Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Australien  Wahlrecht <ul><li>Mehrheitswahlrecht </li></ul><ul><li>Nach Teilstaaten unterschiedlich </li></ul><ul><li>Einz...
Single Transferable Vote <ul><li>Beispiel: </li></ul><ul><li>20 Stimmen </li></ul><ul><li>5 KandidatInnen </li></ul><ul><l...
Single Transferable Vote
Single Transferable Vote Wahlzahl <ul><li>Stimmenanzahl </li></ul><ul><li>geteilt durch </li></ul><ul><li>Zahl der zu verg...
Single Transferable Vote 1. Auszählung <ul><li>Alle KandidatInnen erhalten Erststimmen gutgeschrieben </li></ul>
Single Transferable Vote 2. Runde <ul><li>KandidatIn C „verliert“ Stimmen über der Wahlzahl </li></ul><ul><li>„ Mehrstimme...
Single Transferable Vote 3. Runde <ul><li>KandidatIn B wird auf Grund der geringsten Stimmenzahl ausgeschieden </li></ul><...
Single Transferable Vote Ergebnis <ul><li>Die Stimmen von KandidatIn E brauchen nicht mehr aufgeteilt werden, weil es nur ...
Sitzverteilung Unterhaus <ul><li>Letzte Wahl November 2007 (Machtwechsel) </li></ul><ul><li>Gewählt wird in Einer-Wahlkrei...
Sitzverteilung Senat <ul><li>Alle drei Jahre 50% der Sitze </li></ul><ul><li>Listenwahl - Mehrpersonen-Wahlkreise </li></ul>
Verfassung <ul><li>1788 sechs Kolonien </li></ul><ul><li>1901 Commonwealth of Australia-Act </li></ul><ul><li>1931 Statute...
Änderung der Verfassung <ul><li>Mehrheit in beiden Häusern des Parlaments </li></ul><ul><li>Mehrheit der Stimmberechtigten...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Australien Wahlrecht Verfassung 1

1.975 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: News & Politik
  • Als Erste(r) kommentieren

Australien Wahlrecht Verfassung 1

  1. 1. Australien Wahlrecht <ul><li>Mehrheitswahlrecht </li></ul><ul><li>Nach Teilstaaten unterschiedlich </li></ul><ul><li>Einzelwahlkreise/Mehrpersonenwahlkreise </li></ul><ul><li>Single Transferable Vote </li></ul><ul><li>Proportional Representation STV </li></ul>
  2. 2. Single Transferable Vote <ul><li>Beispiel: </li></ul><ul><li>20 Stimmen </li></ul><ul><li>5 KandidatInnen </li></ul><ul><li>3 Sitze </li></ul><ul><li>2 Präferenzen pro WählerIn </li></ul>
  3. 3. Single Transferable Vote
  4. 4. Single Transferable Vote Wahlzahl <ul><li>Stimmenanzahl </li></ul><ul><li>geteilt durch </li></ul><ul><li>Zahl der zu vergebenden Mandate plus 1 </li></ul><ul><li>plus 1 </li></ul><ul><li>20/(3+1) + 1 = </li></ul><ul><li>20/4 +1 </li></ul><ul><li>5 + 1 = 6 </li></ul><ul><li>Die Wahlzahl ist 6 </li></ul>
  5. 5. Single Transferable Vote 1. Auszählung <ul><li>Alle KandidatInnen erhalten Erststimmen gutgeschrieben </li></ul>
  6. 6. Single Transferable Vote 2. Runde <ul><li>KandidatIn C „verliert“ Stimmen über der Wahlzahl </li></ul><ul><li>„ Mehrstimmen“ von C werden im Verhältnis der Zweitstimmen 2:1 zu D und E zugeteilt </li></ul>
  7. 7. Single Transferable Vote 3. Runde <ul><li>KandidatIn B wird auf Grund der geringsten Stimmenzahl ausgeschieden </li></ul><ul><li>KandidatIn A erhält die Zweitstimmen der KandidatIn B und erreicht die Wahlzahl </li></ul>
  8. 8. Single Transferable Vote Ergebnis <ul><li>Die Stimmen von KandidatIn E brauchen nicht mehr aufgeteilt werden, weil es nur eineN übrigeN KandidatIn gibt </li></ul><ul><li>Gewählt sind KandidatInnen A, C und D </li></ul>
  9. 9. Sitzverteilung Unterhaus <ul><li>Letzte Wahl November 2007 (Machtwechsel) </li></ul><ul><li>Gewählt wird in Einer-Wahlkreisen </li></ul>
  10. 10. Sitzverteilung Senat <ul><li>Alle drei Jahre 50% der Sitze </li></ul><ul><li>Listenwahl - Mehrpersonen-Wahlkreise </li></ul>
  11. 11. Verfassung <ul><li>1788 sechs Kolonien </li></ul><ul><li>1901 Commonwealth of Australia-Act </li></ul><ul><li>1931 Statute of Westminster </li></ul><ul><li>1986 Australia Act </li></ul><ul><li>Verfassungsgerichtsbarkeit de facto bei zwei Höchstgerichten </li></ul>
  12. 12. Änderung der Verfassung <ul><li>Mehrheit in beiden Häusern des Parlaments </li></ul><ul><li>Mehrheit der Stimmberechtigten </li></ul><ul><li>Mehrheit der Staaten </li></ul><ul><li>Absolutes Veto jedes Staates in Einzelfällen (Grenzänderungen, Änderung der Zahl der RepräsentantInnen etc.) </li></ul><ul><li>bei unterschiedlichem Abstimmungsverhalten in den Kammern kann Governer General Referenden abhalten lassen </li></ul>

×