Successfully reported this slideshow.

01 Praesentation Schulen Fuer Afrika

2.630 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

01 Praesentation Schulen Fuer Afrika

  1. 1. Schulen für Afrika Ein gemeinsames Bildungsprogramm von UNICEF und der Nelson Mandela Stiftung zur Verbesserung der Bildung in südlichen Ländern Afrikas „ wir laufen für UNICEF“ – Machen Sie mit !
  2. 2. Schulen für Afrika – helfen Sie mit! <ul><li>„ Unsere wichtigste Aufgabe ist es, für die Bildung der Kinder zu sorgen.“ Nelson Mandela </li></ul><ul><li>UNICEF und die Nelson Mandela Stiftung haben die Aktion „Schulen für Afrika“ gestartet </li></ul><ul><li>Mit initiiert hat sie der Hamburger Reeder Peter Krämer. </li></ul>
  3. 3. … im südlichen Afrika hat keine Chance auf Bildung. Jedes 3. Kind… Warum gehen Kinder nicht zur Schule ? <ul><li>zu wenig Schulen </li></ul><ul><li>Schulbesuch zu teuer </li></ul><ul><li>Kinder müssen arbeiten </li></ul><ul><li>Mädchen sollen früh heiraten </li></ul><ul><li>AIDS-Waisen besonders benachteiligt </li></ul>
  4. 4. <ul><li>Bevölkerung beteiligen </li></ul><ul><li>Lokale Initiativen stärken </li></ul><ul><li>Regierungen in die Pflicht nehmen </li></ul>So arbeitet UNICEF
  5. 5. <ul><li>schützt Kinder vor Armut, Ausbeutung und AIDS </li></ul><ul><li>integriert Waisen und andere benachteiligte Kinder </li></ul><ul><li>verbessert Gesundheit und Hygiene </li></ul><ul><li>fördert die Dorfentwicklung </li></ul>Schule – mehr als Lesen und Schreiben
  6. 6. <ul><li>Schulen instandsetzen oder neu bauen </li></ul><ul><li>für Trinkwasseranschluss und einfache Latrinen sorgen </li></ul><ul><li>Tafeln, Bücher, Hefte und Stifte bereitstellen </li></ul><ul><li>Lehrer ausbilden </li></ul><ul><li>Eltern und Dorfgemeinschaften involvieren </li></ul><ul><li>2 Millionen Kinder in die Schule bringen </li></ul>Das haben wir gemeinsam vor:
  7. 7. <ul><li>Angola </li></ul><ul><li>Malawi </li></ul><ul><li>Mosambik </li></ul><ul><li>Ruanda </li></ul><ul><li>Simbabwe </li></ul><ul><li>Südafrika </li></ul>Die Projektländer
  8. 8. <ul><li>27 Jahre Bürgerkrieg </li></ul><ul><li>zerstörte Dörfer und Minengefahr </li></ul><ul><li>jedes 2. Kind mangelernährt </li></ul><ul><li>Tausende Schulen in Trümmern </li></ul>Angola
  9. 9. <ul><li>281 Schulen neu gebaut oder repariert – in Huambo, Kuito und weiteren Provinzen </li></ul><ul><li>Dorfbewohner unterstützten die Bauarbeiten </li></ul><ul><li>16.600 Lehrer ausgebildet </li></ul><ul><li>Gesundheitsprogramm für über eine Million Kinder </li></ul>Das wurde in Angola bisher erreicht
  10. 10. Freude über die neue Schule
  11. 11. Dorfbewohner helfen mit: Schulgebäude
  12. 12. Dorfbewohner helfen mit: Latrinen
  13. 14. <ul><li>hohe Kindersterblichkeit </li></ul><ul><li>zu wenig sauberes Trinkwasser </li></ul><ul><li>300.000 Waisen allein durch AIDS </li></ul><ul><li>überfüllte Schulklassen </li></ul>Malawi
  14. 15. <ul><li>30 Schulen wieder hergerichtet </li></ul><ul><li>neue Brunnen sowie Tische und Stühle für 150 Schulen </li></ul><ul><li>Schulmaterial an 200.000 Kinder verteilt </li></ul><ul><li>1.350 Lehrer ausgebildet </li></ul><ul><li>HIV-Aufklärung für 2,4 Millionen Kinder eingeführt </li></ul>Das wurde in Malawi schon erreicht
  15. 16. <ul><li>600.000 Waisen oder Halbwaisen durch Völkermord und AIDS </li></ul><ul><li>28.000 Kinderhaushalte </li></ul><ul><li>jede 6. Schule zerstört </li></ul><ul><li>schlechte Unterrichts- qualität </li></ul>Ruanda
  16. 17. <ul><li>50 Modellschulen neu gebaut, erweitert oder neu ausgestattet </li></ul><ul><li>18 davon bereits um Lehrer-Fortbildungszentren erweitert </li></ul><ul><li>22 neue Sportplätze </li></ul><ul><li>hygienische Latrinen für 324 Schulen – fast 300.000 Kinder profitieren </li></ul><ul><li>AIDS- und Hygieneaufklärung etabliert </li></ul><ul><li>Mukandayisenga, 8 Jahre </li></ul>Das wurde in Ruanda schon erreicht
  17. 18. Transport von Schulmaterial
  18. 19. Bauarbeiten an einer Schule
  19. 20. Schulhefte – eine Kostbarkeit
  20. 21. Neue Schulgebäude mit Schulgarten
  21. 22. Trinkwasserversorgung
  22. 23. <ul><li>Eltern haben den Schulgarten mit angelegt </li></ul><ul><li>in Jugendclubs unterstützen sich die Kinder gegenseitig </li></ul><ul><li>Jeannette, 14 Jahre </li></ul>„ Wir helfen uns gegenseitig.“
  23. 24. „ Tuseme“-Jugendclubs
  24. 25. Film starten durch Doppelklick ins schwarze Feld
  25. 26. <ul><li>jeder 4. Erwachsene HIV-positiv </li></ul><ul><li>980.000 AIDS-Waisen </li></ul><ul><li>zu hohe Schulgebühren </li></ul>Simbabwe
  26. 27. <ul><li>16 neue Schulen im Bau </li></ul><ul><li>je ein Paket mit Schulbüchern für Mathe, Englisch und mehr für 50.000 Kinder </li></ul><ul><li>Schulmaterial und weitere Hilfe für 500 Waisen und schwangere Teenager </li></ul><ul><li>zahlreiche Gemeinde-initiativen zur Unterstützung des Schulbesuchs von Mädchen </li></ul>Das wurde in Simbabwe schon erreicht
  27. 28. <ul><li>320.000 Waisen allein durch AIDS </li></ul><ul><li>Armut und Mangelernährung </li></ul><ul><li>Mädchen besonders benachteiligt </li></ul>Mosambik
  28. 29. <ul><li>11 Brunnenanlagen für Schulen sind fertig, weitere 50 im Bau </li></ul><ul><li>Schulmaterial an 50.000 Kinder verteilt </li></ul><ul><li>1.900 Lehrer und Mitglieder von Schulkomitees ausgebildet </li></ul><ul><li>regelmäßige medizinische Untersuchungen und Impfungen an 128 Schulen eingeführt </li></ul>Das wurde in Mosambik schon erreicht
  29. 30. <ul><li>1 Mio. Kinder gehen nicht zur Schule </li></ul><ul><li>ländliche Regionen besonders benachteiligt </li></ul><ul><li>Schulen oft weit entfernt </li></ul><ul><li>Gewalt und Diskriminierung verbreitet </li></ul>Südafrika
  30. 31. <ul><li>52 Schulen wurden zu Modellschulen ausgebaut </li></ul><ul><li>„ kinderfreundlicher“ Ansatz beeinflusst bereits Hunderte von Schulen: - bessere Ausstattung, selbst angelegte Schulgärten - mehr Disziplin im Unterricht - weniger Prügelstrafen und Gewalt an den Schulen </li></ul><ul><li>Gemeinden engagieren sich für Waisen und für Mädchen (Schutz vor Übergriffen auf dem Schulweg) </li></ul>Das wurde in Südafrika schon erreicht
  31. 32. <ul><li>5 Euro = Hefte, Stifte und weiteres Schulmaterial für ein Kind in Angola </li></ul><ul><li>15 Euro = eine Schultafel in Ruanda </li></ul><ul><li>40 Euro = einjähriges Stipendium für ein Kind aus Malawi, d.h. Bücher, Schulmaterial und Schuluniform </li></ul><ul><li>65 Euro = einwöchige Fortbildung für einen Lehrer in Ruanda </li></ul>Keine Investition ist so wertvoll wie Bildung!
  32. 33. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

×