SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Universum Professional Survey 2011

SIBE
SIBE

Die Beratungsgesellschaft Universum (erstellt u.a. das Hochschulranking für die Wirtschaftswoche) befragt jedes Jahr rund 11.000 Akademiker in Deutschland und in der Schweiz zu ihren beruflichen Zielen und Arbeitgeberpräferenzen. Das Survey ist allerdings keine klassische Absolventenbefragung, sondern eine Karriere-Befragung von Akademikern mit mehreren Jahren Berufserfahrung. Wir als SIBE freuen uns den Partnerbericht vorstellen zu können!

1 von 32
Downloaden Sie, um offline zu lesen
UNIVERSUM PROFESSIONAL SURVEY 2011
                  Partnerbericht
            Steinbeis Hochschule/SIBE

       Deutsche Ausgabe • Alle Professionals
IHRES IMAGES, IHRER ZIELGRUPPE                      ÜBER DIE GEWÜNS CHTE
   UND IHRER WETTBEWERBER                           MARKENPOSITIONIERUNG




                                                  UM DIE ZIELGRUPPE ÜBER DIE
           DER
                                                  RICHTIGEN KOMMUNIKATIONS-
 KOMMUNIKATIONSAKTIVITÄ TE N
                                                    LÖSUNGEN ZU ERRE ICHEN




                                  © Universum                                  2
                                 Communications
HABEN SIE KLARE REKRUK TIERUNGS ZIELE?                   EMPLOYER BRANDING STRATEGIE

KENNT DIE ZIELGRUPPE IHR UNTE RNEHME N?                           BEKANNTHEIT

WERDEN SIE ALS ARBEITGEBER IN BE TRACHT
GEZOGEN?                                                       IN BETRACHT ZIEHEN

SIND S IE EIN IDEALER ARBEITGEBER?                                  WUNSCH

HAT S ICH/ODER WIRD SICH DIE ZIELGRUPPE BEI
IHNEN BEWERBEN?                                                    BEWERBUNG

ERREICHEN S IE IHR ZIEL BE ZÜGLICH AK ZEPTIERTEN
JOBANGEBOTEN?                                                      AKZEPTANZ

HABEN SIE EINE KLARE STRA TEGIE UM TALENTE IM
UNTERNEHMEN ZU HALTEN?                                         RETENTION STRATEGIE



                                               © Universum                             3
                                              Communications
© Universum Communications   4
1.   METHODE & TEILNEHMENDE PROFESSIONALS

     2. PROFIL DER PROFESSIONALS

     3. ATTRAKTIVITÄT

     4. DIE KARRIEREZ IELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS

     5. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT

     6. ANHANG
METHODE & TEILNEHMENDE PROFESSIONALS                                                                 Partnerbericht
                                                                                           Deutsche Ausgabe 2011
METHODE                                                                                          Alle Professionals
                                                                                                    Steinbeis/SIBE




                ERHEBUNGS ZEITRAUM
                Juni 2011 bis Oktober 2011

                DER FRAGEBOGEN
                 Basiert auf 20 Jahren Erfahrungen, Fokusgruppen und Gesprächen mit
                Kunden und Professionals.
                 Globale Perspektive - nationale Erkenntnisse
                 Überwiegend geschlossene Fragestellung mit vorgegebenen
                Antwortalternativen und der Option “Sonstige”

                DIE DATENERHEBUNG
                100% Online Befragung. Der Online Link wurde über Alumni Netzwerke,
                Communities, das Universum Panel sowie mehreren Partner von
                Universum verbreitet.

                ZI ELGRUPPEN
                Young Professionals - Professionals mit Hochschulabschluss, die 40
                Jahre oder jünger sind und 1 bis 8 Jahre Arbeitserfahrung nach Abschluss
                des Studiums haben.
                Senior Professionals - Professionals mit Hochschulabschluss, die älter
                als 40 Jahre sind oder mehr als 8 Jahre Arbeitserfahrung nach Abschluss
                des Studiums haben.




                                                      © Universum Communications                                  6

Recomendados

THE CLASH OF CULTURES - wie etablierte Unternehmen von Startups lernen können
THE CLASH OF CULTURES - wie etablierte Unternehmen von Startups lernen könnenTHE CLASH OF CULTURES - wie etablierte Unternehmen von Startups lernen können
THE CLASH OF CULTURES - wie etablierte Unternehmen von Startups lernen könnenInstitute for Business Innovation
 
Hiring - Your single most important skill as a founder
Hiring - Your single most important skill as a founderHiring - Your single most important skill as a founder
Hiring - Your single most important skill as a founderMoritz Plassnig
 
7 Scary Truths That Kill Corporate Innovation
7 Scary Truths That Kill Corporate Innovation7 Scary Truths That Kill Corporate Innovation
7 Scary Truths That Kill Corporate InnovationEconicTeam
 
Ipsos Global Trends Survey 2014
Ipsos Global Trends Survey 2014Ipsos Global Trends Survey 2014
Ipsos Global Trends Survey 2014Ipsos UK
 
JADE Intrapreneurship Conference, Romania
JADE Intrapreneurship Conference, RomaniaJADE Intrapreneurship Conference, Romania
JADE Intrapreneurship Conference, RomaniaINNOVATION COPILOTS
 
How to: a Sexy Innovation Team! (by @nickdemey @boardofinno)
How to: a Sexy Innovation Team! (by @nickdemey @boardofinno)How to: a Sexy Innovation Team! (by @nickdemey @boardofinno)
How to: a Sexy Innovation Team! (by @nickdemey @boardofinno)Board of Innovation
 
A Holistic Approach to High Performance
A Holistic Approach to High Performance A Holistic Approach to High Performance
A Holistic Approach to High Performance Workboard Inc.
 

Más contenido relacionado

Destacado

2016 Survey of US Physicians: Physician awareness, perspectives, and readines...
2016 Survey of US Physicians: Physician awareness, perspectives, and readines...2016 Survey of US Physicians: Physician awareness, perspectives, and readines...
2016 Survey of US Physicians: Physician awareness, perspectives, and readines...Deloitte United States
 
7 Key Insights From HR Tech 2015
7 Key Insights From HR Tech 20157 Key Insights From HR Tech 2015
7 Key Insights From HR Tech 2015O.C. Tanner
 
The 10 rules to build a badass startup team by Alice Zagury
The 10 rules to build a badass startup team by Alice ZaguryThe 10 rules to build a badass startup team by Alice Zagury
The 10 rules to build a badass startup team by Alice ZaguryTheFamily
 
9 things you need to do to build your dream team
9 things you need to do to build your dream team9 things you need to do to build your dream team
9 things you need to do to build your dream teamNaomi Simson
 
Corporate Innovation Landscape 2016
Corporate Innovation Landscape 2016Corporate Innovation Landscape 2016
Corporate Innovation Landscape 2016Nick Gregg
 
Launch your own: Corporate innovation accelerator
Launch your own: Corporate innovation acceleratorLaunch your own: Corporate innovation accelerator
Launch your own: Corporate innovation acceleratorBoard of Innovation
 
6 Unexpected Strategies to Attract and Retain Top Talent
6 Unexpected Strategies to Attract and Retain Top Talent6 Unexpected Strategies to Attract and Retain Top Talent
6 Unexpected Strategies to Attract and Retain Top TalentFocal Upright
 
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden WeltLean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Weltrelevantive
 
Crash Course Design Thinking - by @arnoutsmeets
Crash Course Design Thinking - by @arnoutsmeetsCrash Course Design Thinking - by @arnoutsmeets
Crash Course Design Thinking - by @arnoutsmeetsBoard of Innovation
 
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im UnternehmenCorporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im UnternehmenContio Consulting
 
2014 Future of Cloud Computing - 4th Annual Survey Results
2014 Future of Cloud Computing - 4th Annual Survey Results2014 Future of Cloud Computing - 4th Annual Survey Results
2014 Future of Cloud Computing - 4th Annual Survey ResultsMichael Skok
 
CB Insights Live: Startups And Accelerating Corporate Innovation
CB Insights Live: Startups And Accelerating Corporate InnovationCB Insights Live: Startups And Accelerating Corporate Innovation
CB Insights Live: Startups And Accelerating Corporate InnovationNikunj Sanghvi
 
Why Mobile is Essential in Tech Recruiting
Why Mobile is Essential in Tech Recruiting Why Mobile is Essential in Tech Recruiting
Why Mobile is Essential in Tech Recruiting Workology
 
IoT Developer Survey 2016
IoT Developer Survey 2016IoT Developer Survey 2016
IoT Developer Survey 2016Ian Skerrett
 
People Analytics: State of the Market - Top Ten List
People Analytics:  State of the Market - Top Ten ListPeople Analytics:  State of the Market - Top Ten List
People Analytics: State of the Market - Top Ten ListJosh Bersin
 
The 2015/2016 Strategist Survey Report
The 2015/2016 Strategist Survey ReportThe 2015/2016 Strategist Survey Report
The 2015/2016 Strategist Survey ReportHeather LeFevre
 
The Workforce Engages
The Workforce EngagesThe Workforce Engages
The Workforce EngagesWebtrends
 

Destacado (20)

2016 Survey of US Physicians: Physician awareness, perspectives, and readines...
2016 Survey of US Physicians: Physician awareness, perspectives, and readines...2016 Survey of US Physicians: Physician awareness, perspectives, and readines...
2016 Survey of US Physicians: Physician awareness, perspectives, and readines...
 
People, Not Candidates
People, Not CandidatesPeople, Not Candidates
People, Not Candidates
 
7 Key Insights From HR Tech 2015
7 Key Insights From HR Tech 20157 Key Insights From HR Tech 2015
7 Key Insights From HR Tech 2015
 
The 10 rules to build a badass startup team by Alice Zagury
The 10 rules to build a badass startup team by Alice ZaguryThe 10 rules to build a badass startup team by Alice Zagury
The 10 rules to build a badass startup team by Alice Zagury
 
9 things you need to do to build your dream team
9 things you need to do to build your dream team9 things you need to do to build your dream team
9 things you need to do to build your dream team
 
Corporate Innovation Landscape 2016
Corporate Innovation Landscape 2016Corporate Innovation Landscape 2016
Corporate Innovation Landscape 2016
 
Launch your own: Corporate innovation accelerator
Launch your own: Corporate innovation acceleratorLaunch your own: Corporate innovation accelerator
Launch your own: Corporate innovation accelerator
 
Survey research
Survey researchSurvey research
Survey research
 
HR Tech World Congess cartoons
HR Tech World Congess cartoonsHR Tech World Congess cartoons
HR Tech World Congess cartoons
 
6 Unexpected Strategies to Attract and Retain Top Talent
6 Unexpected Strategies to Attract and Retain Top Talent6 Unexpected Strategies to Attract and Retain Top Talent
6 Unexpected Strategies to Attract and Retain Top Talent
 
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden WeltLean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
 
Crash Course Design Thinking - by @arnoutsmeets
Crash Course Design Thinking - by @arnoutsmeetsCrash Course Design Thinking - by @arnoutsmeets
Crash Course Design Thinking - by @arnoutsmeets
 
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im UnternehmenCorporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
 
2014 Future of Cloud Computing - 4th Annual Survey Results
2014 Future of Cloud Computing - 4th Annual Survey Results2014 Future of Cloud Computing - 4th Annual Survey Results
2014 Future of Cloud Computing - 4th Annual Survey Results
 
CB Insights Live: Startups And Accelerating Corporate Innovation
CB Insights Live: Startups And Accelerating Corporate InnovationCB Insights Live: Startups And Accelerating Corporate Innovation
CB Insights Live: Startups And Accelerating Corporate Innovation
 
Why Mobile is Essential in Tech Recruiting
Why Mobile is Essential in Tech Recruiting Why Mobile is Essential in Tech Recruiting
Why Mobile is Essential in Tech Recruiting
 
IoT Developer Survey 2016
IoT Developer Survey 2016IoT Developer Survey 2016
IoT Developer Survey 2016
 
People Analytics: State of the Market - Top Ten List
People Analytics:  State of the Market - Top Ten ListPeople Analytics:  State of the Market - Top Ten List
People Analytics: State of the Market - Top Ten List
 
The 2015/2016 Strategist Survey Report
The 2015/2016 Strategist Survey ReportThe 2015/2016 Strategist Survey Report
The 2015/2016 Strategist Survey Report
 
The Workforce Engages
The Workforce EngagesThe Workforce Engages
The Workforce Engages
 

Mehr von SIBE

Berufsbegleitender MBA: HR Recruiting-Manager (m/w)
Berufsbegleitender MBA: HR Recruiting-Manager (m/w)Berufsbegleitender MBA: HR Recruiting-Manager (m/w)
Berufsbegleitender MBA: HR Recruiting-Manager (m/w)SIBE
 
Berufsbegleitender MBA: Wissenschaftlicher Assistent (m/w) für die Implementi...
Berufsbegleitender MBA: Wissenschaftlicher Assistent (m/w) für die Implementi...Berufsbegleitender MBA: Wissenschaftlicher Assistent (m/w) für die Implementi...
Berufsbegleitender MBA: Wissenschaftlicher Assistent (m/w) für die Implementi...SIBE
 
Berufsbegleitender MBA: Projektmitarbeiter (m/w) im Bereich: E- Learning
Berufsbegleitender MBA: Projektmitarbeiter (m/w) im Bereich: E- LearningBerufsbegleitender MBA: Projektmitarbeiter (m/w) im Bereich: E- Learning
Berufsbegleitender MBA: Projektmitarbeiter (m/w) im Bereich: E- LearningSIBE
 
15 talents daimler
15 talents daimler15 talents daimler
15 talents daimlerSIBE
 
SIBE on a POSTCARD !
SIBE on a POSTCARD !SIBE on a POSTCARD !
SIBE on a POSTCARD !SIBE
 
Input: Mintzbergs »Strategy Safari«, Chapter 4
Input: Mintzbergs »Strategy Safari«, Chapter 4Input: Mintzbergs »Strategy Safari«, Chapter 4
Input: Mintzbergs »Strategy Safari«, Chapter 4SIBE
 
Input: Internationales Marketing
Input: Internationales MarketingInput: Internationales Marketing
Input: Internationales MarketingSIBE
 
Input: Change Management, Kommunikation & Innovation (Fallbeispiele)
Input: Change Management, Kommunikation & Innovation (Fallbeispiele)Input: Change Management, Kommunikation & Innovation (Fallbeispiele)
Input: Change Management, Kommunikation & Innovation (Fallbeispiele)SIBE
 
Input: Personalmanagement
Input: PersonalmanagementInput: Personalmanagement
Input: PersonalmanagementSIBE
 
Input: Finanzierung – AUFGABEN
Input: Finanzierung – AUFGABENInput: Finanzierung – AUFGABEN
Input: Finanzierung – AUFGABENSIBE
 
Input: Finanzierung
Input: FinanzierungInput: Finanzierung
Input: FinanzierungSIBE
 
Input studienrelevanter Themen: Finanzierung
Input studienrelevanter Themen: FinanzierungInput studienrelevanter Themen: Finanzierung
Input studienrelevanter Themen: FinanzierungSIBE
 
SIBE Impressions!
SIBE Impressions!SIBE Impressions!
SIBE Impressions!SIBE
 
Globalisierungsbroschüre low ganz
Globalisierungsbroschüre low ganzGlobalisierungsbroschüre low ganz
Globalisierungsbroschüre low ganzSIBE
 
Steinbeis MBA Broschüre
Steinbeis MBA BroschüreSteinbeis MBA Broschüre
Steinbeis MBA BroschüreSIBE
 
Steinbeis MA
Steinbeis MA Steinbeis MA
Steinbeis MA SIBE
 
SIBE-Flyer für Unternehmen
SIBE-Flyer für UnternehmenSIBE-Flyer für Unternehmen
SIBE-Flyer für UnternehmenSIBE
 

Mehr von SIBE (17)

Berufsbegleitender MBA: HR Recruiting-Manager (m/w)
Berufsbegleitender MBA: HR Recruiting-Manager (m/w)Berufsbegleitender MBA: HR Recruiting-Manager (m/w)
Berufsbegleitender MBA: HR Recruiting-Manager (m/w)
 
Berufsbegleitender MBA: Wissenschaftlicher Assistent (m/w) für die Implementi...
Berufsbegleitender MBA: Wissenschaftlicher Assistent (m/w) für die Implementi...Berufsbegleitender MBA: Wissenschaftlicher Assistent (m/w) für die Implementi...
Berufsbegleitender MBA: Wissenschaftlicher Assistent (m/w) für die Implementi...
 
Berufsbegleitender MBA: Projektmitarbeiter (m/w) im Bereich: E- Learning
Berufsbegleitender MBA: Projektmitarbeiter (m/w) im Bereich: E- LearningBerufsbegleitender MBA: Projektmitarbeiter (m/w) im Bereich: E- Learning
Berufsbegleitender MBA: Projektmitarbeiter (m/w) im Bereich: E- Learning
 
15 talents daimler
15 talents daimler15 talents daimler
15 talents daimler
 
SIBE on a POSTCARD !
SIBE on a POSTCARD !SIBE on a POSTCARD !
SIBE on a POSTCARD !
 
Input: Mintzbergs »Strategy Safari«, Chapter 4
Input: Mintzbergs »Strategy Safari«, Chapter 4Input: Mintzbergs »Strategy Safari«, Chapter 4
Input: Mintzbergs »Strategy Safari«, Chapter 4
 
Input: Internationales Marketing
Input: Internationales MarketingInput: Internationales Marketing
Input: Internationales Marketing
 
Input: Change Management, Kommunikation & Innovation (Fallbeispiele)
Input: Change Management, Kommunikation & Innovation (Fallbeispiele)Input: Change Management, Kommunikation & Innovation (Fallbeispiele)
Input: Change Management, Kommunikation & Innovation (Fallbeispiele)
 
Input: Personalmanagement
Input: PersonalmanagementInput: Personalmanagement
Input: Personalmanagement
 
Input: Finanzierung – AUFGABEN
Input: Finanzierung – AUFGABENInput: Finanzierung – AUFGABEN
Input: Finanzierung – AUFGABEN
 
Input: Finanzierung
Input: FinanzierungInput: Finanzierung
Input: Finanzierung
 
Input studienrelevanter Themen: Finanzierung
Input studienrelevanter Themen: FinanzierungInput studienrelevanter Themen: Finanzierung
Input studienrelevanter Themen: Finanzierung
 
SIBE Impressions!
SIBE Impressions!SIBE Impressions!
SIBE Impressions!
 
Globalisierungsbroschüre low ganz
Globalisierungsbroschüre low ganzGlobalisierungsbroschüre low ganz
Globalisierungsbroschüre low ganz
 
Steinbeis MBA Broschüre
Steinbeis MBA BroschüreSteinbeis MBA Broschüre
Steinbeis MBA Broschüre
 
Steinbeis MA
Steinbeis MA Steinbeis MA
Steinbeis MA
 
SIBE-Flyer für Unternehmen
SIBE-Flyer für UnternehmenSIBE-Flyer für Unternehmen
SIBE-Flyer für Unternehmen
 

Universum Professional Survey 2011

  • 1. UNIVERSUM PROFESSIONAL SURVEY 2011 Partnerbericht Steinbeis Hochschule/SIBE Deutsche Ausgabe • Alle Professionals
  • 2. IHRES IMAGES, IHRER ZIELGRUPPE ÜBER DIE GEWÜNS CHTE UND IHRER WETTBEWERBER MARKENPOSITIONIERUNG UM DIE ZIELGRUPPE ÜBER DIE DER RICHTIGEN KOMMUNIKATIONS- KOMMUNIKATIONSAKTIVITÄ TE N LÖSUNGEN ZU ERRE ICHEN © Universum 2 Communications
  • 3. HABEN SIE KLARE REKRUK TIERUNGS ZIELE? EMPLOYER BRANDING STRATEGIE KENNT DIE ZIELGRUPPE IHR UNTE RNEHME N? BEKANNTHEIT WERDEN SIE ALS ARBEITGEBER IN BE TRACHT GEZOGEN? IN BETRACHT ZIEHEN SIND S IE EIN IDEALER ARBEITGEBER? WUNSCH HAT S ICH/ODER WIRD SICH DIE ZIELGRUPPE BEI IHNEN BEWERBEN? BEWERBUNG ERREICHEN S IE IHR ZIEL BE ZÜGLICH AK ZEPTIERTEN JOBANGEBOTEN? AKZEPTANZ HABEN SIE EINE KLARE STRA TEGIE UM TALENTE IM UNTERNEHMEN ZU HALTEN? RETENTION STRATEGIE © Universum 3 Communications
  • 5. 1. METHODE & TEILNEHMENDE PROFESSIONALS 2. PROFIL DER PROFESSIONALS 3. ATTRAKTIVITÄT 4. DIE KARRIEREZ IELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS 5. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT 6. ANHANG
  • 6. METHODE & TEILNEHMENDE PROFESSIONALS Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 METHODE Alle Professionals Steinbeis/SIBE ERHEBUNGS ZEITRAUM Juni 2011 bis Oktober 2011 DER FRAGEBOGEN Basiert auf 20 Jahren Erfahrungen, Fokusgruppen und Gesprächen mit Kunden und Professionals. Globale Perspektive - nationale Erkenntnisse Überwiegend geschlossene Fragestellung mit vorgegebenen Antwortalternativen und der Option “Sonstige” DIE DATENERHEBUNG 100% Online Befragung. Der Online Link wurde über Alumni Netzwerke, Communities, das Universum Panel sowie mehreren Partner von Universum verbreitet. ZI ELGRUPPEN Young Professionals - Professionals mit Hochschulabschluss, die 40 Jahre oder jünger sind und 1 bis 8 Jahre Arbeitserfahrung nach Abschluss des Studiums haben. Senior Professionals - Professionals mit Hochschulabschluss, die älter als 40 Jahre sind oder mehr als 8 Jahre Arbeitserfahrung nach Abschluss des Studiums haben. © Universum Communications 6
  • 7. METHODE & TEILNEHMENDE PROFESSIONALS Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 GRUPPEN IN DIESEM BERICHT Alle Professionals Steinbeis/SIBE Gruppe 1 Gruppe 2 Basis für die Steinbeis/SIBE Gesamt Gruppe Anzahl der Befragten 120 7 030 © Universum Communications 7
  • 8. 1. METHODE & TEILNEHMENDE PROFESSIONALS 2. PROFIL DER PROFESSIONALS 3. ATTRAKTIVITÄT 4. DIE KARRIEREZ IELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS 5. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT 6. ANHANG
  • 9. PROFIL DER PROFESSIONALS Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 ALLGEMEINES PROFIL Alle Professionals Steinbeis/SIBE STEINBEIS/SIBE GESAMT Geschlecht 37% Frauen 39% Frauen 63% Männer 61% Männer Durchschnittliches Alter 31,8 Jahre 32,3 Jahre Durchschnittliche Arbeitserfahrung 5,0 Jahre 5,2 Jahre Durchschnittliches Jahreseinkommen 65 024 EUR 54 878 EUR © Universum Communications 9
  • 10. PROFIL DER PROFESSIONALS Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 AKTUELLE BRANCHEN Alle Professionals Steinbeis/SIBE STEINBEIS/SIBE GESAMT • Automobilindustrie (12%) • IT-Softw are und Computerservice (9%) • IT-Softw are und Computerservice (8%) • Forschung & Lehre (8%) • Metallverarbeitende Industrie und Bergbau • Automobilindustrie (6%) (8%) • Öffentlicher Dienst / Regierung (6%) • Telekommunikation (8%) • Management Beratung (4%) • Elektroindustrie (7%) • Banken (4%) • Management Beratung (6%) • Energiebranche (3%) • Energiebranche (4%) • Medien und Werbung (3%) • Fertigungsindustrie (4%) • Gesundheitsw esen / Medizintechnik (3%) • Öffentlicher Dienst / Regierung (4%) • Baugew erbe und Werkstoffindustrie (3%) • Chemische Industrie (3%) ? FRAGE In welcher Branche sind Sie derzeit tätig? © Universum Communications 10
  • 11. PROFIL DER PROFESSIONALS Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 AKTUELLE BUNDESLÄNDER Alle Professionals Steinbeis/SIBE STEINBEIS/SIBE GESAMT • Baden-Württemberg (44%) • Nordrhein-Westfalen (21%) • Bayern (15%) • Bayern (19%) • Hessen (11%) • Baden-Württemberg (14%) • Nordrhein-Westfalen (11%) • Hessen (9%) • Berlin (6%) • Berlin (8%) • Rheinland- Pfalz (6%) • Sachsen (5%) • Sachsen (2%) • Niedersachsen (5%) • Hamburg (1%) • Hamburg (5%) • Mecklenburg-Vorpommern (1%) • Rheinland- Pfalz (3%) • Niedersachsen (1%) • Thüringen (2%) ? FRAGE In welchem Bundesland leben Sie zur Zeit? © Universum Communications 11
  • 12. 1. METHODE & TEILNEHMENDE PROFESSIONALS 2. PROFIL DER PROFESSIONALS 3. ATTRAKTIVITÄT 4. DIE KARRIEREZ IELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS 5. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT 6. ANHANG
  • 13. ATTRAKTIVITÄT DIE UNIVERSUM RANKINGS UNIVERSUMS PROFESSIONAL RANKINGS RANKING DER IN RANKING DER GESAMTE LISTE DER BETRACHT IDEALEN UNTERNEHMEN GEZOGENEN ARBEITGEBER (~130 Arbeitgeber) ARBEITGEBER (maximal 5 (alle in Betracht Arbeitgeber) kommenden Unternehmen) Bitte wählen Sie aus Im Folgenden finden der folgenden Liste 5 Sie eine Liste von Arbeitgeber aus, für die Arbeitgebern. Welche Sie am liebsten Unternehmen kämen arbeiten möchten, Ihre für Sie als potentielle 5 idealen Arbeitgeber. Arbeitgeber grundsätzlich in Betracht? © Universum Communications 13
  • 14. 3 ATTRAKTIVITÄT Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 RANKING DER IN BETRACHT GEZOGENEN ARBEITGEBER Alle Professionals Steinbeis/SIBE STEINBEIS/SIBE 1. Audi (48,65%) 2. Porsche (46,85%) 3. BMW Group (45,05%) 4. Siemens (37,84%) 5. Robert Bosch (35,14%) 6. Daimler/Mercedes-Benz (33,33%) 6. Volksw agen (33,33%) 8. Deutsche Lufthansa (30,63%) 9. BASF (29,73%) 10. adidas Group (27,03%) 11. Google (26,13%) 12. IBM Deutschland (25,23%) 13. Continental (23,42%) 13. Nestlé Deutschland (23,42%) 13. Procter & Gamble (23,42%) ? FRAGE Im Folgenden finden Sie eine Liste von Arbeitgebern. Welche Unternehmen kämen für Sie als potentielle Arbeitgeber grundsätzlich in Betracht? © Universum Communications 14
  • 15. 3 ATTRAKTIVITÄT Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 RANKING DER IDEALEN ARBEITGEBER Alle Professionals Steinbeis/SIBE STEINBEIS/SIBE 1. Porsche (24,55%) 2. Audi (19,09%) 3. BMW Group (18,18%) 4. Robert Bosch (12,73%) 4. Siemens (12,73%) 6. Google (11,82%) 7. Deutsche Lufthansa (10,91%) 8. adidas Group (9,09%) 9. Daimler/Mercedes-Benz (8,18%) 10. Fraunhofer-Gesellschaft (7,27%) ? FRAGE Bitte wählen Sie aus der folgenden Liste 5 Arbeitgeber aus, für die Sie am liebsten arbeiten möchten, Ihre 5 idealen Arbeitgeber. © Universum Communications 15
  • 16. 1. METHODE & TEILNEHMENDE PROFESSIONALS 2. PROFIL DER PROFESSIONALS 3. ATTRAKTIVITÄT 4. DIE KARRIEREZIELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS 5. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT 6. ANHANG
  • 17. 4 DIE KARRIEREZIELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 KARRIEREZIELE Alle Professionals Steinbeis/SIBE 69% Eine ausgewogene Work-Life-Balance haben 60% 54% Intellektuell herausgefordert sein 49% 45% Führungskraft mit leitender Funktion 34% 41% Unternehmerisch oder kreativ / innovativ sein 26% 25% Einem sicheren und beständigen Job nachgehen 37% 21% Eine internationale Laufbahn 17% 12% Selbständig oder unabhängig sein 17% Sich dem Gemeinwohl widmen oder das Gefühl zu 10% haben, dem öffentlichen Wohl zu dienen 10% 8% Steinbeis/SIBE Technischer oder Fachexperte sein 17% Gesamt ? FRAGE Im Folgenden finden Sie eine Liste von 9 möglichen Karrierezielen. Welche sind f ür Sie persönlich besonders wichtig? Bitte wählen Sie bis zu drei Alternativen aus. © Universum Communications 17
  • 18. 4 DIE KARRIEREZIELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 WORK-LIFE BALANCE • TOP 10 ERW ARTUNGEN Alle Professionals Steinbeis/SIBE Familien- und Karriereplanung stören sich nicht 43% 28% 36% Flexible Arbeitsbedingungen (z.B. Homeoffice) 24% Ausreichend Freizeit für mein Privatleben 27% 25% 27% Flexible Arbeitszeiten 31% Eine gute Arbeitsatmosphäre unter den Kollegen 24% 23% 21% Interessante und herausfordernde Arbeitsinhalte 16% Persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten 21% 18% Ausreichende Erholungsphasen nach 16% Belastungsspitzen 14% Anerkennung und Respekt gegenüber den Mitarbeitern 13% 12% 12% Steinbeis/SIBE Finanzielle Sicherheit 16% Gesamt ? FRAGE Wenn Sie an Work-Lif e-Balance als ein relevantes Karriereziel denken, was verstehen Sie konkret darunter? Was ist Ihnen alles in Bezug auf eine gute Work-Lif e-Balance wichtig? © Universum Communications 18
  • 19. DIE KARRIEREZIELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 ZUFRIEDENHEIT MIT DEM AKTUELLEN ARBEITGEBER Alle Professionals Steinbeis/SIBE 5% 1 3% STEINBEIS/SIBE 6,6 2 6% 5% 3 9% 7% 3% GESAMT 4 5% 5 6% 7% 6,7 6 4% 8% 7 17% 17% 8 21% 24% 17% 9 14% 10% Steinbeis/SIBE 10 10% Gesamt ? FRAGE Wie zufrieden sind Sie insgesamt mit Ihrem derzeitigen Arbeitgeber? Skala: 1 = Sehr unzufrieden und 10 = Sehr zufrieden © Universum Communications 19
  • 20. DIE KARRIEREZIELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 INTERESSE AN EINEM ARBEITGEBERWECHSEL Alle Professionals Steinbeis/SIBE 20% Ja, in den kommenden 6 Monaten 22% 14% Ja, in den kommenden 12 Monaten 14% 16% Ja, in 1 bis 2 Jahren 16% 18% Ja, in 2 bis 4 Jahren 15% 23% Nein 22% 9% Ich weiß es nicht 10% Steinbeis/SIBE Gesamt ? FRAGE Sind Sie an einem Arbeitgeberwechsel interessiert? © Universum Communications 20
  • 21. DIE KARRIEREZIELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 JOBSUCHE Alle Professionals Steinbeis/SIBE 23% Ja – intern beim aktuellen Arbeitgeber 16% 31% Ja – extern bei anderen Unternehmen 28% 23% Ja, ich habe in den letzten 12 Monaten zu meinem aktuellen Job gewec hselt 19% 39% Nein 47% Steinbeis/SIBE Gesamt ? FRAGE Haben Sie sich in den letzten 12 Monaten um einen neuen Job beworben? © Universum Communications 21
  • 22. 1. METHODE & TEILNEHMENDE PROFESSIONALS 2. PROFIL DER PROFESSIONALS 3. ATTRAKTIVITÄT 4. DIE KARRIEREZ IELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS 5. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT 6. ANHANG
  • 23. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT ANSEHEN & IMAGE DES ARBEITGEBERS EIGENSCHAFTEN DES JOBS Die Eigenschaften des Arbeitgebers als Unternehmen Die Inhalte und Anforderungen des Jobs, einschließlich der • Attraktive / interessante Produkte und Dienstleistungen Weiterbildungsmöglichkeiten • Begeisterndes Top Management • Ein hohes Maß an Verantwortung • Ein hohes Level an sozialer Verantwortung • Eine anspruchs volle Tätigkeit • Finanzielle Stärke • Eine sichere Anstellung • Hohe ethische Maßstäbe • Einen attraktiven Standort • Hohes Ansehen • Flexible Arbeitsbedingungen (z.B. Home office) • Innovative Produkte und Leistungen • Flexible Arbeitszeiten • Markterfolg • Möglichkeiten von Auslandsreisen • Prestige • Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen • Rasantes Wachstum oder Unternehmergeist • Professionelles Training und Weiterentwicklung • Vielfältige Arbeitsaufgaben MENSCH & KULTUR GEHALT & AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN Das soziale Umfeld und die Eigenschaften des Arbeitsplatzes Die monetäre Vergütung und Zusatzleistunge n, aktuell und in • Besitzt eine Kultur, die (unterrepräsentierte) Minderheiten Zukunft anerkennt • Attraktive Zusatzleistungen • Besitzt eine Kultur, in der die Gleichstellung der Geschlechter • Die Förderung zukünftiger Ausbildung befürwortet wird • Die Möglichkeit, Führungsaufgaben zu übernehmen • Besitzt eine Kultur, in der meine Individualität respektiert wird • Ein attraktives Grundgehalt • Bietet ein freundliches Arbeitsumfeld • Eine gute Referenz für meine zukünftige Karriere • Bietet ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld • Einen leistungsabhängigen Bonus • Bietet eine angenehme physische Arbeitsumgebung • Gute Aussichten auf ein hohes Einkommen in der Zukunft • Ermöglicht die Zusammenarbeit mit internationalen Kunden • Gute Möglichkeiten einer raschen Beförderung und Kollegen • Transparente Beförderungswege • Hat Führungskräfte, die meine Entwicklung fördern • Vergütung/Ausgleich von Überstunden • Rekrutiert nur die besten Talente • Wird mir eine gute Work-Life-Balance ermöglichen ! Dieses Rahmenwerk wurde gemeinsam mit der Professorin Paula Caligiuri (Director of the Center for HR Strategy, Rutgers University) entwickelt. Es basiert auf spezifischen Untersuchungen innerhalb der HR, sowie Fokusgruppen und Diskussion mit Kunden und Professionals. 23 © Universum Communications
  • 24. 5 DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT ANSEHEN & EIGENSCHAFTEN IMAGE DES DES JOBS ARBEITGEBERS GEHALT & MENSCH & AUFSTIEGS- KULTUR MÖGLICHKEITEN © Universum Communications 24
  • 25. 5 DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 RELATIVE ATTRAKTIVITÄT DER TREIBER Alle Professionals Steinbeis/SIBE Steinbeis/SIBE Gesamt 17% 18% 26% 27% 30% 29% 27% 26% ANSEHEN & IMAGE DES ARBEITGEBERS MENSCH & KULTUR EIGENSCHAFTEN DES JOBS GEHALT & AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN ? FRAGE Wie wichtig sind Ihnen diese Aspekte im Verhältnis zueinander, wenn Sie Ihren idealen Arbeitgeber auswählen? Bitte verteilen Sie einmal 100 Punkte auf die vier Alternativen, je nachdem wie wichtig Ihnen diese sind. © Universum Communications 25
  • 26. 5 DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 ANSEHEN & IMAGE DES ARBEITGEBERS Alle Professionals Steinbeis/SIBE Attraktive / interessante Produkte und 52% ANSEHEN & Dienstleistungen 44% IMA DES GE ARBEITGEBERS 42% Innovative Produkte und Leistungen 40% 38% Markterfolg 33% 37% Begeisterndes Top Management 23% Ein hohes Level an sozialer Verantwortung 37% 32% 23% Rasantes Wachstum oder Unternehmergeist 14% 22% Finanzielle Stärke 28% 20% Hohe ethische Maßstäbe 21% Prestige 8% 13% 3% Steinbeis/SIBE Hohes Ansehen 21% Gesamt ? FRAGE Welche Eigenschaften sind Ihnen am wichtigsten? Bitte wählen Sie bis zu drei Alternativen aus. © Universum Communications 26
  • 27. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 EIGENSCHAFTEN DES JOBS Alle Professionals Steinbeis/SIBE 57% Eine anspruchsvolle Tätigkeit 44% EIGENSCHAFTEN D JOBS ES 37% Ein hohes Maß an Verantwortung 25% 37% Professionelles Training und Weiterentwicklung 35% 35% Vielfältige Arbeitsaufgaben 34% Flexible Arbeitsbedingungen (z.B. Home office) 28% 25% 25% Eine sichere Anstellung 36% 23% Einen attraktiven Standort 22% 20% Flexible Arbeitszeiten 29% Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen 19% 17% 13% Steinbeis/SIBE Möglichkeiten von Auslandsreisen 13% Gesamt ? FRAGE Welche Eigenschaften sind Ihnen am wichtigsten? Bitte wählen Sie bis zu drei Alternativen aus. © Universum Communications 27
  • 28. 5 DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 MENSCH & KULTUR Alle Professionals Steinbeis/SIBE 63% Hat Führungskräfte, die meine Entwicklung fördern 49% MENSCH & KULTUR 59% Wird mir eine gute Work-Life-Balance ermöglichen 56% 47% Bietet ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld 43% Ermöglicht die Zusammenarbeit mit internationalen 37% Kunden und Kollegen 30% Bietet ein freundliches Arbeitsumfeld 30% 38% Besitzt eine Kultur, in der meine Individualität 23% respektiert wird 23% Besitzt eine Kultur, in der die Gleichstellung der 11% Geschlechter befürwortet wird 10% 5% Bietet eine angenehme physische Arbeitsumgebung 17% Rekrutiert nur die besten Talente 5% 9% Besitzt eine Kultur, die (unterrepräsentierte) Steinbeis/SIBE Minderheiten anerkennt 4% Gesamt ? FRAGE Welche Eigenschaften sind Ihnen am wichtigsten? Bitte wählen Sie bis zu drei Alternativen aus. © Universum Communications 28
  • 29. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 GEHALT & AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN Alle Professionals Steinbeis/SIBE 58% Die Möglichkeit, Führungsaufgaben zu übernehmen GEHA & LT 39% AUFSTIEGS- MÖGLICHK EITEN 50% Ein attraktives Grundgehalt 56% 34% Eine gute Referenz für meine zukünftige Karriere 34% Gute Aussichten auf ein hohes Einkommen in der 30% Zukunft 32% Attraktive Zusatzleistungen 22% 20% 21% Gute Möglichkeiten einer raschen Beförderung 15% 20% Die Förderung zukünftiger Ausbildung 24% 14% Ein leistungsabhängiger Bonus 15% Transparente Beförderungswege 14% 15% 14% Steinbeis/SIBE Vergütung/Ausgleich von Überstunden 23% Gesamt ? FRAGE Welche Eigenschaften sind Ihnen am wichtigsten? Bitte wählen Sie bis zu drei Alternativen aus. © Universum Communications 29
  • 30. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT Partnerbericht Deutsche Ausgabe 2011 SCHLÜSSELERGEBNISSE Alle Professionals Steinbeis/SIBE DIE ALLGEMEIN AM W ICHTIGSTEN EIGENSCHAFTEN • TOP 5 STEINBEIS/SIBE GESAMT 1. Eine anspruchsvolle Tätigkeit 1. Ein attraktives Grundgehalt (Gehalt & (Eigenschaften des Jobs) Aufstiegsmöglichkeiten) 2. Hat Führungskräfte, die meine 2. Wird mir eine gute Work-Life-Balance Entw icklung fördern (Mensch & Kultur) ermöglichen (Mensch & Kultur) 3. Die Möglichkeit, Führungsaufgaben zu 3. Eine anspruchsvolle Tätigkeit übernehmen (Gehalt & (Eigenschaften des Jobs) Aufstiegsmöglichkeiten) 4. Hat Führungskräfte, die meine 4. Wird mir eine gute Work-Life-Balance Entw icklung fördern (Mensch & Kultur) ermöglichen (Mensch & Kultur) 5. Die Möglichkeit, Führungsaufgaben zu 5. Bietet ein kreatives und dynamisches übernehmen (Gehalt & Arbeitsumfeld (Mensch & Kultur) Aufstiegsmöglichkeiten) ! HINWEIS: Die Grafik zeigt die jeweilige Attraktivität der 40 Eigenschaften in Abhängigkeit zur Bedeutung des T reibers, zu dem sie gehören. . Diese Analy gibt Ihnen einen Überblick se darüber, was den Professionals an einem Arbeitgeber wirklich wichtig ist, was also die Attraktivität beeinflusst. © Universum Communications 30
  • 31. 1. METHODE & TEILNEHMENDE PROFESSIONALS 2. PROFIL DER PROFESSIONALS 3. ATTRAKTIVITÄT 4. DIE KARRIEREZ IELE UND LOYALITÄT DER PROFESSIONALS 5. DIE TREIBER DER ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT 6. ANHANG
  • 32. ANHANG HÖCHSTER AKADEMISCHER ABSCHLUSS 72% MBA 6% 20% Master (ohne MBA) 10% 6% Diplom 55% 3% Staatsexamen 3% Bachelor 14% Magister 4% Promotion 8% Sonstiges Steinbeis/SIBE 0% Gesamt ? FRAGE Welches ist Ihr höchster akademischer Abschluss? © Universum Communications 32