SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Bewegte Ostertage
            Körperliche Aktivitäten tun gut und bereichern das Familienfest


            München, 21.03.2012. Das Osterfest steht vor der Tür – und damit eine der beliebtesten
            Gelegenheiten, um mit der Familie zusammenzukommen und die ein oder andere
            kulinarische Köstlichkeit zu genießen. Und während sich die Erwachsenen am
            Ostermenü erfreuen, liefert sich der Nachwuchs nicht selten ein turbulentes Rennen um
            die Ostertafel. Für Kinder ist es immens wichtig, ihren natürlichen Bewegungsdrang
            auszuleben und auch manch einem Erwachsenen würde ein wenig mehr Körpereinsatz
            gut zu Gesicht stehen. Die Siemens Betriebskrankenkasse SBK hat ein paar Vorschläge
            zusammengestellt, wie man mit gemeinsamen Aktivitäten das Familienfest bereichern
            kann.

            Er verbessert die geistige, motorische und körperliche Entwicklung, schult Raumerfahrung,
            Körperbewusstsein, Koordinationsvermögen und Gleichgewichtssinn: der natürliche
            Bewegungsdrang, fundamental für eine gesunde kindliche Entwicklung. Und auch für
            Erwachsene ist ausreichend Bewegung wichtig: Zum Beispiel um Übergewicht und Herz-
            Kreislauferkrankungen vorzubeugen oder ganz einfach um sich wohl zu fühlen. Grund genug
            also, das Ostermenü mit ein paar körperlichen Aktivitäten anzureichern.

            Fesselnde Mitmach-Geschichten beispielsweise sorgen für Bewegung, zudem regen sie auch
            noch Fantasie und Kreativität an: Ein Familien-Mitglied erzählt eine selbst erfundene
            Geschichte und alle anderen müssen die Aktivitäten aus der Geschichte umsetzen. Wenn also
            der Hase Hoppel Poppel mit seinen Freunden auf der Suche nach Abenteuern durch den Wald
            schleicht, Möhrenkuchen riecht oder quer über eine Lichtung hoppelt, machen das auch die
            Zuhörer. Besonders lustig werden solche Geschichten, wenn alle Beteiligten Szenen beisteuern
            dürfen.

            Speziell bei Kindern beliebt, aber auch für jeden Erwachsenen immer wieder eine
            Herausforderung, sind Geschicklichkeitsübungen wie z. B. der Eierlauf: Mit einem gekochten Ei
            auf dem Esslöffel muss in möglichst kurzer Zeit ein Parcours überwunden werden, die Finger
            dürfen nicht zur Hilfe genommen werden. Eher für warme Ostertage eignet sich das Wasser-
            Hüpfen: Jeder Spieler erhält zwei mit Wasser gefüllte Becher. Nun muss er von Osternest zu
            Osternest (das können z. B. einfache Zeitungsblätter sein, die in geringem Abstand auf den
            Boden verteilt wurden) springen. Am Ziel steht ein Messbecher, derjenige, der am wenigsten
            Wasser verloren hat, gewinnt.

            Eine Idee, den klassischen Osterspaziergang ein wenig aufzupeppen, ist z. B. eine Oster-Rally.
            Hinweise führen von Station zu Station, um einen Hinweis zu erhalten, muss eine Oster-
            Aufgabe erfüllt werden. Kinder suchen beispielsweise den nächsten Hinweis, der in einer
            Eierschale versteckt ist, Erwachsenen kann man mit Fragen wie „Was symbolisiert das
            Osterfeuer?“ auf den Zahn fühlen. Mehr knifflige Fragen und auch weitere Ideen für ein aktives
            Osterfest finden sich im Internet.




Seite 1/1          22.03.2012
Über die SBK:
            Die SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse) ist Deutschlands größte Betriebskrankenkasse und gehört zu
            den 15 größten Krankenkassen. Die geöffnete, bundesweit tätige gesetzliche Krankenkasse versichert
            fast 1 Million Menschen in Deutschland. Die SBK ist mit über 100 Geschäftsstellen und über 1.300
            Mitarbeitern nahe bei ihren Kunden. Sie betreut ferner über 100.000 Firmenkunden bundesweit.
            In der mehr als 100-jährigen Geschichte der SBK stand und steht der Mensch immer im Mittelpunkt ihres
            Handelns. Sie unterstützt auch heute ihre Kunden bei allen Fragen rund um die Themen Versicherung,
            Gesund bleiben und Gesund werden. Dies bestätigen auch die Kunden. Beim Wettbewerb „Deutschlands
            kundenorientierteste Dienstleister“ zählt die SBK seit Jahren zu den Besten, gehörte 2011 zu den Top 3
            über alle Branchen hinweg und ist auf Platz 1 unter den Krankenkassen. Ebenfalls auf Platz 1 bei der
            Kundenzufriedenheit steht die SBK beim Kundenmonitor 2011 mit 8.000 befragten Versicherten. 2012
            platzierte sich die SBK im Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber“ 2011 zum fünften Mal in Folge
            unter den besten 100 Unternehmen. Sie erreichte den 6. Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 501
            bis 2.000 Mitarbeitern und erhielt einen Sonderpreis für die gelungene Förderung von Frauen.

            Für Rückfragen:

            SBK
            Franz Billinger
            Leiter Unternehmenskommunikation, Pressesprecher
            Heimeranstraße 31
            80339 München
            Telefon: +49 (0) 89 62700-488
            E-Mail: franz.billinger@sbk.org
            Internet: www.sbk.org



            Besuchen Sie uns im Internet und diskutieren Sie mit:

                    www.sbk.org

                    www.facebook.com/SBK


                    twitter.com/Siemens_BKK




Seite 2/2          22.03.2012

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Unsere Produkte - Ortsbilder ganzes Jahr
Unsere Produkte - Ortsbilder ganzes JahrUnsere Produkte - Ortsbilder ganzes Jahr
Unsere Produkte - Ortsbilder ganzes Jahr
Weihnachtskürbis e.V.
 
Spendenradtour 2018/19
Spendenradtour 2018/19Spendenradtour 2018/19
Spendenradtour 2018/19
Ines Heiny
 
12_PM_Gewinner RegioSport Preis.pdf
12_PM_Gewinner RegioSport Preis.pdf12_PM_Gewinner RegioSport Preis.pdf
12_PM_Gewinner RegioSport Preis.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Unsere Produkte - Besondere Anlässe
Unsere Produkte - Besondere AnlässeUnsere Produkte - Besondere Anlässe
Unsere Produkte - Besondere Anlässe
Weihnachtskürbis e.V.
 
Unsere Produkte - Ganzes Jahr
Unsere Produkte - Ganzes JahrUnsere Produkte - Ganzes Jahr
Unsere Produkte - Ganzes Jahr
Weihnachtskürbis e.V.
 
GmH 2011_Pressemeldung Launching.pdf
GmH 2011_Pressemeldung Launching.pdfGmH 2011_Pressemeldung Launching.pdf
GmH 2011_Pressemeldung Launching.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
KARL Weihnachtsaktionen 2012.pdf
KARL Weihnachtsaktionen 2012.pdfKARL Weihnachtsaktionen 2012.pdf
KARL Weihnachtsaktionen 2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
SoSe2015 Worphausen
SoSe2015 WorphausenSoSe2015 Worphausen
SoSe2015 Worphausen
FSR-Wiwi
 

Was ist angesagt? (8)

Unsere Produkte - Ortsbilder ganzes Jahr
Unsere Produkte - Ortsbilder ganzes JahrUnsere Produkte - Ortsbilder ganzes Jahr
Unsere Produkte - Ortsbilder ganzes Jahr
 
Spendenradtour 2018/19
Spendenradtour 2018/19Spendenradtour 2018/19
Spendenradtour 2018/19
 
12_PM_Gewinner RegioSport Preis.pdf
12_PM_Gewinner RegioSport Preis.pdf12_PM_Gewinner RegioSport Preis.pdf
12_PM_Gewinner RegioSport Preis.pdf
 
Unsere Produkte - Besondere Anlässe
Unsere Produkte - Besondere AnlässeUnsere Produkte - Besondere Anlässe
Unsere Produkte - Besondere Anlässe
 
Unsere Produkte - Ganzes Jahr
Unsere Produkte - Ganzes JahrUnsere Produkte - Ganzes Jahr
Unsere Produkte - Ganzes Jahr
 
GmH 2011_Pressemeldung Launching.pdf
GmH 2011_Pressemeldung Launching.pdfGmH 2011_Pressemeldung Launching.pdf
GmH 2011_Pressemeldung Launching.pdf
 
KARL Weihnachtsaktionen 2012.pdf
KARL Weihnachtsaktionen 2012.pdfKARL Weihnachtsaktionen 2012.pdf
KARL Weihnachtsaktionen 2012.pdf
 
SoSe2015 Worphausen
SoSe2015 WorphausenSoSe2015 Worphausen
SoSe2015 Worphausen
 

Andere mochten auch

Historia del calzado
Historia del calzadoHistoria del calzado
Historia del calzado
Nathalia_94
 
Facebook - Die Welt im Überblick (Update Januar 2012)
Facebook - Die Welt im Überblick  (Update Januar 2012)Facebook - Die Welt im Überblick  (Update Januar 2012)
Facebook - Die Welt im Überblick (Update Januar 2012)
Social Media Schweiz
 
Binder
BinderBinder
BinderIFBB
 
Office Depot veröffentlicht Geschäftszahlen für 2011
Office Depot veröffentlicht Geschäftszahlen für 2011 Office Depot veröffentlicht Geschäftszahlen für 2011
Office Depot veröffentlicht Geschäftszahlen für 2011
Office Depot International B.V.
 
Fotos.pdf
Fotos.pdfFotos.pdf
ListePreisträger-kurz.pdf
ListePreisträger-kurz.pdfListePreisträger-kurz.pdf
ListePreisträger-kurz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Recomendaciones para compar un pc
Recomendaciones para compar un pcRecomendaciones para compar un pc
Recomendaciones para compar un pc
caroliz1992
 
Übersicht Arbeitsmarktsituation Februar 2010.pdf
Übersicht Arbeitsmarktsituation Februar 2010.pdfÜbersicht Arbeitsmarktsituation Februar 2010.pdf
Übersicht Arbeitsmarktsituation Februar 2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
rakin y ken and wisin y yandel
rakin y ken and wisin y yandelrakin y ken and wisin y yandel
rakin y ken and wisin y yandel
sicario
 

Andere mochten auch (9)

Historia del calzado
Historia del calzadoHistoria del calzado
Historia del calzado
 
Facebook - Die Welt im Überblick (Update Januar 2012)
Facebook - Die Welt im Überblick  (Update Januar 2012)Facebook - Die Welt im Überblick  (Update Januar 2012)
Facebook - Die Welt im Überblick (Update Januar 2012)
 
Binder
BinderBinder
Binder
 
Office Depot veröffentlicht Geschäftszahlen für 2011
Office Depot veröffentlicht Geschäftszahlen für 2011 Office Depot veröffentlicht Geschäftszahlen für 2011
Office Depot veröffentlicht Geschäftszahlen für 2011
 
Fotos.pdf
Fotos.pdfFotos.pdf
Fotos.pdf
 
ListePreisträger-kurz.pdf
ListePreisträger-kurz.pdfListePreisträger-kurz.pdf
ListePreisträger-kurz.pdf
 
Recomendaciones para compar un pc
Recomendaciones para compar un pcRecomendaciones para compar un pc
Recomendaciones para compar un pc
 
Übersicht Arbeitsmarktsituation Februar 2010.pdf
Übersicht Arbeitsmarktsituation Februar 2010.pdfÜbersicht Arbeitsmarktsituation Februar 2010.pdf
Übersicht Arbeitsmarktsituation Februar 2010.pdf
 
rakin y ken and wisin y yandel
rakin y ken and wisin y yandelrakin y ken and wisin y yandel
rakin y ken and wisin y yandel
 

Ähnlich wie 120321_Themendienst_Ostern.docx

Hefte Helfen - Kinderkrebshilfe
Hefte Helfen - KinderkrebshilfeHefte Helfen - Kinderkrebshilfe
Hefte Helfen - Kinderkrebshilfe
HefteHelfen
 
People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010
People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010
People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010
PHPOW
 
Empathie wirkt lange nach
Empathie wirkt lange nachEmpathie wirkt lange nach
Empathie wirkt lange nachLifeconcept
 
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Axel Springer Marktforschung
 
CityNEWS 05/ 2013
CityNEWS 05/ 2013CityNEWS 05/ 2013
CityNEWS 05/ 2013
Matthias Ehlert
 
Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014
Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014
Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014
Bertelsmann Stiftung
 
dreieck Ausgabe01 2011
dreieck Ausgabe01 2011dreieck Ausgabe01 2011
dreieck Ausgabe01 2011
Salzburger Bildungswerk
 
Gesundes Lingenau - Herbst 2013
Gesundes Lingenau - Herbst 2013Gesundes Lingenau - Herbst 2013
Gesundes Lingenau - Herbst 2013
gemeindelingenau
 
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
Flughafen München GmbH
 
Kitajade war voller Erfolg.pdf
Kitajade war voller Erfolg.pdfKitajade war voller Erfolg.pdf
Kitajade war voller Erfolg.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 02/2012
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 02/2012Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 02/2012
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 02/2012
Salzburger Bildungswerk
 
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pagesCorporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pagesDr. Götz-Dietrich Opitz
 
Hotels (3) | Service am Kinde
Hotels (3) | Service am KindeHotels (3) | Service am Kinde
Hotels (3) | Service am Kinde
CommuniCare - Susanne Lohs PR-Beratung e.U.
 
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
Salzburger Bildungswerk
 
dreieck Ausgabe02 2011
dreieck Ausgabe02 2011dreieck Ausgabe02 2011
dreieck Ausgabe02 2011
Salzburger Bildungswerk
 
Projekt "Weitersagen" - virales Spitalmarketing
Projekt "Weitersagen" - virales SpitalmarketingProjekt "Weitersagen" - virales Spitalmarketing
Projekt "Weitersagen" - virales Spitalmarketing
Maurice Codourey
 
Der Stuttgarter Generationenvertrag für ein aktives Miteinander von Jung und Alt
Der Stuttgarter Generationenvertrag für ein aktives Miteinander von Jung und AltDer Stuttgarter Generationenvertrag für ein aktives Miteinander von Jung und Alt
Der Stuttgarter Generationenvertrag für ein aktives Miteinander von Jung und Alt
Landeshauptstadt Stuttgart
 
kinderwelten Broschüre
kinderwelten Broschürekinderwelten Broschüre
kinderwelten Broschüre
Petra von Borstel
 

Ähnlich wie 120321_Themendienst_Ostern.docx (20)

Hefte Helfen - Kinderkrebshilfe
Hefte Helfen - KinderkrebshilfeHefte Helfen - Kinderkrebshilfe
Hefte Helfen - Kinderkrebshilfe
 
People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010
People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010
People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010
 
Empathie wirkt lange nach
Empathie wirkt lange nachEmpathie wirkt lange nach
Empathie wirkt lange nach
 
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
 
CityNEWS 05/ 2013
CityNEWS 05/ 2013CityNEWS 05/ 2013
CityNEWS 05/ 2013
 
Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014
Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014
Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014
 
dreieck Ausgabe01 2011
dreieck Ausgabe01 2011dreieck Ausgabe01 2011
dreieck Ausgabe01 2011
 
Gesundes Lingenau - Herbst 2013
Gesundes Lingenau - Herbst 2013Gesundes Lingenau - Herbst 2013
Gesundes Lingenau - Herbst 2013
 
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
Partner der Region - Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH 2009/2010
 
Kitajade war voller Erfolg.pdf
Kitajade war voller Erfolg.pdfKitajade war voller Erfolg.pdf
Kitajade war voller Erfolg.pdf
 
Winter 2010
Winter 2010Winter 2010
Winter 2010
 
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 02/2012
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 02/2012Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 02/2012
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 02/2012
 
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pagesCorporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
 
Winter 2012
Winter 2012Winter 2012
Winter 2012
 
Hotels (3) | Service am Kinde
Hotels (3) | Service am KindeHotels (3) | Service am Kinde
Hotels (3) | Service am Kinde
 
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
 
dreieck Ausgabe02 2011
dreieck Ausgabe02 2011dreieck Ausgabe02 2011
dreieck Ausgabe02 2011
 
Projekt "Weitersagen" - virales Spitalmarketing
Projekt "Weitersagen" - virales SpitalmarketingProjekt "Weitersagen" - virales Spitalmarketing
Projekt "Weitersagen" - virales Spitalmarketing
 
Der Stuttgarter Generationenvertrag für ein aktives Miteinander von Jung und Alt
Der Stuttgarter Generationenvertrag für ein aktives Miteinander von Jung und AltDer Stuttgarter Generationenvertrag für ein aktives Miteinander von Jung und Alt
Der Stuttgarter Generationenvertrag für ein aktives Miteinander von Jung und Alt
 
kinderwelten Broschüre
kinderwelten Broschürekinderwelten Broschüre
kinderwelten Broschüre
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

120321_Themendienst_Ostern.docx

  • 1. Bewegte Ostertage Körperliche Aktivitäten tun gut und bereichern das Familienfest München, 21.03.2012. Das Osterfest steht vor der Tür – und damit eine der beliebtesten Gelegenheiten, um mit der Familie zusammenzukommen und die ein oder andere kulinarische Köstlichkeit zu genießen. Und während sich die Erwachsenen am Ostermenü erfreuen, liefert sich der Nachwuchs nicht selten ein turbulentes Rennen um die Ostertafel. Für Kinder ist es immens wichtig, ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben und auch manch einem Erwachsenen würde ein wenig mehr Körpereinsatz gut zu Gesicht stehen. Die Siemens Betriebskrankenkasse SBK hat ein paar Vorschläge zusammengestellt, wie man mit gemeinsamen Aktivitäten das Familienfest bereichern kann. Er verbessert die geistige, motorische und körperliche Entwicklung, schult Raumerfahrung, Körperbewusstsein, Koordinationsvermögen und Gleichgewichtssinn: der natürliche Bewegungsdrang, fundamental für eine gesunde kindliche Entwicklung. Und auch für Erwachsene ist ausreichend Bewegung wichtig: Zum Beispiel um Übergewicht und Herz- Kreislauferkrankungen vorzubeugen oder ganz einfach um sich wohl zu fühlen. Grund genug also, das Ostermenü mit ein paar körperlichen Aktivitäten anzureichern. Fesselnde Mitmach-Geschichten beispielsweise sorgen für Bewegung, zudem regen sie auch noch Fantasie und Kreativität an: Ein Familien-Mitglied erzählt eine selbst erfundene Geschichte und alle anderen müssen die Aktivitäten aus der Geschichte umsetzen. Wenn also der Hase Hoppel Poppel mit seinen Freunden auf der Suche nach Abenteuern durch den Wald schleicht, Möhrenkuchen riecht oder quer über eine Lichtung hoppelt, machen das auch die Zuhörer. Besonders lustig werden solche Geschichten, wenn alle Beteiligten Szenen beisteuern dürfen. Speziell bei Kindern beliebt, aber auch für jeden Erwachsenen immer wieder eine Herausforderung, sind Geschicklichkeitsübungen wie z. B. der Eierlauf: Mit einem gekochten Ei auf dem Esslöffel muss in möglichst kurzer Zeit ein Parcours überwunden werden, die Finger dürfen nicht zur Hilfe genommen werden. Eher für warme Ostertage eignet sich das Wasser- Hüpfen: Jeder Spieler erhält zwei mit Wasser gefüllte Becher. Nun muss er von Osternest zu Osternest (das können z. B. einfache Zeitungsblätter sein, die in geringem Abstand auf den Boden verteilt wurden) springen. Am Ziel steht ein Messbecher, derjenige, der am wenigsten Wasser verloren hat, gewinnt. Eine Idee, den klassischen Osterspaziergang ein wenig aufzupeppen, ist z. B. eine Oster-Rally. Hinweise führen von Station zu Station, um einen Hinweis zu erhalten, muss eine Oster- Aufgabe erfüllt werden. Kinder suchen beispielsweise den nächsten Hinweis, der in einer Eierschale versteckt ist, Erwachsenen kann man mit Fragen wie „Was symbolisiert das Osterfeuer?“ auf den Zahn fühlen. Mehr knifflige Fragen und auch weitere Ideen für ein aktives Osterfest finden sich im Internet. Seite 1/1 22.03.2012
  • 2. Über die SBK: Die SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse) ist Deutschlands größte Betriebskrankenkasse und gehört zu den 15 größten Krankenkassen. Die geöffnete, bundesweit tätige gesetzliche Krankenkasse versichert fast 1 Million Menschen in Deutschland. Die SBK ist mit über 100 Geschäftsstellen und über 1.300 Mitarbeitern nahe bei ihren Kunden. Sie betreut ferner über 100.000 Firmenkunden bundesweit. In der mehr als 100-jährigen Geschichte der SBK stand und steht der Mensch immer im Mittelpunkt ihres Handelns. Sie unterstützt auch heute ihre Kunden bei allen Fragen rund um die Themen Versicherung, Gesund bleiben und Gesund werden. Dies bestätigen auch die Kunden. Beim Wettbewerb „Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister“ zählt die SBK seit Jahren zu den Besten, gehörte 2011 zu den Top 3 über alle Branchen hinweg und ist auf Platz 1 unter den Krankenkassen. Ebenfalls auf Platz 1 bei der Kundenzufriedenheit steht die SBK beim Kundenmonitor 2011 mit 8.000 befragten Versicherten. 2012 platzierte sich die SBK im Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber“ 2011 zum fünften Mal in Folge unter den besten 100 Unternehmen. Sie erreichte den 6. Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 501 bis 2.000 Mitarbeitern und erhielt einen Sonderpreis für die gelungene Förderung von Frauen. Für Rückfragen: SBK Franz Billinger Leiter Unternehmenskommunikation, Pressesprecher Heimeranstraße 31 80339 München Telefon: +49 (0) 89 62700-488 E-Mail: franz.billinger@sbk.org Internet: www.sbk.org Besuchen Sie uns im Internet und diskutieren Sie mit: www.sbk.org www.facebook.com/SBK twitter.com/Siemens_BKK Seite 2/2 22.03.2012