SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Grundlagen und Funktionsweisenvon Multi-Media-Sharing-Plattformenam Beispiel Flickr und Slideshare Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
Gliederung A Einführung in Multi-Media-Sharing-Plattformen                    – Grundlagen & Funktionsweisen                   – Grundlagen & Funktionsweisen B C Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
Multi-Media-Sharing-Plattformen – Einsatzbereich im Unternehmen Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
Top 1000-Websites (nach Besuchern) Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
Multi-Media-Sharing-Plattformen (I) Neues Medium der Unterhaltungs- und Informationsaustauschtechnik Auf Basis der Web 2.0 Services Nutzung von immer größeren Gruppen und Internetusern Multi-Media-Sharing-Plattformen Datenzugriff auf Internetplattformen (z. B. Forum) Häufige Anwendung für Musik-, Video- und Bilddateien Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
Multi-Media-Sharing-Plattformen (II) Anschluss von Diskussionsforen Problem „Grauzone“ Nutzung für öffentliche und kommerzielle Zwecke Veröffentlichung von Copyright-Produkten Diebstahl geistigen Eigentums Sperrung/Löschung von Nutzeraccounts 	 Richterliche Verfolgung und Anzeige Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
Gliederung A Einführung in Multi-Media-Sharing-Plattformen                    – Funktionsweisen – Chancen - Risiken                   – Funktionsweisen – Chancen - Risiken B C Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
	   - Nutzung Social-Media-Dienste Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
1.    „Wir möchten Leuten dabei helfen, ihre Fotos den Menschen zu zeigen, die ihnen wichtig sind.“ Festhalten von Momentaufnahmen im Blog Veröffentlichung von Lieblingsbildern und -videos Veröffentlichung von Bildern und Videos für private Zwecke Medienaustausch durch: ,[object Object]
Handy
PCs
Flickr-Website
RSS-Feeds
E-Mail
Veröffentlichung in externen Blogs	 - Funktionsweisen (I) Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
„Wir möchten Ihnen neue Möglichkeiten bieten, Ihre       Fotos und Videos zu organisieren.“ ,[object Object]
Berechtigte Personen können eigene Inhalte organisieren
Hinzufügen von Kommentaren, Notizen und Tags
Informationsspeicherung in Form von Metadaten erleichterte Inhaltssuche 	 - Funktionsweisen (II) Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
	 - Finanzierung Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
	 - Bekanntheitsgrad Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

PERFACTS Sept. 2012 "EBCL-C"
PERFACTS Sept. 2012 "EBCL-C"PERFACTS Sept. 2012 "EBCL-C"
PERFACTS Sept. 2012 "EBCL-C"
perfact training GmbH
 
Audience questionnare
Audience questionnareAudience questionnare
Audience questionnaresierra247
 
Smart Breakfast - Comprendre bitcoin by La maison du bitcoin
Smart Breakfast - Comprendre bitcoin by La maison du bitcoinSmart Breakfast - Comprendre bitcoin by La maison du bitcoin
Smart Breakfast - Comprendre bitcoin by La maison du bitcoin
X-PRIME GROUPE
 
Presentation Mobilead Syconseil 270411
Presentation Mobilead Syconseil 270411Presentation Mobilead Syconseil 270411
Presentation Mobilead Syconseil 270411AFMM
 
El fantasma del colegio por Sergio C.
El fantasma del colegio por Sergio C.El fantasma del colegio por Sergio C.
El fantasma del colegio por Sergio C.
carmensimon
 
Presentación SEO 2013
Presentación SEO 2013Presentación SEO 2013
Presentación SEO 2013
IOMarketing
 
Lara tintin (8)
Lara tintin (8)Lara tintin (8)
Lara tintin (8)pacitina
 
Passé composé vs imparfait. blanc
Passé composé vs imparfait. blancPassé composé vs imparfait. blanc
Passé composé vs imparfait. blancmiguelprofairen
 
Corps sorbonne 030309_web
Corps sorbonne 030309_webCorps sorbonne 030309_web
Corps sorbonne 030309_web
Bodyspacesociety Blog
 
El enojo y sus consecuencias
El enojo y sus consecuenciasEl enojo y sus consecuencias
El enojo y sus consecuencias
USET
 
Montreal garden3
Montreal garden3Montreal garden3
Montreal garden3
Jose Santos
 
Le foetus de 4 mois[1]
Le foetus de 4 mois[1]Le foetus de 4 mois[1]
Le foetus de 4 mois[1]pacitina
 
Exposición sirtod2012
Exposición sirtod2012Exposición sirtod2012
Taller logoterapia 10oct2015
Taller logoterapia 10oct2015Taller logoterapia 10oct2015
Taller logoterapia 10oct2015
ZeniGarate
 
BRESIL_Présentation_Cadenac_ 2011
BRESIL_Présentation_Cadenac_ 2011BRESIL_Présentation_Cadenac_ 2011
BRESIL_Présentation_Cadenac_ 2011
Jean-Paul Chéno
 
Le château du moyen âge
Le château du moyen âgeLe château du moyen âge
Le château du moyen âge
C.A.H.M
 
Marina y laura. trabajo francés
Marina y laura. trabajo francésMarina y laura. trabajo francés
Marina y laura. trabajo francéspacitina
 
Tintin (9)maria viñas
Tintin (9)maria viñasTintin (9)maria viñas
Tintin (9)maria viñaspacitina
 

Andere mochten auch (20)

PERFACTS Sept. 2012 "EBCL-C"
PERFACTS Sept. 2012 "EBCL-C"PERFACTS Sept. 2012 "EBCL-C"
PERFACTS Sept. 2012 "EBCL-C"
 
Audience questionnare
Audience questionnareAudience questionnare
Audience questionnare
 
Smart Breakfast - Comprendre bitcoin by La maison du bitcoin
Smart Breakfast - Comprendre bitcoin by La maison du bitcoinSmart Breakfast - Comprendre bitcoin by La maison du bitcoin
Smart Breakfast - Comprendre bitcoin by La maison du bitcoin
 
Presentation Mobilead Syconseil 270411
Presentation Mobilead Syconseil 270411Presentation Mobilead Syconseil 270411
Presentation Mobilead Syconseil 270411
 
Unité 5. 3º ESO
Unité 5. 3º ESOUnité 5. 3º ESO
Unité 5. 3º ESO
 
Tp gordon red
Tp gordon redTp gordon red
Tp gordon red
 
El fantasma del colegio por Sergio C.
El fantasma del colegio por Sergio C.El fantasma del colegio por Sergio C.
El fantasma del colegio por Sergio C.
 
Presentación SEO 2013
Presentación SEO 2013Presentación SEO 2013
Presentación SEO 2013
 
Lara tintin (8)
Lara tintin (8)Lara tintin (8)
Lara tintin (8)
 
Passé composé vs imparfait. blanc
Passé composé vs imparfait. blancPassé composé vs imparfait. blanc
Passé composé vs imparfait. blanc
 
Corps sorbonne 030309_web
Corps sorbonne 030309_webCorps sorbonne 030309_web
Corps sorbonne 030309_web
 
El enojo y sus consecuencias
El enojo y sus consecuenciasEl enojo y sus consecuencias
El enojo y sus consecuencias
 
Montreal garden3
Montreal garden3Montreal garden3
Montreal garden3
 
Le foetus de 4 mois[1]
Le foetus de 4 mois[1]Le foetus de 4 mois[1]
Le foetus de 4 mois[1]
 
Exposición sirtod2012
Exposición sirtod2012Exposición sirtod2012
Exposición sirtod2012
 
Taller logoterapia 10oct2015
Taller logoterapia 10oct2015Taller logoterapia 10oct2015
Taller logoterapia 10oct2015
 
BRESIL_Présentation_Cadenac_ 2011
BRESIL_Présentation_Cadenac_ 2011BRESIL_Présentation_Cadenac_ 2011
BRESIL_Présentation_Cadenac_ 2011
 
Le château du moyen âge
Le château du moyen âgeLe château du moyen âge
Le château du moyen âge
 
Marina y laura. trabajo francés
Marina y laura. trabajo francésMarina y laura. trabajo francés
Marina y laura. trabajo francés
 
Tintin (9)maria viñas
Tintin (9)maria viñasTintin (9)maria viñas
Tintin (9)maria viñas
 

Ähnlich wie Multi-Media-Sharing-Plattformen Flickr&Slideshare

Update: Vorlesung BAW - Social Media Tools
Update: Vorlesung BAW - Social Media ToolsUpdate: Vorlesung BAW - Social Media Tools
Update: Vorlesung BAW - Social Media Tools
Claudia Becker
 
Einführung In LearnWeb 2.0
Einführung In LearnWeb 2.0Einführung In LearnWeb 2.0
Einführung In LearnWeb 2.0mi.le
 
User Generated Content & Crowdsourcing
User Generated Content & CrowdsourcingUser Generated Content & Crowdsourcing
User Generated Content & Crowdsourcing
Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer
 
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
Petra Danielczyk
 
Abschlusspräsentation Online Marketing
Abschlusspräsentation Online MarketingAbschlusspräsentation Online Marketing
Abschlusspräsentation Online Marketing
dafcommunity
 
Abschlusspräsentation Online Marketing
Abschlusspräsentation Online MarketingAbschlusspräsentation Online Marketing
Abschlusspräsentation Online Marketing
dafcommunity
 
Abschlussbericht Online-Marketing-Projekt
Abschlussbericht Online-Marketing-ProjektAbschlussbericht Online-Marketing-Projekt
Abschlussbericht Online-Marketing-Projekt
aquarana
 
Wien web2.0 präsentation_sbw
Wien web2.0 präsentation_sbwWien web2.0 präsentation_sbw
Wien web2.0 präsentation_sbw
Salzburger Bildungswerk
 
Social Media für Innovative Objektpartner
Social Media für Innovative ObjektpartnerSocial Media für Innovative Objektpartner
Social Media für Innovative Objektpartner
Stephan Hörsken
 
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für WissenschaftlerAb ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
digiwis
 
Hochschulmarketing mit Web 2.0
Hochschulmarketing mit Web 2.0Hochschulmarketing mit Web 2.0
Hochschulmarketing mit Web 2.0
Helga Bechmann
 
Präsentation 2.0
Präsentation 2.0Präsentation 2.0
Präsentation 2.0Umatt
 
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
Matthias Andrasch
 
Social Media Basics II
Social Media Basics IISocial Media Basics II
Social Media Basics II
Sandra Sabitzer
 
Oer workshop eb
Oer workshop ebOer workshop eb
Oer workshop eb
JulienDietrich
 
Mit offenen Bildungsmaterialien arbeiten. Open Educational Resources (OER) fi...
Mit offenen Bildungsmaterialien arbeiten. Open Educational Resources (OER) fi...Mit offenen Bildungsmaterialien arbeiten. Open Educational Resources (OER) fi...
Mit offenen Bildungsmaterialien arbeiten. Open Educational Resources (OER) fi...
JulienDietrich
 
Einführung Web 2.0 Workshop
Einführung Web 2.0 WorkshopEinführung Web 2.0 Workshop
Einführung Web 2.0 Workshop
shau04
 
Wissensarbeit20 141018
Wissensarbeit20 141018Wissensarbeit20 141018
Wissensarbeit20 141018
Patricia Arnold
 
Workshop OER / Tag der Lehre 2016, Leuphana Universität
Workshop OER / Tag der Lehre 2016, Leuphana UniversitätWorkshop OER / Tag der Lehre 2016, Leuphana Universität
Workshop OER / Tag der Lehre 2016, Leuphana Universität
Christian Friedrich
 
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
Jochen Robes
 

Ähnlich wie Multi-Media-Sharing-Plattformen Flickr&Slideshare (20)

Update: Vorlesung BAW - Social Media Tools
Update: Vorlesung BAW - Social Media ToolsUpdate: Vorlesung BAW - Social Media Tools
Update: Vorlesung BAW - Social Media Tools
 
Einführung In LearnWeb 2.0
Einführung In LearnWeb 2.0Einführung In LearnWeb 2.0
Einführung In LearnWeb 2.0
 
User Generated Content & Crowdsourcing
User Generated Content & CrowdsourcingUser Generated Content & Crowdsourcing
User Generated Content & Crowdsourcing
 
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
 
Abschlusspräsentation Online Marketing
Abschlusspräsentation Online MarketingAbschlusspräsentation Online Marketing
Abschlusspräsentation Online Marketing
 
Abschlusspräsentation Online Marketing
Abschlusspräsentation Online MarketingAbschlusspräsentation Online Marketing
Abschlusspräsentation Online Marketing
 
Abschlussbericht Online-Marketing-Projekt
Abschlussbericht Online-Marketing-ProjektAbschlussbericht Online-Marketing-Projekt
Abschlussbericht Online-Marketing-Projekt
 
Wien web2.0 präsentation_sbw
Wien web2.0 präsentation_sbwWien web2.0 präsentation_sbw
Wien web2.0 präsentation_sbw
 
Social Media für Innovative Objektpartner
Social Media für Innovative ObjektpartnerSocial Media für Innovative Objektpartner
Social Media für Innovative Objektpartner
 
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für WissenschaftlerAb ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
 
Hochschulmarketing mit Web 2.0
Hochschulmarketing mit Web 2.0Hochschulmarketing mit Web 2.0
Hochschulmarketing mit Web 2.0
 
Präsentation 2.0
Präsentation 2.0Präsentation 2.0
Präsentation 2.0
 
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
 
Social Media Basics II
Social Media Basics IISocial Media Basics II
Social Media Basics II
 
Oer workshop eb
Oer workshop ebOer workshop eb
Oer workshop eb
 
Mit offenen Bildungsmaterialien arbeiten. Open Educational Resources (OER) fi...
Mit offenen Bildungsmaterialien arbeiten. Open Educational Resources (OER) fi...Mit offenen Bildungsmaterialien arbeiten. Open Educational Resources (OER) fi...
Mit offenen Bildungsmaterialien arbeiten. Open Educational Resources (OER) fi...
 
Einführung Web 2.0 Workshop
Einführung Web 2.0 WorkshopEinführung Web 2.0 Workshop
Einführung Web 2.0 Workshop
 
Wissensarbeit20 141018
Wissensarbeit20 141018Wissensarbeit20 141018
Wissensarbeit20 141018
 
Workshop OER / Tag der Lehre 2016, Leuphana Universität
Workshop OER / Tag der Lehre 2016, Leuphana UniversitätWorkshop OER / Tag der Lehre 2016, Leuphana Universität
Workshop OER / Tag der Lehre 2016, Leuphana Universität
 
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
 

Multi-Media-Sharing-Plattformen Flickr&Slideshare

  • 1. Grundlagen und Funktionsweisenvon Multi-Media-Sharing-Plattformenam Beispiel Flickr und Slideshare Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 2. Gliederung A Einführung in Multi-Media-Sharing-Plattformen – Grundlagen & Funktionsweisen – Grundlagen & Funktionsweisen B C Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 3. Multi-Media-Sharing-Plattformen – Einsatzbereich im Unternehmen Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 4. Top 1000-Websites (nach Besuchern) Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 5. Multi-Media-Sharing-Plattformen (I) Neues Medium der Unterhaltungs- und Informationsaustauschtechnik Auf Basis der Web 2.0 Services Nutzung von immer größeren Gruppen und Internetusern Multi-Media-Sharing-Plattformen Datenzugriff auf Internetplattformen (z. B. Forum) Häufige Anwendung für Musik-, Video- und Bilddateien Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 6. Multi-Media-Sharing-Plattformen (II) Anschluss von Diskussionsforen Problem „Grauzone“ Nutzung für öffentliche und kommerzielle Zwecke Veröffentlichung von Copyright-Produkten Diebstahl geistigen Eigentums Sperrung/Löschung von Nutzeraccounts  Richterliche Verfolgung und Anzeige Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 7. Gliederung A Einführung in Multi-Media-Sharing-Plattformen – Funktionsweisen – Chancen - Risiken – Funktionsweisen – Chancen - Risiken B C Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 8. Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 9. - Nutzung Social-Media-Dienste Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 10.
  • 11. Handy
  • 12. PCs
  • 16. Veröffentlichung in externen Blogs - Funktionsweisen (I) Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 17.
  • 18. Berechtigte Personen können eigene Inhalte organisieren
  • 19. Hinzufügen von Kommentaren, Notizen und Tags
  • 20. Informationsspeicherung in Form von Metadaten erleichterte Inhaltssuche - Funktionsweisen (II) Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 21. - Finanzierung Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 22. - Bekanntheitsgrad Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 23. - Nutzungshäufigkeit Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 24. Gliederung A Einführung in Multi-Media-Sharing-Plattformen – Funktionsweisen – Chancen - Risiken – Funktionsweisen – Chancen - Risiken B C Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 25.
  • 26. 45 Millionen Nutzer jeden MonatReferenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 27. - Funktionsweisen (I) Teilen vonPräsentationen mit der ganzen Welt Finden von Präsentationen über jedes Thema Inspiration durch großartige Präsentationen Erstellen eines wirkungsvollen visuellen Lebenslaufes Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 28. - Funktionsweisen (II) Einfügen von YouTube Videos Einbringen in Blogs, Websites, Firmenintranets Andere teilhaben lassen auf Twitter, Facebook, LinkedIn Zipcast: Kostenlos, kein Download, einfache Webmeetings Erstellen von Slidecasts (Slides + Podcast) Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 29. - Go PRO Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 30. Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 31. Quellenverzeichnis http://www.flickr.com/ http://www.flickr.com/about/ http://www.slideshare.net/ http://www.slideshare.net/about http://www.anoptique.net/media-sharing-plattform.html http://de.statista.com/statistik/daten/studie/177569/umfrage/nutzung-von-social-media-durch-unternehmen/ http://de.statista.com/statistik/daten/studie/163103/umfrage/journalisten%3A-nutzung-von-social-media-diensten-fuer-die-arbeit/ http://de.statista.com/statistik/daten/studie/150171/umfrage/bekanntheit-der-website-flickr-in-2008-und-2009/ http://de.statista.com/statistik/daten/studie/150217/umfrage/haeufigkeit-des-besuchs-der-website-flickr-in-2009/ http://www.google.com/adplanner/static/top1000/# http://www.slideshare.net/rashmi/slideshare-zeitgeist-2010 Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi
  • 32. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Referenten: Verena Meyer & Yvonne Hudi