Human Rights 
in the Digital Age 
INPUT FÜR AMNESTY INTERNATIONAL SCHWEIZ 
KOMMISSIONEN INTERNATIONAL & POLITIK
«Privacy is not about secrecy, it’s 
about control of the context.» 
BRUCE SCHNEIER
Digitale Techniken als Mittel 
zur Ausübung von 
Menschenrechten 
DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
Digitale Techniken als Mittel 
zur Verletzung von 
Menschenrechten 
DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
«Digital Age» ist mehr als «Internet» 
TRACKING INTERNET 
MOBILE VIDEO 
BIG 
DATA DB
Im Internet kann nichts mehr 
«national» geregelt werden 
DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
Wer verletzt Rechte? 
Private oder Staat? 
DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
Wessen Rechte werden verletzt? 
Die der Privaten oder der Firmen? 
DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
«Necessary and proportionate» 
in der Schweiz: NDG und BÜPF 
THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
Kein Export von Software, 
die für MR-Verletzungen 
missbraucht zu werden droht 
THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
Das internationale Genf 
und der Cyberspace: 
Abkommen & Kontrollen 
THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
be ready for the digital age 
yourself 
USE THE FORCE. RESPECT THE RULES.
Awareness. 
grund-/menschenrechtlicher Rahmen. 
Widerstand gg. konkrete Projekte. 
ERWARTUNGEN AN AMNESTY INTERNATIONAL SC...
www.prism-break.org 
TEACH ACTIVISTS etc ON HOW TO USE THE TOOLS
@bglaettli
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Human Rights in the Digital Age

336 Aufrufe

Veröffentlicht am

Menschenrechte im Informations-Zeitalter. Kurzinput für Amnesty International Schweiz.

  • Als Erste(r) kommentieren

Human Rights in the Digital Age

  1. 1. Human Rights in the Digital Age INPUT FÜR AMNESTY INTERNATIONAL SCHWEIZ KOMMISSIONEN INTERNATIONAL & POLITIK
  2. 2. «Privacy is not about secrecy, it’s about control of the context.» BRUCE SCHNEIER
  3. 3. Digitale Techniken als Mittel zur Ausübung von Menschenrechten DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
  4. 4. Digitale Techniken als Mittel zur Verletzung von Menschenrechten DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
  5. 5. «Digital Age» ist mehr als «Internet» TRACKING INTERNET MOBILE VIDEO BIG DATA DB
  6. 6. Im Internet kann nichts mehr «national» geregelt werden DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
  7. 7. Wer verletzt Rechte? Private oder Staat? DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
  8. 8. Wessen Rechte werden verletzt? Die der Privaten oder der Firmen? DIE GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN
  9. 9. «Necessary and proportionate» in der Schweiz: NDG und BÜPF THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
  10. 10. Kein Export von Software, die für MR-Verletzungen missbraucht zu werden droht THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
  11. 11. Das internationale Genf und der Cyberspace: Abkommen & Kontrollen THEMEN FÜR DIE SCHWEIZ
  12. 12. be ready for the digital age yourself USE THE FORCE. RESPECT THE RULES.
  13. 13. Awareness. grund-/menschenrechtlicher Rahmen. Widerstand gg. konkrete Projekte. ERWARTUNGEN AN AMNESTY INTERNATIONAL SCHWEIZ
  14. 14. www.prism-break.org TEACH ACTIVISTS etc ON HOW TO USE THE TOOLS
  15. 15. @bglaettli

×