Human Rights 
in the Digital Age 
INPUT FÜR AMNESTY INTERNATIONAL SCHWEIZ 
KOMMISSIONEN INTERNATIONAL & POLITIK
«Privacy is not about secrecy, it’s 
about control of the context.» 
BRUCE SCHNEIER
Digitale Techniken als Mittel 
zur Ausübung von 
Menschenrechten 
DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
Digitale Techniken als Mittel 
zur Verletzung von 
Menschenrechten 
DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
«Digital Age» ist mehr als «Internet» 
TRACKING INTERNET 
MOBILE VIDEO 
BIG 
DATA DB
Im Internet kann nichts mehr 
«national» geregelt werden 
DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
Wer verletzt Rechte? 
Private oder Staat? 
DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
Wessen Rechte werden verletzt? 
Die der Privaten oder der Firmen? 
DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
«Necessary and proportionate» 
in der Schweiz: NDG und BÜPF 
THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
Kein Export von Software, 
die für MR-Verletzungen 
missbraucht zu werden droht 
THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
Das internationale Genf 
und der Cyberspace: 
Abkommen & Kontrollen 
THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
be ready for the digital age 
yourself 
USE THE FORCE. RESPECT THE RULES.
Awareness. 
grund-/menschenrechtlicher Rahmen. 
Widerstand gg. konkrete Projekte. 
ERWARTUNGEN AN AMNESTY INTERNATIONAL SC...
www.prism-break.org 
TEACH ACTIVISTS etc ON HOW TO USE THE TOOLS
@bglaettli
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Human Rights in the Digital Age

276 Aufrufe

Veröffentlicht am

Menschenrechte im Informations-Zeitalter. Kurzinput für Amnesty International Schweiz.

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
276
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • HERAUSFORDERUNG
    Meinungsäusserungs-Freiheit
    Organisations-Freiheit
    Private Kommunikation
  • HERAUSFORDERUNG
    Zensur
    Überwachung
    Datenverarbeitung – Big Data
  • HERAUSFORDERUNG
    Zensur
    Überwachung
    Datenverarbeitung – Big Data
  • Hauptherausforderung 1:
    kaum mehr nationale Lösungen möglich, weil Daten unkontrolliert überall durch sich ihren Weg suchen.
    Internet governance ist sehr zerklüftet geregelt, und die Menschenrechte im Digitalen Raum nicht sehr explizit festgehalten.
  • Hauptherausforderung 2:
    Vermischung zwischen staatlicher Ebene, überstaatlicher Ebene, Privaten Megakonzernen

    BIG DATA
    AGB Problem (Hannes Grassegger)
  • Hauptherausforderung 2:
    Nur natürliche Personen haben Menschenrechte.
    Aber welche Rechte haben Firmen, dagegen vorzugehen, von zB Geheimdiensten missbraucht zu werden?
  • Welche Themen sind für die Schweiz wichtig und aktuell 1

    Konkret NDG Ausbau Überwachung durch Geheimdienst (ohne Verdacht), auch Kabelaufklärung
    Konkret BÜPF Ausdehnung Vorratsdatenspeicherung ohne Verdacht

    Aber auch ein vollkommen veraltetes Datenschutzgesetz.

  • Welche Themen sind für die Schweiz wichtig und aktuell 2


  • Welche Themen sind für die Schweiz wichtig und aktuell 3

    Die Schweiz kann auch eine Rolle spielen um aktive Regelwerke anzustreben

  • Erwartungen an AI
  • Erwartungen an AI
  • Erwartungen an AI
  • Human Rights in the Digital Age

    1. 1. Human Rights in the Digital Age INPUT FÜR AMNESTY INTERNATIONAL SCHWEIZ KOMMISSIONEN INTERNATIONAL & POLITIK
    2. 2. «Privacy is not about secrecy, it’s about control of the context.» BRUCE SCHNEIER
    3. 3. Digitale Techniken als Mittel zur Ausübung von Menschenrechten DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
    4. 4. Digitale Techniken als Mittel zur Verletzung von Menschenrechten DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
    5. 5. «Digital Age» ist mehr als «Internet» TRACKING INTERNET MOBILE VIDEO BIG DATA DB
    6. 6. Im Internet kann nichts mehr «national» geregelt werden DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
    7. 7. Wer verletzt Rechte? Private oder Staat? DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
    8. 8. Wessen Rechte werden verletzt? Die der Privaten oder der Firmen? DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
    9. 9. «Necessary and proportionate» in der Schweiz: NDG und BÜPF THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
    10. 10. Kein Export von Software, die für MR-Verletzungen missbraucht zu werden droht THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
    11. 11. Das internationale Genf und der Cyberspace: Abkommen & Kontrollen THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
    12. 12. be ready for the digital age yourself USE THE FORCE. RESPECT THE RULES.
    13. 13. Awareness. grund-/menschenrechtlicher Rahmen. Widerstand gg. konkrete Projekte. ERWARTUNGEN AN AMNESTY INTERNATIONAL SCHWEIZ
    14. 14. www.prism-break.org TEACH ACTIVISTS etc ON HOW TO USE THE TOOLS
    15. 15. @bglaettli

    ×