SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Das Bildungsystem in
    Deutschland
Ziel und Aufgaben
Etwas Neues über das Bildungsystem
in Deutschland erfahren

Das Bildungsystem in verschiedenen
Ländern vergleichen

Über den Analysenresultaten logisch
und interessant erzählen

Ergebnisse veranschaulichen
Struktur

Mein Referat enthielt:
• Vorwort,
• Kapiteln nach dem Plan,
• Schlüßfolgerung
• benutzte Literatur.
Kindergarten
Kindergärten
besuchen Kinder vom
3. Lebensjahr bis
zum Schuleintritt
ganztags oder für
einen Teil des Tages.
Der Besuch ist
freiwillig. Die Aufgabe
der Kindergärten
umfasst die
Betreuung, Bildung
und Erziehung des
Kindes.
In fast allen Nachbarländern ist es üblich,
dass man Kindern schon im Vorschulalter
erste Kenntnisse im Umgang mit
Buchstaben und Ziffern vermittelt.
Das Schema des deutschen Schulsystems
 13       Gymnasium     Gesamtschule
 12        (10 – 18 )    (10 – 18)
 11
 10                                                    Realschule
  9                                      Hauptschule   (10 – 15)
  8                                      (10 – 14)
  7
  6   4
  5
  4                                  Grundschule
  3   2                              (6 – 9 Jahre )

  2
  1
                                 Kindergarten

                                 (3 – 5 Jahre)
Der erste Schultag

 Der erste Schultag ist für
 ein Kind ein besonderes
und aufregendes Ereignis:
die Schultüte, der Ranzen,
       Geschenke.
Das Deutsche Institut für Normung

•Schulranzentest
•Schreibtischtest
•Schulsachentest
Die Grundschule
 Mit wieviel Jahren gehen die Kinder in Deutschland in die
  Schule?
 Welche Klassen umfasst die Grundschule?
 Welche Fächer stehen auf dem Stundenplan?
 Was machen die Schūler nach der Klasse 4? Wohin können
  sie gehen?
Schultypen in Deutschland


 Die Hauptschule
 Die Realschule
 Das Gymnasium
 Die Gesamtschule
Die Hauptschule
 Umfasst die Klassen 5 – 9
 Besonders wichtig ist die Arbeitslehre
 Die Schūler gehen in die Berufsschule
Die Realschule
 Umfasst die Klassen 5 – 10,
 Es gibt ein Probehalbjahr,
 Es gibt Wahlpflichtkurse,
 Die Schūler gehen in die Berufsschule oder ins
  Gymnasium.
Das Gymnasium
 Umfasst  die Klassen 5 – 13
 Es gibt zwei Fremdsprachen
 Die Schūler machen das Abitur
 Man kann in die Universität gehen
Die Gesamtschule
 Umfasst   alle gennanten Schultypen
Wissen Sie was die deutschen Noten
             bedeuten?

 «1»   -   sehr gut
 «2»   -   gut               Deutsch - 1
                                            Turnen - 1
                              Mathe - 2
 «3»   -   befriedigend                    Religion - 2
                           Naturkunde - 1
 «4»   -   ausreichend                     Musik - 1

 «5»   -   mangelhaft
 «6»   -   ungenūgend

    So sieht das Tagebuch des ausgezeichneten
                   Schūlers aus.
Das Bildungsystem in Vergleich
     Das Bildungssystem in
                                       Das Bildungssystem in Russland.
         Deutschland.
                    Das Bildungssystem hat 3 Stufen.

Man geht in die Grundschule mit 6       Man geht in die Grundschule mit 7
             Jahren.                                 Jahren.

               Man lernt zuerst 4 Jahre in der Grundschule.

 Die Sekundarstufe I hat verschiedene Schultypen, die ihre Schüler auf die
                         Berufswahl vorbereiten.

Die Realschule, das Gymnasien, die
                                            Die Mittelschule hat keine
     Hauptschule haben eine
                                               Orientierungsstufe.
       Orientierungsstufe.

Man macht das Abitur nach der 13.       Man macht das Abitur nach der 9.
            Klasse.                     Klasse und nach der 11. Klasse.
Jedes System hat Schwachstellen und Stärken.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Магия квиллинга
Магия квиллингаМагия квиллинга
Магия квиллинга
cerulean1d
 
E learning & distance learning content
E learning & distance learning contentE learning & distance learning content
E learning & distance learning content
13023901-016
 
Apple presentation #1
Apple presentation #1Apple presentation #1
Apple presentation #1
Reuben Soh
 
Tim Capstone Paper(2)
Tim Capstone Paper(2)Tim Capstone Paper(2)
Tim Capstone Paper(2)
Timothy Greiner
 
2011 08-07 jacques le boeuf - être disciple iii
2011 08-07 jacques le boeuf - être disciple iii2011 08-07 jacques le boeuf - être disciple iii
2011 08-07 jacques le boeuf - être disciple iii
daniellemorin
 
2011 11-27 françois pinard mtt5-7 heureux les miséricordieux
2011 11-27 françois pinard mtt5-7 heureux les miséricordieux2011 11-27 françois pinard mtt5-7 heureux les miséricordieux
2011 11-27 françois pinard mtt5-7 heureux les miséricordieux
daniellemorin
 
2011 08-14 - Michel Monette - Tu es!
2011 08-14 - Michel Monette - Tu es!2011 08-14 - Michel Monette - Tu es!
2011 08-14 - Michel Monette - Tu es!
daniellemorin
 
The Four Domains of Sports Marketing: A Conceptual Framework
The Four Domains of Sports Marketing: A Conceptual FrameworkThe Four Domains of Sports Marketing: A Conceptual Framework
The Four Domains of Sports Marketing: A Conceptual Framework
Russ Merz, Ph.D.
 
Nursing philosophies
Nursing philosophies Nursing philosophies
Nursing philosophies
aneez103
 
La gestion d'une boite e-Mail
La gestion d'une boite e-MailLa gestion d'une boite e-Mail
La gestion d'une boite e-Mail
Olivier Girault
 

Andere mochten auch (10)

Магия квиллинга
Магия квиллингаМагия квиллинга
Магия квиллинга
 
E learning & distance learning content
E learning & distance learning contentE learning & distance learning content
E learning & distance learning content
 
Apple presentation #1
Apple presentation #1Apple presentation #1
Apple presentation #1
 
Tim Capstone Paper(2)
Tim Capstone Paper(2)Tim Capstone Paper(2)
Tim Capstone Paper(2)
 
2011 08-07 jacques le boeuf - être disciple iii
2011 08-07 jacques le boeuf - être disciple iii2011 08-07 jacques le boeuf - être disciple iii
2011 08-07 jacques le boeuf - être disciple iii
 
2011 11-27 françois pinard mtt5-7 heureux les miséricordieux
2011 11-27 françois pinard mtt5-7 heureux les miséricordieux2011 11-27 françois pinard mtt5-7 heureux les miséricordieux
2011 11-27 françois pinard mtt5-7 heureux les miséricordieux
 
2011 08-14 - Michel Monette - Tu es!
2011 08-14 - Michel Monette - Tu es!2011 08-14 - Michel Monette - Tu es!
2011 08-14 - Michel Monette - Tu es!
 
The Four Domains of Sports Marketing: A Conceptual Framework
The Four Domains of Sports Marketing: A Conceptual FrameworkThe Four Domains of Sports Marketing: A Conceptual Framework
The Four Domains of Sports Marketing: A Conceptual Framework
 
Nursing philosophies
Nursing philosophies Nursing philosophies
Nursing philosophies
 
La gestion d'une boite e-Mail
La gestion d'une boite e-MailLa gestion d'une boite e-Mail
La gestion d'une boite e-Mail
 

Ähnlich wie Вербальное и невербальное общение

Schulsystem.ppt
Schulsystem.pptSchulsystem.ppt
Schulsystem.ppt
IvoneProf3
 
материалы к уроку
материалы к урокуматериалы к уроку
материалы к урокуalexredhill
 
eBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber GrundschuleeBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber Grundschule
scoyo GmbH
 
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Finkson
 
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122Finkson
 
Schulform hauptschule 15.11.2012
Schulform hauptschule 15.11.2012Schulform hauptschule 15.11.2012
Schulform hauptschule 15.11.2012Waldschule
 
Gesamtschule Horst - Informationsabend Einführungsphase 2021/22
Gesamtschule Horst - Informationsabend Einführungsphase 2021/22Gesamtschule Horst - Informationsabend Einführungsphase 2021/22
Gesamtschule Horst - Informationsabend Einführungsphase 2021/22
Julian Wagner
 
Rwg web info_12
Rwg web info_12Rwg web info_12
Rwg web info_12
klaushertel
 
Die schule in deutschland
Die schule in deutschlandDie schule in deutschland
Die schule in deutschlandelia_leta
 
Infoabend Grundschulen 2019
Infoabend Grundschulen 2019Infoabend Grundschulen 2019
Infoabend Grundschulen 2019
Heinrich-Heine-Schule
 
Präsentation zum Info-Abend der Gesamtschule Oppum
Präsentation zum Info-Abend der Gesamtschule OppumPräsentation zum Info-Abend der Gesamtschule Oppum
Präsentation zum Info-Abend der Gesamtschule Oppum
Armin
 
Ausbildung(Die Schule in Deutschland)
Ausbildung(Die Schule in Deutschland)Ausbildung(Die Schule in Deutschland)
Ausbildung(Die Schule in Deutschland)
Anajtseg A
 
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
parvolito
 
Schulzeitung NMS Güssing - TREFFPUNKT SCHULE Online
Schulzeitung NMS Güssing - TREFFPUNKT SCHULE OnlineSchulzeitung NMS Güssing - TREFFPUNKT SCHULE Online
Schulzeitung NMS Güssing - TREFFPUNKT SCHULE Online
Oliver Mittl
 
RWG Bayreuth
RWG BayreuthRWG Bayreuth
RWG Bayreuth
klaushertel
 
MST-SBS-2022
MST-SBS-2022MST-SBS-2022
MST-SBS-2022
MariaFuhrmann2
 
Das deutsche schulsystem
Das deutsche schulsystemDas deutsche schulsystem
Das deutsche schulsystem
eapdim
 
Info 4 nach 5_2022.ppt
Info 4 nach 5_2022.pptInfo 4 nach 5_2022.ppt
Info 4 nach 5_2022.ppt
Heinrich-Heine-Schule
 
4 nach 5 - 2023.pdf
4 nach 5 - 2023.pdf4 nach 5 - 2023.pdf
4 nach 5 - 2023.pdf
Heinrich-Heine-Schule
 

Ähnlich wie Вербальное и невербальное общение (20)

Schulsystem.ppt
Schulsystem.pptSchulsystem.ppt
Schulsystem.ppt
 
материалы к уроку
материалы к урокуматериалы к уроку
материалы к уроку
 
eBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber GrundschuleeBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber Grundschule
 
üBertritt13
üBertritt13üBertritt13
üBertritt13
 
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
 
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
 
Schulform hauptschule 15.11.2012
Schulform hauptschule 15.11.2012Schulform hauptschule 15.11.2012
Schulform hauptschule 15.11.2012
 
Gesamtschule Horst - Informationsabend Einführungsphase 2021/22
Gesamtschule Horst - Informationsabend Einführungsphase 2021/22Gesamtschule Horst - Informationsabend Einführungsphase 2021/22
Gesamtschule Horst - Informationsabend Einführungsphase 2021/22
 
Rwg web info_12
Rwg web info_12Rwg web info_12
Rwg web info_12
 
Die schule in deutschland
Die schule in deutschlandDie schule in deutschland
Die schule in deutschland
 
Infoabend Grundschulen 2019
Infoabend Grundschulen 2019Infoabend Grundschulen 2019
Infoabend Grundschulen 2019
 
Präsentation zum Info-Abend der Gesamtschule Oppum
Präsentation zum Info-Abend der Gesamtschule OppumPräsentation zum Info-Abend der Gesamtschule Oppum
Präsentation zum Info-Abend der Gesamtschule Oppum
 
Ausbildung(Die Schule in Deutschland)
Ausbildung(Die Schule in Deutschland)Ausbildung(Die Schule in Deutschland)
Ausbildung(Die Schule in Deutschland)
 
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
 
Schulzeitung NMS Güssing - TREFFPUNKT SCHULE Online
Schulzeitung NMS Güssing - TREFFPUNKT SCHULE OnlineSchulzeitung NMS Güssing - TREFFPUNKT SCHULE Online
Schulzeitung NMS Güssing - TREFFPUNKT SCHULE Online
 
RWG Bayreuth
RWG BayreuthRWG Bayreuth
RWG Bayreuth
 
MST-SBS-2022
MST-SBS-2022MST-SBS-2022
MST-SBS-2022
 
Das deutsche schulsystem
Das deutsche schulsystemDas deutsche schulsystem
Das deutsche schulsystem
 
Info 4 nach 5_2022.ppt
Info 4 nach 5_2022.pptInfo 4 nach 5_2022.ppt
Info 4 nach 5_2022.ppt
 
4 nach 5 - 2023.pdf
4 nach 5 - 2023.pdf4 nach 5 - 2023.pdf
4 nach 5 - 2023.pdf
 

Вербальное и невербальное общение

  • 1. Das Bildungsystem in Deutschland
  • 2. Ziel und Aufgaben Etwas Neues über das Bildungsystem in Deutschland erfahren Das Bildungsystem in verschiedenen Ländern vergleichen Über den Analysenresultaten logisch und interessant erzählen Ergebnisse veranschaulichen
  • 3. Struktur Mein Referat enthielt: • Vorwort, • Kapiteln nach dem Plan, • Schlüßfolgerung • benutzte Literatur.
  • 4. Kindergarten Kindergärten besuchen Kinder vom 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt ganztags oder für einen Teil des Tages. Der Besuch ist freiwillig. Die Aufgabe der Kindergärten umfasst die Betreuung, Bildung und Erziehung des Kindes.
  • 5. In fast allen Nachbarländern ist es üblich, dass man Kindern schon im Vorschulalter erste Kenntnisse im Umgang mit Buchstaben und Ziffern vermittelt.
  • 6. Das Schema des deutschen Schulsystems 13 Gymnasium Gesamtschule 12 (10 – 18 ) (10 – 18) 11 10 Realschule 9 Hauptschule (10 – 15) 8 (10 – 14) 7 6 4 5 4 Grundschule 3 2 (6 – 9 Jahre ) 2 1 Kindergarten (3 – 5 Jahre)
  • 7. Der erste Schultag Der erste Schultag ist für ein Kind ein besonderes und aufregendes Ereignis: die Schultüte, der Ranzen, Geschenke.
  • 8. Das Deutsche Institut für Normung •Schulranzentest •Schreibtischtest •Schulsachentest
  • 9. Die Grundschule  Mit wieviel Jahren gehen die Kinder in Deutschland in die Schule?  Welche Klassen umfasst die Grundschule?  Welche Fächer stehen auf dem Stundenplan?  Was machen die Schūler nach der Klasse 4? Wohin können sie gehen?
  • 10. Schultypen in Deutschland  Die Hauptschule  Die Realschule  Das Gymnasium  Die Gesamtschule
  • 11. Die Hauptschule  Umfasst die Klassen 5 – 9  Besonders wichtig ist die Arbeitslehre  Die Schūler gehen in die Berufsschule
  • 12. Die Realschule  Umfasst die Klassen 5 – 10,  Es gibt ein Probehalbjahr,  Es gibt Wahlpflichtkurse,  Die Schūler gehen in die Berufsschule oder ins Gymnasium.
  • 13. Das Gymnasium  Umfasst die Klassen 5 – 13  Es gibt zwei Fremdsprachen  Die Schūler machen das Abitur  Man kann in die Universität gehen
  • 14. Die Gesamtschule  Umfasst alle gennanten Schultypen
  • 15. Wissen Sie was die deutschen Noten bedeuten?  «1» - sehr gut  «2» - gut Deutsch - 1 Turnen - 1 Mathe - 2  «3» - befriedigend Religion - 2 Naturkunde - 1  «4» - ausreichend Musik - 1  «5» - mangelhaft  «6» - ungenūgend So sieht das Tagebuch des ausgezeichneten Schūlers aus.
  • 16. Das Bildungsystem in Vergleich Das Bildungssystem in Das Bildungssystem in Russland. Deutschland. Das Bildungssystem hat 3 Stufen. Man geht in die Grundschule mit 6 Man geht in die Grundschule mit 7 Jahren. Jahren. Man lernt zuerst 4 Jahre in der Grundschule. Die Sekundarstufe I hat verschiedene Schultypen, die ihre Schüler auf die Berufswahl vorbereiten. Die Realschule, das Gymnasien, die Die Mittelschule hat keine Hauptschule haben eine Orientierungsstufe. Orientierungsstufe. Man macht das Abitur nach der 13. Man macht das Abitur nach der 9. Klasse. Klasse und nach der 11. Klasse.
  • 17. Jedes System hat Schwachstellen und Stärken.