SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 5
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Murat Süzük
138412040
SQL
BUSINESS INTELLIGENCE
Murat Süzük
138412040
1 | S e i t e
Was ist Business Intelligence ? (Kurzüberblick)
Business Intelligence ist eine breite Kategorie von Anwendungsprogrammen und Technologien für
die Sammlung, Speicherung, Analyse und Bereitstellung von Zugang zu Daten aus verschiedenen
Datenquellen, wodurch Unternehmens Nutzern zuverlässige und aktuelle Informationen und
Analysen für eine bessere Entscheidungsfindung. Um es einfach auszudrücken, ist Business
Intelligence ein Sammelbegriff, der eine Auswahl von Software-Anwendungen für die Analyse von
Rohdaten eines Unternehmens für intelligente Entscheidungsfindung für den Geschäftserfolg
bezieht.
Business Intelligence hat sich sehr wichtigen Platz in den letzten 30 Jahren. Die Marktbedingungen
waren schwierig, und die Konkurrenz war stark. Informationsgewinnung für Wettbewerbsvorteil auf
dem Markt ist sehr wichtig. Wissen hat sich zur größten Macht. Der Einsatz und die Gewinnung
dieser Informationen ist die Aufgabe der Business Intelligence.
SQL
Zuerst, was ist ein Datenbank(Database)?
Zuerst, ich muss Datenbank erklären, um SQL zu erklären. Eine Datenbank ist eine Sammlung von
Informationen, die organisiert ist, so dass er leicht zugänglich ist, verwaltet und aktualisiert. Es macht
einfach zu erreichen, zu verwalten und zu aktualisieren. Es kann Text, Numerik, Bilder enthalten.
Was ist SQL?
Es kam ein großer Bedarf für die Datenspeicherung mit der Verbreitung von dynamischen Webseiten
(Web 2.0 wie, php, HTML5, ASP) im Internet. Datenbank-Management ist ein komplizierter Prozess.
Weil Datas, in der Datenbank, sind nicht wie Textdatei. Sie sind in den Tabellen gespeichert, und sie
haben rationale komplizierte Beziehung zu einander. SQL ist verantwortlich für die Erstellung,
Bearbeitung, Anzeigung für Daten und Beziehungen.
Geschichte
Die Ursprünge des SQL nehmen uns zurück zu den 1970er Jahren, als in den IBM Labors, neue
Datenbanksoftware erstellt wurde – „System R“. Und für die Verwaltung der Daten, im System R
gespeichert, die SQL-Sprache erstellt wurde. Zuerst hieß es " SEQUEL ", aber später auf nur SQL
umbenannt.
Im Jahr 1979 eine Firma namens Relational Software, die später komm Oracle, sah das kommerzielle
Potenzial von SQL und veröffentlichte seine eigene modifizierte Version mit dem Namen Oracle V2.
Jetzt in seinem dritten Jahrzehnt des Existenz bietet SQL große Flexibilität für die Nutzer durch die
Unterstützung von verteilten Datenbanken, dh Datenbanken, die auf mehreren Computer-
Netzwerken zu einem Zeitpunkt ausgeführt werden kann. Von ANSI und ISO-zertifiziert, hat sich zu
einem SQL-Datenbankabfragesprache Standard, in der Basis einer Vielzahl von gut etablierten
Datenbankanwendungen auf dem Internet heute liegen. Es dient sowohl der Industrie-Level-und
akademischen Anforderungen und ist auf beiden einzelnen Computern und Unternehmensservern
verwendet. Sogar unsere Smartphones verwenden SQL (SQLite).
Murat Süzük
138412040
2 | S e i t e
Sprachelemente von SQL
 DML
Befehle zur Datenmanipulation (Ändern, Einfügen, Löschen) und lesendem Zugriff. Select, Insert,
update, delete.
 Select
„Select“ ist der erste Schritt für eine Ausgabe aus einer Datenbank und Wir benutzen "Select" für die
Auflistung.
-Syntax von Select;
SELECT <Spaltenamen> FROM <Tabellennamen> [WHERE <Bedingung>]
-Einfachste select query;
Select * From KundenTabelle
-Wir können bedingungen addieren;
SELECT * FROM Book WHERE price > 100.00 ORDER BY title;
-Oder wir können zwei verschiedene Tabellen auflisten;
SELECT Book.title AS Title, count(*) AS Authors FROM Book JOIN Book_author ON Book.isbn =
Book_author.isbn GROUP BY Book.title;
„Select“ hat verschiedene Clauses, wie oben. „Where“ ist für Bedinugungen, „Order by“ ist für
Sortierung, „Group by“ ist für Gruppierung, „Like“ für „Filterung“.
 Insert
„Insert“ ist zum Addieren eines neuen Zeile(Row). Es hat nur ein Syntax;
INSERT INTO(<Spaltenamen >) VALUES(<Variablen>)
Beispiel;
INSERT INTO phonebook(phone, firstname) VALUES('+1 123 456 7890', 'John')
 Update
Murat Süzük
138412040
3 | S e i t e
„Update“ ist zum Aktualisieren einer vorhandenen Zeile. Es hat auch nur ein Syntax;
UPDATE <TabelleName> SET Spaltenamen1 = Variable1, Spaltenamen2=Variable2….
Beispiel;
UPDATE phonebook SET address = 'North America', phone = '+1 123 456 7890' WHERE firstname =
'John' AND lastname = 'Doe';
 Delete
"Ins" ist zum Löschen einer vorhandenen Zeile. . Es hat auch nur ein Syntax;
DELETE FROM <TabelleName> WHERE Spaltenamen1 = Variable1, Spaltenamen2=Variable2….
Beispiel;
DELETE FROM phonebook WHERE WHERE firstname = 'John' AND lastname = 'Doe';
 DDL
Befehle zur Definition des Datenbankschemas. Create Table, Drop Table
 Create Table
„Create Tabl“ ist für die Erstellung von neuen Tabelle. Es hat auch nur ein Syntax;
CREATE TABLE <TabelleName> (Variable1 Variabletype, Variable2 Variabletype,…)
Beispiel;
CREATE TABLE phonebook(phone VARCHAR(32), firstname VARCHAR(32))
 Drop Table
„Drop Table“ ist zum Löschen von vorhandenen Tabelle. Es hat auch nur ein Syntax;
DROP TABLE <TabelleName>
Beispiel;
CREATE TABLE phonebook
 DCL
Befehle für die Rechteverwaltung und Transaktionskontrolle.
GRANT ist für die Vergabe von Zugriffsrechten.
REVOKE ist zum Aufheben Zugriffsrechte.
Murat Süzük
138412040
4 | S e i t e
Elements von SQL Language
Die Beziehung zwischen SQL und Business Intelligence
BI interessiert sich nur für nützliche Informationen. Aber wir haben unglaubliche zu viele Daten.
Menschen produzieren Terabyte Daten in einer Sekunde. Unternehmen haben massive Datas. Es
heißt "Big Data". BI versuchen zu beseitigen nutzlosen Daten und finden kommerzielle und
vorteilhafte Daten.
Unsere Google-Suchanfragen, unseren GPS-Daten, unsere Facebook-Daten, unseren Tweets, unsere
Cloud-Daten oder unserer Produkt Besuch (Website) sind immer gespeichert. „für das Finden
Beziehung“
SQL ist am besten und grundlegendes Instrument für das. Es gibt eine Vielzahl von BI-Tools und alle
von ihnen sind auf SQL-Basis. Ohne SQL-Kenntnisse,kann man keine fortschrittliche Business-
Intelligence-Tool.
Qullen
 Wikipedia Deutsch und English - SQL Artikel
 ntchosting.com/encyclopedia/databases/structured-query-language
 usegroup.de/software/phptutorial/eine_kleine_sql-referenz.html
 blog.sqlauthority.com/2009/10/21/sql-server-introduction-to-business-intelligence-
important-terms-definitions/

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von murat9393 (7)

Was ist Kanban? Kanban und Scrum
Was ist Kanban? Kanban und ScrumWas ist Kanban? Kanban und Scrum
Was ist Kanban? Kanban und Scrum
 
Mustererkennug, knn und deep dream
Mustererkennug, knn und deep dream Mustererkennug, knn und deep dream
Mustererkennug, knn und deep dream
 
LagerBestand Simulation und Pre.
LagerBestand Simulation und Pre.LagerBestand Simulation und Pre.
LagerBestand Simulation und Pre.
 
E-Ticaret ve Alışveriş Sitelerini Tasarım Özellikleri ve İşlevselliği
E-Ticaret ve Alışveriş Sitelerini Tasarım Özellikleri ve İşlevselliğiE-Ticaret ve Alışveriş Sitelerini Tasarım Özellikleri ve İşlevselliği
E-Ticaret ve Alışveriş Sitelerini Tasarım Özellikleri ve İşlevselliği
 
6 Sigma Verfahren
6 Sigma Verfahren 6 Sigma Verfahren
6 Sigma Verfahren
 
Wissensgesellschaft und die Türkei
Wissensgesellschaft und die TürkeiWissensgesellschaft und die Türkei
Wissensgesellschaft und die Türkei
 
Data Mining und OLAP
Data Mining und OLAPData Mining und OLAP
Data Mining und OLAP
 

SQL und Business Intelligence

  • 2. Murat Süzük 138412040 1 | S e i t e Was ist Business Intelligence ? (Kurzüberblick) Business Intelligence ist eine breite Kategorie von Anwendungsprogrammen und Technologien für die Sammlung, Speicherung, Analyse und Bereitstellung von Zugang zu Daten aus verschiedenen Datenquellen, wodurch Unternehmens Nutzern zuverlässige und aktuelle Informationen und Analysen für eine bessere Entscheidungsfindung. Um es einfach auszudrücken, ist Business Intelligence ein Sammelbegriff, der eine Auswahl von Software-Anwendungen für die Analyse von Rohdaten eines Unternehmens für intelligente Entscheidungsfindung für den Geschäftserfolg bezieht. Business Intelligence hat sich sehr wichtigen Platz in den letzten 30 Jahren. Die Marktbedingungen waren schwierig, und die Konkurrenz war stark. Informationsgewinnung für Wettbewerbsvorteil auf dem Markt ist sehr wichtig. Wissen hat sich zur größten Macht. Der Einsatz und die Gewinnung dieser Informationen ist die Aufgabe der Business Intelligence. SQL Zuerst, was ist ein Datenbank(Database)? Zuerst, ich muss Datenbank erklären, um SQL zu erklären. Eine Datenbank ist eine Sammlung von Informationen, die organisiert ist, so dass er leicht zugänglich ist, verwaltet und aktualisiert. Es macht einfach zu erreichen, zu verwalten und zu aktualisieren. Es kann Text, Numerik, Bilder enthalten. Was ist SQL? Es kam ein großer Bedarf für die Datenspeicherung mit der Verbreitung von dynamischen Webseiten (Web 2.0 wie, php, HTML5, ASP) im Internet. Datenbank-Management ist ein komplizierter Prozess. Weil Datas, in der Datenbank, sind nicht wie Textdatei. Sie sind in den Tabellen gespeichert, und sie haben rationale komplizierte Beziehung zu einander. SQL ist verantwortlich für die Erstellung, Bearbeitung, Anzeigung für Daten und Beziehungen. Geschichte Die Ursprünge des SQL nehmen uns zurück zu den 1970er Jahren, als in den IBM Labors, neue Datenbanksoftware erstellt wurde – „System R“. Und für die Verwaltung der Daten, im System R gespeichert, die SQL-Sprache erstellt wurde. Zuerst hieß es " SEQUEL ", aber später auf nur SQL umbenannt. Im Jahr 1979 eine Firma namens Relational Software, die später komm Oracle, sah das kommerzielle Potenzial von SQL und veröffentlichte seine eigene modifizierte Version mit dem Namen Oracle V2. Jetzt in seinem dritten Jahrzehnt des Existenz bietet SQL große Flexibilität für die Nutzer durch die Unterstützung von verteilten Datenbanken, dh Datenbanken, die auf mehreren Computer- Netzwerken zu einem Zeitpunkt ausgeführt werden kann. Von ANSI und ISO-zertifiziert, hat sich zu einem SQL-Datenbankabfragesprache Standard, in der Basis einer Vielzahl von gut etablierten Datenbankanwendungen auf dem Internet heute liegen. Es dient sowohl der Industrie-Level-und akademischen Anforderungen und ist auf beiden einzelnen Computern und Unternehmensservern verwendet. Sogar unsere Smartphones verwenden SQL (SQLite).
  • 3. Murat Süzük 138412040 2 | S e i t e Sprachelemente von SQL  DML Befehle zur Datenmanipulation (Ändern, Einfügen, Löschen) und lesendem Zugriff. Select, Insert, update, delete.  Select „Select“ ist der erste Schritt für eine Ausgabe aus einer Datenbank und Wir benutzen "Select" für die Auflistung. -Syntax von Select; SELECT <Spaltenamen> FROM <Tabellennamen> [WHERE <Bedingung>] -Einfachste select query; Select * From KundenTabelle -Wir können bedingungen addieren; SELECT * FROM Book WHERE price > 100.00 ORDER BY title; -Oder wir können zwei verschiedene Tabellen auflisten; SELECT Book.title AS Title, count(*) AS Authors FROM Book JOIN Book_author ON Book.isbn = Book_author.isbn GROUP BY Book.title; „Select“ hat verschiedene Clauses, wie oben. „Where“ ist für Bedinugungen, „Order by“ ist für Sortierung, „Group by“ ist für Gruppierung, „Like“ für „Filterung“.  Insert „Insert“ ist zum Addieren eines neuen Zeile(Row). Es hat nur ein Syntax; INSERT INTO(<Spaltenamen >) VALUES(<Variablen>) Beispiel; INSERT INTO phonebook(phone, firstname) VALUES('+1 123 456 7890', 'John')  Update
  • 4. Murat Süzük 138412040 3 | S e i t e „Update“ ist zum Aktualisieren einer vorhandenen Zeile. Es hat auch nur ein Syntax; UPDATE <TabelleName> SET Spaltenamen1 = Variable1, Spaltenamen2=Variable2…. Beispiel; UPDATE phonebook SET address = 'North America', phone = '+1 123 456 7890' WHERE firstname = 'John' AND lastname = 'Doe';  Delete "Ins" ist zum Löschen einer vorhandenen Zeile. . Es hat auch nur ein Syntax; DELETE FROM <TabelleName> WHERE Spaltenamen1 = Variable1, Spaltenamen2=Variable2…. Beispiel; DELETE FROM phonebook WHERE WHERE firstname = 'John' AND lastname = 'Doe';  DDL Befehle zur Definition des Datenbankschemas. Create Table, Drop Table  Create Table „Create Tabl“ ist für die Erstellung von neuen Tabelle. Es hat auch nur ein Syntax; CREATE TABLE <TabelleName> (Variable1 Variabletype, Variable2 Variabletype,…) Beispiel; CREATE TABLE phonebook(phone VARCHAR(32), firstname VARCHAR(32))  Drop Table „Drop Table“ ist zum Löschen von vorhandenen Tabelle. Es hat auch nur ein Syntax; DROP TABLE <TabelleName> Beispiel; CREATE TABLE phonebook  DCL Befehle für die Rechteverwaltung und Transaktionskontrolle. GRANT ist für die Vergabe von Zugriffsrechten. REVOKE ist zum Aufheben Zugriffsrechte.
  • 5. Murat Süzük 138412040 4 | S e i t e Elements von SQL Language Die Beziehung zwischen SQL und Business Intelligence BI interessiert sich nur für nützliche Informationen. Aber wir haben unglaubliche zu viele Daten. Menschen produzieren Terabyte Daten in einer Sekunde. Unternehmen haben massive Datas. Es heißt "Big Data". BI versuchen zu beseitigen nutzlosen Daten und finden kommerzielle und vorteilhafte Daten. Unsere Google-Suchanfragen, unseren GPS-Daten, unsere Facebook-Daten, unseren Tweets, unsere Cloud-Daten oder unserer Produkt Besuch (Website) sind immer gespeichert. „für das Finden Beziehung“ SQL ist am besten und grundlegendes Instrument für das. Es gibt eine Vielzahl von BI-Tools und alle von ihnen sind auf SQL-Basis. Ohne SQL-Kenntnisse,kann man keine fortschrittliche Business- Intelligence-Tool. Qullen  Wikipedia Deutsch und English - SQL Artikel  ntchosting.com/encyclopedia/databases/structured-query-language  usegroup.de/software/phptutorial/eine_kleine_sql-referenz.html  blog.sqlauthority.com/2009/10/21/sql-server-introduction-to-business-intelligence- important-terms-definitions/