SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
data
Modalverben und ihr Gebrauch im
Roman “Liebe - nur zum Schein?”
von Emilie Rose.
Evelina Sideravičiūtė VF8
data VU, fakultetas
Modalverben
• Im Deutschen werden gewöhnlich
die sechs Modalverben: können,
sollen, wollen, müssen, mögen und
dürfen .
data VU, fakultetas
Das Ziel der Arbeit
• Untersuchen den Deutschen
Modalverben: können, sollen,
wollen, müssen, mögen und dürfen
Bedeutungen und Verwendungen.
data VU, fakultetas
Arbeitsaufgaben
• Finden die wenigste Verwendung
des Modalverbs;
• Finden die meiste Verwendung des
Modalverbs;
data VU, fakultetas
Semantische Klassifikation
der Modalverben
• Objektive Modalverben;
• Subjektive Modalverben;
data VU, fakultetas
Formen der Modalverben
• Modalverb müssen bedeutet: objektive
Notwendigkeit aufgrund äuβerer Umstände
oder gesetzlicher Regelungen;
• Modalverb können bedeutet: Möglichkeit
aufgrund angeborener oder erlerntner
Fähigkeiten;
• Modalverb wollen bedeutet: Absicht, Plan
(eigener Wille);
data VU, fakultetas
• Modalverb sollen bedeutet: Verplichtung
aufgrund eines fremden Willens,
Forderungen, Erwartungen;
• Modalverb dürfen bedeutet: Möglichkeit,
Gelegenheit aufgrund einer Erlaubnis oder
Berechtigung;
• Modalverb mögen bedeutet: Wunsch,
Bedürfnis, Lust.
data VU, fakultetas
Die Zahl der Modalverben
• Modalverb können am häufigsten
gebraucht wird 97;
• Modalverb wollen in 73 Beispielen zu finden
ist;
• Modalverb müssen in 64 Beispielen;
• Modalverb sollen in 23 Beispielen;
• Modalverb dürfen in 5 Beispielen;
• Modalverb mögen nur einmal zu finden
sind.
data VU, fakultetas
Das Diagramm
0
10
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Können Wollen Müssen Sollen Dürfen Mögen
Modalverben
data VU, fakultetas
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Pereira
PereiraPereira
Icv imagebroschüre deutsch_juli_2012
Icv imagebroschüre deutsch_juli_2012Icv imagebroschüre deutsch_juli_2012
Icv imagebroschüre deutsch_juli_2012
ICV_eV
 
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (LinuxWochen Wien, 2012)
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (LinuxWochen Wien, 2012)Mit OpenStack zur eigenen Cloud (LinuxWochen Wien, 2012)
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (LinuxWochen Wien, 2012)
hastexo
 
Präsentation Reiseblogs & Kulturtourismus in Wertheim, Netzwerk KIRATOUR
Präsentation Reiseblogs & Kulturtourismus in Wertheim, Netzwerk KIRATOURPräsentation Reiseblogs & Kulturtourismus in Wertheim, Netzwerk KIRATOUR
Präsentation Reiseblogs & Kulturtourismus in Wertheim, Netzwerk KIRATOUR
Kreativ Reisen Österreich / Creativelena.com
 
Auszug Seminarunterlagen "Tomcat 6.x"
Auszug Seminarunterlagen "Tomcat 6.x"Auszug Seminarunterlagen "Tomcat 6.x"
Auszug Seminarunterlagen "Tomcat 6.x"
schellsoft
 
Der Geschmack der Marke - Wilfried Leven
Der Geschmack der Marke - Wilfried LevenDer Geschmack der Marke - Wilfried Leven
Der Geschmack der Marke - Wilfried Leven
Plus PR - Agentur für Public Relations
 
Patito
PatitoPatito
Patito
ALDAVIR2012
 
Bericht Dhulikhel Juli bis September 2012
Bericht Dhulikhel Juli bis September 2012Bericht Dhulikhel Juli bis September 2012
Bericht Dhulikhel Juli bis September 2012
Carsten Tiede
 
Deporte inter clases
Deporte inter clasesDeporte inter clases
Deporte inter clases
San Martin Arequipa
 
2012 kai kerncurriculum_v3
2012 kai kerncurriculum_v32012 kai kerncurriculum_v3
2012 kai kerncurriculum_v3
Mokhtar Ayachi
 
Macrosad. trabajo alumnos
Macrosad. trabajo alumnosMacrosad. trabajo alumnos
Macrosad. trabajo alumnos
Centro Universitario Villanueva
 
Presentation1 kpt 5033
Presentation1 kpt 5033Presentation1 kpt 5033
Presentation1 kpt 5033
Almalik Azlan
 
Lineamientos fdo.trab. final_est-1
Lineamientos fdo.trab. final_est-1Lineamientos fdo.trab. final_est-1
Lineamientos fdo.trab. final_est-1
Tatiana Villalobos
 
Manual bonificaciones 2015(1)
Manual bonificaciones 2015(1)Manual bonificaciones 2015(1)
Manual bonificaciones 2015(1)
Centro Universitario Villanueva
 
Vertriebsmethodologien - Überblick Sandler Sales System
Vertriebsmethodologien - Überblick Sandler Sales SystemVertriebsmethodologien - Überblick Sandler Sales System
Vertriebsmethodologien - Überblick Sandler Sales System
Custemotion Unternehmensberatung UG (haftungsbeschränkt)
 
110716 ldk kii v05
110716 ldk kii v05110716 ldk kii v05
110716 ldk kii v05
Ulrike Linde
 

Andere mochten auch (19)

Convergencia
ConvergenciaConvergencia
Convergencia
 
Pereira
PereiraPereira
Pereira
 
Icv imagebroschüre deutsch_juli_2012
Icv imagebroschüre deutsch_juli_2012Icv imagebroschüre deutsch_juli_2012
Icv imagebroschüre deutsch_juli_2012
 
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (LinuxWochen Wien, 2012)
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (LinuxWochen Wien, 2012)Mit OpenStack zur eigenen Cloud (LinuxWochen Wien, 2012)
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (LinuxWochen Wien, 2012)
 
Präsentation Reiseblogs & Kulturtourismus in Wertheim, Netzwerk KIRATOUR
Präsentation Reiseblogs & Kulturtourismus in Wertheim, Netzwerk KIRATOURPräsentation Reiseblogs & Kulturtourismus in Wertheim, Netzwerk KIRATOUR
Präsentation Reiseblogs & Kulturtourismus in Wertheim, Netzwerk KIRATOUR
 
Auszug Seminarunterlagen "Tomcat 6.x"
Auszug Seminarunterlagen "Tomcat 6.x"Auszug Seminarunterlagen "Tomcat 6.x"
Auszug Seminarunterlagen "Tomcat 6.x"
 
Der Geschmack der Marke - Wilfried Leven
Der Geschmack der Marke - Wilfried LevenDer Geschmack der Marke - Wilfried Leven
Der Geschmack der Marke - Wilfried Leven
 
Patito
PatitoPatito
Patito
 
Bericht Dhulikhel Juli bis September 2012
Bericht Dhulikhel Juli bis September 2012Bericht Dhulikhel Juli bis September 2012
Bericht Dhulikhel Juli bis September 2012
 
Deporte inter clases
Deporte inter clasesDeporte inter clases
Deporte inter clases
 
1 teil1-7
1 teil1-71 teil1-7
1 teil1-7
 
2012 kai kerncurriculum_v3
2012 kai kerncurriculum_v32012 kai kerncurriculum_v3
2012 kai kerncurriculum_v3
 
Macrosad. trabajo alumnos
Macrosad. trabajo alumnosMacrosad. trabajo alumnos
Macrosad. trabajo alumnos
 
Presentation1 kpt 5033
Presentation1 kpt 5033Presentation1 kpt 5033
Presentation1 kpt 5033
 
Lineamientos fdo.trab. final_est-1
Lineamientos fdo.trab. final_est-1Lineamientos fdo.trab. final_est-1
Lineamientos fdo.trab. final_est-1
 
Energize your brand klein
Energize your brand kleinEnergize your brand klein
Energize your brand klein
 
Manual bonificaciones 2015(1)
Manual bonificaciones 2015(1)Manual bonificaciones 2015(1)
Manual bonificaciones 2015(1)
 
Vertriebsmethodologien - Überblick Sandler Sales System
Vertriebsmethodologien - Überblick Sandler Sales SystemVertriebsmethodologien - Überblick Sandler Sales System
Vertriebsmethodologien - Überblick Sandler Sales System
 
110716 ldk kii v05
110716 ldk kii v05110716 ldk kii v05
110716 ldk kii v05
 

Modalverben und ihr gebrauch im roman

  • 1. data Modalverben und ihr Gebrauch im Roman “Liebe - nur zum Schein?” von Emilie Rose. Evelina Sideravičiūtė VF8
  • 2. data VU, fakultetas Modalverben • Im Deutschen werden gewöhnlich die sechs Modalverben: können, sollen, wollen, müssen, mögen und dürfen .
  • 3. data VU, fakultetas Das Ziel der Arbeit • Untersuchen den Deutschen Modalverben: können, sollen, wollen, müssen, mögen und dürfen Bedeutungen und Verwendungen.
  • 4. data VU, fakultetas Arbeitsaufgaben • Finden die wenigste Verwendung des Modalverbs; • Finden die meiste Verwendung des Modalverbs;
  • 5. data VU, fakultetas Semantische Klassifikation der Modalverben • Objektive Modalverben; • Subjektive Modalverben;
  • 6. data VU, fakultetas Formen der Modalverben • Modalverb müssen bedeutet: objektive Notwendigkeit aufgrund äuβerer Umstände oder gesetzlicher Regelungen; • Modalverb können bedeutet: Möglichkeit aufgrund angeborener oder erlerntner Fähigkeiten; • Modalverb wollen bedeutet: Absicht, Plan (eigener Wille);
  • 7. data VU, fakultetas • Modalverb sollen bedeutet: Verplichtung aufgrund eines fremden Willens, Forderungen, Erwartungen; • Modalverb dürfen bedeutet: Möglichkeit, Gelegenheit aufgrund einer Erlaubnis oder Berechtigung; • Modalverb mögen bedeutet: Wunsch, Bedürfnis, Lust.
  • 8. data VU, fakultetas Die Zahl der Modalverben • Modalverb können am häufigsten gebraucht wird 97; • Modalverb wollen in 73 Beispielen zu finden ist; • Modalverb müssen in 64 Beispielen; • Modalverb sollen in 23 Beispielen; • Modalverb dürfen in 5 Beispielen; • Modalverb mögen nur einmal zu finden sind.
  • 9. data VU, fakultetas Das Diagramm 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Können Wollen Müssen Sollen Dürfen Mögen Modalverben
  • 10. data VU, fakultetas Danke für Ihre Aufmerksamkeit!