Gegenbauer setzt auf Office DepotMehr Effizienz im Einkauf durch E-Procurement-Anbindung und Schaffung strategischerStruk...
Die Office Depot-Stammaktien werden an der New York Stock Exchange unter dem Symbol ODPgehandelt. Weitere Presseinformatio...
Gegenbauer setzt auf Office Depot
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gegenbauer setzt auf Office Depot

441 Aufrufe

Veröffentlicht am

Pressemitteilung

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
441
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gegenbauer setzt auf Office Depot

  1. 1.  Gegenbauer setzt auf Office DepotMehr Effizienz im Einkauf durch E-Procurement-Anbindung und Schaffung strategischerStrukturenVenlo, 10. Juni 2013 – Office Depot hat eine Ausschreibung der Gegenbauer Holding SE & Co. KG,eines der führenden Anbieter von Facility Management Dienstleistungen in Deutschland, gewonnen.Die Unternehmensgruppe bestellt das gesamte Büromaterial sowie Toner, Tinte und Kopierpapier fürihre fünf Spartengesellschaften bei dem Büroartikelhändler mit Sitz in Venlo. Das Bestellvolumen liegtbei mehreren hunderttausend Euro im Jahr.Ziel der Ausschreibung war es, die Lieferantenstrukturen zu verschlanken und Kosten zu senken. InZukunft soll mit Hilfe einer durchgehenden E-Procurement-Lösung nur noch über denRahmenvertragspartner bestellt werden können. Ausschlaggebend für die Entscheidung für OfficeDepot war neben dem Preis-Leistungsverhältnis und professionellen Strukturen auch das großeAngebot an umweltverträglichen Produkten. An der Ausschreibung hatten vier weitere großeLieferanten teilgenommen.„Wir haben sehr hohe Anforderungen an unsere Lieferanten“, erklärt Olaf Mielke, strategischerEinkäufer Beschaffungsmanagement bei Gegenbauer. „Office Depot hat diese in der Summe ambesten erfüllt. Da wir einen starken grünen Leitgedanken haben, war uns zudem wichtig, dassZertifikate vorhanden sind, die die Nachhaltigkeit der Produkte garantieren und z.B. Kinderarbeitausschließen.“ Gegenbauer bietet mit seinen fünf Spartengesellschaften Dienstleistungen rund umdas Facility Management an. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin hat deutschlandweit 40Niederlassungen und beschäftigt über 15.000 Mitarbeiter.Office Depot hatte nach Zuschlagserteilung in kürzester Zeit alle Vorgaben für die Implementierungder Katalogdaten erfolgreich umgesetzt. Somit konnte das Artikelsortiment auf der elektronischenHandels- und Kommunikationsplattform rechtzeitig hochgeladen werden und Gegenbauer auf dieseWeise pünktlich zum vereinbarten Starttermin elektronisch bestellen.Um sicher zu stellen, dass Büro- und Organisationsmaterial zukünftig nur noch beimRahmenvertragspartner Office Depot bestellt werden, hat Gegenbauer intern die entsprechendenWeichenstellungen vollzogen. Die weit über 100 Bestellberechtigten sind inzwischen an daselektronische Bestellsystem angebunden und haben so Zugriff auf die elektronischen Kataloge,welche auf bequeme Art genutzt werden können. Zudem sind Sie angewiesen, über das interne E-Procurement-System beim neuen Rahmenvertragspartner zu bestellen. „In der Vergangenheit wurdetrotz Rahmenvertragspartner bei bis zu 30 verschiedenen Kleinlieferanten Büromaterial bestellt – perFax, Telefon oder Email“, erklärt Mielke. „Das machte den Bestellprozess enorm ineffizient.“Über Office DepotAls führender globaler Anbieter von Bürobedarf und -dienstleistungen betreut Office Depot Millionenvon Kunden rund um den Globus. Vom Tante-Emma-Laden bis hin zu Fortune 500-Unternehmen:Office Depot versorgt seine Kunden weltweit durch 1.629 Einzelhandelsgeschäfte, engagierteVertriebsmitarbeiter und ein E-Commerce-Geschäft im Wert von mehreren Milliarden US-Dollar. DerJahresumsatz von Office Depot beläuft sich auf rund 10,7 Mrd. US-Dollar und das Unternehmenbeschäftigt weltweit etwa 38.000 Mitarbeiter. Über Versandaufträge und Filialen in 59 Ländern stelltdas Unternehmen mehr Büroartikel für mehr Kunden in mehr Ländern bereit, als jedes andereUnternehmen.www.officedepot.de
  2. 2. Die Office Depot-Stammaktien werden an der New York Stock Exchange unter dem Symbol ODPgehandelt. Weitere Presseinformationen finden Sie auf: http://mediarelations.officedepot.com undhttp://socialpress.officedepot.com/.Neuigkeiten von Office Depot jetzt auch im Social Web:https://www.facebook.com/OfficeDepotDeutschlandwww.twitter.com/OfficeDepotDEwww.youtube.com/OfficeDepotDEhttp://de.wikipedia.org/wiki/Office_Depothttps://www.xing.com/companies/officedepotPresse-Kontakt:Eva Wagenbachmöller prTelefon: +49 (0)221 80 10 87-89Email: ew@moeller-pr.dewww.moeller-pr.de

×