Successfully reported this slideshow.

Lehrgangsmanagement

398 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vorschläge für ein adaptiertes und optimiertes Lehrgangsmanagement im Rahmen der Klausurtagung der Fort- und Weiterbildung der Pädagogischen Hochschule Salzburg am 07.02.2012

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Lehrgangsmanagement

  1. 1. 1 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  2. 2. Lehrgangsmanagement Überlegungen und Diskussionsvorschläge zum Workflow1 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  3. 3. 2 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  4. 4. Probleme bei der LG-Abwicklung2 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  5. 5. Probleme bei der LG-Abwicklung TN melden sich mit verschiedenen DAV-Typen (eDAV, sDAV, oDAV) an2 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  6. 6. Probleme bei der LG-Abwicklung TN melden sich mit verschiedenen DAV-Typen (eDAV, sDAV, oDAV) an TN stoßen tw. erst nach Ende der Nachfrist (WS: 31.10.; SS: 31.03.) zum Lehrgang2 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  7. 7. Probleme bei der LG-Abwicklung TN melden sich mit verschiedenen DAV-Typen (eDAV, sDAV, oDAV) an TN stoßen tw. erst nach Ende der Nachfrist (WS: 31.10.; SS: 31.03.) zum Lehrgang Die LG-Anmeldung muss im Rahmen der Anmeldung zur FB erfolgen (schmales Zeitfenster)2 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  8. 8. Probleme bei der LG-Abwicklung TN melden sich mit verschiedenen DAV-Typen (eDAV, sDAV, oDAV) an TN stoßen tw. erst nach Ende der Nachfrist (WS: 31.10.; SS: 31.03.) zum Lehrgang Die LG-Anmeldung muss im Rahmen der Anmeldung zur FB erfolgen (schmales Zeitfenster) Bei Meldung nach der Nachfrist können besuchte LVen im jeweiligen Semester nicht beurteilt werden2 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  9. 9. Probleme bei der LG-Abwicklung TN melden sich mit verschiedenen DAV-Typen (eDAV, sDAV, oDAV) an TN stoßen tw. erst nach Ende der Nachfrist (WS: 31.10.; SS: 31.03.) zum Lehrgang Die LG-Anmeldung muss im Rahmen der Anmeldung zur FB erfolgen (schmales Zeitfenster) Bei Meldung nach der Nachfrist können besuchte LVen im jeweiligen Semester nicht beurteilt werden Bei falscher Anmeldung fehlen die LV-Termine der Lehrgänge in den Sichten der SchulleiterInnen2 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  10. 10. 5 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  11. 11. Workflow-Vorschlag5 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  12. 12. Workflow-Vorschlag LG Info Nein keine Entscheidung Aktion Teilnahme Ja Ent- Nein scheidung keine Dienstauftrag Aktion Ja schriftliche Anmeldung Eintragung bei LG- Studienkennzahl Leitung LV- Ja Anmeldung (1. Block)5 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  13. 13. 3 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  14. 14. Anmeldung zu Lehrgängen (alt)3 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  15. 15. Anmeldung zu Lehrgängen (alt) Info ev. bereits im Semester davor3 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  16. 16. Anmeldung zu Lehrgängen (alt) WS 31.10. möglich bis Ende der Nachfrist Eintragung des Dienstauftrag LG-Studiums (schriftlich) Info (SKZ) ev. bereits im Semester davor SS 31.03.3 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  17. 17. Anmeldung zu Lehrgängen (alt) WS 31.10. möglich bis Ende der Nachfrist Eintragung des Dienstauftrag Anmeldezeitraum LG-Studiums LG-LVen (schriftlich) (wie FB) Info (SKZ) September ev. bereits im Eine korrekte Selbstanmeldung erfordert: Semester davor • Aktiver PH-Online Account • (Korrekte) Dienststellenzuordnung • Eingetragene Studienkennzahl des LG • Anmeldung mit sDAV (spätestens bis zum Ende des FB-Anmeldezeitraums!) SS 31.03.3 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  18. 18. 3 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  19. 19. Anmeldung zu Lehrgängen (neu)3 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  20. 20. Anmeldung zu Lehrgängen (neu) WS 31.10. möglich bis Ende der Nachfrist Eintragung des LG-Studiums (SKZ) Anmeldung (sDAV) durch LG-LeiterInnen bis Ende der Nachfrist SS 31.03.3 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  21. 21. Anmeldung zu Lehrgängen (neu) Ausstellung der LG-Zeugnisse (Anrechnungen) WS 31.10. möglich bis Ende der Nachfrist Eintragung des LG - LG-Studiums Webanmeldung LG-LVen (SKZ) nicht möglich September Oktober Anmeldung (sDAV) durch LG-LeiterInnen bis Ende der Nachfrist Kopieren der TN von LV zu LV SS 31.03.3 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  22. 22. 4 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  23. 23. Mögliche Vorteile4 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  24. 24. Mögliche Vorteile Fehlerquellen fallen weg (falsche Wahl des DAV-Typs, Anmeldung ohne Dienstauftrag, fehlende bzw. übersehene Anmeldungen)4 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  25. 25. Mögliche Vorteile Fehlerquellen fallen weg (falsche Wahl des DAV-Typs, Anmeldung ohne Dienstauftrag, fehlende bzw. übersehene Anmeldungen) Erweitertes Zeitfenster bis zum Ende der Nachfrist (Anmeldungen brauchen nicht zwingend in der Anmeldephase der Fortbildung erfolgen)4 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  26. 26. Mögliche Vorteile Fehlerquellen fallen weg (falsche Wahl des DAV-Typs, Anmeldung ohne Dienstauftrag, fehlende bzw. übersehene Anmeldungen) Erweitertes Zeitfenster bis zum Ende der Nachfrist (Anmeldungen brauchen nicht zwingend in der Anmeldephase der Fortbildung erfolgen) Besserer Überblick über die effektiven TN eines LG4 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  27. 27. Mögliche Vorteile Fehlerquellen fallen weg (falsche Wahl des DAV-Typs, Anmeldung ohne Dienstauftrag, fehlende bzw. übersehene Anmeldungen) Erweitertes Zeitfenster bis zum Ende der Nachfrist (Anmeldungen brauchen nicht zwingend in der Anmeldephase der Fortbildung erfolgen) Besserer Überblick über die effektiven TN eines LG Mögliche Hindernisse (fehlende Schulzuordnung, keine Studienkennzahl zugeordnet) könnten frühzeitig erkannt und zeitgerecht behoben werden4 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien
  28. 28. Mögliche Vorteile Fehlerquellen fallen weg (falsche Wahl des DAV-Typs, Anmeldung ohne Dienstauftrag, fehlende bzw. übersehene Anmeldungen) Erweitertes Zeitfenster bis zum Ende der Nachfrist (Anmeldungen brauchen nicht zwingend in der Anmeldephase der Fortbildung erfolgen) Besserer Überblick über die effektiven TN eines LG Mögliche Hindernisse (fehlende Schulzuordnung, keine Studienkennzahl zugeordnet) könnten frühzeitig erkannt und zeitgerecht behoben werden En bloc Anmeldung zur nächsten LV im LG möglich4 KPZ-IKT Kompetenzzentrum für Informatik, Kommunikationstechnologie und © 2012 Maurek neue Medien

×