Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Padre, the Perl IDE
Wer bin ich? <ul><li>Renée Bäcker
Herausgeber „$foo – Perl Magazin“
Mitglied Frankfurt.pm
Selbständiger Perl-Programmierer </li></ul>
Was ist eine IDE? Integrierte Entwicklungsumgebungen können funktional zu einer Gruppe zusammengefasst  werden und verfüge...
Was wird zur Perl-Entwicklung genommen? <ul><li>Umfrage in 10/2009 von Gábor Szabó </li></ul>
Was macht eine „gute“ IDE aus? <ul><li>Jeder erwartet etwas Anderes von einer „guten“ IDE
… die meisten Erwarten Unterstützung bei den unterschiedlichsten Sachen. </li><ul><li>Hilfe beim Programmieren
Hilfe beim „Code verstehen“
... </li></ul></ul>
Padre, the Perl IDE
Was ist Padre?
P erl  A pplication  D evelopment and R efactoring  E nvironment
http://padre.perlide.org/trac/attachment/wiki/Screenshots/padre_0.04_on_ubuntu.png
Ein Texteditor mit übermäßig großem Ego...
… oder vielleicht auch etwas mehr.
 
Warum eine IDE für Perl? <ul><li>Anfänger brauchen mehr Unterstützung </li><ul><li>Viele haben Programmieren mit einer IDE...
Viele machen ähnliche Fehler </li></ul><li>Manche Programmierer programmieren eher selten in Perl
Es gibt keine guten Refactoring-Tools für Perl
Unterstützung bei der Entwicklung großer Anwendungen </li></ul>
Padre - Historie <ul><li>Mai/Juni 2008 von Gabór Szabó gestartet
Erstes Release 27. Juli 2008
Erste Ankündigung auf der YAPC::EU 2008
Februar 2009: </li><ul><li>Release der Version 0.56
50 Entwickler in der Community
Über 10.000 Commits </li></ul><li>September 2010: </li><ul><li>Release der Version 0.70
16 Sprachen </li></ul></ul>
Padre - Projektmanagement <ul><li>Sehr liberales Projektmanagement
Man kann einfach Proof-of-Concept für ein neues Feature committen </li><ul><li>Dann darauf hoffen, dass es jemand fixed
Dann darauf hoffen, dass es jemand erweitert </li></ul></ul>
Padre - Ziele <ul><li>Einstieg (vor allem in Perl) erleichtern </li><ul><li>Einfache Installation auf den versch. OS
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Froscamp2010_padre

1.417 Aufrufe

Veröffentlicht am

Padre ist eine IDE in und für Perl. Dieser Vortrag ist eine kurze Einführung in Padre.

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Froscamp2010_padre

  1. 1. Padre, the Perl IDE
  2. 2. Wer bin ich? <ul><li>Renée Bäcker
  3. 3. Herausgeber „$foo – Perl Magazin“
  4. 4. Mitglied Frankfurt.pm
  5. 5. Selbständiger Perl-Programmierer </li></ul>
  6. 6. Was ist eine IDE? Integrierte Entwicklungsumgebungen können funktional zu einer Gruppe zusammengefasst werden und verfügen in der Regel über folgende Komponenten: * Texteditor * Compiler bzw. Interpreter * Linker * Debugger * Quelltextformatierungsfunktion [...] In erster Linie sind integrierte Entwicklungsumgebungen hilfreiche Werkzeuge, die dem Software-Entwickler häufig wiederkehrende Aufgaben abnehmen und einen schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen bieten. Der Entwickler kann sich dadurch ganz auf seine eigentliche Aufgabe, die Programmierung, konzentrieren. (13.09.2010) http://de.wikipedia.org/wiki/Integrierte_Entwicklungsumgebung
  7. 7. Was wird zur Perl-Entwicklung genommen? <ul><li>Umfrage in 10/2009 von Gábor Szabó </li></ul>
  8. 8. Was macht eine „gute“ IDE aus? <ul><li>Jeder erwartet etwas Anderes von einer „guten“ IDE
  9. 9. … die meisten Erwarten Unterstützung bei den unterschiedlichsten Sachen. </li><ul><li>Hilfe beim Programmieren
  10. 10. Hilfe beim „Code verstehen“
  11. 11. ... </li></ul></ul>
  12. 12. Padre, the Perl IDE
  13. 13. Was ist Padre?
  14. 14. P erl A pplication D evelopment and R efactoring E nvironment
  15. 15. http://padre.perlide.org/trac/attachment/wiki/Screenshots/padre_0.04_on_ubuntu.png
  16. 16. Ein Texteditor mit übermäßig großem Ego...
  17. 17. … oder vielleicht auch etwas mehr.
  18. 19. Warum eine IDE für Perl? <ul><li>Anfänger brauchen mehr Unterstützung </li><ul><li>Viele haben Programmieren mit einer IDE gelernt
  19. 20. Viele machen ähnliche Fehler </li></ul><li>Manche Programmierer programmieren eher selten in Perl
  20. 21. Es gibt keine guten Refactoring-Tools für Perl
  21. 22. Unterstützung bei der Entwicklung großer Anwendungen </li></ul>
  22. 23. Padre - Historie <ul><li>Mai/Juni 2008 von Gabór Szabó gestartet
  23. 24. Erstes Release 27. Juli 2008
  24. 25. Erste Ankündigung auf der YAPC::EU 2008
  25. 26. Februar 2009: </li><ul><li>Release der Version 0.56
  26. 27. 50 Entwickler in der Community
  27. 28. Über 10.000 Commits </li></ul><li>September 2010: </li><ul><li>Release der Version 0.70
  28. 29. 16 Sprachen </li></ul></ul>
  29. 30. Padre - Projektmanagement <ul><li>Sehr liberales Projektmanagement
  30. 31. Man kann einfach Proof-of-Concept für ein neues Feature committen </li><ul><li>Dann darauf hoffen, dass es jemand fixed
  31. 32. Dann darauf hoffen, dass es jemand erweitert </li></ul></ul>
  32. 33. Padre - Ziele <ul><li>Einstieg (vor allem in Perl) erleichtern </li><ul><li>Einfache Installation auf den versch. OS
  33. 34. Am Anfang wie Notepad aussehen </li></ul><li>Freundlich zu Perl-Einsteigern </li><ul><li>Perl-Skripte ausführen
  34. 35. Unterstützung bei allen möglichen Aufgaben </li></ul><li>Unterstützung bei der Entwicklung großer Projekte </li><ul><li>Projektspezifische Editorkonfiguration
  35. 36. Unterstützung anderer Sprachen </li></ul></ul>
  36. 37. Padre - Features <ul><li>Syntax-Highlighting </li><ul><li>für viele Sprachen
  37. 38. Anpassbar </li></ul><li>Editieren von Remote-Dateien
  38. 39. Sessions
  39. 40. Code-Browser
  40. 41. Bookmarks
  41. 42. Code-Snippets
  42. 43. vieles mehr... </li></ul>
  43. 44. Padre – für Perl-Entwickler <ul><li>Perl-Debugger über Padre laufen lassen </li><ul><li>Funktioniert noch nicht 100%ig
  44. 45. Basisfunktionalität aber vorhanden </li></ul><li>Perl-Menü </li></ul>
  45. 46. Padre – für Perl-Entwickler <ul><li>Suche nach typischen Einsteiger-Fehlern </li><ul><li>if ( $var = 3 ) -> statt if ( $var == 3 )
  46. 47.
  47. 48. In Aktion... </li></ul></ul>
  48. 49. Padre – für Perl-Entwickler
  49. 50. Padre – für Perl-Entwickler
  50. 51. Padre – die wahre Stärke <ul><li>Plugins gehören zu den Stärken von Padre
  51. 52. Plugins sind einfach zu schreiben
  52. 53. Plugins werden in Perl geschrieben </li><ul><li>Und die Benutzer können meistens zumindest etwas Perl </li></ul><li>Über 50 Plugins bis jetzt... </li></ul>
  53. 54. Padre – die wahre Stärke
  54. 55. Padre – die wahre Stärke <ul><li>Perl::Critic </li><ul><li>Plugin, das jeder installiert haben sollte
  55. 56. Prüft die Regeln für das aktuelle Dokument
  56. 57. In Aktion... </li></ul></ul>
  57. 58. Padre – die wahre Stärke <ul><li>Perl::Critic </li><ul><li>-> Vortrag um 16:00 Uhr an gleicher Stelle </li></ul></ul>
  58. 59. Padre – die wahre Stärke <ul><li>Perl::Tidy </li><ul><li>Plugin
  59. 60. Räumt den Perl-Code auf
  60. 61. In Aktion... </li></ul></ul>
  61. 62. Padre – die wahre Stärke <ul><li>Weitere nützliche Plugins </li><ul><li>Catalyst
  62. 63. DistZilla
  63. 64. SVN, Git
  64. 65. RegexExplain </li></ul></ul>
  65. 66. Padre – Pro/Con <ul><li>+ </li><ul><li>Ist in Perl geschrieben -> leicht erweiterbar
  66. 67. Open Source
  67. 68. Schnelle Entwicklung
  68. 69. Viele Plugins </li></ul></ul>
  69. 70. Padre – Pro/Con <ul><li>- </li><ul><li>Viele Features sind noch nicht komplett
  70. 71. Noch nicht ganz stabil </li></ul></ul>
  71. 72. Padre – ein Ausblick <ul><li>Aktive Entwicklung geht weiter </li><ul><li>Siehe auch „Planned Features“ auf Padre-Webseite
  72. 73. Featurewünsche sollten ins Trac eingegeben werden
  73. 74. Perl Debugger -> Verbessern
  74. 75. Mehr Refactoring tools
  75. 76. … alles worauf man selbst Lust hat </li></ul></ul>
  76. 77. Padre - Installation <ul><li>Padre hat ~ 200 Abhängigkeiten
  77. 78. Installation mit CPAN.pm kann eine Weile dauern
  78. 79. Binärpakete für Win, Linux und Mac
  79. 80. Pakete für Ubuntu 9.10, Fedora 11, Debian Unstable, ... </li></ul>
  80. 81. Padre - Webseite http://padre.perlide.org
  81. 82. Padre – ein Plugin in 5 Minuten <ul><li>.... uuuuuuuunnnd Action! </li></ul>

×