Kanada: Politisches System
Kanada: Wahlen 2008  Conservative Party: 37,6% (+1,3%)  (143 Sitze) Liberal Party: 26,2% (- 4%)  (76 Sitze) New Democratic...
Kanadische Wahlergebnisse in Sitzen  
Kanadische Wahlergebnisse in Prozent
Kanada: Disproportionalität
Disproportionalität <ul><li>Bei Zweikammer-Parlamenten nur Unterhaus </li></ul><ul><li>Verhältnis Sitzverteilung zu abgege...
Regierung <ul><li>„ Privy Councillors“/Minister </li></ul><ul><li>Cabinet Committees </li></ul><ul><li>Parlamentssitz kein...
Regierungszeit der Premierminister in Jahren
Dauer von Regierungen/Messung der  Dominanz von Regierungen gegenüber Parlamenten <ul><li>Lawrence Dodd (1976): Messung de...
Parlament – House of Commons <ul><li>Bevölkerungsprinzip: aber keine Provinz darf weniger Abgeordnete im Unterhaus haben a...
Parlament – Senate <ul><li>Schutz der Eigentumsverhältnisse als Hauptziel bei Einrichtung </li></ul><ul><li>Selten für Obe...
Bikameralismus-Index <ul><li>Einkammersystem </li></ul><ul><li>z. B. Finnland, Schweden </li></ul><ul><li>Schwach ausgeprä...
Governor General - Kompetenzen <ul><li>Ernennung von Lieutenant Governors, SenatorInnen, RichterInnen </li></ul><ul><li>Er...
Parteien - Kennzeichen <ul><li>CA 1867 und CA 1982 erwähnen Parteien nicht </li></ul><ul><li>Parteien nur zum Teil öffentl...
Parteien: Liberal Party <ul><li>1867 gegründet  </li></ul><ul><li>dominante Kraft </li></ul><ul><li>Leadership zwischen An...
Parteien: Conservative Party <ul><li>Seit 1867 Vorgänger- </li></ul><ul><li>parteien </li></ul><ul><li>2004 Fusion von Can...
Parteien: New Democratic Party <ul><li>Gründung 1961 </li></ul><ul><li>Stellt die Provinzregierungen von Manitoba (seit 19...
Bloc Québécoise <ul><li>1991 von frankophonen Tories und Liberals gegründet </li></ul><ul><li>Nur in einer Provinz aktiv <...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kanada: Parteien, Regierung, Parlament

4.029 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.029
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
453
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ray Hnatyshyn (1990-95), Adrienne Clarkson (1999-2005), Jules Léger (1973-78), Michaelle Jean (seit 2005), Charles Monck (1861-68)
  • 16 Jahre vs. 40 Jahre (blau: Progressive Conservatives, rot: Liberals)
  • Ray Hnatyshyn (1990-95), Adrienne Clarkson (1999-2005), Jules Léger (1973-78), Michaelle Jean (seit 2005), Charles Monck (1861-68)
  • Ray Hnatyshyn (1990-95), Adrienne Clarkson (1999-2005), Jules Léger (1973-78), Michaelle Jean (seit 2005), Charles Monck (1861-68)
  • Ray Hnatyshyn (1990-95), Adrienne Clarkson (1999-2005), Jules Léger (1973-78), Michaelle Jean (seit 2005), Charles Monck (1861-68)
  • Kanada: Parteien, Regierung, Parlament

    1. 1. Kanada: Politisches System
    2. 2. Kanada: Wahlen 2008 Conservative Party: 37,6% (+1,3%) (143 Sitze) Liberal Party: 26,2% (- 4%) (76 Sitze) New Democratic Party: 18,2% (+ 0,7%) (37 Sitze) Bloc Québécoise: 10% (- 0,5%) (50 Sitze) Green Party: 6,8% (+ 2,3%) (0 Sitze)
    3. 3. Kanadische Wahlergebnisse in Sitzen  
    4. 4. Kanadische Wahlergebnisse in Prozent
    5. 5. Kanada: Disproportionalität
    6. 6. Disproportionalität <ul><li>Bei Zweikammer-Parlamenten nur Unterhaus </li></ul><ul><li>Verhältnis Sitzverteilung zu abgegebenen Stimmen </li></ul><ul><li>Gallagher-Index: </li></ul><ul><li>Besonderheiten: </li></ul><ul><li>beim Alternative Vote wird nur erste Präferenzstimme gezählt, bei absolutem Mehrheitswahlrecht im 2. Durchgang nur jene Wahlkreise berücksichtigt, wo es im 1. kein Ergebnis gab </li></ul>
    7. 7. Regierung <ul><li>„ Privy Councillors“/Minister </li></ul><ul><li>Cabinet Committees </li></ul><ul><li>Parlamentssitz keine Bedingung </li></ul><ul><li>Amtsdauer: maximal 5 Jahre </li></ul><ul><li>Premierminister: Stephen Harper (seit 2006) </li></ul>
    8. 8. Regierungszeit der Premierminister in Jahren
    9. 9. Dauer von Regierungen/Messung der Dominanz von Regierungen gegenüber Parlamenten <ul><li>Lawrence Dodd (1976): Messung der Dauer von Regierungen unabhängig von Wahlterminen durch die Zusammensetzung. Solange die selbe(n) Partei(en) ohne Unterbrechung an der Regierung ist/sind, solange dauert diese an </li></ul><ul><li>Ergänzung durch Arend Lijphart (1999): 4 Kriterien für das Ende eines Kabinetts – </li></ul><ul><li>Änderung der Parteienzusammensetzung </li></ul><ul><li>Rücktritt des Regierungschefs </li></ul><ul><li>Änderung des Koalitionsstatus </li></ul><ul><li>Neuwahlen </li></ul><ul><li>>>>>>> Durchschnittswert beider Methoden und Bereinigung </li></ul><ul><li>Kein Wert darf höher als 5,52 sein; Präsidialwert ist 1 </li></ul>
    10. 10. Parlament – House of Commons <ul><li>Bevölkerungsprinzip: aber keine Provinz darf weniger Abgeordnete im Unterhaus haben als sie Senatoren stellt oder als sie 1985 hatte </li></ul><ul><li>„ Her Majesty`s Loyal Opposition“: stärkste Oppositionspartei </li></ul><ul><li>Wichtigste Position: Speaker </li></ul><ul><li>„ Three-line-votes“ versus „One-line-votes“ (Paul Martin) </li></ul><ul><li>308 Sitze für maximal 5 Jahre </li></ul>
    11. 11. Parlament – Senate <ul><li>Schutz der Eigentumsverhältnisse als Hauptziel bei Einrichtung </li></ul><ul><li>Selten für Oberhaus: Bevölkerungsprinzip, aber seit 1967 stark verzerrt </li></ul><ul><li>SenatorInnen vom Premierminister ausgewählt </li></ul><ul><li>Rechte nur selten genutzt: Mulroney-Ära (Abtreibung, Freihandelsabkommen mit den USA, Mehrwertsteuer) </li></ul><ul><li>105 Sitze, um 8 erweiterbar </li></ul><ul><li>Reformdiskussionen: Abschaffung, „Senators-in-waiting“, Begrenzung der Amtszeit, Volkswahl </li></ul><ul><li>Nur ein Regierungsmitglied aus dem Senat </li></ul>
    12. 12. Bikameralismus-Index <ul><li>Einkammersystem </li></ul><ul><li>z. B. Finnland, Schweden </li></ul><ul><li>Schwach ausgeprägter Bikameralismus: asymmetrisch und kongruent </li></ul><ul><li>z. B. Österreich, Irland </li></ul><ul><li>Mittlerer Bikameralismus: asymmetrisch und inkongruent </li></ul><ul><li>z. B. Kanada, Frankreich </li></ul><ul><li>Oder: symmetrisch und kongruent </li></ul><ul><li>z. B. Japan, Italien </li></ul><ul><li>Starker Bikameralismus: symmetrisch und inkongruent </li></ul><ul><li>z. B. Australien, USA </li></ul>
    13. 13. Governor General - Kompetenzen <ul><li>Ernennung von Lieutenant Governors, SenatorInnen, RichterInnen </li></ul><ul><li>Ernennung Premierminister </li></ul><ul><li>Unterzeichnung von Gesetzen </li></ul><ul><li>Auflösung des Parlamentes und Ausschreibung von Wahlen </li></ul><ul><li>Zeremonielle Aufgaben </li></ul><ul><li>Amtszeit: 5 Jahre plus kurze Verlängerung </li></ul>
    14. 14. Parteien - Kennzeichen <ul><li>CA 1867 und CA 1982 erwähnen Parteien nicht </li></ul><ul><li>Parteien nur zum Teil öffentlich finanziert </li></ul><ul><li>Organisation auf Constituency level </li></ul><ul><li>4 Parteien kandidierten bundesweit </li></ul><ul><li>Leadership Convention vs. All-member-vote </li></ul><ul><li>„ electoral machines“, wichtige Position der Parlamentsklubs </li></ul>
    15. 15. Parteien: Liberal Party <ul><li>1867 gegründet </li></ul><ul><li>dominante Kraft </li></ul><ul><li>Leadership zwischen Anglo- und Frankokanadiern abgewechselt </li></ul><ul><li>zentralistisch </li></ul><ul><li>US-kritisch </li></ul><ul><li>gesellschaftspolitisch liberal </li></ul><ul><li>Für Sozialstaatlichkeit </li></ul>
    16. 16. Parteien: Conservative Party <ul><li>Seit 1867 Vorgänger- </li></ul><ul><li>parteien </li></ul><ul><li>2004 Fusion von Canadian </li></ul><ul><li>Alliance und Progressive Conservatives </li></ul><ul><li>Außenpolitisch pro USA </li></ul><ul><li>Free-market-economy </li></ul><ul><li>Dezentralisierung </li></ul><ul><li>Stärkung des Oberhauses </li></ul>
    17. 17. Parteien: New Democratic Party <ul><li>Gründung 1961 </li></ul><ul><li>Stellt die Provinzregierungen von Manitoba (seit 1999) und Nova Scotia (seit 2009) </li></ul><ul><li>Bundeswahlen 2008: 34% in NFL, 41,5% NT, 29% NS </li></ul><ul><li>Sozialpolitik: Mindestlöhne, Ausweitung von Gesundheits- u. Arbeitslosenversicherungsleistungen </li></ul><ul><li>Humanitäre statt militärische Auslandseinsätze, Umweltschutz </li></ul>
    18. 18. Bloc Québécoise <ul><li>1991 von frankophonen Tories und Liberals gegründet </li></ul><ul><li>Nur in einer Provinz aktiv </li></ul><ul><li>Ziel: Souveränität Québecs </li></ul><ul><li>Nationalistische und sozialliberale Elemente </li></ul>

    ×