Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Afrikaans virbeginners<br />www.namibia-forum.ch Pfingstbraai 2010<br />
Begrüßung und verabschiedung<br />Goeiemiddag = Guten Mittag<br />Goeiedag = Guten Tag<br />Goeiemôre = Guten Morgen<br />...
Sich vorstellen<br />Mynaamis Anette Seiler <br />= Mein Name ist Anette Seiler<br />EkisDuitser / Switser / Oostenryker<b...
Bitte, Danke …<br />asseblief = bitte<br />dankie = danke<br />baiedankie = vielen Dank<br />ekskuus = Verzeihung<br />ver...
Ja, nein	und vielleicht<br />ja = ja<br />nee = nein<br />miskien = vielleicht<br />
Wie Geht's?<br />Hoe gaandit? = Wie geht es?<br />Goed, dankie = Gut, danke.<br />En metjou? = Und mit dir?<br />Ag, ditga...
beim essen<br />Smaaklikeete! = Guten Appetit!<br />Gesondheid! = Prost!<br />
Small Talk – Wetter ist immer<br />In der Trockenzeit:<br />Tjoe, maarditisdroog! <br />= Boah! Es ist aber trocken!<br />...
Small Talk – Wetter ist immer<br />In der Regenzeit:<br />Dithetgisterdaremlekkergereën! <br />= Es hat gestern aber gut g...
ein bißcheninformation zwischendurch…<br />Wo wird Afrikaans gesprochen?<br />Warum Afrikaans lernen und sprechen?<br />Bü...
Bevor es losgeht…<br />Afrikaans ist eine europäische Sprache – wird aber auch von vielen Nicht-Europäern gesprochen<br />...
Wo wird afrikaans gesprochen?<br />Südafrika<br />Namibia<br />Außerdem in <br />Botswana<br />Malawi<br />Sambia<br />
Warum afrikaans lernen und sprechen?<br />Verbesserte Kommunikation<br />Eintauchen in die Kultur<br />Mehr Akzeptanz bei ...
Weitere quellen<br />Afrikaans Wort für Wort / Thomas Suelmann. – Bielefeld : Reise Know-How Verlag Peter Rump, 1998. – (K...
aussprache<br />Warum ich den größten Teil dieses Workshops mit Aussprache füllen werde…<br />
Aussprache – vokale<br />a – wie dt. kurzes „a“<br />bakkie = Pickup<br />vat = nehmen<br />stap = gehen<br />pad = Pfad, ...
Aussprache – vokale<br />aa – wie dt. langes „a“<br />In offenen Silben kurz geschrieben<br />plaas= Bauernhof / plase = B...
Aussprache – vokale<br />e – wie dt. „ä“<br />ê – in offenen Silben mit Hütchen geschrieben<br />ver = weit<br />sê = sage...
Aussprache – vokale<br />ee – wie dt. „i“ gefolgt von einem ganz kurzen e (fliehen)<br />in offenen Silben kurz geschriebe...
Aussprache – vokale<br />i – wie das dt. „e“ in „hatte“ oder „bitte“<br />sit= sitzen<br />dit = es<br />klip = Stein, Fel...
Aussprache – vokale<br />ie – wie halblanges „i“ in Deutsch (Physik)<br />siek = krank<br />blikkie = Dose<br />rivier = F...
Aussprache – vokale<br />o – wie dt. offenes „o“ (Kopf)<br />ô – in offenen Silben mit Hütchen geschrieben<br />kop = Kopf...
Aussprache – vokale<br />oo – wie dt. „u“ gefolgt von einem ganz kurzem „e“ (ruhen)<br />o – in offenen Silben mit einem o...
Aussprache – vokale<br />u – dt. Aussprache: zwischen kurzen "ü" wie Hülle und kurzen „ö“ wie in „Hölle“<br />û – in offen...
Aussprache – vokale<br />uu – wie dt. halblanges „ü“ z.B. „amüsieren“<br />u – in offenen Silben einfach geschrieben<br />...
Aussprache – vokale<br />oe – halblanges „u“ wie in „Bug“<br />(holländisch „Roermond“ wird auch „Rurmond“ ausgesprochen)<...
Aussprache – vokale<br />eu – wie dt. „ö“ gefolgt durch kurzes „e“ (Flöhe)<br />seun = Sohn / Junge<br />kleur = Farbe<br ...
Aussprache – doppellaute<br />ei / y – wie dt. „e“ gefolgt von einem ganz kurzen „i“ z.B. „hey“<br />„ei“ und „y“ werden g...
Aussprache – doppellaute<br />ou – wie dt. „o“ gefolgt von einem ganz kurzen „u“, z.B. „Show“<br />koud = kalt<br />gou = ...
Aussprache – doppellaute<br />ui – wie dt. „ö“ gefolgt von einem ganz kurzen „i“, z.B. „Feuilleton“<br />huis = Haus<br />...
Aussprache – doppellaute<br />ai – wie dt. kurzes „a“ gefolgt von einem kurzen „i“, z.B. „Laib“<br />baie = viel<br />
Aussprache – doppellaute<br />aai – wie dt. langes „a“ gefolgt von einem kurzen „i“, z.B. „Hai“<br />baai = Bucht         ...
Aussprache – konsonanten<br />b – wie im Deutschen<br />im Auslaut stimmlos<br />boek = Buch<br />rib = Rippe<br />bed = B...
Aussprache – konsonanten<br />c – gibt es nicht<br />
Aussprache – konsonanten<br />d – wie im Deutschen<br />im Auslaut stimmlos<br />dik = dick<br />hand = Hand<br />dood = t...
Aussprache – konsonanten<br />f / v – werden gleich ausgesprochen<br />wie dt. „fünf“ und „Vater“<br />vyf = fünf<br />vad...
Aussprache – konsonanten<br />g – wie dt. „ch“ z.B. in „Dach“<br />auch im Anlaut und Inlaut<br />dag = Tag<br />gaan = ge...
Aussprache – konsonanten<br />gh – wie dt. „g“, z.B. in „Golf“<br />gholf = Golf<br />
Aussprache – konsonanten<br />h – stimmhaftes „h“<br />hemp = Hemd<br />hemel = Himmel<br />hoor = hören<br />hospital = K...
Aussprache – konsonanten<br />j – wie im dt.<br />jaar = Jahr<br />jou = dein<br />jammer = schade<br />jonk = jung<br />
Aussprache – konsonanten<br />k – wie im dt. <br />kan = können / Kanne<br />kombuis = Küche<br />kyk = gucken, schauen<br...
Aussprache – konsonanten<br />l – etwas dunkler als im Deutschen<br />lig = Licht<br />lug = Luft<br />val = fallen<br />b...
Aussprache – konsonanten<br />m – wie im dt.<br />melk = Milch<br />moeite = Mühe<br />boom = Baum<br />klim = klettern<br...
Aussprache – konsonanten<br />n – wie im dt.<br />nag = Nacht<br />min = wenig<br />nooit = nie<br />staan = stehen<br />n...
Aussprache – konsonanten<br />p – wie im dt.<br />pad = Pfad/Weg/Straße/Autobahn<br />plek = Ort, Platz<br />lamp = Lampe<...
Aussprache – konsonanten<br />q – gibt es nicht<br />Es wird immer "kw" benutzt<br />kwadraat = Quadrat<br />
Aussprache – konsonanten<br />r – ein Zungenspritzen-r – immer hörbar<br />rooi = rot<br />perd = Pferd<br />maar = aber<b...
Aussprache – konsonanten<br />s – stimmlos, wie dt. „Gruß“<br />sit = sitzen<br />staan = stehen<br />soek = suchen<br />v...
Aussprache – konsonanten<br />sp – wie in „Wespe“<br />speel = spielen<br />spoeg = spucken, Speichel<br />spartel = zappe...
Aussprache – konsonanten<br />st – wie in dt. „hastig“<br />staan = stehen<br />stadig = langsam<br />stoot = schieben<br ...
Aussprache – konsonanten<br />sj / si – wie dt. „sch“ z.B. „Maschine“<br />masjien = Maschine<br />nasionaal = national<br />
Aussprache – konsonanten<br />tj – wie dt. „tsch“, z.B. „Tscheche<br />tjek = Scheck<br />
Aussprache – konsonanten<br />tjie – wie dt. "k"<br />bietjie = bisschen<br />wird oft zur Verkleinerung benutzt<br />seun...
Aussprache – konsonanten<br />t – wie im dt. jedoch stimmlos<br />taal = Sprache<br />toe = zu <br />stort = Dusche<br />g...
Aussprache – konsonanten<br />w – wie im dt.<br />wiel = Rad<br />woon = wohnen<br />gewig = Gewicht<br />wonderlik = wund...
Aussprache – konsonanten<br />x – gibt es nicht<br />vielleicht „Xhosa“<br />
Aussprache – konsonanten<br />z – wie dt. „s“, z.B. „suchen“<br />Zoeloe = Zulu<br />
Aussprache – silbentrenner<br />Punkte auf dem "ë" sind KEIN Umlaut sondern deuten den Anfang einer neuen Silbe an:<br />h...
Aussprache – unbestimmter artikel<br />Der unbestimmte Artikel – 'n – wird wie das deutsche "e" in "hatte" oder "bitte" au...
artikel<br />Es gibt kein grammatikalisches Geschlecht<br />unbestimmter Artikel: 'n<br />'n huis = ein Haus<br />'n vrou ...
artikel<br />Es gibt kein grammatikalisches Geschlecht<br />bestimmter Artikel: die<br />die huis / die vrou / die boom<br />
fragewörter<br />wat = was		<br />wanneer = wann	<br />hoe = wie<br />waarvandaan = woher	<br />waarom = warum	<br />waarv...
Ein paar wichtige fragen<br />Waaris 'n apteek?<br />= Wo ist eine Apotheke?<br />Waaris 'n dokter?<br />= Wo ist ein Arzt...
Ein paar wichtige fragen<br />Is daar 'n hotel hier?<br />= Gibt es ein Hotel hier?<br />Is daarpetrolbeskikbaar?<br />= I...
Ein paar wichtige fragen<br />Hetjullevrugte?<br />= Habt ihr Obst?<br />Hetjullemalariatablette?<br />= Habt ihr Malariat...
Ein paar wichtige fragen<br />Hoeveel kos dit?<br />= Wieviel kostet das?<br />Hoeveel kos 'n kamer per nag?<br />= Wievie...
Zahlen<br />een = eins		<br />drie = drei<br />vyf = fünf	<br />sewe = sieben<br />nege = neun<br />elf = elf<br />dertien...
Zahlen<br />vyftien = fünfzehn<br />sewentien = siebzehn<br />negentien = neunzehn<br />een-en-twintig = einundzwanzig …<b...
Zahlen<br />negentig = neunzig	<br />hondert= hundert<br />duisend = tausend<br />tienduisend = zehntausend<br />hondertdu...
ordnungszahlen<br />eerste = 1.<br />derde = 3. <br />vyfde = 5. <br />sewende = 7.<br />negende = 9.<br />elfde = 11. <br...
An der Tankstelle / kein self-service<br />Maakvol, asseblief = Volltanken, bitte<br />Gooigroenpetrol in = Tue grünes Ben...
MEHRZAHL<br />Wenn die letzte Silbe betont ist: +e<br />koerant / koerante = Zeitung / Zeitungen<br />park / parke = Park ...
MEHRZAHL<br />Wenn die letzte Silbe unbetont ist: +s<br />winkel / winkels = Laden, Läden<br />kaartjie / kaartjies = Fahr...
MEHRZAHL<br />Ausnahmen: Wörter, die Verwandtschaft ausdrücken:<br />oom / ooms = Onkel/Onkel<br />seun /seuns = Sohn /Söh...
wo wir bei der verwandtschaft sind…<br />Personen, die eine Generation älter als man selbst ist, werden oft mit "Oom" und ...
nog formeller<br />byvoorbeeldbydie pad-blokade of die polisie<br />= z.B. bei der Straßenkontrolle oder Polizei<br />Mene...
Ein paar substantive<br />tent = Zelt<br />winkel = Laden<br />kamer = Zimmer<br />toilet = Toilette<br />inkopiesentrum= ...
Ein paar substantive – das Auto<br />kar = Auto<br />petrolstasie= Tankstelle<br />wiel = Reifen<br />tenk = Tank<br />rem...
Substantive – der mensch<br />mens = Mensch	<br />liggaam = Körper<br />kop = Kopf		<br />nek = Genick		<br />pens = Bauch...
verkleinerungen<br />… sind im Afrikaansen SEHR beliebt!<br />mit –ie, -jie, -tjie, -etjie, -pie und –kie<br />huis / huis...
hier und dort<br />hier = hier<br />daar = dort<br />Ekstap hier en jystapdaar = Ich gehe hier und du gehst dort.<br />
dieses und jenes<br />hierdie / daardie – vor dem Hauptwort, auf das sie sich beziehen:<br />hierdieboek / dieses Buch<br ...
adjektive -- eigenschaftswörter<br />goed = gut		sleg = schlecht<br />sehr nützlich, weil universell einsetzbar:<br />lekk...
adjektive -- eigenschaftswörter<br />groot = groß<br />dik = dick	<br />hoog = hoch<br />sterk = stark<br />warm = warm<br...
farben<br />rooi = rot	<br />blou = blau<br />groen = grün<br />geel = gelb<br />bruin = braun<br />wit= weiß<br />swart= ...
steigern<br />mit "-er" und "-ste"<br />klein – kleiner – die kleinste<br />vroeg – vroëer – die vroegste   = früh, -er, -...
pronomen -- persönliche Fürwörter<br />Auf die Frage "Wer?" <br />ek = ich<br />jy = du<br />u = Sie<br />hy / sy / dit = ...
pronomen -- besitzanzeigende Fürwörter<br />my = mein 	z.B. mykoppie = mein Becher<br />jou = dein	z.B. joubord = dein Tel...
besitzverhältnisse<br />vor dem Substantiv mit dem Wort "se"<br />Anita se hond = Anitas Hund<br />Dieter se hoed = Dieter...
verben<br />Ditisbaiemaklik = Es ist sehr einfach<br />Es gibt nur drei grammatikalische Zeiten<br />Gegenwart<br />Vergan...
Gegenwart – immer grundform<br />ekloop = ich laufe<br />jyloop = du läufst<br />u loop = Sie laufen<br />hyloop = er läuf...
vergangenheit – het+ ge- + grundform<br />ekhetgeslaap = ich habe geschlafen<br />jyhetgeslaap = du hast geschlafen<br />u...
zukunft – sal + grundform<br />eksaleet = ich werde essen<br />jysaleet = du wirst essen<br />u saleet = Sie werden essen<...
ausnahmen – sein und haben<br />sein:<br />Grundform: wees<br />Gegenwart: is<br />z.B. Ditiskoud = Es ist kalt<br />Verga...
ausnahmen – sein und haben<br />haben:<br />Grundform: hê<br />Gegenwart: het<br />z.B. Onshetgeld = Wir haben Geld<br />V...
noch ein paar verben<br />sit = sitzen<br />staan = stehen<br />eet = essen<br />slaap = schlafen<br />kyk = schauen<br />...
noch ein paar verben<br />dink = denken<br />skryf = schreiben<br />inkopiesdoen = einkaufen / shoppen<br />pak= packen<br...
verneinen<br />Mit "nie"<br />Ekweet nie = Ich weiß nicht<br />Ditreën nie = Es regnet nicht<br />Onsverstaan nie = Wir ve...
verneinen<br />Ist die Verneinung nicht am Ende des Satzes: doppelte Verneinung  sehr auffallend<br />Ditisnie die moeite...
verneinen<br />"Kein" – auch mit "nie ('n) nie":<br />Hypraat nie Engels nie = Er spricht kein Englisch.<br />Ditis nie 'n...
Präpositionen – verhältniswörter<br />aan = an<br />op= auf	<br />langs = neben<br />tussen = zwischen<br />oor = über<br ...
konjunktionen – Bindewörter<br />en = und<br />Hyhet 'n kat en 'n hond<br />= Er hat eine Katze und einen Hund<br />of = o...
konjunktionen – Bindewörter<br />maar = aber, sondern<br />Syis klein maarbaiesterk<br />= Sie ist klein aber sehr stark<b...
zeit und datum<br />dag = Tag	<br />maand = Monat	<br />vandag= heute	<br />gister= gestern	<br />môre= morgen<br />week =...
zeit und datum<br />sekonde = Sekunde<br />minuut = Minute<br />uur = Stunde<br />oggend = Morgen<br />middag = Mittag<br ...
zeit und datum<br />nou = gleich<br />gou = bald <br />onlangs = neulich<br />altyd = immer<br />soms = manchmal<br />dikw...
zeit und datum<br />Watisvandag se datum?<br />= was ist das heutige Datum?<br />Vandagisdit die 26ste Mei.<br />= Heute i...
wortfolge<br />Dem Deutschen sehr ähnlich.<br />Im Zweifel der deutschen Wortfolge folgen – nicht der englischen!<br />Ons...
Wenn man nicht mehr weiter weiß…<br />Ekverstaan nie.<br />= Ich verstehe nicht.<br />Ekweet nie.<br />= Ich weiß nicht.<b...
vielen dank!<br />Anette Seiler<br />anette_seiler@web.de<br />Auf dem Namibiaforum: africangirl<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Afrikaans vir beginners

9.917 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine einführende Präsentation zur Afrikaansen Sprache, gehalten beim Pfingstbraai des Namibia-Forums (www.namibiaforum.ch) 2010. Aussprache, Grammatik und Wortschatz.

Veröffentlicht in: Bildung, News & Politik, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Afrikaans vir beginners

  1. 1. Afrikaans virbeginners<br />www.namibia-forum.ch Pfingstbraai 2010<br />
  2. 2. Begrüßung und verabschiedung<br />Goeiemiddag = Guten Mittag<br />Goeiedag = Guten Tag<br />Goeiemôre = Guten Morgen<br />Goeienaand = Guten Abend<br />Goeie nag = Gute Nacht<br />Hallo = Hallo<br />Totsiens = Auf Wiedersehen<br />Baai= Tschüß<br />
  3. 3. Sich vorstellen<br />Mynaamis Anette Seiler <br />= Mein Name ist Anette Seiler<br />EkisDuitser / Switser / Oostenryker<br />= Ich bin Deutscher / Deutsche / SchweizerIn / ÖsterreicheIn<br />Ekkanduits, afrikaans en engelspraat.<br />= Ich kann Deutsch, Afrikaans und Englisch sprechen.<br />
  4. 4. Bitte, Danke …<br />asseblief = bitte<br />dankie = danke<br />baiedankie = vielen Dank<br />ekskuus = Verzeihung<br />verskoonmy = Entschuldigen Sie mich<br />plesier = keine Ursache / gern geschehen<br />
  5. 5. Ja, nein und vielleicht<br />ja = ja<br />nee = nein<br />miskien = vielleicht<br />
  6. 6. Wie Geht's?<br />Hoe gaandit? = Wie geht es?<br />Goed, dankie = Gut, danke.<br />En metjou? = Und mit dir?<br />Ag, ditgaan (maar) sleg.<br />= Ach, es geht (aber) schlecht.<br />Ditis jammer omtehoor. <br />= Es tut mir leid dies zu hören.<br />
  7. 7. beim essen<br />Smaaklikeete! = Guten Appetit!<br />Gesondheid! = Prost!<br />
  8. 8. Small Talk – Wetter ist immer<br />In der Trockenzeit:<br />Tjoe, maarditisdroog! <br />= Boah! Es ist aber trocken!<br />Ja, mytuinvrek van die hitte. <br />= Ja, mein Garten verreckt wegen der Hitze.<br />Komonshoop, datditgousalreën<br />= Komm, lass uns hoffen, dass es bald regnet.<br />
  9. 9. Small Talk – Wetter ist immer<br />In der Regenzeit:<br />Dithetgisterdaremlekkergereën! <br />= Es hat gestern aber gut geregnet!<br />Hoeveelmillimetershetjullegehad? <br />= Wieviele Millimeter (= Liter/qm) habt ihr gehabt.<br />Nege = Neun<br />Onshetnettweegehad<br />= Wir hatten nur zwei.<br />
  10. 10. ein bißcheninformation zwischendurch…<br />Wo wird Afrikaans gesprochen?<br />Warum Afrikaans lernen und sprechen?<br />Bücher und Internetquellen<br />
  11. 11. Bevor es losgeht…<br />Afrikaans ist eine europäische Sprache – wird aber auch von vielen Nicht-Europäern gesprochen<br />Es hat sich aus dem Holländischen entwickelt  einfacher als Holländisch<br />Es hat Worte aus anderen Sprachen wie Französisch, Deutsch, Indisch und Bantusprachen übernommen<br />Es macht einen großen Teil von Nämsläng und Nam Slang aus.<br />
  12. 12. Wo wird afrikaans gesprochen?<br />Südafrika<br />Namibia<br />Außerdem in <br />Botswana<br />Malawi<br />Sambia<br />
  13. 13.
  14. 14.
  15. 15. Warum afrikaans lernen und sprechen?<br />Verbesserte Kommunikation<br />Eintauchen in die Kultur<br />Mehr Akzeptanz bei den Einheimischen<br />Es ist einfach<br />Es ist eine schöne Sprache<br />
  16. 16. Weitere quellen<br />Afrikaans Wort für Wort / Thomas Suelmann. – Bielefeld : Reise Know-How Verlag Peter Rump, 1998. – (Kauderwelsch ; Bd. 23). – ISBN 3-89416-308-9<br />http://home.arcor.de/kerstin.graef/wordlist_afrikaans.htm<br />http://www.suid-afrika.de/sprache4.htm<br />http://www.republikein.com.na/index.php<br />
  17. 17. aussprache<br />Warum ich den größten Teil dieses Workshops mit Aussprache füllen werde…<br />
  18. 18. Aussprache – vokale<br />a – wie dt. kurzes „a“<br />bakkie = Pickup<br />vat = nehmen<br />stap = gehen<br />pad = Pfad, Weg, Straße, Autobahn<br />„Ekstapop die pad.“ = Ich gehe auf der Straße<br />
  19. 19. Aussprache – vokale<br />aa – wie dt. langes „a“<br />In offenen Silben kurz geschrieben<br />plaas= Bauernhof / plase = Bauernhöfe<br />saam = zusammen<br />gaan = gehen<br />ma = Mutter<br />
  20. 20. Aussprache – vokale<br />e – wie dt. „ä“<br />ê – in offenen Silben mit Hütchen geschrieben<br />ver = weit<br />sê = sagen<br />wêreld = Welt<br />berg = Berg<br />werk = Arbeit / arbeiten<br />
  21. 21. Aussprache – vokale<br />ee – wie dt. „i“ gefolgt von einem ganz kurzen e (fliehen)<br />in offenen Silben kurz geschrieben<br />meer = Meer oder mehr<br />been = Bein oder Knochen / bene = Beine oder Knochen<br />bees = Rind<br />
  22. 22. Aussprache – vokale<br />i – wie das dt. „e“ in „hatte“ oder „bitte“<br />sit= sitzen<br />dit = es<br />klip = Stein, Felsen<br />klim = klettern<br />dikwels = oft<br />besig = beschäftigt<br />
  23. 23. Aussprache – vokale<br />ie – wie halblanges „i“ in Deutsch (Physik)<br />siek = krank<br />blikkie = Dose<br />rivier = Fluss, Flussbett<br />vriend = Freund<br />wiel = Rad<br />
  24. 24. Aussprache – vokale<br />o – wie dt. offenes „o“ (Kopf)<br />ô – in offenen Silben mit Hütchen geschrieben<br />kop = Kopf<br />môre = Morgen<br />bos = Busch<br />honger = hungrig<br />
  25. 25. Aussprache – vokale<br />oo – wie dt. „u“ gefolgt von einem ganz kurzem „e“ (ruhen)<br />o – in offenen Silben mit einem o geschrieben<br />room = Rahm/Sahne<br />Rome = Rom<br />roomys = Eiscreme<br />bo = oben<br />dood = tot<br />
  26. 26. Aussprache – vokale<br />u – dt. Aussprache: zwischen kurzen "ü" wie Hülle und kurzen „ö“ wie in „Hölle“<br />û – in offenen Silben mit Hütchen gesprochen<br />hulle = sie (Mehrzahl)<br />brûe = Brücken<br />dun = dünn<br />kuns = Kunst<br />
  27. 27. Aussprache – vokale<br />uu – wie dt. halblanges „ü“ z.B. „amüsieren“<br />u – in offenen Silben einfach geschrieben<br />nuut = neu<br />vuur = Feuer<br />ure = Stunden<br />sku = scheu<br />
  28. 28. Aussprache – vokale<br />oe – halblanges „u“ wie in „Bug“<br />(holländisch „Roermond“ wird auch „Rurmond“ ausgesprochen)<br />voel = fühlen<br />moeilik = schwierig<br />goed = gut<br />moet = müssen<br />koei = Kuh<br />
  29. 29. Aussprache – vokale<br />eu – wie dt. „ö“ gefolgt durch kurzes „e“ (Flöhe)<br />seun = Sohn / Junge<br />kleur = Farbe<br />beursie = Geldbeutel<br />sleutel = Schlüssel<br />deur = durch<br />deurmekaar = durcheinander<br />
  30. 30. Aussprache – doppellaute<br />ei / y – wie dt. „e“ gefolgt von einem ganz kurzen „i“ z.B. „hey“<br />„ei“ und „y“ werden gleich ausgesprochen<br />my = mein<br />ry = fahren<br />meisie = Mädchen<br />reis = Reise<br />rys = Reis<br />
  31. 31. Aussprache – doppellaute<br />ou – wie dt. „o“ gefolgt von einem ganz kurzen „u“, z.B. „Show“<br />koud = kalt<br />gou = schnell<br />goud = Gold<br />hout = Holz<br />hou = halten<br />
  32. 32. Aussprache – doppellaute<br />ui – wie dt. „ö“ gefolgt von einem ganz kurzen „i“, z.B. „Feuilleton“<br />huis = Haus<br />ui = Zwiebel<br />buite = draußen<br />suid = Süden<br />
  33. 33. Aussprache – doppellaute<br />ai – wie dt. kurzes „a“ gefolgt von einem kurzen „i“, z.B. „Laib“<br />baie = viel<br />
  34. 34. Aussprache – doppellaute<br />aai – wie dt. langes „a“ gefolgt von einem kurzen „i“, z.B. „Hai“<br />baai = Bucht baaie = Buchten<br />baai = Tschüß (aus dem engl. "Bye")<br />raai = raten<br />laai = laden<br />braai = grillen, Grillparty<br />
  35. 35. Aussprache – konsonanten<br />b – wie im Deutschen<br />im Auslaut stimmlos<br />boek = Buch<br />rib = Rippe<br />bed = Bett<br />naby = in der Nähe<br />probeer = versuchen<br />
  36. 36. Aussprache – konsonanten<br />c – gibt es nicht<br />
  37. 37. Aussprache – konsonanten<br />d – wie im Deutschen<br />im Auslaut stimmlos<br />dik = dick<br />hand = Hand<br />dood = tot<br />verdwaal = verirrt<br />
  38. 38. Aussprache – konsonanten<br />f / v – werden gleich ausgesprochen<br />wie dt. „fünf“ und „Vater“<br />vyf = fünf<br />vader = Vater<br />veld = Grasland, Busch<br />venster = Fenster<br />vuur = Feuer<br />
  39. 39. Aussprache – konsonanten<br />g – wie dt. „ch“ z.B. in „Dach“<br />auch im Anlaut und Inlaut<br />dag = Tag<br />gaan = gehen<br />genoeg = genug<br />gewig = Gewicht<br />gogga = Krabbeltier<br />
  40. 40. Aussprache – konsonanten<br />gh – wie dt. „g“, z.B. in „Golf“<br />gholf = Golf<br />
  41. 41. Aussprache – konsonanten<br />h – stimmhaftes „h“<br />hemp = Hemd<br />hemel = Himmel<br />hoor = hören<br />hospital = Krankenhaus<br />hier = hier<br />huis = Haus<br />
  42. 42. Aussprache – konsonanten<br />j – wie im dt.<br />jaar = Jahr<br />jou = dein<br />jammer = schade<br />jonk = jung<br />
  43. 43. Aussprache – konsonanten<br />k – wie im dt. <br />kan = können / Kanne<br />kombuis = Küche<br />kyk = gucken, schauen<br />kombers = Decke<br />maak = machen<br />
  44. 44. Aussprache – konsonanten<br />l – etwas dunkler als im Deutschen<br />lig = Licht<br />lug = Luft<br />val = fallen<br />bollemakiesie = Purzelbaum<br />links = links<br />
  45. 45. Aussprache – konsonanten<br />m – wie im dt.<br />melk = Milch<br />moeite = Mühe<br />boom = Baum<br />klim = klettern<br />Hyklimmetmoeiteop die boom.<br />
  46. 46. Aussprache – konsonanten<br />n – wie im dt.<br />nag = Nacht<br />min = wenig<br />nooit = nie<br />staan = stehen<br />neus = Nase<br />
  47. 47. Aussprache – konsonanten<br />p – wie im dt.<br />pad = Pfad/Weg/Straße/Autobahn<br />plek = Ort, Platz<br />lamp = Lampe<br />stap = gehen, wandern<br />pen = Kugelschreiber<br />potlood = Bleistift<br />
  48. 48. Aussprache – konsonanten<br />q – gibt es nicht<br />Es wird immer "kw" benutzt<br />kwadraat = Quadrat<br />
  49. 49. Aussprache – konsonanten<br />r – ein Zungenspritzen-r – immer hörbar<br />rooi = rot<br />perd = Pferd<br />maar = aber<br />groen = grün<br />rustig = ruhig<br />drie = drei<br />
  50. 50. Aussprache – konsonanten<br />s – stimmlos, wie dt. „Gruß“<br />sit = sitzen<br />staan = stehen<br />soek = suchen<br />vermis = vermisst<br />sonder = ohne<br />kos = Nahrung<br />
  51. 51. Aussprache – konsonanten<br />sp – wie in „Wespe“<br />speel = spielen<br />spoeg = spucken, Speichel<br />spartel = zappeln<br />
  52. 52. Aussprache – konsonanten<br />st – wie in dt. „hastig“<br />staan = stehen<br />stadig = langsam<br />stoot = schieben<br />stom = stumm<br />steur = stören<br />stuur = steuern<br />
  53. 53. Aussprache – konsonanten<br />sj / si – wie dt. „sch“ z.B. „Maschine“<br />masjien = Maschine<br />nasionaal = national<br />
  54. 54. Aussprache – konsonanten<br />tj – wie dt. „tsch“, z.B. „Tscheche<br />tjek = Scheck<br />
  55. 55. Aussprache – konsonanten<br />tjie – wie dt. "k"<br />bietjie = bisschen<br />wird oft zur Verkleinerung benutzt<br />seuntjie = Söhnchen, kleiner Junge<br />presentjie = Geschenkchen<br />
  56. 56. Aussprache – konsonanten<br />t – wie im dt. jedoch stimmlos<br />taal = Sprache<br />toe = zu <br />stort = Dusche<br />groot = groß<br />
  57. 57. Aussprache – konsonanten<br />w – wie im dt.<br />wiel = Rad<br />woon = wohnen<br />gewig = Gewicht<br />wonderlik = wunderbar<br />kwaai = böse<br />
  58. 58. Aussprache – konsonanten<br />x – gibt es nicht<br />vielleicht „Xhosa“<br />
  59. 59. Aussprache – konsonanten<br />z – wie dt. „s“, z.B. „suchen“<br />Zoeloe = Zulu<br />
  60. 60. Aussprache – silbentrenner<br />Punkte auf dem "ë" sind KEIN Umlaut sondern deuten den Anfang einer neuen Silbe an:<br />hoër = höher<br />hoer = Hure<br />voël = Vogel<br />voel= fühlen<br />
  61. 61. Aussprache – unbestimmter artikel<br />Der unbestimmte Artikel – 'n – wird wie das deutsche "e" in "hatte" oder "bitte" ausgesprochen<br />'n kar = ein Auto<br />'n wird IMMER klein geschrieben, auch am Satzanfang. Dann fängt das zweite Wort mit einem Großbuchstaben an.<br />
  62. 62. artikel<br />Es gibt kein grammatikalisches Geschlecht<br />unbestimmter Artikel: 'n<br />'n huis = ein Haus<br />'n vrou = eine Frau<br />'n boom = ein Baum<br />
  63. 63. artikel<br />Es gibt kein grammatikalisches Geschlecht<br />bestimmter Artikel: die<br />die huis / die vrou / die boom<br />
  64. 64. fragewörter<br />wat = was <br />wanneer = wann <br />hoe = wie<br />waarvandaan = woher <br />waarom = warum <br />waarvoor = wofür<br />waarvan = wovon<br />watse = was für (ein)<br />wie = wer<br />waar = wo<br />hoeveel = wieviel<br />waarnatoe = wohin<br />hoekom = wieso<br />waarmee = womit<br />watter = welcher<br />wie se = wessen<br />
  65. 65. Ein paar wichtige fragen<br />Waaris 'n apteek?<br />= Wo ist eine Apotheke?<br />Waaris 'n dokter?<br />= Wo ist ein Arzt?<br />Waaris 'n hospitaal?<br />= Wo ist ein Krankenhaus?<br />
  66. 66. Ein paar wichtige fragen<br />Is daar 'n hotel hier?<br />= Gibt es ein Hotel hier?<br />Is daarpetrolbeskikbaar?<br />= Ist Benzin verfügbar?<br />Ja, daaris = Ja, gibt es<br />Nee, daaris nie = Nein, gibt es nicht<br />
  67. 67. Ein paar wichtige fragen<br />Hetjullevrugte?<br />= Habt ihr Obst?<br />Hetjullemalariatablette?<br />= Habt ihr Malariatabletten?<br />Ja, onshet = Ja, wir haben<br />Nee, onshet nie = Nein, wir haben nicht<br />
  68. 68. Ein paar wichtige fragen<br />Hoeveel kos dit?<br />= Wieviel kostet das?<br />Hoeveel kos 'n kamer per nag?<br />= Wieviel kostet ein Zimmer pro Nacht?<br />
  69. 69. Zahlen<br />een = eins <br />drie = drei<br />vyf = fünf <br />sewe = sieben<br />nege = neun<br />elf = elf<br />dertien = dreizehn<br />twee = zwei<br />vier = vier<br />ses = sechs<br />agt = acht<br />tien = zehn<br />twaalf = zwölf<br />veertien = vierzehn<br />
  70. 70. Zahlen<br />vyftien = fünfzehn<br />sewentien = siebzehn<br />negentien = neunzehn<br />een-en-twintig = einundzwanzig …<br />dertig= dreißig <br />vyftig = fünfzig<br />sewentig = siebzig<br />sestien = sechzehn<br />agtien = achtzehn<br />zwanzig = twintig<br />veertig= vierzig<br />sestig = sechzig<br />tagtig = achtzig<br />
  71. 71. Zahlen<br />negentig = neunzig <br />hondert= hundert<br />duisend = tausend<br />tienduisend = zehntausend<br />hondertduisend = hunderttausend<br />miljoen = Million<br />nul = null<br />
  72. 72. ordnungszahlen<br />eerste = 1.<br />derde = 3. <br />vyfde = 5. <br />sewende = 7.<br />negende = 9.<br />elfde = 11. <br />dertiende = 13<br />tweede = 2.<br />vierde = 4.<br />sesde = 6.<br />agste = 8<br />tiende = 10.<br />twaalfde = 12.<br />veertiende = 14.<br />
  73. 73. An der Tankstelle / kein self-service<br />Maakvol, asseblief = Volltanken, bitte<br />Gooigroenpetrol in = Tue grünes Benzin (unverbleit) (auch: unleadedpetrol) rein<br />rooipetrol = verbleites Benzin<br />diesel = diesel<br />Kykassebliefook na die olie, water en wiele<br />= Schau bitte auch nach Öl, Wasser und Reifen<br />
  74. 74. MEHRZAHL<br />Wenn die letzte Silbe betont ist: +e<br />koerant / koerante = Zeitung / Zeitungen<br />park / parke = Park /Parks<br />
  75. 75. MEHRZAHL<br />Wenn die letzte Silbe unbetont ist: +s<br />winkel / winkels = Laden, Läden<br />kaartjie / kaartjies = Fahrkarte / Fahrkarten<br />
  76. 76. MEHRZAHL<br />Ausnahmen: Wörter, die Verwandtschaft ausdrücken:<br />oom / ooms = Onkel/Onkel<br />seun /seuns = Sohn /Söhne<br />broer / broers = Bruder / Brüder<br />
  77. 77. wo wir bei der verwandtschaft sind…<br />Personen, die eine Generation älter als man selbst ist, werden oft mit "Oom" und "Tannie" angesprochen, auch wenn man nicht mit ihnen verwandt ist.<br />Es ist eine respektvolle Anrede.<br />Goeiemôre, Oom. Gaanditgoed?<br />= Guten Morgen, Onkel. Geht es gut?<br />
  78. 78. nog formeller<br />byvoorbeeldbydie pad-blokade of die polisie<br />= z.B. bei der Straßenkontrolle oder Polizei<br />Meneer = Herr<br />Mevrou = Frau<br />Juffrou = Fräulein<br />u = Sie<br />
  79. 79. Ein paar substantive<br />tent = Zelt<br />winkel = Laden<br />kamer = Zimmer<br />toilet = Toilette<br />inkopiesentrum= Einkaufszentrum<br />kos = Nahrungsmittel<br />ete = Mahlzeit<br />polisie = Polizei <br />huis = Haus<br />hotel = Hotel<br />bad<br />drank = Getränke <br />kamer= Badezimmer<br />geld= Geld<br />dokter = Arzt<br />geneesheer = Arzt<br />
  80. 80. Ein paar substantive – das Auto<br />kar = Auto<br />petrolstasie= Tankstelle<br />wiel = Reifen<br />tenk = Tank<br />rem = Bremse<br />pyp = Rohr<br />pomp = Pumpe<br />karretjie = Anhänger<br />papwiel = Plattfuß<br />enjin= Motor<br />verkoeler = Kühler<br />draad = Draht<br />petrolpomp = Benzinpumpe<br />
  81. 81. Substantive – der mensch<br />mens = Mensch <br />liggaam = Körper<br />kop = Kopf <br />nek = Genick <br />pens = Bauch <br />arm = Arm <br />hand = Hand <br />man = Mann<br />pyn = Schmerz<br />hoofpyn = Kopfschmerz<br />bors = Brust<br />rug = Rücken<br />been = Bein<br />voet = Fuß <br />vrou = Frau<br />
  82. 82. verkleinerungen<br />… sind im Afrikaansen SEHR beliebt!<br />mit –ie, -jie, -tjie, -etjie, -pie und –kie<br />huis / huisie = Haus / Häuschen<br />stuk /stukkie = Stück / Stückchen<br />brood / broodjie = Brot / Brötchen<br />hout / houtjie = Holz / Hölzchen<br />dam / dammetjie = Stausee / Teich<br />boom / boompie = Baum / Bäumchen<br />
  83. 83. hier und dort<br />hier = hier<br />daar = dort<br />Ekstap hier en jystapdaar = Ich gehe hier und du gehst dort.<br />
  84. 84. dieses und jenes<br />hierdie / daardie – vor dem Hauptwort, auf das sie sich beziehen:<br />hierdieboek / dieses Buch<br />daardiefiets / jenes Fahrrad<br />"daardie" wird umgangsspr. oft "daai" ausgesprochen<br />Wird im Afrikaansen öfter benutzt als im Deutschen das "jene"<br />
  85. 85. adjektive -- eigenschaftswörter<br />goed = gut sleg = schlecht<br />sehr nützlich, weil universell einsetzbar:<br />lekker = gut/schön/angenehm<br />lekkerete = leckeres Essen<br />lekkerdag = schöner Tag<br />lekkerreën = guter Regen<br />Lekkeris 'n lekkerwoord! Mooiook!<br />
  86. 86. adjektive -- eigenschaftswörter<br />groot = groß<br />dik = dick <br />hoog = hoch<br />sterk = stark<br />warm = warm<br />moeilik = schwierig<br />vol = voll<br />mooi = schön<br />klein = klein<br />dun = dünn<br />laag = niedrig<br />swak = schwach<br />koud = kalt<br />maklik = leicht<br />leeg = leer<br />lelik = häßlich<br />
  87. 87. farben<br />rooi = rot <br />blou = blau<br />groen = grün<br />geel = gelb<br />bruin = braun<br />wit= weiß<br />swart= schwarz<br />pienk = rosa, pink<br />oranje = orange <br />grys = grau<br />pers = lila<br />
  88. 88. steigern<br />mit "-er" und "-ste"<br />klein – kleiner – die kleinste<br />vroeg – vroëer – die vroegste = früh, -er, -sten<br />Worte die mit "r" enden:<br />duur – duurder – die duurste = teuer, -er, -sten<br />Worte die mit "e" enden: <br />tevrede – meertevrede – meestevrede<br />= zufrieden – zufriedener – am zufriedensten<br />
  89. 89. pronomen -- persönliche Fürwörter<br />Auf die Frage "Wer?" <br />ek = ich<br />jy = du<br />u = Sie<br />hy / sy / dit = er / sie / es<br />ons = wir<br />julle = ihr<br />hulle = sie<br />
  90. 90. pronomen -- besitzanzeigende Fürwörter<br />my = mein z.B. mykoppie = mein Becher<br />jou = dein z.B. joubord = dein Teller <br />u = Ihr z.B. u vurk = Ihre Gabel <br />sy = sein z.B. sylepel = sein Löffel <br />haar = ihr z.B. haar mes = ihr Messer<br />ons = unser z.B. onsskottel = unsere Schüssel<br />julle = euer z.B. julle tafel = euer Tisch<br />hulle = ihr z.B. hullestoel = ihr Tisch<br />
  91. 91. besitzverhältnisse<br />vor dem Substantiv mit dem Wort "se"<br />Anita se hond = Anitas Hund<br />Dieter se hoed = Dieters Hut<br />familie Botha se huis = Familie Bothas Haus<br />ohne Substantiv mit "s'n"<br />Wie se hondisdit? = Wessen Hund ist dies?<br />Ditis Anita s'n = Das ist Anitas<br />
  92. 92. verben<br />Ditisbaiemaklik = Es ist sehr einfach<br />Es gibt nur drei grammatikalische Zeiten<br />Gegenwart<br />Vergangenheit <br />Zukunft<br />Die Verbform bleibt bei allen Personen gleich, egal ob Einzahl oder Mehrzahl<br />
  93. 93. Gegenwart – immer grundform<br />ekloop = ich laufe<br />jyloop = du läufst<br />u loop = Sie laufen<br />hyloop = er läuft<br />syloop = sie läuft<br />ditloop = es läuft<br />onsloop = wir laufen<br />julleloop = ihr lauft<br />hulleloop = sie laufen<br />
  94. 94. vergangenheit – het+ ge- + grundform<br />ekhetgeslaap = ich habe geschlafen<br />jyhetgeslaap = du hast geschlafen<br />u hetgeslaap = Sie haben geschlafen<br />hyhetgeslaap = er hat geschlafen<br />syhetgeslaap = sie hat geschlafen<br />dithetgeslaap = es hat geschlafen<br />onshetgeslaap = wir haben geschlafen<br />jullehetgeslaap = ihr habt geschlafen<br />hullehetgeslaap = sie haben geschlafen<br />
  95. 95. zukunft – sal + grundform<br />eksaleet = ich werde essen<br />jysaleet = du wirst essen<br />u saleet = Sie werden essen<br />hysaleet = er wird essen<br />sysaleet = sie wird essen<br />ditsaleet = es wird essen<br />onssaleet = wir werden essen<br />jullesaleet = ihr werdet essen<br />hullesaleet = sie werden essen<br />
  96. 96. ausnahmen – sein und haben<br />sein:<br />Grundform: wees<br />Gegenwart: is<br />z.B. Ditiskoud = Es ist kalt<br />Vergangenheit: was<br />z.B. Dit was warm = Es war warm<br />Zukunft: salwees<br />z.B. Ditsalkoelwees = Es wird kühl sein<br />
  97. 97. ausnahmen – sein und haben<br />haben:<br />Grundform: hê<br />Gegenwart: het<br />z.B. Onshetgeld = Wir haben Geld<br />Vergangenheit: hetgehad<br />z.B. Onshetgeldgehad<br />Zukunft: salhê<br />z.B. Onssalgeldhê<br />
  98. 98. noch ein paar verben<br />sit = sitzen<br />staan = stehen<br />eet = essen<br />slaap = schlafen<br />kyk = schauen<br />voel = fühlen<br />smaak = schmecken<br />loop= laufen<br />gaan = gehen<br />drink = trinken<br />ry = fahren<br />hoor = hören<br />ruik = riechen<br />praat = sprechen<br />
  99. 99. noch ein paar verben<br />dink = denken<br />skryf = schreiben<br />inkopiesdoen = einkaufen / shoppen<br />pak= packen<br />tent/ kampopslaan = Zelt / Camp aufbauen<br />lees = lesen<br />betaal = bezahlen<br />petrolingooi = Benzin tanken<br />stoot = schieben<br />
  100. 100. verneinen<br />Mit "nie"<br />Ekweet nie = Ich weiß nicht<br />Ditreën nie = Es regnet nicht<br />Onsverstaan nie = Wir verstehen nicht<br />
  101. 101. verneinen<br />Ist die Verneinung nicht am Ende des Satzes: doppelte Verneinung  sehr auffallend<br />Ditisnie die moeite werd nie <br />= Es ist nicht die Mühe wert<br />Ekvoelnielekkernie <br />= Ich fühle mich nicht wohl<br />Ekhetnieverstaannieomdat u tevinnigpraat.<br />= Ich habe nicht verstanden weil Sie zu schnell sprechen<br />
  102. 102. verneinen<br />"Kein" – auch mit "nie ('n) nie":<br />Hypraat nie Engels nie = Er spricht kein Englisch.<br />Ditis nie 'n probleem nie = Es ist kein Problem.<br />So nebenbei: <br />"Ditis" wird oft zu "dis" zusammengefügt.<br />Dis nie 'n probleem nie.<br />
  103. 103. Präpositionen – verhältniswörter<br />aan = an<br />op= auf <br />langs = neben<br />tussen = zwischen<br />oor = über<br />bo = oberhalb<br />binne = innen<br />agter = hinten<br />sedert = seit<br />om = um<br />onder = unten<br />deur = durch<br />met = mit<br />sonder = ohne<br />behalwe = außer<br />buite = draußen<br />voor = vorne<br />gedurende = während<br />
  104. 104. konjunktionen – Bindewörter<br />en = und<br />Hyhet 'n kat en 'n hond<br />= Er hat eine Katze und einen Hund<br />of = oder<br />Syleesofslaap = Sie liest oder schläft<br />
  105. 105. konjunktionen – Bindewörter<br />maar = aber, sondern<br />Syis klein maarbaiesterk<br />= Sie ist klein aber sehr stark<br />want = denn<br />Onsmoetrywantditwordlaat<br />= Wir müssen fahren, denn es wird spät<br />
  106. 106. zeit und datum<br />dag = Tag <br />maand = Monat <br />vandag= heute <br />gister= gestern <br />môre= morgen<br />week = Woche<br />jaar = Jahr<br />vanjaar = dieses Jahr<br />eergister = vorgestern<br />oormôre= übermorgen<br />
  107. 107. zeit und datum<br />sekonde = Sekunde<br />minuut = Minute<br />uur = Stunde<br />oggend = Morgen<br />middag = Mittag<br />aand = Abend<br />nag = Nacht<br />dag = Tag<br />
  108. 108. zeit und datum<br />nou = gleich<br />gou = bald <br />onlangs = neulich<br />altyd = immer<br />soms = manchmal<br />dikwels = oft<br />selde = selten<br />nooit = niemals <br />
  109. 109. zeit und datum<br />Watisvandag se datum?<br />= was ist das heutige Datum?<br />Vandagisdit die 26ste Mei.<br />= Heute ist es der 26. Mai<br />Hoe laatisdit? = Wie spät ist es?<br />Ditisnouvyfoortien. = Es ist fünf nach zehn<br />Ditistienvoortwaalf. = Es ist zehn vor zwölf<br />Ditis half nege. = Es ist halb neun<br />
  110. 110. wortfolge<br />Dem Deutschen sehr ähnlich.<br />Im Zweifel der deutschen Wortfolge folgen – nicht der englischen!<br />Onswilmôrevertrek = Wir wollen morgen abreisen<br />Môrewilonsvertrek = Morgen wollen wir abreisen<br />
  111. 111. Wenn man nicht mehr weiter weiß…<br />Ekverstaan nie.<br />= Ich verstehe nicht.<br />Ekweet nie.<br />= Ich weiß nicht.<br />Kann jy / u ditassebliefherhaal?<br />Könntest du / könnten Sie das bitte wiederholen?<br />
  112. 112. vielen dank!<br />Anette Seiler<br />anette_seiler@web.de<br />Auf dem Namibiaforum: africangirl<br />

×