Theater und Twitter
Was ist Theater und Twitter?

Theaterstück
Tablets
Twitter
Augmented Reality
42,195 Km: Die Reise der wandernden Gedanken

Ein Theaterstück in deutscher
Sprache zum Thema TRANSIT.
Das Projekt TRANSIT...
Die Ziele
1. Das Konzept Körpersprache
kennenlernen.
2. Eine Eigenproduktion in deutscher
Sprache zum Thema TRANSIT erstel...
Der Zeitstrahl

Drei Monate Arbeit
1. Ein Buch lesen
2. Die Rollen entwickeln
3. Ein Drehbuch schreiben
4. Das Theaterstüc...
Die Methodologie
Ein Buch lesen
Ein Regisseur
Eine Technikerin
Ein Community Manager

Eine Choreographin
11 Schauspieler
1...
Die Methodologie
Wir haben eine Jigsaw II-Methodologie
benutzt, bei der in Zweiergruppen
gearbeitet wurde.
Es gab zwei Rol...
Das Buch

Bevor wir mit dem Projekt
begannen, haben die Schüler
das Buch "Wovon ich rede wenn
ich über Laufen rede" von
Mu...
Das Twitter-Drehbuch

Die Drehbuchautoren haben mit
Twitter
die
Drehbücher
überprüft, damit Fehler oder andere
Möglichkeit...
Die Tablets

Tablets mit
Internetverbindung: Die
Studenten haben ihren
Partner beim Spielen gefilmt,
so dass danach jeder ...
Die QR Codes

Der Community Manager des
Stückes hat alle Twitter-Konten und
die Webseite koordiniert und einen
QR Code für...
Das Endprodukt

Der Link zur Webseite des Projekts: http://transitisabella.wordpress.com/
Der Link zum Stück: http://trans...
Die aufgeteilte Evaluation

Wann?
Von Anfang an bis zum Schluss ständige Rückmeldung
Wer?
Lehrer, Studenten (und Familien ...
Das Dankeschön

Projektdesign:
Andrés Izquierdo
Michael Höfig

Bilder: Andrés Izquierdo und Michael Höfig
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Theater und Twitter

491 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ein Theater Projekt in der IES Isabel la Católica (Madrid). Gefördert vom Goethe Institut Madrid.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
491
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
244
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Theater und Twitter

  1. 1. Theater und Twitter
  2. 2. Was ist Theater und Twitter? Theaterstück Tablets Twitter Augmented Reality
  3. 3. 42,195 Km: Die Reise der wandernden Gedanken Ein Theaterstück in deutscher Sprache zum Thema TRANSIT. Das Projekt TRANSIT an der Isabel la Católica fand im Rahmen des Internationalen deutschsprachigen Jugendtheaterfestivals (organisiert vom Goethe Institut) statt.
  4. 4. Die Ziele 1. Das Konzept Körpersprache kennenlernen. 2. Eine Eigenproduktion in deutscher Sprache zum Thema TRANSIT erstellen. 3. Die deutsche Sprache kreativ und außerhalb der Schule anwenden. 4. Eine positive Einstellung zum kooperativen Lernen haben durch die Verwendung von Handys und sozialen Netzwerken in der Schule.
  5. 5. Der Zeitstrahl Drei Monate Arbeit 1. Ein Buch lesen 2. Die Rollen entwickeln 3. Ein Drehbuch schreiben 4. Das Theaterstück darstellen
  6. 6. Die Methodologie Ein Buch lesen Ein Regisseur Eine Technikerin Ein Community Manager Eine Choreographin 11 Schauspieler 11 Drehbuchautoren
  7. 7. Die Methodologie Wir haben eine Jigsaw II-Methodologie benutzt, bei der in Zweiergruppen gearbeitet wurde. Es gab zwei Rollen in jeder Gruppe: Einen Schauspieler und einen Drehbuchautor. Zunächst haben sich die Personen mit gleichen Rollen versammelt und die Strategie und die Ziele festgelegt. Danach haben immer zwei Personen mit unterschiedlichen Rollen (Schauspieler und Drehbuchautor) zusammengearbeitet.
  8. 8. Das Buch Bevor wir mit dem Projekt begannen, haben die Schüler das Buch "Wovon ich rede wenn ich über Laufen rede" von Murakami gelesen. Anschließend machten wir ein Brainstorming, um die verschiedenen Rollen zu entwickeln.
  9. 9. Das Twitter-Drehbuch Die Drehbuchautoren haben mit Twitter die Drehbücher überprüft, damit Fehler oder andere Möglichkeiten zum Dialog entdeckt werden konnten. Auβerdem haben sie zusammen eine Interaktion eingerichtet (auch mit den Zuschauer, die QR Codes zu jedem Twitterprofil bekommen hat).
  10. 10. Die Tablets Tablets mit Internetverbindung: Die Studenten haben ihren Partner beim Spielen gefilmt, so dass danach jeder ein visuelles Feedback bekommen konnte (u.a.).
  11. 11. Die QR Codes Der Community Manager des Stückes hat alle Twitter-Konten und die Webseite koordiniert und einen QR Code für jeden erstellt. Danach wurden alle QR Codes auf einem Triptik hinzugefügt, damit das Publikum die Möglichkeit hatte, die Rollen und das Stück über Twitter kennenzulernen.
  12. 12. Das Endprodukt Der Link zur Webseite des Projekts: http://transitisabella.wordpress.com/ Der Link zum Stück: http://transitisabella.wordpress.com/multimedia/ Der Link zum Projekt des Goethe-Instituts: http://www.goethe.de/ins/es/lp/prj/toa/art/tea/de9508762.htm
  13. 13. Die aufgeteilte Evaluation Wann? Von Anfang an bis zum Schluss ständige Rückmeldung Wer? Lehrer, Studenten (und Familien oder Zuschauer?) Alles durch Rubriken und Beobachtung Wie? 55% Lehrer 15% Selbstevaluation 15% Partnerevaluation 15% Gruppenevaluation
  14. 14. Das Dankeschön Projektdesign: Andrés Izquierdo Michael Höfig Bilder: Andrés Izquierdo und Michael Höfig

×