SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Guido Stock Regionalmanager Russland/Regional Manager Russia,  AWO, Österreich/Austria Geschäftschancen in der GUS/Business Opportunities in the CIS
Die GUS (Gemeinschaft unabhängiger Staaten) 1991 als Organisation gegründet, welche die Nachfolgestaaten der Sowjetunion politisch und wirtschaftlich aneinander binden sollte.  Mitglieder:  Armenien (AM) Aserbaidschan (AZ) Belarus (BY) Georgien (GE) Kasachstan (KZ) Kirgisistan (KG)  Moldau (MD) Russische Föderation (RU) Tadschikistan (TJ) Turkmenistan (TM)* Ukraine (UA)  Usbekistan (UZ) * seit August 2005 nur noch beigeordnetes Mitglied
Schnellüberblick: Volkswirtschaften der GUS * Schätzungen (EIU, Außenhandelsstelle) 3,0 7,2 10,4 Usbekistan (UZ) 36,6 7,0 82,0 Ukraine (UA)  3,2 6,0 6,0 Turkmenistan (TM)  1,3 7,0 2,2 Tadschikistan (TJ) 130,6 6,7 784,8 Russische Föderation (RU) 2,2 4,0 2,7 Moldau (MD) 1,0 12,0 2,2 Kirgisistan (KG)  19,2 10,6 61,5 Kasachstan (KZ) 3,0 8,0 5,9 Georgien (GE) 17,1 9,9 29,4 Belarus (BY) 4,2 34,5 15,9 Aserbaidschan (AZ) 1,4 13,4 5,0 Armenien (AM) Importe in Mrd. Euro 2006* Veränderung in % BIP real in Mrd. Euro 2006* Land
Wirtschaftsbeziehungen Österreichs mit den GUS-Ländern im Überblick Quelle: Statistik Austria -94,5 5,7 48,2 32,1 Usbekistan (UZ) -0,8 419,6 39,3 653,8 Ukraine (UA)  -36,1 0,3 -80,6 6,4 Turkmenistan (TM)  15,7 9,9 175,5 1,5 Tadschikistan (TJ) 6,0 2.398,6 32,5 2.254,2 Russische Föderation (RU) 25,7 18,6 9,5 25,3 Moldau (MD) -49,9 0,2 86,4 2,4 Kirgisistan (KG)  28,1 655,4 32,8 157,0 Kasachstan (KZ) -6,5 2,5 77,6 24,9 Georgien (GE) 42,1 26,8 14,2 79,8 Belarus (BY) -32,8 71,8 7,2 26,2 Aserbaidschan (AZ) 306,2 2,0 548,9 37,5 Armenien (AM) Verände-rung in % Österreichische Importe 2006 in Mio. Euro Verände-rung in % Österreichische Exporte 2006 in Mio. Euro Land
Wert der österreichischen Gesamtinvestitionen und Zahl der österreichischen Niederlassungen in der GUS   gering gering Usbekistan (UZ) unter 100 ca. 1,8 Mrd. Euro  Ukraine (UA)  gering gering Turkmenistan (TM)  gering gering Tadschikistan (TJ) mehrere Hundert ca. 2,7 Mrd. Euro Russische Föderation (RU) gering gering Moldau (MD) gering gering Kirgisistan (KG)  ca. 15 gering Kasachstan (KZ) gering gering Georgien (GE) ca. 20 ca. 100 Mio. Euro Belarus (BY) gering gering Aserbaidschan (AZ) gering gering Armenien (AM) Anzahl der Niederlassungen Investitionswert  (ohne Immobilieninvestitionen) Land
Geschäftschancen Russische Föderation ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftschancen Russische Föderation Spezielle Marktchancen im Infrastrukturbereich sowie im Wintersportbereich in der Region Krasnodar (Sotschi und Umgebung) durch die dortige Veranstaltung der Olympischen Winterspiele 2014  Verstärkt als Investitionsstandort für die Belieferung des wachsenden Binnenmarktes interessant (Baumaterialien, Industriezulieferungen etc.)
Geschäftschancen Ukraine   Trotz immer wieder auftretender politischer Turbulenzen rasches Wachstum des BIP von zuletzt über 7 % Exportchancen grundsätzlich ähnlich wie in der Russischen Föderation; Zusätzliche Chancen im Infrastrukturbereich und Hotelwesen durch die Fußballeuropameisterschaft 2012 Westukraine aufgrund der geografischen Nähe zu Österreich (weniger als 600 km von der Grenze nach Wien) sowie kultureller Gemeinsamkeiten (Teil der K&K Monarchie) und des noch immer niedrigen Lohnniveaus für Investitionen seitens österreichischer Industriebetriebe interessant, welche in die EU reexportieren möchten. (Keine unmittelbare EU-Beitrittsperspektive, jedoch Verhandlungen über Vertiefung eines Freihandelsabkommens, voraussichtlich langsameres Wachstum der Löhne und Gehälter als in EU-Beitrittsländern)
Geschäftschancen Kasachstan   ,[object Object],[object Object]
Geschäftschancen Armenien   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftschancen Aserbaidschan   ,[object Object],[object Object]
Geschäftschancen Belarus   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftschancen Georgien   ,[object Object],[object Object]
Geschäftschancen Turkmenistan   ,[object Object],[object Object]
Geschäftschancen Usbekistan   ,[object Object],[object Object]
Veranstaltungen im Bereich GUS, zweites Halbjahr 2007 Tage der Wirtschaft und Kultur der Republik Belarus in Wien  (in Kooperation mit der RZB und der AWO)  Wien Belarus 18. und 19.10. ICC Seminar "Russland Export/Import, Transport/Zertifizierungen"  Wien Russland 15.-16.10. IO-Austria Showcase "Umwelttechnologie"  Lwiw,Kiew, Donezk, Charkiw Ukraine 14.-19.10. Katalogausstellung oder Gruppenausstellung bei der AQUA Ukraine 2007 Kiew Ukraine 09.-12.10. Informationsveranstaltung über Investitionsvorhaben Olympische Winterspiele 2014 (Sotschi) Wien Russland Oktober Infostand der AHST beim INTERNATIONAL INDUSTRIAL FORUM  (Maschinen und Anlagen) Kiew Ukraine Oktober  Kooperationstreffen Russland (Ekaterinburg)  Wien Russland 27.09. Informationsveranstaltung aktuelle Visabestimmungen Russland – Österreich,  Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft (ORFG) in Kooperation mit der Außenwirtschaft Österreich (AWO) Wien Russland 26.09. Wirtschaftsmission mit Vizepräsident Dr. Richard Schenz; Bundesminister Dr. Martin Bartenstein besucht Aserbaidschan, Turkmenistan und Kasachstan sowie Russland Astana, Ashgabat, Baku, Sotschi Kasachstan, Turkmenistan, Aserbaidschan, Russland 16.-21.09.
Veranstaltungen im Bereich GUS, zweites Halbjahr 2007 8. Tagung der Österreichisch-Ukrainischen Gemischten Kommission  Wien Ukraine 10.-12.12. Wirtschaftsmission Russland, Wolgaregion "Allgemein" Nizhniy Novgorod, Kazan, Samara, Saratov Russland 02.-08.12. Österreichische Kaufhauswoche Kiew Ukraine Dezember  Gemischte Kommission Österreich Russland; Treffen der Arbeitsgruppe Innovationskooperation in Industrie und angewandter Forschung (AGIIF) der Gemischten Kommission Österreich-Russland Wien oder Graz Russland 16.11. Neue Entwicklungen in der Informationstechnologie, Haus der Forschung Wien Russland 12.11. ICC-Seminar "Investieren in Russland"  Wien Russland 05.-06.11. IO-Marktsondierungsreise  "Investieren in der Ukraine"   Ukraine November  Infostand der AHST bei der Maschinenbaumesse Donezk Ukraine November  Kooperationstreffen Georgien  Wien Georgien 25.10. Wirtschaftsmission Russland, Westsibirien "Allgemein" Tomsk, Kemerovo, Novosibirsk Russland 21.-26.10.
Österreichische Außenhandelsstelle Moskau, Russische Föderation Mag. Hans Kausl E  [email_address] mit Marketingbüros in  der Russischen Föderation: Ekaterinburg (Gebiet Swerdlowsk)  St. Petersburg (Gebiet Leningrad) Sochi (Region Krasnodar) – ab 01.10.2007 Belarus (Weißrussland): Minsk Aserbaidschan: Baku Kasachstan: Almaty sowie Konsulenten in Novosibirsk (Russische Föderation), Bishkek (Kirgisistan), Duschanbe (Tadschikistan), Jerewan (Armenien), Taschkent (Usbekistan) und Tiflis (Georgien) Österreichische Außenhandelsstelle in Kiew, Ukraine Mag. Gregor Postl E  [email_address]   mit Marketingbüros in  Lemberg und Donezk
Ihr Kontakt in der Wirtschaftskammer Österreich AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO) - GUS Mag. Guido B. Stock  (ab November 2007: Dr. Heinz Walter) T 05 90 900-4322 E  [email_address] http:// wko.at / awo

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Que son las tics
Que son las ticsQue son las tics
Que son las ticsPAMIGOMEZ97
 
Autorisation
AutorisationAutorisation
AutorisationSimon Cdt
 
Tester Motivation - the results of a 600 tester survey with Stuart Reid
Tester Motivation - the results of a 600 tester survey with Stuart ReidTester Motivation - the results of a 600 tester survey with Stuart Reid
Tester Motivation - the results of a 600 tester survey with Stuart ReidTEST Huddle
 
La Historia De La Vida (2)
La Historia De La Vida (2)La Historia De La Vida (2)
La Historia De La Vida (2)guest9cd3ef
 
Crowdfinance redefining wall street
Crowdfinance redefining wall streetCrowdfinance redefining wall street
Crowdfinance redefining wall streetDara Albright
 
Case Study over Davidson Oil: A Family of Companies
Case Study over Davidson Oil: A Family of CompaniesCase Study over Davidson Oil: A Family of Companies
Case Study over Davidson Oil: A Family of CompaniesCeleste Paulson
 
Sicherheit rund ums Kind im 1. Lebensjahr
Sicherheit rund ums Kind im 1. LebensjahrSicherheit rund ums Kind im 1. Lebensjahr
Sicherheit rund ums Kind im 1. LebensjahrArvid Domdey
 
Comment les réseaux sociaux peuvent-ils favoriser la créativité et l'innovati...
Comment les réseaux sociaux peuvent-ils favoriser la créativité et l'innovati...Comment les réseaux sociaux peuvent-ils favoriser la créativité et l'innovati...
Comment les réseaux sociaux peuvent-ils favoriser la créativité et l'innovati...Giorgio Pauletto
 
1127-3826-1-PB-Journal
1127-3826-1-PB-Journal1127-3826-1-PB-Journal
1127-3826-1-PB-JournalKienho Chan
 
Everything you need to have in your online armoury - social, apps, web and mo...
Everything you need to have in your online armoury - social, apps, web and mo...Everything you need to have in your online armoury - social, apps, web and mo...
Everything you need to have in your online armoury - social, apps, web and mo...Elizabeth Clark
 
Is a financial wellness benefit really worth it?
Is a financial wellness benefit really worth it? Is a financial wellness benefit really worth it?
Is a financial wellness benefit really worth it? teamedukate
 

Andere mochten auch (18)

Que son las tics
Que son las ticsQue son las tics
Que son las tics
 
Autorisation
AutorisationAutorisation
Autorisation
 
Tester Motivation - the results of a 600 tester survey with Stuart Reid
Tester Motivation - the results of a 600 tester survey with Stuart ReidTester Motivation - the results of a 600 tester survey with Stuart Reid
Tester Motivation - the results of a 600 tester survey with Stuart Reid
 
La Historia De La Vida (2)
La Historia De La Vida (2)La Historia De La Vida (2)
La Historia De La Vida (2)
 
Marine Surveyor in Vietnam
Marine Surveyor in VietnamMarine Surveyor in Vietnam
Marine Surveyor in Vietnam
 
Wide Area Network
Wide Area NetworkWide Area Network
Wide Area Network
 
Crowdfinance redefining wall street
Crowdfinance redefining wall streetCrowdfinance redefining wall street
Crowdfinance redefining wall street
 
Museus e sustentabilidade
Museus e sustentabilidadeMuseus e sustentabilidade
Museus e sustentabilidade
 
Investigacion de operaciones jean
Investigacion de operaciones jeanInvestigacion de operaciones jean
Investigacion de operaciones jean
 
Case Study over Davidson Oil: A Family of Companies
Case Study over Davidson Oil: A Family of CompaniesCase Study over Davidson Oil: A Family of Companies
Case Study over Davidson Oil: A Family of Companies
 
Sicherheit rund ums Kind im 1. Lebensjahr
Sicherheit rund ums Kind im 1. LebensjahrSicherheit rund ums Kind im 1. Lebensjahr
Sicherheit rund ums Kind im 1. Lebensjahr
 
Comment les réseaux sociaux peuvent-ils favoriser la créativité et l'innovati...
Comment les réseaux sociaux peuvent-ils favoriser la créativité et l'innovati...Comment les réseaux sociaux peuvent-ils favoriser la créativité et l'innovati...
Comment les réseaux sociaux peuvent-ils favoriser la créativité et l'innovati...
 
Making Infrastructure Work: BIM Meets Geospatial (Rollo Home, Ordnance Survey)
Making Infrastructure Work: BIM Meets Geospatial (Rollo Home, Ordnance Survey)Making Infrastructure Work: BIM Meets Geospatial (Rollo Home, Ordnance Survey)
Making Infrastructure Work: BIM Meets Geospatial (Rollo Home, Ordnance Survey)
 
1127-3826-1-PB-Journal
1127-3826-1-PB-Journal1127-3826-1-PB-Journal
1127-3826-1-PB-Journal
 
Everything you need to have in your online armoury - social, apps, web and mo...
Everything you need to have in your online armoury - social, apps, web and mo...Everything you need to have in your online armoury - social, apps, web and mo...
Everything you need to have in your online armoury - social, apps, web and mo...
 
Handout1o
Handout1oHandout1o
Handout1o
 
Postcode auto correct
Postcode auto correctPostcode auto correct
Postcode auto correct
 
Is a financial wellness benefit really worth it?
Is a financial wellness benefit really worth it? Is a financial wellness benefit really worth it?
Is a financial wellness benefit really worth it?
 

Mehr von Forum Velden

Bilateral Trade: China's Silk Road. Außenwirtschaft Austria.
Bilateral Trade: China's Silk Road. Außenwirtschaft Austria.Bilateral Trade: China's Silk Road. Außenwirtschaft Austria.
Bilateral Trade: China's Silk Road. Außenwirtschaft Austria.Forum Velden
 
Sino Danube Logistics
Sino Danube LogisticsSino Danube Logistics
Sino Danube LogisticsForum Velden
 
Excellence in Innovation and R&D. Reasons to invest in Austria/Carinthia.
Excellence in Innovation and R&D. Reasons to invest in Austria/Carinthia.Excellence in Innovation and R&D. Reasons to invest in Austria/Carinthia.
Excellence in Innovation and R&D. Reasons to invest in Austria/Carinthia.Forum Velden
 
Wirtschaftspolitische Schwerpunkte Chinas
Wirtschaftspolitische Schwerpunkte ChinasWirtschaftspolitische Schwerpunkte Chinas
Wirtschaftspolitische Schwerpunkte ChinasForum Velden
 
China - Österreich: Eine Erfolgsstory. The Digital Bridge. ZTE
China - Österreich: Eine Erfolgsstory. The Digital Bridge. ZTEChina - Österreich: Eine Erfolgsstory. The Digital Bridge. ZTE
China - Österreich: Eine Erfolgsstory. The Digital Bridge. ZTEForum Velden
 
AAA Netzwerk zwischen Österreich und Asien
AAA Netzwerk zwischen Österreich und AsienAAA Netzwerk zwischen Österreich und Asien
AAA Netzwerk zwischen Österreich und AsienForum Velden
 
2008. Astrid Pummer. International erfolgreicher kommunizieren. Bosnien-Herze...
2008. Astrid Pummer. International erfolgreicher kommunizieren. Bosnien-Herze...2008. Astrid Pummer. International erfolgreicher kommunizieren. Bosnien-Herze...
2008. Astrid Pummer. International erfolgreicher kommunizieren. Bosnien-Herze...Forum Velden
 
2008. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in Südosteuropa, Russland und U...
2008. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in Südosteuropa, Russland und U...2008. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in Südosteuropa, Russland und U...
2008. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in Südosteuropa, Russland und U...Forum Velden
 
2008. Walter Friedl. Förderungen in Rumänien. CEE-Wirtschaftsforum 2008. Foru...
2008. Walter Friedl. Förderungen in Rumänien. CEE-Wirtschaftsforum 2008. Foru...2008. Walter Friedl. Förderungen in Rumänien. CEE-Wirtschaftsforum 2008. Foru...
2008. Walter Friedl. Förderungen in Rumänien. CEE-Wirtschaftsforum 2008. Foru...Forum Velden
 
2008. Michael Angerer. Bulgarien – Wirtschaftsdynamik setzt sich fort. CEE-Wi...
2008. Michael Angerer. Bulgarien – Wirtschaftsdynamik setzt sich fort. CEE-Wi...2008. Michael Angerer. Bulgarien – Wirtschaftsdynamik setzt sich fort. CEE-Wi...
2008. Michael Angerer. Bulgarien – Wirtschaftsdynamik setzt sich fort. CEE-Wi...Forum Velden
 
2006. Martin Turnovský. Competitiveness of the transition countries of Centra...
2006. Martin Turnovský. Competitiveness of the transition countries of Centra...2006. Martin Turnovský. Competitiveness of the transition countries of Centra...
2006. Martin Turnovský. Competitiveness of the transition countries of Centra...Forum Velden
 
2006. Peter Granig. Mit Innovationen zum Markterfolg in Süd- und Osteuropa. C...
2006. Peter Granig. Mit Innovationen zum Markterfolg in Süd- und Osteuropa. C...2006. Peter Granig. Mit Innovationen zum Markterfolg in Süd- und Osteuropa. C...
2006. Peter Granig. Mit Innovationen zum Markterfolg in Süd- und Osteuropa. C...Forum Velden
 
2009. Marco Garcia. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-Europas. CEE-Wirts...
2009. Marco Garcia. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-Europas. CEE-Wirts...2009. Marco Garcia. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-Europas. CEE-Wirts...
2009. Marco Garcia. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-Europas. CEE-Wirts...Forum Velden
 
2009. Ernst Kopp. Marktchancen Polen – Energie, Umwelt, Infrastruktur. CEE-Wi...
2009. Ernst Kopp. Marktchancen Polen – Energie, Umwelt, Infrastruktur. CEE-Wi...2009. Ernst Kopp. Marktchancen Polen – Energie, Umwelt, Infrastruktur. CEE-Wi...
2009. Ernst Kopp. Marktchancen Polen – Energie, Umwelt, Infrastruktur. CEE-Wi...Forum Velden
 
2009. Michael Angerer. Transitland Bulgarien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Foru...
2009. Michael Angerer. Transitland Bulgarien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Foru...2009. Michael Angerer. Transitland Bulgarien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Foru...
2009. Michael Angerer. Transitland Bulgarien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Foru...Forum Velden
 
2009. Marco Di Giacomo. Danieli. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
2009. Marco Di Giacomo. Danieli. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.2009. Marco Di Giacomo. Danieli. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
2009. Marco Di Giacomo. Danieli. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.Forum Velden
 
2009. Marianne Kager. MK CEBA GmbH. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
2009. Marianne Kager. MK CEBA GmbH. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.2009. Marianne Kager. MK CEBA GmbH. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
2009. Marianne Kager. MK CEBA GmbH. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.Forum Velden
 
2009. Jürgen Pfister. The global and European environment for CEE economies. ...
2009. Jürgen Pfister. The global and European environment for CEE economies. ...2009. Jürgen Pfister. The global and European environment for CEE economies. ...
2009. Jürgen Pfister. The global and European environment for CEE economies. ...Forum Velden
 
2009. Martin Mayer. Markttrends in CEE im Bereich Humas Resources. CEE-Wirtsc...
2009. Martin Mayer. Markttrends in CEE im Bereich Humas Resources. CEE-Wirtsc...2009. Martin Mayer. Markttrends in CEE im Bereich Humas Resources. CEE-Wirtsc...
2009. Martin Mayer. Markttrends in CEE im Bereich Humas Resources. CEE-Wirtsc...Forum Velden
 
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...Forum Velden
 

Mehr von Forum Velden (20)

Bilateral Trade: China's Silk Road. Außenwirtschaft Austria.
Bilateral Trade: China's Silk Road. Außenwirtschaft Austria.Bilateral Trade: China's Silk Road. Außenwirtschaft Austria.
Bilateral Trade: China's Silk Road. Außenwirtschaft Austria.
 
Sino Danube Logistics
Sino Danube LogisticsSino Danube Logistics
Sino Danube Logistics
 
Excellence in Innovation and R&D. Reasons to invest in Austria/Carinthia.
Excellence in Innovation and R&D. Reasons to invest in Austria/Carinthia.Excellence in Innovation and R&D. Reasons to invest in Austria/Carinthia.
Excellence in Innovation and R&D. Reasons to invest in Austria/Carinthia.
 
Wirtschaftspolitische Schwerpunkte Chinas
Wirtschaftspolitische Schwerpunkte ChinasWirtschaftspolitische Schwerpunkte Chinas
Wirtschaftspolitische Schwerpunkte Chinas
 
China - Österreich: Eine Erfolgsstory. The Digital Bridge. ZTE
China - Österreich: Eine Erfolgsstory. The Digital Bridge. ZTEChina - Österreich: Eine Erfolgsstory. The Digital Bridge. ZTE
China - Österreich: Eine Erfolgsstory. The Digital Bridge. ZTE
 
AAA Netzwerk zwischen Österreich und Asien
AAA Netzwerk zwischen Österreich und AsienAAA Netzwerk zwischen Österreich und Asien
AAA Netzwerk zwischen Österreich und Asien
 
2008. Astrid Pummer. International erfolgreicher kommunizieren. Bosnien-Herze...
2008. Astrid Pummer. International erfolgreicher kommunizieren. Bosnien-Herze...2008. Astrid Pummer. International erfolgreicher kommunizieren. Bosnien-Herze...
2008. Astrid Pummer. International erfolgreicher kommunizieren. Bosnien-Herze...
 
2008. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in Südosteuropa, Russland und U...
2008. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in Südosteuropa, Russland und U...2008. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in Südosteuropa, Russland und U...
2008. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in Südosteuropa, Russland und U...
 
2008. Walter Friedl. Förderungen in Rumänien. CEE-Wirtschaftsforum 2008. Foru...
2008. Walter Friedl. Förderungen in Rumänien. CEE-Wirtschaftsforum 2008. Foru...2008. Walter Friedl. Förderungen in Rumänien. CEE-Wirtschaftsforum 2008. Foru...
2008. Walter Friedl. Förderungen in Rumänien. CEE-Wirtschaftsforum 2008. Foru...
 
2008. Michael Angerer. Bulgarien – Wirtschaftsdynamik setzt sich fort. CEE-Wi...
2008. Michael Angerer. Bulgarien – Wirtschaftsdynamik setzt sich fort. CEE-Wi...2008. Michael Angerer. Bulgarien – Wirtschaftsdynamik setzt sich fort. CEE-Wi...
2008. Michael Angerer. Bulgarien – Wirtschaftsdynamik setzt sich fort. CEE-Wi...
 
2006. Martin Turnovský. Competitiveness of the transition countries of Centra...
2006. Martin Turnovský. Competitiveness of the transition countries of Centra...2006. Martin Turnovský. Competitiveness of the transition countries of Centra...
2006. Martin Turnovský. Competitiveness of the transition countries of Centra...
 
2006. Peter Granig. Mit Innovationen zum Markterfolg in Süd- und Osteuropa. C...
2006. Peter Granig. Mit Innovationen zum Markterfolg in Süd- und Osteuropa. C...2006. Peter Granig. Mit Innovationen zum Markterfolg in Süd- und Osteuropa. C...
2006. Peter Granig. Mit Innovationen zum Markterfolg in Süd- und Osteuropa. C...
 
2009. Marco Garcia. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-Europas. CEE-Wirts...
2009. Marco Garcia. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-Europas. CEE-Wirts...2009. Marco Garcia. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-Europas. CEE-Wirts...
2009. Marco Garcia. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-Europas. CEE-Wirts...
 
2009. Ernst Kopp. Marktchancen Polen – Energie, Umwelt, Infrastruktur. CEE-Wi...
2009. Ernst Kopp. Marktchancen Polen – Energie, Umwelt, Infrastruktur. CEE-Wi...2009. Ernst Kopp. Marktchancen Polen – Energie, Umwelt, Infrastruktur. CEE-Wi...
2009. Ernst Kopp. Marktchancen Polen – Energie, Umwelt, Infrastruktur. CEE-Wi...
 
2009. Michael Angerer. Transitland Bulgarien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Foru...
2009. Michael Angerer. Transitland Bulgarien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Foru...2009. Michael Angerer. Transitland Bulgarien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Foru...
2009. Michael Angerer. Transitland Bulgarien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Foru...
 
2009. Marco Di Giacomo. Danieli. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
2009. Marco Di Giacomo. Danieli. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.2009. Marco Di Giacomo. Danieli. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
2009. Marco Di Giacomo. Danieli. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
 
2009. Marianne Kager. MK CEBA GmbH. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
2009. Marianne Kager. MK CEBA GmbH. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.2009. Marianne Kager. MK CEBA GmbH. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
2009. Marianne Kager. MK CEBA GmbH. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
 
2009. Jürgen Pfister. The global and European environment for CEE economies. ...
2009. Jürgen Pfister. The global and European environment for CEE economies. ...2009. Jürgen Pfister. The global and European environment for CEE economies. ...
2009. Jürgen Pfister. The global and European environment for CEE economies. ...
 
2009. Martin Mayer. Markttrends in CEE im Bereich Humas Resources. CEE-Wirtsc...
2009. Martin Mayer. Markttrends in CEE im Bereich Humas Resources. CEE-Wirtsc...2009. Martin Mayer. Markttrends in CEE im Bereich Humas Resources. CEE-Wirtsc...
2009. Martin Mayer. Markttrends in CEE im Bereich Humas Resources. CEE-Wirtsc...
 
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...
 

2007. Guido Stock. Geschäftschancen in der GUS. CEE-Wirtschaftsforum 2007. Forum Velden.

  • 1. Guido Stock Regionalmanager Russland/Regional Manager Russia, AWO, Österreich/Austria Geschäftschancen in der GUS/Business Opportunities in the CIS
  • 2. Die GUS (Gemeinschaft unabhängiger Staaten) 1991 als Organisation gegründet, welche die Nachfolgestaaten der Sowjetunion politisch und wirtschaftlich aneinander binden sollte. Mitglieder: Armenien (AM) Aserbaidschan (AZ) Belarus (BY) Georgien (GE) Kasachstan (KZ) Kirgisistan (KG) Moldau (MD) Russische Föderation (RU) Tadschikistan (TJ) Turkmenistan (TM)* Ukraine (UA) Usbekistan (UZ) * seit August 2005 nur noch beigeordnetes Mitglied
  • 3. Schnellüberblick: Volkswirtschaften der GUS * Schätzungen (EIU, Außenhandelsstelle) 3,0 7,2 10,4 Usbekistan (UZ) 36,6 7,0 82,0 Ukraine (UA) 3,2 6,0 6,0 Turkmenistan (TM) 1,3 7,0 2,2 Tadschikistan (TJ) 130,6 6,7 784,8 Russische Föderation (RU) 2,2 4,0 2,7 Moldau (MD) 1,0 12,0 2,2 Kirgisistan (KG) 19,2 10,6 61,5 Kasachstan (KZ) 3,0 8,0 5,9 Georgien (GE) 17,1 9,9 29,4 Belarus (BY) 4,2 34,5 15,9 Aserbaidschan (AZ) 1,4 13,4 5,0 Armenien (AM) Importe in Mrd. Euro 2006* Veränderung in % BIP real in Mrd. Euro 2006* Land
  • 4. Wirtschaftsbeziehungen Österreichs mit den GUS-Ländern im Überblick Quelle: Statistik Austria -94,5 5,7 48,2 32,1 Usbekistan (UZ) -0,8 419,6 39,3 653,8 Ukraine (UA) -36,1 0,3 -80,6 6,4 Turkmenistan (TM) 15,7 9,9 175,5 1,5 Tadschikistan (TJ) 6,0 2.398,6 32,5 2.254,2 Russische Föderation (RU) 25,7 18,6 9,5 25,3 Moldau (MD) -49,9 0,2 86,4 2,4 Kirgisistan (KG) 28,1 655,4 32,8 157,0 Kasachstan (KZ) -6,5 2,5 77,6 24,9 Georgien (GE) 42,1 26,8 14,2 79,8 Belarus (BY) -32,8 71,8 7,2 26,2 Aserbaidschan (AZ) 306,2 2,0 548,9 37,5 Armenien (AM) Verände-rung in % Österreichische Importe 2006 in Mio. Euro Verände-rung in % Österreichische Exporte 2006 in Mio. Euro Land
  • 5. Wert der österreichischen Gesamtinvestitionen und Zahl der österreichischen Niederlassungen in der GUS gering gering Usbekistan (UZ) unter 100 ca. 1,8 Mrd. Euro Ukraine (UA) gering gering Turkmenistan (TM) gering gering Tadschikistan (TJ) mehrere Hundert ca. 2,7 Mrd. Euro Russische Föderation (RU) gering gering Moldau (MD) gering gering Kirgisistan (KG) ca. 15 gering Kasachstan (KZ) gering gering Georgien (GE) ca. 20 ca. 100 Mio. Euro Belarus (BY) gering gering Aserbaidschan (AZ) gering gering Armenien (AM) Anzahl der Niederlassungen Investitionswert (ohne Immobilieninvestitionen) Land
  • 6.
  • 7. Geschäftschancen Russische Föderation Spezielle Marktchancen im Infrastrukturbereich sowie im Wintersportbereich in der Region Krasnodar (Sotschi und Umgebung) durch die dortige Veranstaltung der Olympischen Winterspiele 2014 Verstärkt als Investitionsstandort für die Belieferung des wachsenden Binnenmarktes interessant (Baumaterialien, Industriezulieferungen etc.)
  • 8. Geschäftschancen Ukraine Trotz immer wieder auftretender politischer Turbulenzen rasches Wachstum des BIP von zuletzt über 7 % Exportchancen grundsätzlich ähnlich wie in der Russischen Föderation; Zusätzliche Chancen im Infrastrukturbereich und Hotelwesen durch die Fußballeuropameisterschaft 2012 Westukraine aufgrund der geografischen Nähe zu Österreich (weniger als 600 km von der Grenze nach Wien) sowie kultureller Gemeinsamkeiten (Teil der K&K Monarchie) und des noch immer niedrigen Lohnniveaus für Investitionen seitens österreichischer Industriebetriebe interessant, welche in die EU reexportieren möchten. (Keine unmittelbare EU-Beitrittsperspektive, jedoch Verhandlungen über Vertiefung eines Freihandelsabkommens, voraussichtlich langsameres Wachstum der Löhne und Gehälter als in EU-Beitrittsländern)
  • 9.
  • 10.
  • 11.
  • 12.
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16. Veranstaltungen im Bereich GUS, zweites Halbjahr 2007 Tage der Wirtschaft und Kultur der Republik Belarus in Wien (in Kooperation mit der RZB und der AWO) Wien Belarus 18. und 19.10. ICC Seminar "Russland Export/Import, Transport/Zertifizierungen" Wien Russland 15.-16.10. IO-Austria Showcase "Umwelttechnologie" Lwiw,Kiew, Donezk, Charkiw Ukraine 14.-19.10. Katalogausstellung oder Gruppenausstellung bei der AQUA Ukraine 2007 Kiew Ukraine 09.-12.10. Informationsveranstaltung über Investitionsvorhaben Olympische Winterspiele 2014 (Sotschi) Wien Russland Oktober Infostand der AHST beim INTERNATIONAL INDUSTRIAL FORUM (Maschinen und Anlagen) Kiew Ukraine Oktober Kooperationstreffen Russland (Ekaterinburg) Wien Russland 27.09. Informationsveranstaltung aktuelle Visabestimmungen Russland – Österreich, Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft (ORFG) in Kooperation mit der Außenwirtschaft Österreich (AWO) Wien Russland 26.09. Wirtschaftsmission mit Vizepräsident Dr. Richard Schenz; Bundesminister Dr. Martin Bartenstein besucht Aserbaidschan, Turkmenistan und Kasachstan sowie Russland Astana, Ashgabat, Baku, Sotschi Kasachstan, Turkmenistan, Aserbaidschan, Russland 16.-21.09.
  • 17. Veranstaltungen im Bereich GUS, zweites Halbjahr 2007 8. Tagung der Österreichisch-Ukrainischen Gemischten Kommission Wien Ukraine 10.-12.12. Wirtschaftsmission Russland, Wolgaregion "Allgemein" Nizhniy Novgorod, Kazan, Samara, Saratov Russland 02.-08.12. Österreichische Kaufhauswoche Kiew Ukraine Dezember Gemischte Kommission Österreich Russland; Treffen der Arbeitsgruppe Innovationskooperation in Industrie und angewandter Forschung (AGIIF) der Gemischten Kommission Österreich-Russland Wien oder Graz Russland 16.11. Neue Entwicklungen in der Informationstechnologie, Haus der Forschung Wien Russland 12.11. ICC-Seminar "Investieren in Russland" Wien Russland 05.-06.11. IO-Marktsondierungsreise "Investieren in der Ukraine"   Ukraine November Infostand der AHST bei der Maschinenbaumesse Donezk Ukraine November Kooperationstreffen Georgien Wien Georgien 25.10. Wirtschaftsmission Russland, Westsibirien "Allgemein" Tomsk, Kemerovo, Novosibirsk Russland 21.-26.10.
  • 18. Österreichische Außenhandelsstelle Moskau, Russische Föderation Mag. Hans Kausl E [email_address] mit Marketingbüros in der Russischen Föderation: Ekaterinburg (Gebiet Swerdlowsk) St. Petersburg (Gebiet Leningrad) Sochi (Region Krasnodar) – ab 01.10.2007 Belarus (Weißrussland): Minsk Aserbaidschan: Baku Kasachstan: Almaty sowie Konsulenten in Novosibirsk (Russische Föderation), Bishkek (Kirgisistan), Duschanbe (Tadschikistan), Jerewan (Armenien), Taschkent (Usbekistan) und Tiflis (Georgien) Österreichische Außenhandelsstelle in Kiew, Ukraine Mag. Gregor Postl E [email_address] mit Marketingbüros in Lemberg und Donezk
  • 19. Ihr Kontakt in der Wirtschaftskammer Österreich AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO) - GUS Mag. Guido B. Stock (ab November 2007: Dr. Heinz Walter) T 05 90 900-4322 E [email_address] http:// wko.at / awo