Programm Zukunft Apotheke 2012

1.931 Aufrufe

Veröffentlicht am

ZUKUNFT APOTHEKE

Der neue Branchentreff für die pharmazeutischen Industrie, Pharma-Handel und Apotheken - 19. und 20. November 2012 in Frankfurt

Unter dem Motto "Business as unusual" beleuchten mehr als 30 Top-Experten in inspirierenden Keynots und Best Practices die Trends und Treiber im dynamischen Health Care Markt.

Alle Informationen auch online unter: www.inspirato.de/zukunft-apotheke

Unsere Networking Area, die Abendveranstaltung als Networking Dinner und die beeindruckende Location laden zum Networking udn Austausch mit Kollegen, Mitbewerbern und Partnern ein.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.931
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Programm Zukunft Apotheke 2012

  1. 1. en al: am isch T EKE n usu m dyn as u iber i F s ines nd Tre rkt Bus s u 2012 N TH a nd Care M Tre th ber U O vem l Hea K P . No + 20 U A 19. tel Z u Ho n Bl adissoFrankfurt RSeien Sie dabei, wenn …... Deutschlands größte Apotheken-Versandhändler diskutieren, wohin die Reise geht.... Top OTC-Unternehmen neue Wege für den Markterfolg aufzeigen.... die stärksten Apotheken-Kooperationen ihre neuesten Konzepte präsentieren.... anerkannte Marketing- und Media-Experten kreative Online-Strategien für Pharmahersteller und Apotheker beleuchten.... neue Marktteilnehmer ihre innovativen Geschäftsmodelle im Apothekenmarkt vorstellen.... die Branche sich in Frankfurt trifft.Der neue Branchentreff für die pharmazeutische Industrie, Pharma-Händler & Apotheken. Inspirierend. Facettenreich. Interaktiv.
  2. 2. Absolut inspirierend FT EKE 2012 DIE Referenten ber UN TH m ove 20. N ZUKAPO19. + tel u Ho n Bl isso Frankfurt Rad Facettenreich Markus Bönig, Geschäftsführender Gesellschafter, James W. Dudley, Owner, James Dudley International Silvia Eggenweiler, Geschäftsführerin, Skills in Olaf Heinrich, CEO, Versandapotheke Joss Hertle, Industry Head Healthcare, DAS Thema Ordermed GmbH Limited, UK healthcare GmbH Deutschland DocMorris N.V. Google Germany GmbHDie Marktteilnehmer im Apothekenmarkt geraten zunehmendunter Druck. Einerseits verändern gesundheitspolitischeund rechtliche Themenstellungen die Marktlandschaft undErtragssituation, andererseits entstehen dadurch aber auchneue innovative Geschäftsmodelle.• Wie werden sich die Apothekenkooperationen und Versandapotheken weiterentwickeln?• Wie leistungsfähig sind die Player? Dominik Klahn, Thorsten Kujath, Oliver Prönnecke, Dirk Scherff, Jörg Wieczorek, Leiter Politik/Versorgung/Entwicklung, Vertriebsleitung, Geschäftsführer, Vice President General Manager Geschäftsführer,• Ist Wachstum in gesättigten OTC Märkten möglich? LINDA AG Bayer Vital GmbH vivesco Apotheken-Partner GmbH Pharmacy Europe, Beiersdorf AG Hermes Arzneimittel GmbH• Wie sieht die Vermarktung von Health Care Produkten zukünftig aus?Der neue Branchentreff für die pharmazeutische Industrie, ON STAGEden Pharma-Handel und Apotheken gibt mit inspirierendenKeynotes und Best Practices Antworten auf diese Fragen Die Unternehmenund wagt den Blick über den Tellerrand.Unsere Networking Area, die Abendveranstaltung unddie beeindruckende Location laden zum Networking undAustausch mit Kollegen, Mitbewerbern und Partnern ein.
  3. 3. Das KONFERENZPROGRAMM TAG 1, Montag, 19. NOVEMBER 2012 Vorsitz und Moderation 12:10 – 12:45 Keynote DocMorris Arnt Tobias Brodtkorb, Managing Partner, SEMPORA Consulting GmbH Was passiert mit DocMorris Kooperationen? It´s all about products Ein Update. Wie FMCG- und OTC-Hersteller neue Märkte erobernAb 9:30 Icebreaker Breakfast Andreas Engleder, Vorsitzender der Geschäftsführung und Die Teilnehmer, Referenten und Partner werden zur Einstimmung auf die Jens Fischer, Geschäftsführer, DocMorris Kooperationen GmbH 16:45 – 17:15 Best Practice OTC Konferenz mit Kaffee und Frühstücks-Snacks in entspannter Atmosphäre Aus Markenkindern werden Leute: empfangen, fotografiert und auf einer Pinnwand mit ihren Visitenkarten 12:45 – 14:00 Kommunikative Mittagspause Die Erfolgsgeschichte von doc im OTC Markt vorgestellt. Networking leicht gemacht! in der Networking Area Die Herausforderung, die Strategie und die Erfolgsfaktoren Tanken Sie neue Energie und lassen Sie sich von den Ausstellern inspirieren! Jörg Wieczorek, Geschäftsführer, Hermes Arzneimittel GmbH10:30 – 10:45 BegrüSSung und Einführung Zukunft Apotheke – Stellen Sie jetzt die Weichen 14:00 – 14:45 Auf den Punkt 17:15 – 17:45 Case Study apothekenübliche Produkte für Ihren Erfolg! Versandapotheken unter der Lupe Apothekenprodukte im Massenmarkt – Arnt Tobias Brodtkorb, Managing Partner, SEMPORA Consulting GmbH Klaus Gritschneder, Geschäftsleitung, Europa Apotheek Venlo B.V. Hintergründe Praxisbeispiele Rainer Seiler, Geschäftsführer, Zur Rose Pharma GmbH • Definitionen und regulatorische Aspekte zur Verkehrsfähigkeit10:45 – 11:15 Warm-up Speech Dr. Christian Wegner, Geschäftsführer, Medipolis Produktion verschiedener Produktkategorien in und außerhalb der Apotheke Was die Pharmaindustrie von Nike Co lernen GmbH Co. KG • Möglichkeiten und Grenzen beim Transfer von Apothekenprodukten kann – Trends im Marketing, in der Werbung und • Erfolgsfaktoren für apothekentypische Produkte im Massenmarkt in der Gesellschaft Dr. Thomas Kleine, Vorstand, WindStar Medical AG Dietmar Dahmen rockt uns durch die Welt erfolgreicher Markenkommunikation. Strategien der Pharma-Hersteller Er zeigt aktuelle und zukünftige Bedürfnisse der Konsumenten auf, erklärt, wie der Pharma-Markt heute wirklich tickt und zeigt – höchst unterhaltsam – für mehr Wachstum und Erfolg 17:45 – 18:15 Case Study Beiersdorf Organisation, Vertrieb Recruiting im Fokus Dermatologische Kosmetik in der Apotheke – was wir tun müssen, um den Kampf um Aufmerksamkeit und Wohlgefallen Personal Care als Umsatz- und Ertragsgenerator unserer Kunden täglich neu zu gewinnen. Apotheker leiden unter den Gesundheitsreformen im RX-Markt. Gleichzeitig 14:45 – 15:15 Case Study Bayer Vital Dietmar Dahmen, Freier Creative Consultant, Inspirator, Visionär müssen sie sich mehr und mehr gegenüber Drogeriemärkten abgrenzen und Next Generation Sales Force – Wie betreut der Außen- dienst den Apotheker datenvernetzt und individuell? ihre Vorteile dem Verbraucher aufzeigen. Die strukturierte Zusammenarbeit • Der technische Fortschritt ist nicht aufzuhalten. mit ausgewählten freiverkäuflichen Kosmetikmarken und OTC HerstellernKonsolidierung und Wandel im Pharma-Handel • Wie kann er auch für die Pharmabranche sinnvoll genutzt werden? bietet zusätzliches Umsatz- und Ertragspotential.Wie sich Versandhandel, Kooperationen, Intermediäre und Thorsten Kujath, Vertriebsleitung, Bayer Vital GmbH Dirk Scherff, Vice President General Manager Pharmacy Europe,Ketten heute aufstellen,um morgen erfolgreich zu sein Beiersdorf AG 15:15 – 15:45 Out of the box – Recruiting11:15 – 11:45 Out of the box – The International perspective Führungskräfte FMCG – Zukunft Pharma? ca. 19:00 NEtworking Dinner Game Changing Impacts from Globally organized Anke Kaiser, Partner, und Am Ende des 1. Kongresstages laden wir alle Teilnehmer, Referenten Pharmacy Chains – Rethinking Strategies for the Future? Friedrich von Diest, Partner, GEMINI Executive Search GmbH und Partner ein, den Abend kulinarisch ausklingen zu lassen. • The world-wide reach of Walgreens Alliance Boots Bei einem 3-Gang-Dinner wechseln Sie nach jedem Gang Ihre Plätze • New retail trends: The multi-channel shopping experience and integration 15:45 – 16:15 Vertrieb und Vermarktung und damit die Gesprächspartner! of online services with traditional pharmacy supported by retail and Effizient Markenpotentiale ausschöpfen – aber richtig! Genießen Sie gute Gespräche, fachlichen Austausch und eine personal health apps at point of sale • Warum die Industrie auf flexible Lösungen rund um Vertrieb und besondere Atmosphäre zum Networking! • Arrival of new pharmacy groupings: Mixed format multi-channel structures Vermarktung von Medikamenten und Kosmetik angewiesen ist with Europe-wide reach • Wie integrierte, individuelle Services entlang der Wertschöpfungskette James Dudley, Owner, James Dudley International Limited/UK gestaltet werden können (Vortrag in englischer Sprache) • Verschiedene Beispiele zur Veranschaulichung Silvia Eggenweiler, Geschäftsführerin, Skills in healthcare GmbH11:45 – 12:10 Marktüberblick Deutschland Deutschland Bei Pharma nichts Neues? • Der Pharma- Health Care-Markt 2012 16:15 – 16:45 Kommunikative Kaffeepause • Trends und Entwicklungen in- und außerhalb der Apotheke in der Networking Area • Bedeutung und Entwicklung des Apotheken-Versandhandels Tanken Sie Energie und lassen Sie sich von den Ausstellern inspirieren! Bernd Wilhelm, Director Pharma Healthcare, The Nielsen Company (Germany) GmbH www.inspirato.de/zukunft-apotheke www.facebook.com/inspirato.konferenzen http://twitter.com/inspirato_de
  4. 4. Das KONFERENZPROGRAMM TAG 2, DIENStag, 20. NOVEMBER 2012 Vorsitz und Moderation 10:50 – 11:20 Kommunikative Kaffeepause Arnt Tobias Brodtkorb, Managing Partner, SEMPORA Consulting GmbH in der Networking Area NEW BUSINESS MODELS to watch Tanken Sie neue Energie und lassen Sie sich von den Ausstellern inspirieren! 14:15 – 15:00 Vorgestellt: Innovative KonzepteAb 9:00 Einstimmung auf den zweiten Tag 11:20 – 11:50 Out of the box – Legal Issues für den Apothekenmarkt mit Kaffee und Tee Health-Claims-Verordnung – Risiken und Nebenwirkungen dedendo, die Alternative der stationären Apotheke • Auswirkungen der Health-Claims-Verordnung und der zu ihr verabschiedeten zum Versandhandel für vivesco PartnerMit innovativem Marketing im Wandel wachsen Liste für Werbeaussagen zu Lebensmitteln, insbesondere Nahrungs- • Wie kann die niedergelassene Apotheke ohne Aufbau einerChance und Herausforderung für Pharma-Hersteller und ergänzungsmitteln Versandapotheke am Onlinemarkt teilnehmen? • Bedeutung weiterer Vorschriften: Lebensmittel- und Bedarfsgegenstände- • Wie erreicht dedendo die Patienten?Apotheken bei Vermarktung und Media gesetz, Heilmittelwerbegesetz, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, • Was unterscheidet dedendo vom herkömmlichen Versandhandel? Diätverordnung Mark-Michael Katenkamp, Geschäftsführer, Dedendo GmbH • Neuere Gerichtsentscheidungen Oliver Prönnecke, Geschäftsführer, vivesco Apotheken-Partner GmbH Marketing Trends to watch Dr. Julia Wulf, Rechtsanwältin und Notarin, Taylor Wessing Ordermed, eine umfassende Systemlösung für9:30 – 9:50 Health Care meets … Apotheken und ihre Gesundheitspartner Social Networks Communities Silver Surfer stürmen Online Apotheken APOTHEKEN-KOOPERATIONEN IM WANDEL • Warum Shop-Systeme für die meisten Apotheker keine Lösung sind Die neuesten Konzepte und Wachstumsstrategien • Weshalb Apotheken ein regionales Apotheken-, Abhol- und Lieferkonzept • Welche Quellen genießen das Vertrauen der Patienten? der stärksten Apotheken-Kooperationen benötigen • Online Communities als Patienten Selbsthilfe Organisationen? Markus Bönig, Geschäftsführender Gesellschafter, Ordermed GmbH • Vorsicht mit Facebook! Alexander Wild, Gründer und Vorstandsvorsitzender, 11:50 – 12:40 Auf den Punkt 15:00 – 15:20 Abschluss Keynote Feierabend Online Dienste für Senioren AG Apotheken-Kooperationen unter der Lupe Zukunft Versandapotheke: Von strukturellen Guido Greger, Leiter Marketing, Vorteilen bis zur qualitativ besseren Beratung9:50 – 10:10 Health Care meets … Mobile Marketing parmapharm Marktförderungs GmbH Co KG (angefragt) Wie Kunden, Kassen und das Gesundheitssystem profitieren. Mobiles Internet im Health Care Markt – Dominik Klahn, Leiter Politik | Versorgung | Entwicklung, LINDA AG Olaf Heinrich, CEO, Versandapotheke DocMorris N.V. Nationale und internationale Praxisbeispiele Oliver Prönnecke, Geschäftsführer, vivesco Apotheken-Partner GmbH • Fakten, Zahlen, Trends: Warum ist mobile im Gesundheitssektor ca. 15:30 Inspiration und Nektar zum Abschluss interessant? 12:40 – 13:45 Kommunikative Mittagspause Zusammenfassung beider Kongresstage durch den Moderator und • Apps als Ratgeber am Beispiel der Lilly Onkologie App in der Networking Area Ende der Veranstaltung • Ratiopharm Pollen-Radar: eine der erfolgreichsten Gesundheits Apps Tanken Sie Energie und lassen Sie sich von den Ausstellern inspirieren! Joachim Bader, Executive Director Continental Europe, Sapient Nitro10:10 – 10:30 Health Care meets … Online Marketing Zukunft Apotheke Online Health Care Marketing – Trends Praxis Cases Innovative Erfolgsrezepte für die Health Care Branche • Innovatives Online Marketing für OTC-Marken • Praxis Cases: Relevanz und ROI von Online Health Care Marketing 13:45 – 14:15 Out of the box – Online Update • Strategien für die Customer Journey – von der Indikation zum POS Future Trends of Marketing and Technology Sebastian Seydak, Geschäftsführer, Ellusion GmbH • Vom Heute zum Morgen – Erfolgsfaktoren für die Zukunft • Digitale Strategien für das Healthcare-Marketing10:30 – 10:50 Health care meets … Media • Aus „Multichannel“ wird „Omnichannel“ – wie Vertriebskanäle Branding für OTC Marken – miteinander verschmelzen Eine Utopie oder Notwendigkeit? • Kooperationsmodelle zwischen Herstellern und Versandapotheken Situationsanalyse – Lösungsansätze – Praxisbeispiel Joss Hertle, Industry Head Healthcare, Google Germany GmbH Katja Anette Brandt, CEO Group Vizeum Deutschland, Vizeum Deutschland GmbH Werner Kern, Geschäftsführer, MW Office Gesellschaft für Marketing und Werbung mbH www.inspirato.de/zukunft-apotheke www.facebook.com/inspirato.konferenzen http://twitter.com/inspirato_de
  5. 5. MEDIENPARTNER Aufmerksamkeit garantiert Ausstellung UND SPONSORING APOTHEKE ADHOC – besser, aktueller, schneller informiert Wir bieten Ihnen eine Auswahl attraktiver Präsenz- und Werbe- Rund 16.500 Abonnenten beziehen schon heute den täglichen Newsletter. APOTHEKE ADHOC ist formen, mit denen Sie vor und während der Veranstaltung das erfolgreiche Branchenportal für den Apotheken- und Pharmamarkt. Seit mehr als fünf Jahren publikumsstark auf sich aufmerksam machen können. wächst das Angebot und mit ihm die Leserschaft, auch in den sozialen Netzwerken. APOTHEKE ADHOC bedeutet maximale Reichweite mit minimalem Aufwand. Denn die Zukunft ist online. Entscheiden Sie, wie Sie sich der Branche präsentieren www.apotheke-adhoc.de möchten. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen mit deutlicher Logopräsenz – als Contentpartner oder Gastgeber der Veranstaltung! APOTHEKE + MARKETING von Springer Medizin geht auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers ein und hilft ihm, mit serviceorientierten Beiträgen zu Marketing, Management und Betriebswirtschaft sowie zertifizierten Fortbildungen in den Bereichen Pharmazie und Die guten Gründe • Nutzen Sie die neue Branchenkonferenz „Zukunft Apotheke“ Marketing seine Apotheke zukunftsfähig zu machen. als Marketing- und Networking-Plattform und signalisieren www.springer-gup.de Sie Ihre Kompetenz und Vorreiterrolle im Health Care Markt. • Stärken Sie Ihre Geschäftsbeziehungen zu Ihren Kunden und OTC bulletin is firmly established as the most comprehensive and frequent source of news, knüpfen Sie neue Kontakte zu Vertretern der Pharmaindustrie views and analysis dedicated to current OTC developments worldwide. Published 20 times a sowie Apothekern. year, twice-monthly in most months, OTC bulletin is essential reading for anyone with a business • Präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem exklusiven interest in consumer healthcare. Umfeld und treffen Sie auf Entscheidungsträger und www.otc-bulletin.com Budgetverantwortliche – ohne Streuverluste! • Nutzen Sie das attraktive Rahmenprogramm und die pharmind zeichnet sich durch ein einzigartiges Themenspektrum aus. Sie gilt als Pflichtlektüre. Networking Area für Ihre Positionierung sowie inspirierende Denn vor dem Hintergrund nationaler und internationaler Regularien (insbesondere der EU und Gespräche auch abseits des offiziellen Programms. der FDA) werden alle Aspekte von der Entwicklung, Herstellung bis hin zum Vertrieb pharma- zeutischer Erzeugnisse beleuchtet; ergänzt durch Produktinformationen über neue Geräte, Wir freuen uns, Ihnen die verschiedenen Optionen für die Technologien und Verfahren. Positionierung Ihres Unternehmens vorzustellen und helfen www.pharmind.de Ihnen gern bei der Planung und Umsetzung! Ihr Ansprechpartner für Ihr individuell auf Sie abgestimmtes PM-Report ist der Branchendienst für das Management der Pharma-Industrie. Er berichtet Angebot: Stefanie Kurz, inspirato KONFERENZEN über Neuigkeiten und Trends aus Marketing und Werbung, beobachtet die Entwicklung im Telefon: +49 6172 981 96-81 · Mobil: +49 151 62 41 79-42 Bereich Medien/Neue Medien, meldet Personalwechsel und Firmengründungen mit Leistungs- E-Mail: s.kurz@inspirato.de angeboten, informiert über Markt und Mediaanalysen, gibt Karriere-Tipps. www.pm-report.deAUSSTELLER(Stand 01.10.2012)
  6. 6. ZEIT ORTINFORMATIONEN 19. und 20. November 2012 Radisson Blu Hotel Frankfurt · Franklinstraße 65 · 60486 Frankfurt am Main www.radissonblu.de/hotel-frankfurt Teilnahme-konditionenJetzt anmelden Normalpreis für Handel und Industrie����������������������������������������������������������������������������� 1.595,- Euro Normalpreis für Apotheken ������������������������������������������������������������������������������������������������ 395,- Euround Teilnahme KONTAKTsichern! ÜBERNACHTUNG inspirato KONFERENZEN Projektleitung: Stefanie Kurz Einzelzimmer: 159,- Euro pro Zimmer und Nacht, inkl. Frühstück. Siemensstraße 27 · 61352 Bad Homburg Für die Teilnehmer steht bis zum 21.10.2012 ein Zimmerkontingent bereit. Telefon: +49 · 6172 · 981 96-81 Bitte nehmen Sie die Buchung direkt im Hotel mit dem Stichwort „inspirato KONFERENZEN“ vor: Fax: +49 · 6172 · 981 96-89 Telefon: +49 · 69 · 77 01 55 35-00; Fax: +49 · 69 · 77 01 55 35-90 E-Mail: s.kurz@inspirato.de E-Mail: reservations.frankfurt@radissonblu.com www.inspirato.de/zukunft-apotheke JA, ich nehme an der inspirato Konferenz ZUKUNFT APOTHEKE am 19. und 20. November 2012 teil ANMELDEBEDINGUNGENANMELDUNG und melde mich/uns an zum Die Anmeldung kann per E-Mail, Fax, online oder per Post erfolgen. Ticketpreis für Handel und Industrie Ticketpreis für Apotheken Die Teilnahmegebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig,1. Name/Vorname 2. Name/Vorname spätestens jedoch vor Kongressbeginn. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung. Kreditkartenzahlungen können nur onlinePosition Position bei Anmeldung über Amiando getätigt werden. Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Tagungskosten, TeilnehmerunterlagenFirma Firma sowie Speisen und Getränke im Rahmen der Veranstaltung.Straße Straße Die AGBs im Detail: www.inspirato.de/agb.htmlPLZ/Ort PLZ/OrtTelefon Telefon Melden Sie sich einfach und bequem online unterE-Mail* E-Mail* www.inspirato.de/zukunft-apotheke oder mit diesem Faxformular an:Datum Unterschrift *Mit der Angabe meiner E-Mail-Adresse erkläre ich mich einverstanden, dass ich per E-Mail über weitere Veranstaltungen von inspirato KONFERENZEN informiert werde. +49 · 6172 · 981 96-89

×