Big Data/Industrie 4.0

1.649 Aufrufe

Veröffentlicht am

Allgemeine Informationen über Big Data und die Risiken bei verantwortungslosen Umgang.
Einführung in das Thema Industrie 4.0 sowie die Möglichkeiten und Risiken der nächsten industriellen Revolution.

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.649
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
23
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Big Data/Industrie 4.0

  1. 1. Big Data & Industrie 4.0
  2. 2. Inhalt ● Was ist Big Data? ● Einsatz von Big Data ● Stärken und Risiken Big Data ● Chancen für Unternehmen ● Risiken durch Social Media ● Passwörter ● Industrie 4.0 (Bedeutung, Vor- & Nachteile) ● "Internet of Everything" ● Risiken
  3. 3. Was ist Big Data? ● Das Zeitalter von "Big Data" hat begonnen. Computerwissenschaftler, Physiker, Wirtschaftswissenschaftler, Mathematiker, Politologen, Bio-Informatiker, Soziologen und viele andere fordern den Zugang zu den riesigen Mengen an Informationen, die von Menschen, Dingen und deren Wechselwirkungen produziert werden 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger Six Provocations for Big Data
  4. 4. Was ist Big Data? ● 1,8 Zettabyte an Datenproduktion 2011 ● Rasante Wachstum der Datenmengen ● Analyse und Auswertung Das ist Big Data 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  5. 5. Was ist Big Data? ● Laut BITKOM gibt es folgende Themenfelder: – Datenmenge (Volume) – Datenvielfalt (Variety) – Geschwindigkeit (Velocity) – Analytics 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  6. 6. Herausforderung ● Speicherung, Verwaltung und Analysierung immer größerer Datenmengen ● IT-Sicherheit ● Betrifft alle Wirtschaftszweige, Organisationen und Nutzer digitaler Technologien 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  7. 7. Einsatz von Big Data (Unternehmen) ● Personalisierte Produktempfehlung ● Mitarbeitergewinnung ● Absatzprognose für Planung und Steuerung ● Umsichtige Steuerung ● Betrugserkennung ● Finanzielle Risikoabschätzung ● Erkennung von Attacken ● Produktverbesserung 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  8. 8. Stärken Big Data ● Starker Mittelstand ● Hochgradige Spezialisierung ● Hoher Exportanteil ● Werthaltige Produkte ● Job- & Arbeitswunder (z.B. Xing) 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  9. 9. Risiken Big Data ● Datengetriebene Wettbewerber treten in bisherige Märkte ein ● Ausspähung von Daten ● Gefahr von Plagiaten bei Softwareentwicklung 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  10. 10. Chancen für Unternehmen ● Effizienteres Unternehmensmanagement ● Massenindividualisierung von Diensten ● Intelligente Produkte 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  11. 11. Effizienteres Unternehmensmanagement ● Monitoring ● Häufigere Prognosen ● Zunahme an automatisierten Entscheidungen ● Neue Low-Cost-Geschäftsmodelle ● Höhere Attraktivität für Investoren durch geringere Kapitalbindung ● Personalmanagement 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  12. 12. Beispiele ● Monitoring der Lagerbestände ● Vorhersage von Verkaufszahlen auf Produktebene ● Permanente Überwachung der Markenwahrnehmung ● Automatisierte Fallbearbeitung ● Prognose der Personalkapazitäten ● Energiebedarfsprognosen ● Routenplanung der Fahrzeugflotten 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  13. 13. Massenindividualisierung von Diensten ● Integration von eigenen mit externen Datenquellen ● Aufbau einer datenschutzrechtlich möglichen Wissensbasis über Objekte und Konsumenten ● Neue Formen der Kundenbindung durch Individualisierung ● Stärkere Kundenbindung 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  14. 14. Beispiele ● Personal Radio/ TV ● Individualisierte Zeitschriften und Bücher ● Individualisierte Pauschalreisen ● Individuelle Mobilitätsassistenz für alle Verkehrsträger ● Hochauflösende Versicherungen für Objekte 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  15. 15. Intelligente Produkte ● Nutzung von komplexer Sensorik ● Einbindung von maschinellem Lernen ● Produkte erhalten eine gewisse „Eigenintelligenz“ ● Aufwertung bestehender Produkte mit Mehrwertdiensten ● Wettbewerbssteigerung ganzer Schlüsselbranchen möglich 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  16. 16. Beispiele ● Intelligente Häuser und Haushaltsgeräte ohne Programmieraufwände ● Maschinen- und Anlagenparks mit Selbstwartungsfunktion ● Intelligente Kleidung ● Autonome Fahrzeuge 03.11.2014 Big Data - Matthias Hiesinger
  17. 17. Risiken durch Social Media ● Seiten wie Facebook speichern jede Menge private Informationen ● "Löcher" in der Verschlüsselung können genutzt werden → Heartbleed, Poodle etc. ● Dritte erhalten private Informationen → Erstellung eines "Profils" mithilfe Bösartiger Sofware 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat
  18. 18. Passwörter ● Viele Passwörter haben mit persönlichen Daten zu tun (Geburtstag, Name, Wohnort) ● Nutzung schwacher Passwörter → Tools wie John the Ripper haben leichtes Spiel 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat
  19. 19. Passwörter Welche Folgen können "geknackte" Passwörter haben? → Zugriff auf Social-Media → Zugriff auf den Computer → Zugriff auf das Smartphone Bei zunehmender Vernetzung ein großes Problem! 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat
  20. 20. Industrie 4.0 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat
  21. 21. Industrie 4.0 ● Zukunftsprojekt der Bundesregierung ● Informatisierung der Fertigungstechnik ● Vierte industrielle Revolution ● Erstmals 2011 auf der Hannovermesse ● Seit April 2013 Koordinierung von "BITKOM", "VDMA", "ZVEI" 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat
  22. 22. Bedeutung ● Hoch flexible Produktion die sich selber steuern kann ● In den nächsten 5 Jahren die Hälfte der Ausrüstungsinvestitionen → mehr als 40 Milliarden Euro pro Jahr 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat
  23. 23. Vorteile ● Weniger Ausfälle durch menschliches Versagen ● Schnelle "Entscheidungen" → Effizienzsteigerung von 3,3% pro Jahr ● Weniger Personalkosten ● Besser Ausnutzung von Rohstoffen und Mitteln → Kostensenkung von 2,6% pro Jahr 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat
  24. 24. Nachteile ● Verlust von Arbeitsplätzen ● Fehlende Überwachung ● Kleine Gruppe von Experten die die Prozesse steuern können ● Beschleunigung der Veränderungsgeschwindigkeit ● Problem Datensicherheit 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat
  25. 25. "Internet of Everything" ● Verdrängung des Computers zu Gunsten der Anbindung von vielen Geräten ● Vom Sensor bis zum Auto ● Kommunikation der Geräte untereinander ohne die Schnittstelle Mensch → Beispiele: Paketverfolgung, Steuerung des Hauses über IPad, selbst fahrende Autos, etc.. 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat
  26. 26. Risiken ● Schwache Passwörter werden schnell geknackt → Dritte haben Zugang zu allen Anwendungen → Autos, Strom, Backöfen, Türen, ... werden künftige Ziele von Hackern → Unternehmen können sich ein wirklich umfassendes Bild von Jobsuchern bilden 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat
  27. 27. Fragen ??? 03.11.2014 Industrie 4.0 - Bastian Karschat

×