com
 Geboren: 21. Januar 1868 in Ludwigsburg (Deutschland).
 Verstorben: 8. Februar 1946 (Schweiz).
 Sohn eines Ludwigburge...
 1894: Mit Hilfe der Arbeit von dem Chemiker Charles Gehart
aus Strasbourg, gelingt ihm die Synthese von Nebenprodukt
– A...
 Sein erster Patient war seinVater gewesen.
 2002: 105 Jahre nach seiner Entdeckung wurde Felix
Hoffmann in den USA in d...
Von: ttweb.org
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Félix Hoffmann

214 Aufrufe

Veröffentlicht am

Lily Schumacher

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
214
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
38
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Félix Hoffmann

  1. 1. Von:Wikipédia.com
  2. 2.  Geboren: 21. Januar 1868 in Ludwigsburg (Deutschland).  Verstorben: 8. Februar 1946 (Schweiz).  Sohn eines Ludwigburger Unternehmers.  Er studiert Apotheker und Chemiker .  1894: Trat in die Pharmazeutische Bayer industrie in Elberfeld als Chemiker bei.  1897: entdeckt das Aspirin.  1928: Geht in den Ruhestand.  Er war nie verheiratet.
  3. 3.  1894: Mit Hilfe der Arbeit von dem Chemiker Charles Gehart aus Strasbourg, gelingt ihm die Synthese von Nebenprodukt – Armer Acetysalicylsaüre (ASS).  1897: Diese Substanz wurde unter der Markenname Aspirin angemeldet. Es ist eine der grössten Erfindungen.  1899: Das Aspirin wurde auf den Markt gebracht.  Das Aspirin hilft gegen Schmerzen und Fieber. Von: newpharma.be
  4. 4.  Sein erster Patient war seinVater gewesen.  2002: 105 Jahre nach seiner Entdeckung wurde Felix Hoffmann in den USA in die National Inventur Hall of Fame aufgenommen. Von: lotempiolaw.com
  5. 5. Von: ttweb.org

×