Bettermarks<br />Ein Förder- und Diagnoseinstrument<br />über das Internet<br />
Gliederung<br />Was ist Bettermarks?<br />Was ist mit Bettermarks möglich?<br />Einrichtung von Kursen<br />Aufgabenauswah...
Was ist Bettermarks?<br />Internetseite für Schüler mit  Übungsmöglichkeiten für Mathematik für die Sekundarstufe 1<br />B...
Was  ist möglich mit Bettermarks?<br />Einführungsvideo:<br />http://de.bettermarks.com/das-system/das-intelligente-online...
Einrichtung von Kursen<br />Anmeldung und Freischaltung<br />Schulstempel erforderlich<br />Nach einem Tag wird man freige...
Auswahl von Aufgaben<br />Bruchrechnung<br />Daten, Diagramme und Häufigkeiten<br />Dezimalzahlen und Dezimalbrüche<br />D...
Diagnosemöglichkeit<br />Diagnose über die Klasse und über den einzelnen Schüler<br />Benötigte Zeit: Liegt der Schüler üb...
Förderung<br />Quantitative und qualitative Differenzierung<br />Individueller Kurs, sowohl für leistungsschwache als auch...
Unterrichtsbeispiele<br />Kurs für zu Hause: Kurse für die Klasse 8 zum Thema lineare Gleichungen<br />Kurs im Unterricht<...
Vorteile<br />Enorme Entlastung des Lehrers: Zeitersparnis und Exaktheit<br />Große Aufgabenauswahl<br />Übung und Testmög...
Nachteile<br />Jeder Schüler braucht einen Internetzugang und eine E-Mailadresse<br />Sicherheit, dass Schüler alleine arb...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bettermarks

1.107 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Z.Akyol im Studienseminar Eschwege am 15.03.2011 im Modul PbDFB I

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.107
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
503
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bettermarks

  1. 1. Bettermarks<br />Ein Förder- und Diagnoseinstrument<br />über das Internet<br />
  2. 2. Gliederung<br />Was ist Bettermarks?<br />Was ist mit Bettermarks möglich?<br />Einrichtung von Kursen<br />Aufgabenauswahl<br />Diagnose und Förderung<br />Unterrichtsbeispiele<br />Vor- und Nachteile<br />
  3. 3. Was ist Bettermarks?<br />Internetseite für Schüler mit Übungsmöglichkeiten für Mathematik für die Sekundarstufe 1<br />Bettermarks bietet für Lehrer die Möglichkeit eines Online-Kurses<br />Unterrichtsübung oder Hausaufgabe<br />
  4. 4. Was ist möglich mit Bettermarks?<br />Einführungsvideo:<br />http://de.bettermarks.com/das-system/das-intelligente-online-lernsystem.html#Home<br />
  5. 5. Einrichtung von Kursen<br />Anmeldung und Freischaltung<br />Schulstempel erforderlich<br />Nach einem Tag wird man freigeschaltet<br />Lehrer wählt die Schulform, Klasse, Übungsnamen, Übungsdauer, Übungsinhalte<br />
  6. 6. Auswahl von Aufgaben<br />Bruchrechnung<br />Daten, Diagramme und Häufigkeiten<br />Dezimalzahlen und Dezimalbrüche<br />Dreiecke und Dreieckskonstruktionen<br />Funktionen und Darstellungen<br />Ganze Zahlen <br />Größen<br />Lineare Gleichungen und Ungleichungen<br />Natürliche Zahlen<br />
  7. 7. Diagnosemöglichkeit<br />Diagnose über die Klasse und über den einzelnen Schüler<br />Benötigte Zeit: Liegt der Schüler über dem Durchschnitt oder unter dem Durchschnitt<br />Fehlerquote: Bei welcher Kompetenz ist die Fehlerquote am höchsten?<br />Wiederholung notwendig?<br />
  8. 8. Förderung<br />Quantitative und qualitative Differenzierung<br />Individueller Kurs, sowohl für leistungsschwache als auch für leistungsstarke Schüler<br />Gezielte Förderung: Wo liegen die Schwierigkeiten?<br />Welche Themen müssen wiederholt werden?<br />
  9. 9. Unterrichtsbeispiele<br />Kurs für zu Hause: Kurse für die Klasse 8 zum Thema lineare Gleichungen<br />Kurs im Unterricht<br />
  10. 10. Vorteile<br />Enorme Entlastung des Lehrers: Zeitersparnis und Exaktheit<br />Große Aufgabenauswahl<br />Übung und Testmöglichkeit<br />Differenzierungsmöglichkeit: gestufte Übungen<br />Kostenlos für die Schule<br />
  11. 11. Nachteile<br />Jeder Schüler braucht einen Internetzugang und eine E-Mailadresse<br />Sicherheit, dass Schüler alleine arbeiten ist nicht gegeben<br />Schüler arbeiten mit PC und nicht mit Materialien<br />

×