Successfully reported this slideshow.

Alles aus einer Hand - Office 365 für Schulen

750 Aufrufe

Veröffentlicht am

Benjamin Kümmel, Stadt Fulda

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Alles aus einer Hand - Office 365 für Schulen

  1. 1. Alles aus einer Hand – Office 365 für Schulen Einführung von Office 365 für die Schulen der Stadt Fulda Benjamin Kümmel Magistrat der Stadt Fulda benjamin.kuemmel@fulda.de
  2. 2. Schulträger Stadt Fulda Schulträger von 23 Schulen 2 Berufliche Schulen, 2 Gymnasien 13.000 Schüler 1.000 Lehrer und sonstige Benutzer
  3. 3. Anders als der Rest von Hessen kleiner städtischer Schulträger gut ausgebautes stadteigenes Glasfaser-Netzwerk (teilweise schon 10GBit/s) Keine Server in den Schulen! starke Nutzung von Thin Clients statt PCs Administration durch eigenes Personal
  4. 4. Schülernetzwerk der Stadt Fulda Stadtweites Glasfasernetzwerk 1 Schule mit Richtfunk 7 Schulen mit VPN über ADSL/VDSL eine Active Directory Domäne für alle Schulen Zentrales Rechenzentrum DCs Terminalserverfarm (Windows Server 2012R2, Citrix XA 7.6, App-V 5.1) Zentrale Fileserver, Spoolserver, … UCS-Server (Master, Backup, Fileserver) 1.450 Windows PCs und Notebooks, 850 Thin Clients 130 Access Points 3.500 gleichzeitige Nutzer während der Unterrichtszeiten
  5. 5. UCS@school Einführung in 2016 – Soll-Zustand Automatisierte Pflege von Schülerbenutzerkonten im Active Directory mit Daten aus verschlüsselten XML-Dateien aus dem Schülerverwaltungsprogramm LUSD Manuelle Pflege von Lehrerbenutzerkonten über das Webinterface für die IT-Beauftragten der jeweiligen Schule Automatisierte Pflege von Gruppen, Verzeichnissen und Freigaben anhand der Informationen aus den XML-Dateien Self-Service-Portal für Passwortrücksetzung, Datenpflege persönlicher Informationen (E-Mail-Adresse, Mobilfunkrufnummer, …) Self-Service-Portal für Administration durch IT-Beauftragte (Passwörter zurücksetzen, Lehrer-Benutzerkonten erstellen, …)
  6. 6. UCS@school Einführung in 2016 – Ist-Zustand – Projekt abgeschlossen
  7. 7. Rahmenbedingungen – Microsoft-Lizenzen Microsoft-Lizenzen für Fuldaer Schulen über FWU-Rahmenvertrag (CASA-Vertrag) http://fwu.de/rahmenvertrag-zwischen-dem-fwu-und-microsoft/ Version 2 (FWU-Vertrag 2014) beinhaltet unter anderem „Office 365 Pro Plus für bis zu fünf Geräte ohne Zusatzkosten sowie für bis zu fünf weitere mobile Geräte (Smartphones)“ die Lehrer und Schüler wollen es!!! neben den Vertragskosten für den FWU-Vertrag kostet Office 365 Pro Plus für jeden Schüler und Lehrer 0,05€ pro Jahr
  8. 8. UCS@school – Microsoft Office 365 Connector Voraussetzung für den „Microsoft Office 365 Connector“ Azure AD Administratorzugang Office 365 Lizenzen
  9. 9. UCS@school - Microsoft Office 365 Connector - Installation Installation des Connectors aus dem App Center Office 365 Einrichtungsassistent Erstellung der Schnittstelle im Azure Active Directory Azure mit UCS verbinden
  10. 10. UCS@school - Microsoft Office 365 Connector - Test Anzeige der Lizenzdaten über Skript Aktivierung eines Testschülers für Office 365
  11. 11. Anpassung der Schnittstelle für Stadt Fulda Schüler sollen Schüler-Lizenzen (OFFICESUBSCRIPTION_STUDENT) bekommen und Lehrer Lehrer-Lizenzen (OFFICESUBSCRIPTION_FACULTY) unterschiedliche Servicepläne für Schüler und Lehrer Schüler  nur Office 365 Pro Plus Lehrer  Office 365 Pro Plus und zusätzlich OneDrive und Office Online
  12. 12. Microsoft Office 365 Connector V1.2 Erstellung von Office 365 Profilen in LDAP Anpassung der Office Profile Zuweisung der Profile an Gruppen
  13. 13. Microsoft Office 365 Connector – Test nach Anpassung - Echtbetrieb Zuweisung der Lizenzen Schüler/Lehrer Service-Pläne nach Rolle Schüler/Lehrer Restarbeiten für Echtbetrieb E-Mail-Adressen (Benutzernamen) für alle Benutzer Anpassung des UCS@school-Import-Tool Office 365 Auto-Provisioning für neue Benutzer
  14. 14. Microsoft Office 365 Ergebnis
  15. 15. Datenschutz – aktueller Stand in Hessen Office 365 unzulässig!!! Auch in rein pädagogischen Netzen. Deutschland Cloud ist vielleicht eine mögliche Lösung. Endgültige Bewertung und Entscheidung durch den hessischen Datenschutz erfolgt im April/Mai diesen Jahres Bis zur Entscheidung gewähren wir nur Zugriff auf Office 365 Pro Plus keine Speicherung in der Cloud (OneDrive) und auch kein arbeiten mit Office Online
  16. 16. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Kontakt Benjamin Kümmel Magistrat der Stadt Fulda benjamin.kuemmel@fulda.de http://www.fulda.de

×