UK Radio Player Nick Piggott Head of Creative Technology Global Radio (UK)
350+
 
 
 
 
 
 
Digital Zuhören Internet 68% 33% 88% 2.9% 15.1% 4.0% Digital Fernseher DAB
2.9%
50%
 
 
 
 
Radio's  ( Teilweise   Eingeschränktes)   Angebot   <ul><li>Benutzerfreundlich </li></ul><ul><ul><li>Gleichmäßige Kontroll...
Übereinstimmend
Streaming <ul><li>Jeder Sender: </li></ul><ul><ul><li>führt seine eigene Streaming Infrastruktur </li></ul></ul><ul><ul><l...
Gleichmäßig Aussehen <ul><li>Alle Sender öffnen die  gleichen  Player </li></ul><ul><li>Größe, Form, Knöpfe und Funktional...
Durchsuchen <ul><li>Standard für Programminformation </li></ul><ul><ul><li>Leicht modifizierte DAB EPG XML </li></ul></ul>...
Six Inch Rodman Coastal Defence  (CC) divemasterking2000 @ flickr Konkurrenz
Sender Markenbildung <ul><li>Unbegrenzte Freiheit in Sender Bereich </li></ul><ul><ul><li>Logos </li></ul></ul><ul><ul><li...
Kommerzielle Freiheit <ul><li>Ganzer Bereich für  Werbung  möglich </li></ul><ul><ul><li>MPUs </li></ul></ul><ul><ul><li>B...
Suchergebnisse <ul><li>Besser Meta-Data = höhere Rangordnung </li></ul><ul><li>Konkurrenz  durch Meta-Data </li></ul><ul><...
Software Radio <ul><li>Gleichmäßigkeit  fördert benutzen </li></ul><ul><li>Differenzierung  fördert konkurrenz </li></ul>R...
Jetzt <ul><li>Design  fertig </li></ul><ul><li>Suchfunktionalität  im bau </li></ul><ul><li>Hauptpartner  bestätigt </li><...
UK Radio Player Nick Piggott Head of Creative Technology Global Radio (UK) www.ukradioplayer.info
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Nick piggott

822 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
822
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
445
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • UK Radio Player Nick Piggott Lokalfundfunktage Nürnberg – Juli 2010 Meine Damen und Herren, ich bin sehr froh diese Gelegenheit zu haben, Ihnen UK Radio Player erklären zu können, und ich möchte mich bei Herrn Stefan Sutor für die Einladung bedanken.
  • Es gibt über 350+ lizenzierte Radiosender in Großbritannien. Fast jeder Sender hat eine Webseite, und fast jeder Sender hat Streaming audio. Aber wie funktioniert es, wenn man einen Radiosender online hören will. Was muss man machen?
  • Erstens, natürlich, muss man die Webseite des Radiosenders finden, normalerweise durch Google. Tippen Sie den Namen des Radiosenders ein….
  • , und finden Sie die Webseite in den Suchergebnissen.
  • Dann, lassen Sie uns ein kurzes Spiel spielen. Wo ist der „Listen Live“ link auf dieser Webseite.... wo, wo, wo... ah, hier ist er. Kllicken Sie darauf, und das Fenster öffnet sich. Aber was passiert wenn ich zu einem neuen Sender wechseln will? Diese Player ist eine Sackgasse.
  • Wieder zu Google, um den nächsten Sender zu finden. Und nochmals, spielen wir das „Wo ist die Link“ Spiel. Anderer Platz, andere Größe, andere Farbe.
  • Und nochmals. Wo Wo wo...
  • Und ein viertes Mal. Wo wo wo... Ist das schwierig? Verwirrend? Ja.
  • Ich möchte Ihnen ein paar Zahlen zeigen. Dies ist die aktuellste Recherche für Radio Zuhören in Großbritannien. Breitband Internet ist in 68% von allen Haushalten, DAB Digital Radio ist in 33% von Haushalte und wir schalten Analog Fernsehen in 2012 ab, deshalb werden 88% von Haushalten Digitales Fernsehen haben. DAB hat 15,1% von Radio Zuhören, und ist unsere größte digitale Plattform. Viele Radiosender werden auch durch Digitales Fernsehen gesendet und das bringt uns auf 4% von Radio Zuhören. Aber nur 2,9% von Radio Zuhören ist im Internet.
  • Wenn das Internet so groß ist, warum hören so wenig Leute Radio im Internet? Nur 2,9%.
  • Und dass ist nicht hilfreich, weil wir ein Ziel haben. Wenn wir 50% von Radio Hören auf Digital Plattformen haben, dann dürfen wir anfangen Analogradio auszuschalten.
  • Ist es möglich, dass es einfach viel zu schwierig ist Radiosender im Internet zu finden und zu hören? Zu viele Stufen, zu viele Sachen an die man sich erinnern muß und navigieren. Ist es nicht...
  • … .ein total Benutzbarkeitsfehler?
  • Wie wäre es wenn wir mehr Ordnung hineinbringen werden? Wird es dann einfacher sein alles zu sehen und zu finden? Das ist das Konzept von UK Radio Player
  • UK Radio Player ist ein vom biritschen Radio geleitetes Angebot. Es ist benutzerfreundlich da es immer gleich aussieht. Egal welchen Radiosender man hört, die Buttons funktionieren alle gleich. Und wir machen Radio durchsuchbar. Möchten Sie Jazz hören? Tippen Sie es einfach ein, und suchen Sie nach Radiosendern, Radioprogrammen oder finden Sie individuelle Lieder, die jetzt oder bald laufen. Lady Gaga – Ja, sie auch. Nachrichten? Prominente? Wetter? Einfach suchen. Natürlich, in UK Radio Player müssen wir übereinstimmen, aber wir können noch konkurrieren. Aber wir sehen, dass die größten Gefahren für Radio von außen kommen.
  • So, wie funktioniert „Übereinstimmend“?
  • Erstens, werden wir noch unsere eigenen Streaming Systeme führen, und zahlen für Sie wie jetzt. Wir sind seit 4 Jahren direkt mit die ISPs verbunden, deshalb haben wir eine  riesen große Bandbreite für relativ niedrige Fixkosten. UK Radio Player nutzt „Flash“ streaming, so kann man aac plus und MP3 spielen, mit Bit-raten circa 48kbit/s.
  • Das Wichtigste ist, dass wir allen die gleichen Player öffnen werden. Wenn Mann auf die Capital FM Webseite geht, dann öffnen die Player mit Capital FM Branding, und wenn Mann auf Radio 1 geht, dann öffnen die gleiche Player aber mit Radio 1 Branding. Aber die Größe, Form, Knöpfe und Funktionalität wird identische werden. Unsere Zuhörer können ihre Lieblingssender speichern, und dann direkt mit einem Klick die Sender wechseln. Die gleichen Speichertasten in alle Sender erreichbar sind.
  • Ich glaube dass die Durchsuchungsfunktionalität das bestes Merkmal ist. Alle Radiosender können detaillierte Sender-und-Programmeinformation heraufladen. Benutzer können einfach etwas in den Suchbegriff eintippen, und die Suchergebnisse sofort sehen. Der Algorithmus rechnete Relevanz, Ort, und Unmittelbarkeit aus, und kann durch alle Ereignisse suchen. Wir hoffen, dass es in Zukunft  „Google für Radio“ bekommen wird, und dass Leute auch für individuelle Lieder und Interpreten suchen werden.
  • Aber wie werden Wir konkurrieren? Wie werde ich meinen Radiosender besser als die Anderen machen?
  • Die Player hat einen Senderbereich, und Sender können alles was sie wollen in diesen Bereich tun. Logos, Farben, Grafiken, Inhalt, Links, Flash – das ist die Gelegenheit und der Ort das Player ihr eigenes zu machen.
  • In diesem Senderbereich dürfen Radiosender auch Werbung haben. Radiosender können verkaufen was sie wollen. Es gibt keine standartisierte Werbeformen, und keinen Geld geht an RadioPlayer.
  • Aber beim Durchsuchen können wir wirklich kämpfen. Die Radiosender, die bessere Meta-Data haben, werden höhere Rangordnung haben. Wann jemand „Lady Gaga“ eingibt, und wir wissen dass wir diesen Titel in den nächsten 20 Minuten spielen werden, dann werden sie unseren Radiosender finden. Wenn jemand „Nachrichten für Bristol“ will, dann finden sie Nachrichten von uns und der BBC. Wenn wir gute Suchergebnisse geben können, dann werden mehr Zuhörer im das Player bleiben.
  • UK Radio Player ist, sozusagen, eine Software für Radio, welche im Computer läuft. Es ist eine Balance zwischen Gleichmäßigkeit und Ausdifferenzierung. Zuhörer mögen Gleichmäßigkeit, wie iTunes und Windows und Google. Die Radiosender wollen Ausdifferenzierung, um gegeneinander konkurrieren zu können.
  • Und wo sind wir heute? Das finale Design ist fertig, und die Suchfunktionalität ist im Baustadium. Wir haben die Hauptpartner bestätigt – die sind das BBC, Global Radio, GMG Radio und RadioCentre, und diese haben zusammen fast 80% von Zuhörern. Das Beta Launch wird am ende des Sommers stattfinden.
  • Und das ist das UK Radio Player. Ich bedanke mich bei ihnen für ihre Zeit. Sie können mehr über www.ukradioplayer.info lesen. Nick Piggott
  • Nick piggott

    1. 1. UK Radio Player Nick Piggott Head of Creative Technology Global Radio (UK)
    2. 2. 350+
    3. 9. Digital Zuhören Internet 68% 33% 88% 2.9% 15.1% 4.0% Digital Fernseher DAB
    4. 10. 2.9%
    5. 11. 50%
    6. 16. Radio's ( Teilweise Eingeschränktes) Angebot <ul><li>Benutzerfreundlich </li></ul><ul><ul><li>Gleichmäßige Kontrolle u. Design </li></ul></ul><ul><ul><li>Zusätzliche Funktionalität </li></ul></ul><ul><li>Duchsuchbar </li></ul><ul><ul><li>Entdecke (Britisches) Radio </li></ul></ul><ul><ul><li>Entdecke Musik im (Britischen) Radio </li></ul></ul><ul><li>Wir behalten „unser“ Zuhörer </li></ul>
    7. 17. Übereinstimmend
    8. 18. Streaming <ul><li>Jeder Sender: </li></ul><ul><ul><li>führt seine eigene Streaming Infrastruktur </li></ul></ul><ul><ul><li>zahlt seine eigene Streaming Kosten </li></ul></ul><ul><li>Viele Sender sind direkt mit ISPs verbunden </li></ul><ul><ul><li>Die Bandbreite kostest fast nichts </li></ul></ul><ul><ul><li>Die Technik (Servers / Routers usw.) kostet mehr </li></ul></ul>Server Room at CERN by Torkildr @ flickr
    9. 19. Gleichmäßig Aussehen <ul><li>Alle Sender öffnen die gleichen Player </li></ul><ul><li>Größe, Form, Knöpfe und Funktionalität sind über alle Sender gleichmäßig </li></ul><ul><li>Die Speichertasten sind von alle Sender erreichbar </li></ul><ul><li>Funktioniert über alle Sender gleich </li></ul>
    10. 20. Durchsuchen <ul><li>Standard für Programminformation </li></ul><ul><ul><li>Leicht modifizierte DAB EPG XML </li></ul></ul><ul><li>Eingeordnete Suchergebnisse </li></ul><ul><ul><li>Relevanz, Ort und Unmittelbarkeit </li></ul></ul><ul><li>Für Lieder, Nachrichten, Interviews suchbar </li></ul><ul><li>“ Google für Radio” </li></ul><ul><li>“ Finden Sie Musik wie Spotify” </li></ul>
    11. 21. Six Inch Rodman Coastal Defence (CC) divemasterking2000 @ flickr Konkurrenz
    12. 22. Sender Markenbildung <ul><li>Unbegrenzte Freiheit in Sender Bereich </li></ul><ul><ul><li>Logos </li></ul></ul><ul><ul><li>Farben </li></ul></ul><ul><ul><li>Funktionalität </li></ul></ul><ul><li>Inhalt </li></ul>
    13. 23. Kommerzielle Freiheit <ul><li>Ganzer Bereich für Werbung möglich </li></ul><ul><ul><li>MPUs </li></ul></ul><ul><ul><li>Banners </li></ul></ul><ul><ul><li>Overlays </li></ul></ul><ul><ul><li>Flash Games </li></ul></ul>
    14. 24. Suchergebnisse <ul><li>Besser Meta-Data = höhere Rangordnung </li></ul><ul><li>Konkurrenz durch Meta-Data </li></ul><ul><ul><li>Sender Namen, Beschreibungen, Genres, Ort, Moderators </li></ul></ul><ul><ul><li>Aktuelle Programminformation für jeder Programme </li></ul></ul><ul><ul><li>Meta-Data für jedes Ereignis (Lied usw.) </li></ul></ul>Compass (CC) Daniel Y Go @ flickr
    15. 25. Software Radio <ul><li>Gleichmäßigkeit fördert benutzen </li></ul><ul><li>Differenzierung fördert konkurrenz </li></ul>Radio 92/365 (CC) morberg @ flickr
    16. 26. Jetzt <ul><li>Design fertig </li></ul><ul><li>Suchfunktionalität im bau </li></ul><ul><li>Hauptpartner bestätigt </li></ul><ul><li>BETA Launch – Spätsommer 2010 </li></ul>Traffic Lights (CC) Roo Reynolds @ flickr
    17. 27. UK Radio Player Nick Piggott Head of Creative Technology Global Radio (UK) www.ukradioplayer.info

    ×