www.abenteuer-erziehung.at
Berufstätig mit Baby und Kleinkind –
Wie organisiere ich die Betreuung am besten?
Worum es geht
• Überblick über Betreuungsformen
• Relevante Aspekte bei der Auswahl der Betreuung
• Worauf sonst noch zu a...
Welche Betreuungsformen gibt es?
Familienintern
• Großeltern,
Tante, etc.
Familienähnlich
• Au Pair
• Tagesmutter
Institut...
Relevante Aspekte –
Oder was gibt es zu bedenken?
• Weg zur Betreuung
• Räumlichkeiten und
Material
• Dauer der Betreuung
...
Wie viel Mutter/Vater braucht das Kind?
Ab wann kann ich mein Kind außer Haus
betreuen lassen?
• Entwicklungsphase des Kin...
Wie verläuft die Eingewöhnung optimal?
• Das Kind vorbereiten
• Eingewöhnung mit Betreuungsperson/einrichtung
besprechen
•...
Über mich
• Dipl. Elternbildnerin
• LSB mit Schwerpunkt Erziehungsberatung
• Dipl. Ernährungstrainerin
• Mutter von zwei T...
Es braucht ein ganzes
Dorf, um ein Kind zu
erziehen!
(Afrikanisches Sprichwort)
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Berufstätig mit Baby

301 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie organisiere ich die Betreuung am besten?
Alles, was es zu bedenken gibt

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
301
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
14
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Berufstätig mit Baby

  1. 1. www.abenteuer-erziehung.at Berufstätig mit Baby und Kleinkind – Wie organisiere ich die Betreuung am besten?
  2. 2. Worum es geht • Überblick über Betreuungsformen • Relevante Aspekte bei der Auswahl der Betreuung • Worauf sonst noch zu achten ist • Eingewöhnung in der Fremdbetreuung
  3. 3. Welche Betreuungsformen gibt es? Familienintern • Großeltern, Tante, etc. Familienähnlich • Au Pair • Tagesmutter Institutionell • Kinderkrippe • Kindergruppe • Kindergarten
  4. 4. Relevante Aspekte – Oder was gibt es zu bedenken? • Weg zur Betreuung • Räumlichkeiten und Material • Dauer der Betreuung • Pädagogisches Konzept • Gruppengröße und Betreuungsschlüssel • Alterszusammensetzung der Gruppe • Flexibilität und Öffnungszeiten • Beziehung Team zu Eltern
  5. 5. Wie viel Mutter/Vater braucht das Kind? Ab wann kann ich mein Kind außer Haus betreuen lassen? • Entwicklungsphase des Kindes • Temperament des Kindes • Dauer der Betreuungszeit • Qualität versus Quantität • Loslassen der Mutter Abhängig von:
  6. 6. Wie verläuft die Eingewöhnung optimal? • Das Kind vorbereiten • Eingewöhnung mit Betreuungsperson/einrichtung besprechen • Das Kind begleiten – anfangs nur kurze Trennungszeiten • Immer verabschieden – Tränen sind erlaubt • Keine weiteren „Erziehungsziele“ in dieser Zeit • Pünktlichkeit
  7. 7. Über mich • Dipl. Elternbildnerin • LSB mit Schwerpunkt Erziehungsberatung • Dipl. Ernährungstrainerin • Mutter von zwei Töchtern www.abenteuer-erziehung.at Ein Kind ist ein Engel, dessen Flügel im gleichen Maße schrumpfen wie seine Füße wachsen! Französisches Sprichwort
  8. 8. Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen! (Afrikanisches Sprichwort)

×