SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
HEISSE
TIPPSFÜR IHRE PRÄSENTATION
www.FolienMagie.de
Emotion ist der Unterschied,
der den Unterschied macht.
Sachlich können viele, wahre
Exzellenz aber kommt aus
dem zusätzlichen Quäntchen
Emotionalität.
#1
www.FolienMagie.de
Wer Emotionen wecken will,
muss Emotionen zeigen.
www.FolienMagie.de
#2
Intelligente Inhalte brauchen
eine emotionale Ansprache
Nutzen Sie Ihre emotionale
Intelligenz um die passende
Verpackung zu wählen.
www.FolienMagie.de
#3
Argumentieren Sie nicht mit
Logik gegen Gefühle. Gefühle
entziehen sich der Logik des
Verstandes. Sie sind nicht
messbar, sperrig gegenüber
Argumenten und zickig in
Bezug auf vernünftige
Erklärungen.
www.FolienMagie.de
#4
Der Magnet, an dem neues
Wissen hängen bleibt, ist
das Interesse der Zuhörer.
Das wecken Sie am Besten
durch Stories, Bilder und
Metaphern.
www.FolienMagie.de
#5
Metaphern müssen durch
Worte erst erzeugt werden.
Dieser Prozess des
„Bildhaftmachens“ entsteht
durch den Gefühlswert der
verwendeten Wörter.
www.FolienMagie.de
#6
Die Beeinflussungskraft
von Bildern beruht
hauptsächlich darauf, dass
Bilder wie Wirklichkeit
wahrgenommen werden.
www.FolienMagie.de
#7
Wenn Logik auf Emotion
trifft, werden Botschaften
nicht nur gehört sondern
auch verstanden.
www.FolienMagie.de
#8
Ein Vortrag muss
Menschen bewegen, das
Publikum in seinen Bann
ziehen und aus der Seele
sprechen.
www.FolienMagie.de
#9
Story, Story, Story!
Bringen Sie Ihre Zuhörer
mit kleinen Geschichten
zum Schmunzeln, Lachen,
Staunen oder Nachdenken.
www.FolienMagie.de
#10
FolienMagie
Uwe Günter-von Pritzbuer
Rieslingweg 7
64646 Heppenheim
0171-5846999
gvp@FolienMagie.de
www.FolienMagie.de
Das Seminar
für wirkungsvolles
Präsentieren
Das Magazin
für emotionale
Präsentationen
Der Trainer
Ihre Möglichkeiten
Meine Facetten
Unsere Themen
http://bit.ly/21qxLwv
http://bit.ly/1RvSgA1
https://youtu.be/C7ErBD0srOM

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Heisse Tipps für Ihre Praesentation

Die Macht der Kurzform-Inhalte im Social-Media- Marketing.pdf
Die Macht der Kurzform-Inhalte im Social-Media- Marketing.pdfDie Macht der Kurzform-Inhalte im Social-Media- Marketing.pdf
Die Macht der Kurzform-Inhalte im Social-Media- Marketing.pdf
ChiKoongChong
 
Die hohe Kunst der Emotionalisierung
Die hohe Kunst der EmotionalisierungDie hohe Kunst der Emotionalisierung
Die hohe Kunst der Emotionalisierung
Jochen Krisch
 
Mehr Mut zur Kreativität im B2B
Mehr Mut zur Kreativität im B2BMehr Mut zur Kreativität im B2B
Mehr Mut zur Kreativität im B2B
PUNKTUM Werbeagentur
 
Transfer_2_2014_Hartmann_Haupt
Transfer_2_2014_Hartmann_HauptTransfer_2_2014_Hartmann_Haupt
Transfer_2_2014_Hartmann_Haupt
Olaf Hartmann
 
Storytelling im Content- und Empfehlungsmarketing
Storytelling im Content- und EmpfehlungsmarketingStorytelling im Content- und Empfehlungsmarketing
Storytelling im Content- und Empfehlungsmarketing
Anne M. Schüller
 
7 seconds kitzbrain emotional_logics
7  seconds kitzbrain emotional_logics7  seconds kitzbrain emotional_logics
7 seconds kitzbrain emotional_logics
Michael Kratz
 
let your data work for inspiration (deutsch)
let your data work for inspiration (deutsch)let your data work for inspiration (deutsch)
let your data work for inspiration (deutsch)
Markus Siebold
 
Storytelling im Web
Storytelling im WebStorytelling im Web
Storytelling im Web
Kunz Michael
 
Was Sie über Ihre Zuhörer wissen sollten
Was Sie über Ihre Zuhörer wissen solltenWas Sie über Ihre Zuhörer wissen sollten
Was Sie über Ihre Zuhörer wissen sollten
bmstrauss
 
Multisensorisches Marketing_markenartikel_02
Multisensorisches Marketing_markenartikel_02Multisensorisches Marketing_markenartikel_02
Multisensorisches Marketing_markenartikel_02
Olaf Hartmann
 
Storytelling im Tourismus - Vortrag auf dem social media travel day 2016
Storytelling im Tourismus - Vortrag auf dem social media travel day 2016Storytelling im Tourismus - Vortrag auf dem social media travel day 2016
Storytelling im Tourismus - Vortrag auf dem social media travel day 2016
Intensive Senses | Manufaktur für digitales Marketing
 
Vom Reichweite-Marketing zum Relevanz-Marketing.
Vom Reichweite-Marketing zum Relevanz-Marketing.Vom Reichweite-Marketing zum Relevanz-Marketing.
Vom Reichweite-Marketing zum Relevanz-Marketing.
Kai Bösterling
 
VOM REICHWEITEN-MARKETING ZUM RELEVANZ-MARKETING.
VOM REICHWEITEN-MARKETING ZUM RELEVANZ-MARKETING.VOM REICHWEITEN-MARKETING ZUM RELEVANZ-MARKETING.
VOM REICHWEITEN-MARKETING ZUM RELEVANZ-MARKETING.
DELASOCIAL
 
Storytelling im Marketing und in der Werbung
Storytelling im Marketing und in der WerbungStorytelling im Marketing und in der Werbung
Storytelling im Marketing und in der Werbung
Scientific Economics
 
Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...
Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...
Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...
OMT - dein Karriere- & Weiterbildungsnetzwerk
 
10 schritte für eine erfolgreiche social media strategie
10 schritte für eine erfolgreiche social media strategie10 schritte für eine erfolgreiche social media strategie
10 schritte für eine erfolgreiche social media strategie
Roger Meili
 
Persuasive E-Mail-Marketing: Mit Emotionen mehr erreichen
Persuasive E-Mail-Marketing: Mit Emotionen mehr erreichenPersuasive E-Mail-Marketing: Mit Emotionen mehr erreichen
Persuasive E-Mail-Marketing: Mit Emotionen mehr erreichen
Nico Zorn
 

Ähnlich wie Heisse Tipps für Ihre Praesentation (18)

Die Macht der Kurzform-Inhalte im Social-Media- Marketing.pdf
Die Macht der Kurzform-Inhalte im Social-Media- Marketing.pdfDie Macht der Kurzform-Inhalte im Social-Media- Marketing.pdf
Die Macht der Kurzform-Inhalte im Social-Media- Marketing.pdf
 
Die hohe Kunst der Emotionalisierung
Die hohe Kunst der EmotionalisierungDie hohe Kunst der Emotionalisierung
Die hohe Kunst der Emotionalisierung
 
Mehr Mut zur Kreativität im B2B
Mehr Mut zur Kreativität im B2BMehr Mut zur Kreativität im B2B
Mehr Mut zur Kreativität im B2B
 
Transfer_2_2014_Hartmann_Haupt
Transfer_2_2014_Hartmann_HauptTransfer_2_2014_Hartmann_Haupt
Transfer_2_2014_Hartmann_Haupt
 
Storytelling im Content- und Empfehlungsmarketing
Storytelling im Content- und EmpfehlungsmarketingStorytelling im Content- und Empfehlungsmarketing
Storytelling im Content- und Empfehlungsmarketing
 
7 seconds kitzbrain emotional_logics
7  seconds kitzbrain emotional_logics7  seconds kitzbrain emotional_logics
7 seconds kitzbrain emotional_logics
 
let your data work for inspiration (deutsch)
let your data work for inspiration (deutsch)let your data work for inspiration (deutsch)
let your data work for inspiration (deutsch)
 
Storytelling im Web
Storytelling im WebStorytelling im Web
Storytelling im Web
 
"Drama, Baby! 120"
"Drama, Baby! 120""Drama, Baby! 120"
"Drama, Baby! 120"
 
Was Sie über Ihre Zuhörer wissen sollten
Was Sie über Ihre Zuhörer wissen solltenWas Sie über Ihre Zuhörer wissen sollten
Was Sie über Ihre Zuhörer wissen sollten
 
Multisensorisches Marketing_markenartikel_02
Multisensorisches Marketing_markenartikel_02Multisensorisches Marketing_markenartikel_02
Multisensorisches Marketing_markenartikel_02
 
Storytelling im Tourismus - Vortrag auf dem social media travel day 2016
Storytelling im Tourismus - Vortrag auf dem social media travel day 2016Storytelling im Tourismus - Vortrag auf dem social media travel day 2016
Storytelling im Tourismus - Vortrag auf dem social media travel day 2016
 
Vom Reichweite-Marketing zum Relevanz-Marketing.
Vom Reichweite-Marketing zum Relevanz-Marketing.Vom Reichweite-Marketing zum Relevanz-Marketing.
Vom Reichweite-Marketing zum Relevanz-Marketing.
 
VOM REICHWEITEN-MARKETING ZUM RELEVANZ-MARKETING.
VOM REICHWEITEN-MARKETING ZUM RELEVANZ-MARKETING.VOM REICHWEITEN-MARKETING ZUM RELEVANZ-MARKETING.
VOM REICHWEITEN-MARKETING ZUM RELEVANZ-MARKETING.
 
Storytelling im Marketing und in der Werbung
Storytelling im Marketing und in der WerbungStorytelling im Marketing und in der Werbung
Storytelling im Marketing und in der Werbung
 
Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...
Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...
Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...
 
10 schritte für eine erfolgreiche social media strategie
10 schritte für eine erfolgreiche social media strategie10 schritte für eine erfolgreiche social media strategie
10 schritte für eine erfolgreiche social media strategie
 
Persuasive E-Mail-Marketing: Mit Emotionen mehr erreichen
Persuasive E-Mail-Marketing: Mit Emotionen mehr erreichenPersuasive E-Mail-Marketing: Mit Emotionen mehr erreichen
Persuasive E-Mail-Marketing: Mit Emotionen mehr erreichen
 

Mehr von Uwe Günter-von Pritzbuer

Präsentieren - Register der Sünden
Präsentieren - Register der Sünden Präsentieren - Register der Sünden
Präsentieren - Register der Sünden
Uwe Günter-von Pritzbuer
 
FolienMagie Seminar-Programm 2018
FolienMagie Seminar-Programm 2018FolienMagie Seminar-Programm 2018
FolienMagie Seminar-Programm 2018
Uwe Günter-von Pritzbuer
 
Letzter Schliff - Tipps für die optimale Vorbereitung Ihrer Präsentation
Letzter Schliff - Tipps für die optimale Vorbereitung Ihrer PräsentationLetzter Schliff - Tipps für die optimale Vorbereitung Ihrer Präsentation
Letzter Schliff - Tipps für die optimale Vorbereitung Ihrer Präsentation
Uwe Günter-von Pritzbuer
 
Nur vom Feinsten! - Verkaufen auf Sterne-Niveau
Nur vom Feinsten! - Verkaufen auf Sterne-NiveauNur vom Feinsten! - Verkaufen auf Sterne-Niveau
Nur vom Feinsten! - Verkaufen auf Sterne-Niveau
Uwe Günter-von Pritzbuer
 
Premium Preise verkaufen
Premium Preise verkaufenPremium Preise verkaufen
Premium Preise verkaufen
Uwe Günter-von Pritzbuer
 
PREMIUM VERKAUFEN - 10 gute Gründe
PREMIUM VERKAUFEN - 10 gute GründePREMIUM VERKAUFEN - 10 gute Gründe
PREMIUM VERKAUFEN - 10 gute Gründe
Uwe Günter-von Pritzbuer
 
Diagnostik-Tools: DISG®, ASSESS®, INSIGHTS MDI®, SCIL®
Diagnostik-Tools: DISG®, ASSESS®, INSIGHTS MDI®, SCIL®Diagnostik-Tools: DISG®, ASSESS®, INSIGHTS MDI®, SCIL®
Diagnostik-Tools: DISG®, ASSESS®, INSIGHTS MDI®, SCIL®
Uwe Günter-von Pritzbuer
 
Erfolgreich präsentieren
Erfolgreich präsentierenErfolgreich präsentieren
Erfolgreich präsentieren
Uwe Günter-von Pritzbuer
 
SALES CODE 55
SALES CODE 55 SALES CODE 55

Mehr von Uwe Günter-von Pritzbuer (9)

Präsentieren - Register der Sünden
Präsentieren - Register der Sünden Präsentieren - Register der Sünden
Präsentieren - Register der Sünden
 
FolienMagie Seminar-Programm 2018
FolienMagie Seminar-Programm 2018FolienMagie Seminar-Programm 2018
FolienMagie Seminar-Programm 2018
 
Letzter Schliff - Tipps für die optimale Vorbereitung Ihrer Präsentation
Letzter Schliff - Tipps für die optimale Vorbereitung Ihrer PräsentationLetzter Schliff - Tipps für die optimale Vorbereitung Ihrer Präsentation
Letzter Schliff - Tipps für die optimale Vorbereitung Ihrer Präsentation
 
Nur vom Feinsten! - Verkaufen auf Sterne-Niveau
Nur vom Feinsten! - Verkaufen auf Sterne-NiveauNur vom Feinsten! - Verkaufen auf Sterne-Niveau
Nur vom Feinsten! - Verkaufen auf Sterne-Niveau
 
Premium Preise verkaufen
Premium Preise verkaufenPremium Preise verkaufen
Premium Preise verkaufen
 
PREMIUM VERKAUFEN - 10 gute Gründe
PREMIUM VERKAUFEN - 10 gute GründePREMIUM VERKAUFEN - 10 gute Gründe
PREMIUM VERKAUFEN - 10 gute Gründe
 
Diagnostik-Tools: DISG®, ASSESS®, INSIGHTS MDI®, SCIL®
Diagnostik-Tools: DISG®, ASSESS®, INSIGHTS MDI®, SCIL®Diagnostik-Tools: DISG®, ASSESS®, INSIGHTS MDI®, SCIL®
Diagnostik-Tools: DISG®, ASSESS®, INSIGHTS MDI®, SCIL®
 
Erfolgreich präsentieren
Erfolgreich präsentierenErfolgreich präsentieren
Erfolgreich präsentieren
 
SALES CODE 55
SALES CODE 55 SALES CODE 55
SALES CODE 55
 

Heisse Tipps für Ihre Praesentation

  • 2. Emotion ist der Unterschied, der den Unterschied macht. Sachlich können viele, wahre Exzellenz aber kommt aus dem zusätzlichen Quäntchen Emotionalität. #1 www.FolienMagie.de
  • 3. Wer Emotionen wecken will, muss Emotionen zeigen. www.FolienMagie.de #2
  • 4. Intelligente Inhalte brauchen eine emotionale Ansprache Nutzen Sie Ihre emotionale Intelligenz um die passende Verpackung zu wählen. www.FolienMagie.de #3
  • 5. Argumentieren Sie nicht mit Logik gegen Gefühle. Gefühle entziehen sich der Logik des Verstandes. Sie sind nicht messbar, sperrig gegenüber Argumenten und zickig in Bezug auf vernünftige Erklärungen. www.FolienMagie.de #4
  • 6. Der Magnet, an dem neues Wissen hängen bleibt, ist das Interesse der Zuhörer. Das wecken Sie am Besten durch Stories, Bilder und Metaphern. www.FolienMagie.de #5
  • 7. Metaphern müssen durch Worte erst erzeugt werden. Dieser Prozess des „Bildhaftmachens“ entsteht durch den Gefühlswert der verwendeten Wörter. www.FolienMagie.de #6
  • 8. Die Beeinflussungskraft von Bildern beruht hauptsächlich darauf, dass Bilder wie Wirklichkeit wahrgenommen werden. www.FolienMagie.de #7
  • 9. Wenn Logik auf Emotion trifft, werden Botschaften nicht nur gehört sondern auch verstanden. www.FolienMagie.de #8
  • 10. Ein Vortrag muss Menschen bewegen, das Publikum in seinen Bann ziehen und aus der Seele sprechen. www.FolienMagie.de #9
  • 11. Story, Story, Story! Bringen Sie Ihre Zuhörer mit kleinen Geschichten zum Schmunzeln, Lachen, Staunen oder Nachdenken. www.FolienMagie.de #10
  • 12. FolienMagie Uwe Günter-von Pritzbuer Rieslingweg 7 64646 Heppenheim 0171-5846999 gvp@FolienMagie.de www.FolienMagie.de Das Seminar für wirkungsvolles Präsentieren Das Magazin für emotionale Präsentationen Der Trainer Ihre Möglichkeiten Meine Facetten Unsere Themen http://bit.ly/21qxLwv http://bit.ly/1RvSgA1 https://youtu.be/C7ErBD0srOM