SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Gesunde Werbung
Was ist gesunde Werbung?

Eine Sportart auswählen
Recherchieren
Kreativ sein
Informationen verteilen
Ein Projekt planen
Apps entwickeln
Kann die Werbung gesund sein?

Das Projekt „gesunde Werbung“
findet in der IES Isabel la Católica
statt und behandelt die
Gestaltung eines
Werbespots, der einen gesunden
Lebensstil oder eine Sportart
fördern soll. Dieser Werbespot
wird danach als Projekt
weiterbearbeitet und zum Schluss
als kostenlose Smartphone App
weiterentwickelt.
Die Ziele
1. Verschiedene Konzepte zu einer Sportart oder
zu einem gesunden Lebensstil kennenlernen.
2. Das kreative Denken fördern durch die
Gestaltung eine Werbekampagne in deutscher
Sprache zum Thema „gesundes Leben“.
3. Die deutsche Sprache kreativ und in anderer
Umgebung benutzen.
4. Eine positive Einstellung zu kooperativem
Arbeiten haben durch die Entwicklung eines
eigenen Projekts in der Schule.
Der Zeitstrahl

Die ersten drei Monate:
1. Ein Thema wählen.
2. Recherchieren um
Informationen zu finden.
3. Einen Werbespot produzieren.
Die nächsten drei Monate:
4. Ein eigenes Projekt/eine eigene
Veranstaltung planen.
Die letzten zwei Monate:
5. Eine App entwickeln.
Die Methodologie

Zweiergruppen
mit
folgenden Rollen:

den

1. Forscher und
Community Manager.
2. Sekretär und Referent.
Die Methodologie

1.

2.

3.

Um
die
Motivation
zu
steigern, wählen die Schüler selbst
das Thema für ihr Projekt aus.
Das Projekt kann für ihren Alltag
nützlich sein, da sie somit
Verantwortungsbewusstsein
entwickeln.
Die Evaluation wird sowohl bei
dem Lehrer als auch bei den
Schülern ausgeführt.
Warum ein Werbespot?

1. Die Kreativität ist eine
nützliche Fähigkeit für die
moderne Gesellschaft.
2. Ein kritischer Blick auf
die aktuelle Werbung kann
zum Nachdenken über den
Einfluss der Werbung auf
den Menschen führen.
Warum ein “echtes Projekt”

1. Die Schülermotivation wird
gesteigert, wenn die
Schüler die Ergebnisse
ihres Lernens im Alltag
sehen können.
2. Sie fühlen sich
verantwortlicher, wenn sie
wissen, dass ihre Arbeit für
jemanden nützlich ist.
Die Apps

Die Apps sind ein
motivierendes Ergebnis.
Den Schülern wird
bewusst, wie ein wichtiger
Teil ihres Lebens
entstehen konnte und
funktioniert.
Das Endprodukt

Ein Werbespot

Eine Anwendung (App)

Ein Projekt: http://amayaaufdeutsch.tumblr.com/
Die aufgeteilte Evaluation
Wann?
Von Anfang an bis zum Schluss ständige
Rückmeldung.
Wer?
Lehrer, Studenten (und Familien oder Zuschauer?)
Alles durch Rubriken und Beobachtung.
Wie?
55% Lehrer 15% Selbstevaluation 15%
Partnerevaluation 15% Gruppenevaluation
Das Dankeschön

Projektdesign:
Andrés Izquierdo
Michael Höfig

Bilder: Andrés Izquierdo und Michael Höfig

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Gesunde Werbung

Social Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der ErwachsenenbildungSocial Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der ErwachsenenbildungPFluhrer
 
247grad workshop vem
247grad workshop vem247grad workshop vem
247grad workshop vemSascha Böhr
 
Refererat social collaboration 04042013
Refererat social collaboration 04042013Refererat social collaboration 04042013
Refererat social collaboration 04042013Social Hub Zürich
 
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzen
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzenWorkshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzen
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzenAndrea Mayer-Edoloeyi
 
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...Martin Reiher
 
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...Eva-Christina Edinger
 
result App-Forschung
result App-Forschungresult App-Forschung
result App-Forschungresult gmbh
 
Sprecht ihr die Sprache eurer Zielgruppe? - Falcon x Dr.Hauschka
Sprecht ihr die Sprache eurer Zielgruppe? -  Falcon x Dr.HauschkaSprecht ihr die Sprache eurer Zielgruppe? -  Falcon x Dr.Hauschka
Sprecht ihr die Sprache eurer Zielgruppe? - Falcon x Dr.HauschkaFalcon.io
 
Arbeit 4.0 MOOC. Bericht und Erkenntnisse für Bildung 4.0
Arbeit 4.0 MOOC. Bericht und Erkenntnisse für Bildung 4.0Arbeit 4.0 MOOC. Bericht und Erkenntnisse für Bildung 4.0
Arbeit 4.0 MOOC. Bericht und Erkenntnisse für Bildung 4.0FlowCampus / ununi.TV
 
Interdisziplinäres Projektseminar "Social Entrepreneurship"
Interdisziplinäres Projektseminar "Social Entrepreneurship"Interdisziplinäres Projektseminar "Social Entrepreneurship"
Interdisziplinäres Projektseminar "Social Entrepreneurship"Tom Sporer
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)e-teaching.org
 
Learning tool M2_T1_Implement the training programme
Learning tool M2_T1_Implement the training programmeLearning tool M2_T1_Implement the training programme
Learning tool M2_T1_Implement the training programmeTOTVET
 
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein..."Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...Digital Affairs
 
Praxismarketing 2.0 - Die passende Kommunikationsstrategie für Ihren Social-M...
Praxismarketing 2.0 - Die passende Kommunikationsstrategie für Ihren Social-M...Praxismarketing 2.0 - Die passende Kommunikationsstrategie für Ihren Social-M...
Praxismarketing 2.0 - Die passende Kommunikationsstrategie für Ihren Social-M...Oliver Löw
 

Ähnlich wie Gesunde Werbung (20)

Social Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der ErwachsenenbildungSocial Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der Erwachsenenbildung
 
Sustainability jam 2014-doku-final1
Sustainability jam 2014-doku-final1Sustainability jam 2014-doku-final1
Sustainability jam 2014-doku-final1
 
Social media xing milk frauenstammtisch08102010
Social media xing milk frauenstammtisch08102010Social media xing milk frauenstammtisch08102010
Social media xing milk frauenstammtisch08102010
 
247grad workshop vem
247grad workshop vem247grad workshop vem
247grad workshop vem
 
Refererat social collaboration 04042013
Refererat social collaboration 04042013Refererat social collaboration 04042013
Refererat social collaboration 04042013
 
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzen
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzenWorkshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzen
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzen
 
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
 
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
 
result App-Forschung
result App-Forschungresult App-Forschung
result App-Forschung
 
Sprecht ihr die Sprache eurer Zielgruppe? - Falcon x Dr.Hauschka
Sprecht ihr die Sprache eurer Zielgruppe? -  Falcon x Dr.HauschkaSprecht ihr die Sprache eurer Zielgruppe? -  Falcon x Dr.Hauschka
Sprecht ihr die Sprache eurer Zielgruppe? - Falcon x Dr.Hauschka
 
Achim Fischer: In zehn Schritten zum Maßnahmenplan
Achim Fischer: In zehn Schritten zum MaßnahmenplanAchim Fischer: In zehn Schritten zum Maßnahmenplan
Achim Fischer: In zehn Schritten zum Maßnahmenplan
 
Arbeit 4.0 MOOC. Bericht und Erkenntnisse für Bildung 4.0
Arbeit 4.0 MOOC. Bericht und Erkenntnisse für Bildung 4.0Arbeit 4.0 MOOC. Bericht und Erkenntnisse für Bildung 4.0
Arbeit 4.0 MOOC. Bericht und Erkenntnisse für Bildung 4.0
 
Interdisziplinäres Projektseminar "Social Entrepreneurship"
Interdisziplinäres Projektseminar "Social Entrepreneurship"Interdisziplinäres Projektseminar "Social Entrepreneurship"
Interdisziplinäres Projektseminar "Social Entrepreneurship"
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
 
Learning tool M2_T1_Implement the training programme
Learning tool M2_T1_Implement the training programmeLearning tool M2_T1_Implement the training programme
Learning tool M2_T1_Implement the training programme
 
Lernkultur LLL Kolleg November 2013
Lernkultur LLL Kolleg November 2013Lernkultur LLL Kolleg November 2013
Lernkultur LLL Kolleg November 2013
 
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein..."Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
 
Globales Lernen digital
Globales Lernen digitalGlobales Lernen digital
Globales Lernen digital
 
Praxismarketing 2.0 - Die passende Kommunikationsstrategie für Ihren Social-M...
Praxismarketing 2.0 - Die passende Kommunikationsstrategie für Ihren Social-M...Praxismarketing 2.0 - Die passende Kommunikationsstrategie für Ihren Social-M...
Praxismarketing 2.0 - Die passende Kommunikationsstrategie für Ihren Social-M...
 
Projektarbeit
ProjektarbeitProjektarbeit
Projektarbeit
 

Gesunde Werbung

  • 2. Was ist gesunde Werbung? Eine Sportart auswählen Recherchieren Kreativ sein Informationen verteilen Ein Projekt planen Apps entwickeln
  • 3. Kann die Werbung gesund sein? Das Projekt „gesunde Werbung“ findet in der IES Isabel la Católica statt und behandelt die Gestaltung eines Werbespots, der einen gesunden Lebensstil oder eine Sportart fördern soll. Dieser Werbespot wird danach als Projekt weiterbearbeitet und zum Schluss als kostenlose Smartphone App weiterentwickelt.
  • 4. Die Ziele 1. Verschiedene Konzepte zu einer Sportart oder zu einem gesunden Lebensstil kennenlernen. 2. Das kreative Denken fördern durch die Gestaltung eine Werbekampagne in deutscher Sprache zum Thema „gesundes Leben“. 3. Die deutsche Sprache kreativ und in anderer Umgebung benutzen. 4. Eine positive Einstellung zu kooperativem Arbeiten haben durch die Entwicklung eines eigenen Projekts in der Schule.
  • 5. Der Zeitstrahl Die ersten drei Monate: 1. Ein Thema wählen. 2. Recherchieren um Informationen zu finden. 3. Einen Werbespot produzieren. Die nächsten drei Monate: 4. Ein eigenes Projekt/eine eigene Veranstaltung planen. Die letzten zwei Monate: 5. Eine App entwickeln.
  • 6. Die Methodologie Zweiergruppen mit folgenden Rollen: den 1. Forscher und Community Manager. 2. Sekretär und Referent.
  • 7. Die Methodologie 1. 2. 3. Um die Motivation zu steigern, wählen die Schüler selbst das Thema für ihr Projekt aus. Das Projekt kann für ihren Alltag nützlich sein, da sie somit Verantwortungsbewusstsein entwickeln. Die Evaluation wird sowohl bei dem Lehrer als auch bei den Schülern ausgeführt.
  • 8. Warum ein Werbespot? 1. Die Kreativität ist eine nützliche Fähigkeit für die moderne Gesellschaft. 2. Ein kritischer Blick auf die aktuelle Werbung kann zum Nachdenken über den Einfluss der Werbung auf den Menschen führen.
  • 9. Warum ein “echtes Projekt” 1. Die Schülermotivation wird gesteigert, wenn die Schüler die Ergebnisse ihres Lernens im Alltag sehen können. 2. Sie fühlen sich verantwortlicher, wenn sie wissen, dass ihre Arbeit für jemanden nützlich ist.
  • 10. Die Apps Die Apps sind ein motivierendes Ergebnis. Den Schülern wird bewusst, wie ein wichtiger Teil ihres Lebens entstehen konnte und funktioniert.
  • 11. Das Endprodukt Ein Werbespot Eine Anwendung (App) Ein Projekt: http://amayaaufdeutsch.tumblr.com/
  • 12. Die aufgeteilte Evaluation Wann? Von Anfang an bis zum Schluss ständige Rückmeldung. Wer? Lehrer, Studenten (und Familien oder Zuschauer?) Alles durch Rubriken und Beobachtung. Wie? 55% Lehrer 15% Selbstevaluation 15% Partnerevaluation 15% Gruppenevaluation
  • 13. Das Dankeschön Projektdesign: Andrés Izquierdo Michael Höfig Bilder: Andrés Izquierdo und Michael Höfig