SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
RECICLIN, der Müllfresser




                      Idee von Marisa López.

Text von Anabel Cornago, Bilder von Erik y Piktogramme von ARASAAC
RECICLIN, der Müllfresser



RECICLIN wohnt auf dem Planeten “3-R”, der sehr weit von unserer Erde ist.

RECICLIN und alle Einwohner vom Planet 3R fressen Müll, damit alles immer sauber ist.

Eines Tages flog RECICLIN mit seiner Rakete und kam auf die Erde. Es war in der Nacht,
wenn alle schlafen.

RECICLIN landet in einer Stadt. Auf dem Boden sah RECICLIN Papier, eine Flasche, eine Dose
und alte Socken.

„Viel zu fressen, Ham, Ham“, dachte Reciclin. Und RECICLIN fraß alles: das Papier, die
Flasche, die Dose und die Socken.

Danach war RECICLIN auf einem Spielplatz. Auf dem Boden sah er Tüten aus Plastik, eine
Banane, Eisstiele und ein altes Spielzeugauto.

„Viel zu fressen, Ham, Ham“, dachte Reciclin. Und RECICLIN fraß alles: Tüten, Banane,
Eisstiele und das alte Spielzeugauto.

Danach war RECICLIN in einem Wald. Auf den Boden sah er Flaschen, eine Brille, eine alten
Reifen und Perlen.

„Viel zu fressen, Ham, Ham“, dachte Reciclin. Und RECICLIN fraß alles: Flaschen, eine Brille,
eine alte Reifen und Perlen.

Überall wo RECICLIN war, gab es Müll und mehr Müll. Berge von Müll. Der arme RECICLIN
hatte Bauchschmerzen.

“So viel Müll. Das kann nicht sein”, dachte RECICLIN. Die Menschen auf der Erde müssen
lernen, die Sachen noch mal zu benutzen bevor sie sie wegwerfen. Und niemals auf den
Boden, sondern in den Container.

Und alle Menschen habe von RECICLIN gelernt:

   1. Es gibt viele Sachen, die wir wieder benutzen können. Das ist RECICLYNG. Nicht alles
      ist Müll.
   2. Den Müll könne wir sortieren: Glas, Papier, Plastik und Reste.
   3. Niemals Müll auf den Boden werfen, sondern in Container oder Papierkörbe.



Jetzt kann RECICLIN Müll weiter essen. Aber RECICLIN hat keine Bauchschmerzen mehr und
alles ist sauber auf der Erde.
RECICLIN                  wohnt auf dem Planeten “3-R”, der sehr weit von
unserer Erde ist:


                          3

                          R




RECICLIN und alle Einwohner vom Planet 3R fressen Müll                ,
damit alles immer sauber ist.




Eines Tages flog RECICLIN mit seiner Rakete                 und kam auf die
Erde.




Es war in der Nacht            , wenn alle schlafen
RECICLIN landet in einer Stadt. Auf dem Boden sah RECICLIN Papier, eine
Flasche, eine Dose und alte Socken.




                                 Viel zu fressen, HAM
                                 HAM!




      Und RECICLIN fraß alles: das Papier, die Flasche, die Dose und die Socken.
Danach war RECICLIN auf einem Spielplatz. Auf dem Boden sah er Tüten aus
Plastik, eine Banane, Eisstiele und ein altes Spielzeugauto.




                                  Viel zu fressen, HAM
                                  HAM!




Und RECICLIN fraß alles: Tüten, Banane, Eisstiele und das alte Spielzeugauto.
Danach war RECICLIN in einem Wald. Auf den Boden sah er Flaschen, eine
Brille, eine alten Reifen und Perlen.




                           Viel zu fressen,

                           HAM HAM!




Und RECICLIN fraß alles: Flaschen, eine Brille, eine alte Reifen und Perlen.
Überall wo RECICLIN war, gab es Müll und mehr Müll. Berge von Müll:




                 Der arme RECICLIN hatte Bauchschmerzen.




“So viel Müll. Das kann nicht sein”, dachte RECICLIN. Die Menschen auf der
Erde müssen lernen, die Sachen noch mal zu benutzen bevor sie sie
wegwerfen. Und niemals auf den Boden, sondern in den Container.


                          Das kann nicht sein. So
                          viel Müll ist nicht schön.




                            ODER
Und alle Menschen habe von RECICLIN gelernt:




           Es gibt viele Sachen, die wir wieder benutzen können. Das ist
RECICLYNG. Nicht alles ist Müll.



Den Müll können wir sortieren:




Glas, Papier, Plastik und Reste.



Niemals Müll auf den Boden werfen, sondern in Container oder Papierkörbe.




Jetzt kann RECICLIN Müll weiter essen. Aber RECICLIN hat keine
Bauchschmerzen mehr und alles ist sauber auf der Erde.
Textanalysis:

- Wie heißt der Hauptsteller?

- Wo wohn RECICLIN?

- Was fressen alle Einwohner vom Planet 3R?

- Wohin flog RECICLIN eines Tages mit seiner Rakete?

- Wann war es? (Nacht)

- Was hat RECICLIN auf dem Boden der Stadt gesehen?

- Was dachte RECICLIN?

- Was hat RECICLIN gemacht?

- Was hat RECICLIN auf dem Boden einem Spielplatz gesehen?

- Was dachte RECICLIN?

- Was hat RECICLIN gemacht?

- Was hat RECICLIN auf dem Boden vom Wald gesehen?

- Was dachte RECICLIN?

- Was hat RECICLIN gemacht?

- RECICLIN hat viel gefressen. Wie fühlt er sich?

- Was dachte RECICLIN dann?

- Was haben die Menschen auf der Erde von RECICLIN gelernt?
   1. Es gibt viele Sachen, die wir wieder benutzen können. Das ist RECICLYNG. Nicht alles
      ist Müll.
   2. Den Müll könne wir sortieren: Glas, Papier, Plastik und Reste.
   3. Niemals Müll auf den Boden werfen, sondern in Container oder Papierkörbe.

ALLES SAUBER!
MÜLL ODER RECICLYNG? - In welchen Container?
RECICLYNG. WAS WIR WIEDER BENUTZEN KÖNNEN.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Witzig VI..
Witzig VI..Witzig VI..
Witzig VI..Sylvi O.
 
Ecologia nformatica
Ecologia  nformaticaEcologia  nformatica
Ecologia nformaticaCamila Ayala
 
AGIT 2010: Adressierung von Gebietskörperschaften in der Frühwarnung
AGIT 2010: Adressierung von Gebietskörperschaften in der FrühwarnungAGIT 2010: Adressierung von Gebietskörperschaften in der Frühwarnung
AGIT 2010: Adressierung von Gebietskörperschaften in der FrühwarnungMatthias Lendholt
 
Pp alta gerencia
Pp alta gerenciaPp alta gerencia
Pp alta gerenciaRecaaa
 
El gran negocio del Ave en España...
El gran negocio del Ave en España...El gran negocio del Ave en España...
El gran negocio del Ave en España...archeron
 
Prototipado y testing de usabilidad rápido - @ThinkLeanEdu / Universidad de P...
Prototipado y testing de usabilidad rápido - @ThinkLeanEdu / Universidad de P...Prototipado y testing de usabilidad rápido - @ThinkLeanEdu / Universidad de P...
Prototipado y testing de usabilidad rápido - @ThinkLeanEdu / Universidad de P...Guillermo Ermel
 
Präsentation Teichwirtschaft Sitzenberg - Reidling
Präsentation Teichwirtschaft Sitzenberg - ReidlingPräsentation Teichwirtschaft Sitzenberg - Reidling
Präsentation Teichwirtschaft Sitzenberg - Reidlingguest025552
 
HIER SIND YP-S3 BILDER!
HIER SIND YP-S3 BILDER!HIER SIND YP-S3 BILDER!
HIER SIND YP-S3 BILDER!julia135
 
Power point aplicaciones del neoliberalismo. grupo 7. 2º de primaria b
Power point aplicaciones del neoliberalismo. grupo 7. 2º de primaria bPower point aplicaciones del neoliberalismo. grupo 7. 2º de primaria b
Power point aplicaciones del neoliberalismo. grupo 7. 2º de primaria bSco_1992
 
Just Water
Just WaterJust Water
Just WaterSylvi O.
 
Probleme sind wie Blaetter
Probleme sind wie BlaetterProbleme sind wie Blaetter
Probleme sind wie BlaetterSylvi O.
 
Herbststimmung
HerbststimmungHerbststimmung
HerbststimmungSylvi O.
 

Andere mochten auch (20)

Actividad 7
Actividad 7Actividad 7
Actividad 7
 
Witzig VI..
Witzig VI..Witzig VI..
Witzig VI..
 
Esta es mi familia
Esta es mi familiaEsta es mi familia
Esta es mi familia
 
Ecologia nformatica
Ecologia  nformaticaEcologia  nformatica
Ecologia nformatica
 
Web 2
Web 2Web 2
Web 2
 
AGIT 2010: Adressierung von Gebietskörperschaften in der Frühwarnung
AGIT 2010: Adressierung von Gebietskörperschaften in der FrühwarnungAGIT 2010: Adressierung von Gebietskörperschaften in der Frühwarnung
AGIT 2010: Adressierung von Gebietskörperschaften in der Frühwarnung
 
Pp alta gerencia
Pp alta gerenciaPp alta gerencia
Pp alta gerencia
 
El gran negocio del Ave en España...
El gran negocio del Ave en España...El gran negocio del Ave en España...
El gran negocio del Ave en España...
 
Prototipado y testing de usabilidad rápido - @ThinkLeanEdu / Universidad de P...
Prototipado y testing de usabilidad rápido - @ThinkLeanEdu / Universidad de P...Prototipado y testing de usabilidad rápido - @ThinkLeanEdu / Universidad de P...
Prototipado y testing de usabilidad rápido - @ThinkLeanEdu / Universidad de P...
 
Präsentation Teichwirtschaft Sitzenberg - Reidling
Präsentation Teichwirtschaft Sitzenberg - ReidlingPräsentation Teichwirtschaft Sitzenberg - Reidling
Präsentation Teichwirtschaft Sitzenberg - Reidling
 
HIER SIND YP-S3 BILDER!
HIER SIND YP-S3 BILDER!HIER SIND YP-S3 BILDER!
HIER SIND YP-S3 BILDER!
 
Power point aplicaciones del neoliberalismo. grupo 7. 2º de primaria b
Power point aplicaciones del neoliberalismo. grupo 7. 2º de primaria bPower point aplicaciones del neoliberalismo. grupo 7. 2º de primaria b
Power point aplicaciones del neoliberalismo. grupo 7. 2º de primaria b
 
Just Water
Just WaterJust Water
Just Water
 
Probleme sind wie Blaetter
Probleme sind wie BlaetterProbleme sind wie Blaetter
Probleme sind wie Blaetter
 
Wiki
WikiWiki
Wiki
 
Herbststimmung
HerbststimmungHerbststimmung
Herbststimmung
 
Musica y bailes en los afrocolombianos.
Musica y bailes en los afrocolombianos.Musica y bailes en los afrocolombianos.
Musica y bailes en los afrocolombianos.
 
Sekilas lk esq
Sekilas lk esqSekilas lk esq
Sekilas lk esq
 
Comedia
ComediaComedia
Comedia
 
Curso normatividad en la atención ciudadana, ldsoc y lgat
Curso normatividad en la atención ciudadana,  ldsoc y lgatCurso normatividad en la atención ciudadana,  ldsoc y lgat
Curso normatividad en la atención ciudadana, ldsoc y lgat
 

Mehr von Anabel Cornago

Jugamos con las formas
Jugamos con las formasJugamos con las formas
Jugamos con las formasAnabel Cornago
 
Generalizaciones en grupo
Generalizaciones en grupoGeneralizaciones en grupo
Generalizaciones en grupoAnabel Cornago
 
Tableros de-doble-entrada-nuestros
Tableros de-doble-entrada-nuestrosTableros de-doble-entrada-nuestros
Tableros de-doble-entrada-nuestrosAnabel Cornago
 
Anterior y posterior totalmente definitivo
Anterior y posterior totalmente definitivoAnterior y posterior totalmente definitivo
Anterior y posterior totalmente definitivoAnabel Cornago
 
Expresiones y-emociones-2- (1)
Expresiones y-emociones-2- (1)Expresiones y-emociones-2- (1)
Expresiones y-emociones-2- (1)Anabel Cornago
 
Los números cardinales
Los números cardinalesLos números cardinales
Los números cardinalesAnabel Cornago
 
Unir caritas y terminar caritas
Unir caritas y terminar caritasUnir caritas y terminar caritas
Unir caritas y terminar caritasAnabel Cornago
 
Librito de-frutos-del-otoño (1)
Librito de-frutos-del-otoño (1)Librito de-frutos-del-otoño (1)
Librito de-frutos-del-otoño (1)Anabel Cornago
 
Expresiones y-emociones-1-definitivooooo
Expresiones y-emociones-1-definitivoooooExpresiones y-emociones-1-definitivooooo
Expresiones y-emociones-1-definitivoooooAnabel Cornago
 
Abecedario punteado (1)
Abecedario punteado (1)Abecedario punteado (1)
Abecedario punteado (1)Anabel Cornago
 
Cuaderno de animales ii (1)
Cuaderno de animales ii (1)Cuaderno de animales ii (1)
Cuaderno de animales ii (1)Anabel Cornago
 
Fotos cuadernos de animales
Fotos cuadernos de animalesFotos cuadernos de animales
Fotos cuadernos de animalesAnabel Cornago
 

Mehr von Anabel Cornago (20)

Wir sind alle anders
Wir sind alle andersWir sind alle anders
Wir sind alle anders
 
Jugamos con las formas
Jugamos con las formasJugamos con las formas
Jugamos con las formas
 
Generalizaciones en grupo
Generalizaciones en grupoGeneralizaciones en grupo
Generalizaciones en grupo
 
Tableros de-doble-entrada-nuestros
Tableros de-doble-entrada-nuestrosTableros de-doble-entrada-nuestros
Tableros de-doble-entrada-nuestros
 
Generoso y egoi sta
Generoso y egoi staGeneroso y egoi sta
Generoso y egoi sta
 
Anterior y posterior totalmente definitivo
Anterior y posterior totalmente definitivoAnterior y posterior totalmente definitivo
Anterior y posterior totalmente definitivo
 
Tm bromas bueno
Tm bromas buenoTm bromas bueno
Tm bromas bueno
 
Tm simulaciones bueno
Tm   simulaciones buenoTm   simulaciones bueno
Tm simulaciones bueno
 
Expresiones y-emociones-2- (1)
Expresiones y-emociones-2- (1)Expresiones y-emociones-2- (1)
Expresiones y-emociones-2- (1)
 
Mi librito-de-navidad
Mi librito-de-navidadMi librito-de-navidad
Mi librito-de-navidad
 
Geometria
GeometriaGeometria
Geometria
 
Los números cardinales
Los números cardinalesLos números cardinales
Los números cardinales
 
Unir caritas y terminar caritas
Unir caritas y terminar caritasUnir caritas y terminar caritas
Unir caritas y terminar caritas
 
Librito de-frutos-del-otoño (1)
Librito de-frutos-del-otoño (1)Librito de-frutos-del-otoño (1)
Librito de-frutos-del-otoño (1)
 
Gefühlestufe4
Gefühlestufe4Gefühlestufe4
Gefühlestufe4
 
Expresiones y-emociones-1-definitivooooo
Expresiones y-emociones-1-definitivoooooExpresiones y-emociones-1-definitivooooo
Expresiones y-emociones-1-definitivooooo
 
Abecedario punteado (1)
Abecedario punteado (1)Abecedario punteado (1)
Abecedario punteado (1)
 
Numeros
NumerosNumeros
Numeros
 
Cuaderno de animales ii (1)
Cuaderno de animales ii (1)Cuaderno de animales ii (1)
Cuaderno de animales ii (1)
 
Fotos cuadernos de animales
Fotos cuadernos de animalesFotos cuadernos de animales
Fotos cuadernos de animales
 

Reciclin, der müllfresser word antiguo

  • 1. RECICLIN, der Müllfresser Idee von Marisa López. Text von Anabel Cornago, Bilder von Erik y Piktogramme von ARASAAC
  • 2. RECICLIN, der Müllfresser RECICLIN wohnt auf dem Planeten “3-R”, der sehr weit von unserer Erde ist. RECICLIN und alle Einwohner vom Planet 3R fressen Müll, damit alles immer sauber ist. Eines Tages flog RECICLIN mit seiner Rakete und kam auf die Erde. Es war in der Nacht, wenn alle schlafen. RECICLIN landet in einer Stadt. Auf dem Boden sah RECICLIN Papier, eine Flasche, eine Dose und alte Socken. „Viel zu fressen, Ham, Ham“, dachte Reciclin. Und RECICLIN fraß alles: das Papier, die Flasche, die Dose und die Socken. Danach war RECICLIN auf einem Spielplatz. Auf dem Boden sah er Tüten aus Plastik, eine Banane, Eisstiele und ein altes Spielzeugauto. „Viel zu fressen, Ham, Ham“, dachte Reciclin. Und RECICLIN fraß alles: Tüten, Banane, Eisstiele und das alte Spielzeugauto. Danach war RECICLIN in einem Wald. Auf den Boden sah er Flaschen, eine Brille, eine alten Reifen und Perlen. „Viel zu fressen, Ham, Ham“, dachte Reciclin. Und RECICLIN fraß alles: Flaschen, eine Brille, eine alte Reifen und Perlen. Überall wo RECICLIN war, gab es Müll und mehr Müll. Berge von Müll. Der arme RECICLIN hatte Bauchschmerzen. “So viel Müll. Das kann nicht sein”, dachte RECICLIN. Die Menschen auf der Erde müssen lernen, die Sachen noch mal zu benutzen bevor sie sie wegwerfen. Und niemals auf den Boden, sondern in den Container. Und alle Menschen habe von RECICLIN gelernt: 1. Es gibt viele Sachen, die wir wieder benutzen können. Das ist RECICLYNG. Nicht alles ist Müll. 2. Den Müll könne wir sortieren: Glas, Papier, Plastik und Reste. 3. Niemals Müll auf den Boden werfen, sondern in Container oder Papierkörbe. Jetzt kann RECICLIN Müll weiter essen. Aber RECICLIN hat keine Bauchschmerzen mehr und alles ist sauber auf der Erde.
  • 3. RECICLIN wohnt auf dem Planeten “3-R”, der sehr weit von unserer Erde ist: 3 R RECICLIN und alle Einwohner vom Planet 3R fressen Müll , damit alles immer sauber ist. Eines Tages flog RECICLIN mit seiner Rakete und kam auf die Erde. Es war in der Nacht , wenn alle schlafen
  • 4. RECICLIN landet in einer Stadt. Auf dem Boden sah RECICLIN Papier, eine Flasche, eine Dose und alte Socken. Viel zu fressen, HAM HAM! Und RECICLIN fraß alles: das Papier, die Flasche, die Dose und die Socken.
  • 5. Danach war RECICLIN auf einem Spielplatz. Auf dem Boden sah er Tüten aus Plastik, eine Banane, Eisstiele und ein altes Spielzeugauto. Viel zu fressen, HAM HAM! Und RECICLIN fraß alles: Tüten, Banane, Eisstiele und das alte Spielzeugauto.
  • 6. Danach war RECICLIN in einem Wald. Auf den Boden sah er Flaschen, eine Brille, eine alten Reifen und Perlen. Viel zu fressen, HAM HAM! Und RECICLIN fraß alles: Flaschen, eine Brille, eine alte Reifen und Perlen.
  • 7. Überall wo RECICLIN war, gab es Müll und mehr Müll. Berge von Müll: Der arme RECICLIN hatte Bauchschmerzen. “So viel Müll. Das kann nicht sein”, dachte RECICLIN. Die Menschen auf der Erde müssen lernen, die Sachen noch mal zu benutzen bevor sie sie wegwerfen. Und niemals auf den Boden, sondern in den Container. Das kann nicht sein. So viel Müll ist nicht schön. ODER
  • 8. Und alle Menschen habe von RECICLIN gelernt: Es gibt viele Sachen, die wir wieder benutzen können. Das ist RECICLYNG. Nicht alles ist Müll. Den Müll können wir sortieren: Glas, Papier, Plastik und Reste. Niemals Müll auf den Boden werfen, sondern in Container oder Papierkörbe. Jetzt kann RECICLIN Müll weiter essen. Aber RECICLIN hat keine Bauchschmerzen mehr und alles ist sauber auf der Erde.
  • 9. Textanalysis: - Wie heißt der Hauptsteller? - Wo wohn RECICLIN? - Was fressen alle Einwohner vom Planet 3R? - Wohin flog RECICLIN eines Tages mit seiner Rakete? - Wann war es? (Nacht) - Was hat RECICLIN auf dem Boden der Stadt gesehen? - Was dachte RECICLIN? - Was hat RECICLIN gemacht? - Was hat RECICLIN auf dem Boden einem Spielplatz gesehen? - Was dachte RECICLIN? - Was hat RECICLIN gemacht? - Was hat RECICLIN auf dem Boden vom Wald gesehen? - Was dachte RECICLIN? - Was hat RECICLIN gemacht? - RECICLIN hat viel gefressen. Wie fühlt er sich? - Was dachte RECICLIN dann? - Was haben die Menschen auf der Erde von RECICLIN gelernt? 1. Es gibt viele Sachen, die wir wieder benutzen können. Das ist RECICLYNG. Nicht alles ist Müll. 2. Den Müll könne wir sortieren: Glas, Papier, Plastik und Reste. 3. Niemals Müll auf den Boden werfen, sondern in Container oder Papierkörbe. ALLES SAUBER!
  • 10. MÜLL ODER RECICLYNG? - In welchen Container?
  • 11.
  • 12.
  • 13. RECICLYNG. WAS WIR WIEDER BENUTZEN KÖNNEN.