SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 24
Gesetze aus der Sicht eines Requirements Engineers
Markus Unterauer
Berater, Trainer
„Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten“
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Gesetze spezifizieren unser Zusammenleben
Lunch Time Learning
Folie 2
Quelle: http://pixabay.com/en/clause-attorney-codex-bid-court-67400/
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Beispiel gefällig?
Folie 3
www.software-quality-lab.com | improve your quality
God save the Queen!
Lunch Time Learning
Folie 4
„In öffentlichen Verkehrsmitteln ist es Frauen verboten, Schokolade zu essen.“
Quelle: http://pixabay.com/en/bus-double-decker-england-english-84711/
Quelle:http://pixabay.com/en/chocolate-schokalodentafel-567234/
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten
Lunch Time Learning
Folie 5
„In New York dürfen Sie niemanden grüßen, indem Sie Ihren Daumen in die
Nase stecken und mit den Fingern wackeln.“
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Wow.
Folie 6
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Bei uns ist das doch sicher perfekt,
oder?
Lunch Time Learning
Folie 7
Quelle: http://pixabay.com/en/cows-cow-austria-pasture-sky-blue-203460/
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Gesetze in Österreich
Lunch Time Learning
 In Österreich gibt es 1.078 Gesetze mit unzähligen Paragraphen
 Gesetze Regeln alle Bereiche unseres Lebens von …
A wie „Abbuchungs- und Einziehungs-Verordnung“ bis
Z wie „Zwischenzeitengesetz“
 Gut öffentlich zugänglich
 http://www.jusline.at
 https://www.ris.bka.gv.at
Folie 8
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Gesetze treffen uns alle  Qualität!
Lunch Time Learning
Folie 9
Qualitätskriterien nach IREB® Certified Professional for Requirements Engineering
 Leserakzeptanzkriterien
(Essentiell für die Akzeptanz)
 Abgestimmt
 Gültig und aktuell
 Realisierbar
 Verständlich
 IEEE 830-1998
(Formelle Qualitätskriterien)
 Bewertet
 Eindeutig
 Korrekt
 Konsistent
 Prüfbar
 Verfolgbar
 Vollständig
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Sehen wir uns einige Beispiele an …
Folie 10
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Die Kurzparkzonenüberwachungsverordnung
(KÜV)
Lunch Time Learning
Folie 11
Quelle:http://pixabay.com/en/stopping-no-parking-street-sign-512436/
Quelle: http://pixabay.com/en/attendant-car-parking-service-148647/
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Kurzparkzonen-Überwachungsverordnung (KÜV)
Lunch Time Learning
 10 Paragraphen, 20 Einzelbestimmungen
 Statistische Vermessung des KÜV:
 3 Seiten
 797 Wörter
 6.119 Zeichen
 Die häufigsten Wörter
 14 x „oder“
 11 x „und“
 11 x „Kurzparknachweise“
 10 x „Bgbl“
 8 x „Parkschein“
 Die wichtigsten Begriffe werden erklärt 
Folie 12
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Aufbau des Gesetzes
Lunch Time Learning
Folie 13
 Erstaunlicherweise aus RE Sicht eigentlich gar nicht so schlecht
Überblick
Schrittweise
Verfeinerung
UI
Prototyp
Anwendungs-
fälle
Begriffs-
definitionen
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Aber die liebe Eindeutigkeit …
Lunch Time Learning
§2. Pflichten des Lenkers
(2) Parkscheibe, Parkschein oder Parkzeitgeräte sind bei Fahrzeugen
mit einer Windschutzscheibe hinter dieser und durch diese von außen
gut lesbar, bei anderen Fahrzeugen an einer sonst geeigneten Stelle gut
wahrnehmbar und lesbar anzubringen; es dürfen an den genannten
Stellen nur jene Kurzparknachweise sichtbar sein, die sich auf den
jeweiligen Parkvorgang beziehen.
(3) Eine Verwaltungsübertretung begeht, wer entgegen Abs. 1 Z 2 durch
Änderungen am oder des Kurzparknachweises die höchste zulässige
Parkdauer zu überschreiten versucht.
Folie 14
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB)
Lunch Time Learning
Folie 15
Quelle: http://de.mittelalter.wikia.com/wiki/B%C3%BCrgertum
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB)
Lunch Time Learning
§ 6. Einem Gesetze darf in der Anwendung kein anderer Verstand
beygelegt werden, als welcher aus der eigenthümlichen Bedeutung der
Worte in ihrem Zusammenhange und aus der klaren Absicht des
Gesetzgebers hervorleuchtet.
Folie 16
Was ist denn bitte
die klare Absicht
des Gesetzgebers?
Quelle: http://pixabay.com/en/adorable-baby-bath-blanket-boy-20374/
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB)
Lunch Time Learning
§ 44 ABGB Begriff der Ehe.
Die Familien-Verhältnisse werden durch den Ehevertrag gegründet. In
dem Ehevertrage erklären zwey Personen verschiedenen Geschlechtes
gesetzmäßig ihren Willen, in unzertrennlicher Gemeinschaft zu leben,
Kinder zu zeugen, sie zu erziehen, und sich gegenseitig Beystand zu
leisten.
§ 46 ABGB Rechtliche Wirkung des Rücktrittes vom
Eheverlöbnisse.
Nur bleibt dem Theile, von dessen Seite keine gegründete Ursache zu
dem Rücktritte entstanden ist, der Anspruch auf den Ersatz des
wirklichen Schadens vorbehalten, welchen er aus diesem Rücktritte zu
leiden beweisen kann.
Folie 17
Dazu gibt es
110 Entscheide von
OGH, VwGH und VfGH
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Anwälte dringend benötigt!
Lunch Time Learning
 So geht es im Allgemein Bürgerlichen Gesetzbuch weiter in
insgesamt 1.503 Paragraphen …
 … so wir den 5.805 Anwälte in Österreich
sicher nie langweilig 
Folie 18
Quelle: http://pixabay.com/en/reading-studying-lawyer-pastor-297450/
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Findings
Lunch Time Learning
§ Es gibt gut und schlecht spezifizierte Gesetze.
§ Eindeutigkeit ist oft eine Schwäche.
§ Schlimm ist es im ABGB (Vertragsrecht, Eherecht, …).
§ Jusline und RIS sind tolle Tools!
§ Empfehlungen an unsere Gesetzgeber
§ Einheitliche Struktur für alle Gesetze
§ Verbesserung der Eindeutigkeit
§ Stärkere Nutzung von Grafiken und Beispielen
§ Die Amis machen viel lustigere Gesetze 
Folie 19
§
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Fazit
Folie 20
Requirements Engineering Schulung für Schreiber von Gesetzen?
[Quelle: APA/ROLAND SCHLAGER]
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Beispiele aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten
Zum Schluss dann doch wieder was
Lustiges
Folie 21
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten
Lunch Time Learning
Folie 22
„In öffentlichen Parks Honolulus, Hawaii, ist es ungesetzlich, Vögel zu ärgern.“
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten
Lunch Time Learning
Folie 23
„ Ein Gesetz in Carlifornien besagt, dass man seinen Elefanten nicht an einem
Hydranten ketten darf.“
Ihr Partner für Software Qualität und Testen
Software Quality Lab GmbH
www.software-quality-lab.com
Consulting | Service | Academy | Tool Expertise

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Markus Unterauer

Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMN
Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMNWas machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMN
Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMNMarkus Unterauer
 
Lessons learned from measuring software development processes
Lessons learned from measuring software development processesLessons learned from measuring software development processes
Lessons learned from measuring software development processesMarkus Unterauer
 
You cant control what you cant measure - Measuring requirements quality
You cant control what you cant measure - Measuring requirements qualityYou cant control what you cant measure - Measuring requirements quality
You cant control what you cant measure - Measuring requirements qualityMarkus Unterauer
 
Tipps für Requirements Management Tools
Tipps für Requirements Management ToolsTipps für Requirements Management Tools
Tipps für Requirements Management ToolsMarkus Unterauer
 
Erfolgsfaktoren im Requirements Engineering
Erfolgsfaktoren im Requirements EngineeringErfolgsfaktoren im Requirements Engineering
Erfolgsfaktoren im Requirements EngineeringMarkus Unterauer
 
Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...
Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...
Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...Markus Unterauer
 
Traceability von Software Anforderungen
Traceability von Software AnforderungenTraceability von Software Anforderungen
Traceability von Software AnforderungenMarkus Unterauer
 

Mehr von Markus Unterauer (8)

Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMN
Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMNWas machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMN
Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMN
 
Risikobasiertes testen
Risikobasiertes testenRisikobasiertes testen
Risikobasiertes testen
 
Lessons learned from measuring software development processes
Lessons learned from measuring software development processesLessons learned from measuring software development processes
Lessons learned from measuring software development processes
 
You cant control what you cant measure - Measuring requirements quality
You cant control what you cant measure - Measuring requirements qualityYou cant control what you cant measure - Measuring requirements quality
You cant control what you cant measure - Measuring requirements quality
 
Tipps für Requirements Management Tools
Tipps für Requirements Management ToolsTipps für Requirements Management Tools
Tipps für Requirements Management Tools
 
Erfolgsfaktoren im Requirements Engineering
Erfolgsfaktoren im Requirements EngineeringErfolgsfaktoren im Requirements Engineering
Erfolgsfaktoren im Requirements Engineering
 
Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...
Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...
Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...
 
Traceability von Software Anforderungen
Traceability von Software AnforderungenTraceability von Software Anforderungen
Traceability von Software Anforderungen
 

"Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten" - Gesetze aus Sicht eines Requirements Engineers.

  • 1. Gesetze aus der Sicht eines Requirements Engineers Markus Unterauer Berater, Trainer „Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten“
  • 2. www.software-quality-lab.com | improve your quality Gesetze spezifizieren unser Zusammenleben Lunch Time Learning Folie 2 Quelle: http://pixabay.com/en/clause-attorney-codex-bid-court-67400/
  • 3. www.software-quality-lab.com | improve your quality Beispiel gefällig? Folie 3
  • 4. www.software-quality-lab.com | improve your quality God save the Queen! Lunch Time Learning Folie 4 „In öffentlichen Verkehrsmitteln ist es Frauen verboten, Schokolade zu essen.“ Quelle: http://pixabay.com/en/bus-double-decker-england-english-84711/ Quelle:http://pixabay.com/en/chocolate-schokalodentafel-567234/
  • 5. www.software-quality-lab.com | improve your quality Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten Lunch Time Learning Folie 5 „In New York dürfen Sie niemanden grüßen, indem Sie Ihren Daumen in die Nase stecken und mit den Fingern wackeln.“
  • 6. www.software-quality-lab.com | improve your quality Wow. Folie 6
  • 7. www.software-quality-lab.com | improve your quality Bei uns ist das doch sicher perfekt, oder? Lunch Time Learning Folie 7 Quelle: http://pixabay.com/en/cows-cow-austria-pasture-sky-blue-203460/
  • 8. www.software-quality-lab.com | improve your quality Gesetze in Österreich Lunch Time Learning  In Österreich gibt es 1.078 Gesetze mit unzähligen Paragraphen  Gesetze Regeln alle Bereiche unseres Lebens von … A wie „Abbuchungs- und Einziehungs-Verordnung“ bis Z wie „Zwischenzeitengesetz“  Gut öffentlich zugänglich  http://www.jusline.at  https://www.ris.bka.gv.at Folie 8
  • 9. www.software-quality-lab.com | improve your quality Gesetze treffen uns alle  Qualität! Lunch Time Learning Folie 9 Qualitätskriterien nach IREB® Certified Professional for Requirements Engineering  Leserakzeptanzkriterien (Essentiell für die Akzeptanz)  Abgestimmt  Gültig und aktuell  Realisierbar  Verständlich  IEEE 830-1998 (Formelle Qualitätskriterien)  Bewertet  Eindeutig  Korrekt  Konsistent  Prüfbar  Verfolgbar  Vollständig
  • 10. www.software-quality-lab.com | improve your quality Sehen wir uns einige Beispiele an … Folie 10
  • 11. www.software-quality-lab.com | improve your quality Die Kurzparkzonenüberwachungsverordnung (KÜV) Lunch Time Learning Folie 11 Quelle:http://pixabay.com/en/stopping-no-parking-street-sign-512436/ Quelle: http://pixabay.com/en/attendant-car-parking-service-148647/
  • 12. www.software-quality-lab.com | improve your quality Kurzparkzonen-Überwachungsverordnung (KÜV) Lunch Time Learning  10 Paragraphen, 20 Einzelbestimmungen  Statistische Vermessung des KÜV:  3 Seiten  797 Wörter  6.119 Zeichen  Die häufigsten Wörter  14 x „oder“  11 x „und“  11 x „Kurzparknachweise“  10 x „Bgbl“  8 x „Parkschein“  Die wichtigsten Begriffe werden erklärt  Folie 12
  • 13. www.software-quality-lab.com | improve your quality Aufbau des Gesetzes Lunch Time Learning Folie 13  Erstaunlicherweise aus RE Sicht eigentlich gar nicht so schlecht Überblick Schrittweise Verfeinerung UI Prototyp Anwendungs- fälle Begriffs- definitionen
  • 14. www.software-quality-lab.com | improve your quality Aber die liebe Eindeutigkeit … Lunch Time Learning §2. Pflichten des Lenkers (2) Parkscheibe, Parkschein oder Parkzeitgeräte sind bei Fahrzeugen mit einer Windschutzscheibe hinter dieser und durch diese von außen gut lesbar, bei anderen Fahrzeugen an einer sonst geeigneten Stelle gut wahrnehmbar und lesbar anzubringen; es dürfen an den genannten Stellen nur jene Kurzparknachweise sichtbar sein, die sich auf den jeweiligen Parkvorgang beziehen. (3) Eine Verwaltungsübertretung begeht, wer entgegen Abs. 1 Z 2 durch Änderungen am oder des Kurzparknachweises die höchste zulässige Parkdauer zu überschreiten versucht. Folie 14
  • 15. www.software-quality-lab.com | improve your quality Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB) Lunch Time Learning Folie 15 Quelle: http://de.mittelalter.wikia.com/wiki/B%C3%BCrgertum
  • 16. www.software-quality-lab.com | improve your quality Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB) Lunch Time Learning § 6. Einem Gesetze darf in der Anwendung kein anderer Verstand beygelegt werden, als welcher aus der eigenthümlichen Bedeutung der Worte in ihrem Zusammenhange und aus der klaren Absicht des Gesetzgebers hervorleuchtet. Folie 16 Was ist denn bitte die klare Absicht des Gesetzgebers? Quelle: http://pixabay.com/en/adorable-baby-bath-blanket-boy-20374/
  • 17. www.software-quality-lab.com | improve your quality Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB) Lunch Time Learning § 44 ABGB Begriff der Ehe. Die Familien-Verhältnisse werden durch den Ehevertrag gegründet. In dem Ehevertrage erklären zwey Personen verschiedenen Geschlechtes gesetzmäßig ihren Willen, in unzertrennlicher Gemeinschaft zu leben, Kinder zu zeugen, sie zu erziehen, und sich gegenseitig Beystand zu leisten. § 46 ABGB Rechtliche Wirkung des Rücktrittes vom Eheverlöbnisse. Nur bleibt dem Theile, von dessen Seite keine gegründete Ursache zu dem Rücktritte entstanden ist, der Anspruch auf den Ersatz des wirklichen Schadens vorbehalten, welchen er aus diesem Rücktritte zu leiden beweisen kann. Folie 17 Dazu gibt es 110 Entscheide von OGH, VwGH und VfGH
  • 18. www.software-quality-lab.com | improve your quality Anwälte dringend benötigt! Lunch Time Learning  So geht es im Allgemein Bürgerlichen Gesetzbuch weiter in insgesamt 1.503 Paragraphen …  … so wir den 5.805 Anwälte in Österreich sicher nie langweilig  Folie 18 Quelle: http://pixabay.com/en/reading-studying-lawyer-pastor-297450/
  • 19. www.software-quality-lab.com | improve your quality Findings Lunch Time Learning § Es gibt gut und schlecht spezifizierte Gesetze. § Eindeutigkeit ist oft eine Schwäche. § Schlimm ist es im ABGB (Vertragsrecht, Eherecht, …). § Jusline und RIS sind tolle Tools! § Empfehlungen an unsere Gesetzgeber § Einheitliche Struktur für alle Gesetze § Verbesserung der Eindeutigkeit § Stärkere Nutzung von Grafiken und Beispielen § Die Amis machen viel lustigere Gesetze  Folie 19 §
  • 20. www.software-quality-lab.com | improve your quality Fazit Folie 20 Requirements Engineering Schulung für Schreiber von Gesetzen? [Quelle: APA/ROLAND SCHLAGER]
  • 21. www.software-quality-lab.com | improve your quality Beispiele aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten Zum Schluss dann doch wieder was Lustiges Folie 21
  • 22. www.software-quality-lab.com | improve your quality Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten Lunch Time Learning Folie 22 „In öffentlichen Parks Honolulus, Hawaii, ist es ungesetzlich, Vögel zu ärgern.“
  • 23. www.software-quality-lab.com | improve your quality Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten Lunch Time Learning Folie 23 „ Ein Gesetz in Carlifornien besagt, dass man seinen Elefanten nicht an einem Hydranten ketten darf.“
  • 24. Ihr Partner für Software Qualität und Testen Software Quality Lab GmbH www.software-quality-lab.com Consulting | Service | Academy | Tool Expertise

Hinweis der Redaktion

  1. Hallo
  2. Wie es zu dem Vortrag kam Habe viele Juristen als Freunde Die erzählen immer wieder, dass sie viel Zeit mit dem interpretieren von Gesetzen verbringen Das hat mich immer a bisl geärgert Hab mir dann gedacht, das ist doch irgendwie ähnlich wie im RE … und voila, hier steh ich heute Gesetze regeln, was wir dürfen und was nicht. Sie sind quasi die Anforderungen an uns und unser Zusammenleben.
  3. Und Männer? Nicht vollständig!
  4. Mein Favorit Teilnehmer müssen das machen Stehen Sie bitte auf Daumen in die Nase Winken Sie ihrem Nachbarn Dafür hab ich jetzt beim besten wollen kein passendes Foto gefunden ! Probieren Sie das bitte alle mal aus! Völlig überflüssig
  5. Bei uns sind Gesetze doch nicht so verrückt. Stimmt. Aber schauen wir mal ein wenig näher hin.
  6. Gesetze spezifizieren unser Zusammenleben Sie sind daher für uns alle extrem wichtig und sollten eigentlich qualitativ sehr hochwertig sein Im RE gibt es für die Qualtit definierte Kriterien  Kriterien durchgehen Schauen wir uns mal einige Beispiele an …
  7. Die KÜV regelt im wesentliche das (erster Klick -> Schild) … und einen Teil davon (zweiter Klick -> Strafzettel)
  8. Eine tolle Sache ist auch das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch Das ist wie eine Anleitung zum Gelddrucken für Anwälte  So sahen die Bürger zu der Zeit aus, zu der das entstanden ist (jetzt nicht ganz, aber man hat a bisl den Eindruck)
  9. Die Einleitung ist gleichmal super.
  10. Hier sieht man schön, warum wir Anhälte brauchen Man könnte das aber auch als agiles Law-Engineering bezeichnen. Gesetz = Grobe User Story Anwälte = Developer Bürger = User Richter = Product Owner, der das dann mit den Anwälten im Detail ausmacht Oberster Gerichtshof = Chief Product Owner, der das letzte Wort hat
  11. Was heißt bitte ärgern? Ist das realisierbar? Können sich Vögel überhaupt ärgern? Hab mir jetzt nicht überlegt, ob daher auch Angry Birds spielen verboten ist?!
  12. Viel zu detailliert spezifiziert! Damit möchte ich Sie auch entlassen, KLICK, ich hoffe, es hat Ihnen Spaß gemacht ;-)