SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Soziale Personenbetreuung Hilfe im Alltag
                                                          Zu Hause leben. Mit Sicherheit.



                            TECLA Workshop
                     Hochschule Harz den 29.9.2009
  Innovative ICT Lösungen für die Zukunft des betreuten Wohnens zuhause




                     Gewinner des Access IT Award 2008
                   AAL Ausschreibung BMBF 2007 und 2008
Ausgangsthese
                                                                 Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




 Die Folgen des demographischen Wandels, die Durchsetzung des Prinzips
  ambulant vor stationär in der Sozialgesetzgebung, die Entscheidung zur
  Einführung des persönlichen Budgets und die Entwicklung technischer
  Assistenzkonzepte werden sich nachhaltig auf den Wohnungsmarkt und den
  Markt assistenzbedürftiger Menschen auswirken:


 •  Die Nachfrage nach Dienstleistungen zum ambulant betreutem Wohnen zu
    Hause wird steigen
 •  Der wachsende Markt bietet neuen Dienstleistern Platz
 •  Die Erreichbarkeit der nicht (mehr) institutionalisierten, privaten Kunden wird
    schwieriger
 •  IT-basierte Systeme müssen Betreuung und Pflege unterstützen
Wachsender Bedarf
                                            Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




                     2000      2020        2050

Pflege (Geld)        960.000   1.291.000   1.782.800
Pflege (Sachlstg.)   435.240     663.338   1.059.092



Personal             508.675   767.925     1.267.760
Lieferanten von Content at home
                                                            Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




                                                 Kabel - oder
                                                 Telefongesellschaften sichern
                                                 Telefonie, Internet, Fernsehen

                                         Virtuelle Welt
                       Lebenswelt



Pflege und andere
Dienstleister stehen auf Abruf      Wohnwelt
bereit (Essen, Reinigung,
Sicherheit) Alltagsbegleiter                         Wohnungsunternehmen
sorgen für Assistenz und                             stellen Wohnraum bereit
Nähe                                                 und garantieren ein
                                                     sicheres Wohnen
SOPHIA Dienstleistungen, heute
                                                                    Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




                   SOPHIA-Zentrale
                    -Tag und Nacht -




SOPHIA GPS-HANDY     SOPHIA SICHERHEIT   SOPHIA KONTAKT       SOPHIA WOHNUNGSSICHERHEIT




                        SOPHIA           SOPHIA                        SOPHIA
                        Hausnotruf mit   Bildkontakt zu Freunden       Rauchmelder
                        automatischen    und Familie                   Wassermelder
                        Alarmen                                        Paniktaste
SOPHIA SICHERHEIT
                                      Zu Hause leben. Mit Sicherheit.



•    Automatische Alarmsignale bei
     Bewegungslosigkeit
•    Erinnerung bei nicht
     angelegtem Armband
•    Wasserdichtes Armband mit Uhr
•    Übermittlung von
     Körpersignalen
     ( Bewegung, Ruhe oder Schlaf )
•    Einbindung von Alarmmeldern
     ( Feuer, Wasser, Rauch,
     Einbruch )
Aktivitätskurven
                                                  Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




       Blau:   Schlafperioden
       Rot:    Armband außerhalb der Reichweite
       Gelb:   Armband abgelegt
SOPHIA Franken
                                               Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




                              Joseph-Stiftung Bamberg
                              Stadtbau GmbH Bamberg
                              Ev. Siedlungswerk Nürnberg
                              Wohnbau Coburg
                              Wohnungsbaugesellschaft Fürth
                              GEWOBAU GmbH Erlangen
                              WSG Forchheim

                              Pflege Zuhause Bayreuth
                              Herzblatt Pflegedienste Ansbach
                              GEWOG Bayreuth
                              Stadtbau Regensburg
                              RAD Regensburg
                              NUWOG Neu-Ulm /Caritas
                              DICV Bamberg über Joseph-Stiftung
 Seit 2005 tätig              Firmengruppe Hudetz
                              Caritas Neumarkt
 Heute schon 1000 Kunden im   Caritas Marktredwitz
 Einzugsgebiet                AWO Bad Brückenau
Realität (SOPHIA) und Vision (JUTTA, VAMOS)
                                                                    Zu Hause leben. Mit Sicherheit.


•    ein Set modernster Sensoren erfasst bedarfsgerecht die Lebenssituation
•  Automatisch werden Krisensituationen erkannt und Maßnahmen eingeleitet
•  Alle Akteure nutzen eine gemeinsame Datenbank
•  Angehörige haben Lese-Zugriff über ein web-interface (VAMOS)
•  Optimierung knapper Ressourcen durch Videokommunikation
•  Mobile Einsatzkräfte werden über GPS geortet und beauftragt (JUTTA)
•  Assistenzampel visualisiert Dringlichkeit
•  Telemedizinisches Monitoring in Kooperation mit Vitaphone (JUTTA)
•  Betreuungsqualität wird automatisch gemessen (VAMOS)
•  Ein Netzwerk aus Ehrenamtlichen und Hauptberuflichen macht uns menschlich
•  Kooperationen mit lokalen Dienstleistern sichern Vielfalt und Flexibilität
•  Markenbildung durch bundesweit einheitliche Standards
VAMOS* – gefördert vom BMBF
                                                               Zu Hause leben. Mit Sicherheit.
Versorgungseffizenz – assistiv – modular - bedarfsorientiert
Kundenpotenzial von SOPHIA-Diensten, heute
                                             Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




   niedrig




Grad der
Autonomie
                            SOPHIA




    hoch


                   Alter
Kundenpotenzial mit VAMOS und JUTTA
                                                           Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




   gering
                                     Pflegebedürftigkeit


               Krankheit
Grad der
Autonomie

                                     Unsicher im Alltag


             Gesundbleiben


   hoch
                             Alter
Entwicklung und technische Herausforderung
                                                                                             Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




Angehörige,                      VAMOS-Client                        VAMOS-Plattform                         Servicezentrale
 Bekannte                       in der Wohnung

              Videotelefonie                     Datenaustausch                              Dienste

               Videoemail



                                                    Fakultät Informatik
                               Zielgruppen-
          Datenzugriff,         gerechtes
          Datenpflege          Userinterface

                                                    Sensorik                                   Intelligente
                                                 Vitalparameter                             Datenauswertung,
                                                     Aktorik                                  Erkennungs-
                                                                                               algorithmen
  Pflegedienst                 Nutzer               häusliches Umfeld


                                                   Institut für Energie und Gebäude          Lehrstuhl Künstliche Intelligenz



                                                                                      11.10.2009            Zahneisen           1
                                                                                                                                3
JUTTA* - gefördert vom BMBF
                              Zu Hause leben. Mit Sicherheit.
*Just in Time Assistance
… trotzdem bleiben Menschen wichtig
                                                          Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




              SOPHIA-Paten führen
               Gespräche mit den
                 Teilnehmern


                                                         Hauptamtliche
                                                      Fachkräfte beraten,
                                                     unterstützen Paten und
                                                             Kunden



SOPHIA-Paten erinnern     SOPHIA-Paten informieren
    an Termine            und üben (Aktionswochen)
Zu Hause leben. Mit Sicherheit.




           Kontakt:
SOPHIA Consulting&Concept GmbH
       Anton Zahneisen

Maria-Ward-Str. 8, 96047 Bamberg
    zahneisen@sophia-cc.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

El chico que es todo lo que quiso ser.
El chico que es todo lo que quiso ser. El chico que es todo lo que quiso ser.
El chico que es todo lo que quiso ser.
CamiTorres14
 
Juaniguaran3numeros
Juaniguaran3numerosJuaniguaran3numeros
Juaniguaran3numeros
choguan08
 
Precios psicológios esneider martinez
Precios psicológios esneider martinezPrecios psicológios esneider martinez
Precios psicológios esneider martinez
esneiderrmf
 
ea ensayoclaudia_MA
ea ensayoclaudia_MAea ensayoclaudia_MA
ea ensayoclaudia_MA
Claudia Martin
 
sobre la realidad aumentada
sobre la realidad aumentadasobre la realidad aumentada
sobre la realidad aumentada
esmeralda12almeida
 
Cambio climatico
Cambio climaticoCambio climatico
Cambio climatico
angelo26_
 
Simbolos patrios del Peru
Simbolos patrios del PeruSimbolos patrios del Peru
Simbolos patrios del Peru
WalterGcabanillas
 
Ejercicio: Relación estructura propiedades de polímeros
Ejercicio: Relación estructura propiedades de polímerosEjercicio: Relación estructura propiedades de polímeros
Ejercicio: Relación estructura propiedades de polímeros
angelo26_
 
Bioenergía y ecológico no son sinónimos
Bioenergía y ecológico no son sinónimosBioenergía y ecológico no son sinónimos
Bioenergía y ecológico no son sinónimos
angelo26_
 
Telemedizinische Anwendungen in der Praxis
Telemedizinische Anwendungen in der PraxisTelemedizinische Anwendungen in der Praxis
Telemedizinische Anwendungen in der Praxis
Ulrich Fischer-Hirchert
 
pido la calle
pido la callepido la calle
pido la calle
william707
 
COMPUTACIÓN EN LA NUBE 11-1
COMPUTACIÓN EN LA NUBE 11-1COMPUTACIÓN EN LA NUBE 11-1
COMPUTACIÓN EN LA NUBE 11-1
Taniabecerra
 
Dora Schmidt - Complementos del Predicado - Lidia Paniagua
Dora Schmidt - Complementos del Predicado - Lidia PaniaguaDora Schmidt - Complementos del Predicado - Lidia Paniagua
Dora Schmidt - Complementos del Predicado - Lidia Paniagua
funlapaz
 
Precios psicológicos Astrid Fontalvo
Precios psicológicos Astrid FontalvoPrecios psicológicos Astrid Fontalvo
Precios psicológicos Astrid Fontalvo
23ABRIL
 
Madoff y el Esquema Ponzi Ppts
Madoff y el Esquema Ponzi PptsMadoff y el Esquema Ponzi Ppts
Madoff y el Esquema Ponzi Ppts
etica2014
 
Ejercicio los plásticos pag43
Ejercicio los plásticos pag43Ejercicio los plásticos pag43
Ejercicio los plásticos pag43
angelo26_
 

Andere mochten auch (16)

El chico que es todo lo que quiso ser.
El chico que es todo lo que quiso ser. El chico que es todo lo que quiso ser.
El chico que es todo lo que quiso ser.
 
Juaniguaran3numeros
Juaniguaran3numerosJuaniguaran3numeros
Juaniguaran3numeros
 
Precios psicológios esneider martinez
Precios psicológios esneider martinezPrecios psicológios esneider martinez
Precios psicológios esneider martinez
 
ea ensayoclaudia_MA
ea ensayoclaudia_MAea ensayoclaudia_MA
ea ensayoclaudia_MA
 
sobre la realidad aumentada
sobre la realidad aumentadasobre la realidad aumentada
sobre la realidad aumentada
 
Cambio climatico
Cambio climaticoCambio climatico
Cambio climatico
 
Simbolos patrios del Peru
Simbolos patrios del PeruSimbolos patrios del Peru
Simbolos patrios del Peru
 
Ejercicio: Relación estructura propiedades de polímeros
Ejercicio: Relación estructura propiedades de polímerosEjercicio: Relación estructura propiedades de polímeros
Ejercicio: Relación estructura propiedades de polímeros
 
Bioenergía y ecológico no son sinónimos
Bioenergía y ecológico no son sinónimosBioenergía y ecológico no son sinónimos
Bioenergía y ecológico no son sinónimos
 
Telemedizinische Anwendungen in der Praxis
Telemedizinische Anwendungen in der PraxisTelemedizinische Anwendungen in der Praxis
Telemedizinische Anwendungen in der Praxis
 
pido la calle
pido la callepido la calle
pido la calle
 
COMPUTACIÓN EN LA NUBE 11-1
COMPUTACIÓN EN LA NUBE 11-1COMPUTACIÓN EN LA NUBE 11-1
COMPUTACIÓN EN LA NUBE 11-1
 
Dora Schmidt - Complementos del Predicado - Lidia Paniagua
Dora Schmidt - Complementos del Predicado - Lidia PaniaguaDora Schmidt - Complementos del Predicado - Lidia Paniagua
Dora Schmidt - Complementos del Predicado - Lidia Paniagua
 
Precios psicológicos Astrid Fontalvo
Precios psicológicos Astrid FontalvoPrecios psicológicos Astrid Fontalvo
Precios psicológicos Astrid Fontalvo
 
Madoff y el Esquema Ponzi Ppts
Madoff y el Esquema Ponzi PptsMadoff y el Esquema Ponzi Ppts
Madoff y el Esquema Ponzi Ppts
 
Ejercicio los plásticos pag43
Ejercicio los plásticos pag43Ejercicio los plásticos pag43
Ejercicio los plásticos pag43
 

Mehr von Ulrich Fischer-Hirchert

Technikgestützte Versorgung in der medizinischen Rehabilitation
Technikgestützte Versorgung in der medizinischen RehabilitationTechnikgestützte Versorgung in der medizinischen Rehabilitation
Technikgestützte Versorgung in der medizinischen Rehabilitation
Ulrich Fischer-Hirchert
 
Demografische Entwicklung in Sachsen-Anhalt
Demografische Entwicklung in Sachsen-AnhaltDemografische Entwicklung in Sachsen-Anhalt
Demografische Entwicklung in Sachsen-Anhalt
Ulrich Fischer-Hirchert
 
RFID in der Patientenversorgung
RFID in der PatientenversorgungRFID in der Patientenversorgung
RFID in der Patientenversorgung
Ulrich Fischer-Hirchert
 
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus PatientensichtSubjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
Ulrich Fischer-Hirchert
 
Technikakzeptanz im Alter
Technikakzeptanz im AlterTechnikakzeptanz im Alter
Technikakzeptanz im Alter
Ulrich Fischer-Hirchert
 
Technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
Technikgestützte Pflege-AssistenzssystemeTechnikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
Technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
Ulrich Fischer-Hirchert
 
TECLA - Technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
TECLA - Technikgestützte Pflege-AssistenzssystemeTECLA - Technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
TECLA - Technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
Ulrich Fischer-Hirchert
 
Schutz von Sozialdaten im Bereich der ambulanten Pflege
Schutz von Sozialdaten im Bereich der ambulanten PflegeSchutz von Sozialdaten im Bereich der ambulanten Pflege
Schutz von Sozialdaten im Bereich der ambulanten Pflege
Ulrich Fischer-Hirchert
 
Ambient Assisted Living
Ambient Assisted LivingAmbient Assisted Living
Ambient Assisted Living
Ulrich Fischer-Hirchert
 
Telemedizin und ihre Möglichkeiten
Telemedizin und ihre MöglichkeitenTelemedizin und ihre Möglichkeiten
Telemedizin und ihre Möglichkeiten
Ulrich Fischer-Hirchert
 

Mehr von Ulrich Fischer-Hirchert (10)

Technikgestützte Versorgung in der medizinischen Rehabilitation
Technikgestützte Versorgung in der medizinischen RehabilitationTechnikgestützte Versorgung in der medizinischen Rehabilitation
Technikgestützte Versorgung in der medizinischen Rehabilitation
 
Demografische Entwicklung in Sachsen-Anhalt
Demografische Entwicklung in Sachsen-AnhaltDemografische Entwicklung in Sachsen-Anhalt
Demografische Entwicklung in Sachsen-Anhalt
 
RFID in der Patientenversorgung
RFID in der PatientenversorgungRFID in der Patientenversorgung
RFID in der Patientenversorgung
 
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus PatientensichtSubjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
 
Technikakzeptanz im Alter
Technikakzeptanz im AlterTechnikakzeptanz im Alter
Technikakzeptanz im Alter
 
Technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
Technikgestützte Pflege-AssistenzssystemeTechnikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
Technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
 
TECLA - Technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
TECLA - Technikgestützte Pflege-AssistenzssystemeTECLA - Technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
TECLA - Technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme
 
Schutz von Sozialdaten im Bereich der ambulanten Pflege
Schutz von Sozialdaten im Bereich der ambulanten PflegeSchutz von Sozialdaten im Bereich der ambulanten Pflege
Schutz von Sozialdaten im Bereich der ambulanten Pflege
 
Ambient Assisted Living
Ambient Assisted LivingAmbient Assisted Living
Ambient Assisted Living
 
Telemedizin und ihre Möglichkeiten
Telemedizin und ihre MöglichkeitenTelemedizin und ihre Möglichkeiten
Telemedizin und ihre Möglichkeiten
 

SOPHIA - Soziale Personenbetreuung Hilfe im Alltag

  • 1. Soziale Personenbetreuung Hilfe im Alltag Zu Hause leben. Mit Sicherheit. TECLA Workshop Hochschule Harz den 29.9.2009 Innovative ICT Lösungen für die Zukunft des betreuten Wohnens zuhause Gewinner des Access IT Award 2008 AAL Ausschreibung BMBF 2007 und 2008
  • 2. Ausgangsthese Zu Hause leben. Mit Sicherheit. Die Folgen des demographischen Wandels, die Durchsetzung des Prinzips ambulant vor stationär in der Sozialgesetzgebung, die Entscheidung zur Einführung des persönlichen Budgets und die Entwicklung technischer Assistenzkonzepte werden sich nachhaltig auf den Wohnungsmarkt und den Markt assistenzbedürftiger Menschen auswirken: •  Die Nachfrage nach Dienstleistungen zum ambulant betreutem Wohnen zu Hause wird steigen •  Der wachsende Markt bietet neuen Dienstleistern Platz •  Die Erreichbarkeit der nicht (mehr) institutionalisierten, privaten Kunden wird schwieriger •  IT-basierte Systeme müssen Betreuung und Pflege unterstützen
  • 3. Wachsender Bedarf Zu Hause leben. Mit Sicherheit. 2000 2020 2050 Pflege (Geld) 960.000 1.291.000 1.782.800 Pflege (Sachlstg.) 435.240 663.338 1.059.092 Personal 508.675 767.925 1.267.760
  • 4. Lieferanten von Content at home Zu Hause leben. Mit Sicherheit. Kabel - oder Telefongesellschaften sichern Telefonie, Internet, Fernsehen Virtuelle Welt Lebenswelt Pflege und andere Dienstleister stehen auf Abruf Wohnwelt bereit (Essen, Reinigung, Sicherheit) Alltagsbegleiter Wohnungsunternehmen sorgen für Assistenz und stellen Wohnraum bereit Nähe und garantieren ein sicheres Wohnen
  • 5. SOPHIA Dienstleistungen, heute Zu Hause leben. Mit Sicherheit. SOPHIA-Zentrale -Tag und Nacht - SOPHIA GPS-HANDY SOPHIA SICHERHEIT SOPHIA KONTAKT SOPHIA WOHNUNGSSICHERHEIT SOPHIA SOPHIA SOPHIA Hausnotruf mit Bildkontakt zu Freunden Rauchmelder automatischen und Familie Wassermelder Alarmen Paniktaste
  • 6. SOPHIA SICHERHEIT Zu Hause leben. Mit Sicherheit. •  Automatische Alarmsignale bei Bewegungslosigkeit •  Erinnerung bei nicht angelegtem Armband •  Wasserdichtes Armband mit Uhr •  Übermittlung von Körpersignalen ( Bewegung, Ruhe oder Schlaf ) •  Einbindung von Alarmmeldern ( Feuer, Wasser, Rauch, Einbruch )
  • 7. Aktivitätskurven Zu Hause leben. Mit Sicherheit. Blau: Schlafperioden Rot: Armband außerhalb der Reichweite Gelb: Armband abgelegt
  • 8. SOPHIA Franken Zu Hause leben. Mit Sicherheit. Joseph-Stiftung Bamberg Stadtbau GmbH Bamberg Ev. Siedlungswerk Nürnberg Wohnbau Coburg Wohnungsbaugesellschaft Fürth GEWOBAU GmbH Erlangen WSG Forchheim Pflege Zuhause Bayreuth Herzblatt Pflegedienste Ansbach GEWOG Bayreuth Stadtbau Regensburg RAD Regensburg NUWOG Neu-Ulm /Caritas DICV Bamberg über Joseph-Stiftung Seit 2005 tätig Firmengruppe Hudetz Caritas Neumarkt Heute schon 1000 Kunden im Caritas Marktredwitz Einzugsgebiet AWO Bad Brückenau
  • 9. Realität (SOPHIA) und Vision (JUTTA, VAMOS) Zu Hause leben. Mit Sicherheit. •  ein Set modernster Sensoren erfasst bedarfsgerecht die Lebenssituation •  Automatisch werden Krisensituationen erkannt und Maßnahmen eingeleitet •  Alle Akteure nutzen eine gemeinsame Datenbank •  Angehörige haben Lese-Zugriff über ein web-interface (VAMOS) •  Optimierung knapper Ressourcen durch Videokommunikation •  Mobile Einsatzkräfte werden über GPS geortet und beauftragt (JUTTA) •  Assistenzampel visualisiert Dringlichkeit •  Telemedizinisches Monitoring in Kooperation mit Vitaphone (JUTTA) •  Betreuungsqualität wird automatisch gemessen (VAMOS) •  Ein Netzwerk aus Ehrenamtlichen und Hauptberuflichen macht uns menschlich •  Kooperationen mit lokalen Dienstleistern sichern Vielfalt und Flexibilität •  Markenbildung durch bundesweit einheitliche Standards
  • 10. VAMOS* – gefördert vom BMBF Zu Hause leben. Mit Sicherheit. Versorgungseffizenz – assistiv – modular - bedarfsorientiert
  • 11. Kundenpotenzial von SOPHIA-Diensten, heute Zu Hause leben. Mit Sicherheit. niedrig Grad der Autonomie SOPHIA hoch Alter
  • 12. Kundenpotenzial mit VAMOS und JUTTA Zu Hause leben. Mit Sicherheit. gering Pflegebedürftigkeit Krankheit Grad der Autonomie Unsicher im Alltag Gesundbleiben hoch Alter
  • 13. Entwicklung und technische Herausforderung Zu Hause leben. Mit Sicherheit. Angehörige, VAMOS-Client VAMOS-Plattform Servicezentrale Bekannte in der Wohnung Videotelefonie Datenaustausch Dienste Videoemail Fakultät Informatik Zielgruppen- Datenzugriff, gerechtes Datenpflege Userinterface Sensorik Intelligente Vitalparameter Datenauswertung, Aktorik Erkennungs- algorithmen Pflegedienst Nutzer häusliches Umfeld Institut für Energie und Gebäude Lehrstuhl Künstliche Intelligenz 11.10.2009 Zahneisen 1 3
  • 14. JUTTA* - gefördert vom BMBF Zu Hause leben. Mit Sicherheit. *Just in Time Assistance
  • 15. … trotzdem bleiben Menschen wichtig Zu Hause leben. Mit Sicherheit. SOPHIA-Paten führen Gespräche mit den Teilnehmern Hauptamtliche Fachkräfte beraten, unterstützen Paten und Kunden SOPHIA-Paten erinnern SOPHIA-Paten informieren an Termine und üben (Aktionswochen)
  • 16. Zu Hause leben. Mit Sicherheit. Kontakt: SOPHIA Consulting&Concept GmbH Anton Zahneisen Maria-Ward-Str. 8, 96047 Bamberg zahneisen@sophia-cc.de