3.12.
Heilstätte Hengsbach
1954-1967
Bearbeiter: D. Spies
17.7.2013
2
Inhalt
Vorwort
I. Herkunft des Bestandes.......................................................................... 3
II....
3
VORWORT
I. Herkunft des Bestandes
I.1. Übernahme als Fremdprovenienz
Der Kreis Siegen war nicht alleiniger Träger im Ver...
4
einen Wasserschaden mit gewelltem Papier, Stockflecken und kleinen
Flecken von Schimmelbefall auf und muss restauriert w...
5
Stellen für Krankenschwestern/-pfleger, 19 Stellen für Wirtschaft und
Haus, zwei Stellen in der Verwaltung sowie eine Me...
6
und vier Arztstellen (Chefarzt, Oberarzt, Assistenzarzt und Volontär). An
Pflegekräften waren in 1954 zunächst 17, ab 19...
7
Der Kreisoberverwaltungsrat F. wurde zum Liquidator bestellt und küm-
merte sich in den Folgejahren um die Veräußerung d...
8
KLASSIFIKATION
3.12.
Heilstätte Hengsbach
Laufzeit: 1954 - 1967
Umfang: 107 Archivmappen
1. Personal
Gesperrt bis: 1997
...
9
H., Edith
F., Wilhlmine
F., Johanna
J., Erich Walter (Personalakte + Prozeßakte "Klage/ Arbeitsgericht (...)
Berufung La...
10
A 5, Bd. 5
Pflegepersonal S-V
1953-1966 (1988)
Enthält: S., Margot
S., Helga
S., Frieda
S., Ida
S., Else
S., Frederike
...
11
B., Marianne
B., Marie-Luise
B., Elisabeth
B., Hedwig, 2mal
B., Clarette
B., Margarete
E., Christel
B., Gertrud
B., Ann...
12
A 9, Bd. 3
Hauspersonal F-G
1954-1966
Enthält: F., Hedwig
F., Irmgard
G., Helene
G., Adele
G., Kät
G. geb.B., Rosemarie...
13
I., Helga
J., Erika
J., Gertrud
J., Waltraud
J., Maria
J., Else
Umfang: 21 Einzelakten
Bestellsignatur: 3.12. (Heilstät...
14
A 12, Bd. 6
Hauspersonal L-M
1954 - 1966
Enthält: M., Anni
M., Elisabeth
M., Ingeborg
M., Elfriede
M., Elke
M., Ruth
M....
15
A 14, Bd. 8
Hauspersonal (Qu) R-S
1954-1967
Enthält: R., Waltraud
R., Gisela
R., Ingrid
R., Lieselotte
R.; Paula
R., He...
16
S., Emmi
S. verh. R., Ida
S., Ida
S., Brigitte
S., Erna
S.,Elisabeth
S., Brunhilde
S., Ina-Maria
Umfang: 15 Einzelakten...
17
W., Johanna
U., Elisabeth
U., Gertraud
U., Renate
U., Martha
Ü., Paula
Umfang: 15 Einzelakten
Bestellsignatur: 3.12. (H...
18
M., Ruth
M., Berta
R., Marlene
B. verh. S., Elfi
J., Gertrud
K., Adelheid
K., Margot
K., Anneliese
H., Elly
H., Ursula
...
19
G. Dr., Heinz
Umfang: 13 (14) Einzelakten
Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 20
A 21
Arzt-Personal Chefar...
20
A 23
Verwaltungspersonal
1953-1966
Enthält: S., Erich
G., Rosemarie
B., Lieselotte
H., Heinrich
K., Ruth
K. verh. S., I...
21
A 25, Bd. 12
Personal Haus, A - IJ
1963-1970
Enthält: B., Margot
F., Grete
G., Therese
G., Elisabeth
G., Milka
H., Hert...
22
M., Ilse;
S., Alma
M., Martha
M., Anna
S., Feride
S., Anneliese
S., Ursula
B., Ursula
S., Martha
T., Erika
V., Annunzia...
23
A 104
Personalabrechnungen, Journal
1961
Enthält: monatl. Einzel-Personalabrechnungen
Umfang: 1 großes, querformatiges ...
24
2. Patienten
Gesperrt bis: 1997
Begründung: Auflösung des Vereins/ Schließen der Akten 1967
A 72
Patienten-Hauptbuch 19...
25
Enthält: Einzelformulare der Patienten mit
Stammdaten, Aufnahme- und Entlassungsdaten, Kostenträger, Kranken-
kasse, ei...
26
A 79
Labor
13.05.1963- 03.07.1964
Enthält: Einzelangaben Laboruntersuchungen
Umfang: 1 Kladde, DIN-A4
Bestellsignatur: ...
27
Gesperrt bis: 1997
Begründung: Auflösung des Vereins/ Schließen der Akten 1967
A 28
Kontenkarten 1963
01.01.1963-31.12....
28
A 32
Kontenkarten 1965
1965
Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 32
A 33, Bd. 1
Darlehnsakten
1963- 1972
En...
29
Umfang: 3 Einzelakten
Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 35
A 36
Haushalts-, Wirtschafts-, Stellen-, Fina...
30
A 39
Rechnungen 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 12 1967
1967
Enthält: Februar 1967
März 1967
April 1967
Mai 1967
Juni 1967
Dezember 1967...
31
Bemerkung: andere Rechnungen sind kassiert, aber von 1966 gibt es kei-
ne Kontenkarten (mit Summen), daher werden die E...
32
Enthält: Landesversicherungsanstalt Westfalen, Heilverfahrensabteilung
Tbc, Münster
Landschaftsverband Westfalen-Lippe,...
33
1967
Enthält: Landesversicherungsanstalt, Heilverfahrensabteilung Tbc, Müns-
ter
Landschaftsverband Westfalen-Lippe, La...
34
1961-1966
Enthält: Jahresabschlüsse 1961 - 1966
Umfang: 1/2 Aktenordner
Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), ...
35
A 55
Ambulanz-Abrechnungen 1965 + 1967
1965, 1967
Enthält: Ambulanz- Abrechnungen 1965 + 1967
Umfang: 6 schmale Mappen
...
36
Niederschrift Sitzung Verwaltungsrat 1958/ betriebswirtschaftliche Unter-
suchung
Selbstkostennachweise
Umfang: 1 Akten...
37
A 61
Kassenübergaben + Liquidation
1970-1972
Enthält: Kassenübergabe
Sitzungen Verw.rat und Mitgl.vers. 1970-72
Bilanze...
38
Umfang: 1 Kladde, querformatig
Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 65
A 66
Kontenblätter 1961
1961
Enthält...
39
A 70
Postscheckkonto-Gegenbuch
1.07.1963-29.04.1968
Enthält: Postscheckkontokonto-Verlauf vom 1.07.1963 - 29.04.1968
Um...
40
4. Verwaltung/ Organisation
Gesperrt bis: 1997
Begründung: Auflösung des Vereins/ Schließen der Akten 1967
A 83
Mitteil...
41
Haftpflichtversicherung
Enthält: Schriftwechsel mit Versicherungsverband für Gemeinden und
Gemeindeverbände bzgl. Haftp...
42
A 93
gemischte Baupläne
1954-1971
Umfang: 10 lose Mappen
Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 93
A 94
Klära...
43
- Grundstückserwerb +(Gestattungsvertrag Erzbergbau Siegerland
- Mietwohnungen
- Außenanlagen, einschl. Minigolfanlage
...
44
A 99
Büroinventar + Zeitschriften
1954-1968
Enthält: Büromaschinen
Büromaterial
Zeitschriften + Bücher
allgem. Schriftv...
45
Enthält: Mitgliederversammlungen
18.06.1954
29.03.1957
21.02.1961
12.12.1961
07.02.1963
23.03.1965
22.02.1966
14.03.196...
46
ANHANG
I. Quellen
- Adressbücher der Stadt Siegen und des Umlandes, 1952 ff.
47
- Dokumentation Nr. 39 des Stadtarchivs Siegen zu Heilstätte Hengsbach
(Zeitungsausschnitte Siegener Zeitung und Westfä...
48
Landkreis Wittgenstein: Obermedizinalrat Dr. W. (1963-1968)
LVA: Abteilungsdirektor O. (1963), Medizinalrat H. (1963), ...
49
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

3.12. heilstätte hengsbach, anonym

1.994 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.994
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
57
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

3.12. heilstätte hengsbach, anonym

  1. 1. 3.12. Heilstätte Hengsbach 1954-1967 Bearbeiter: D. Spies 17.7.2013
  2. 2. 2 Inhalt Vorwort I. Herkunft des Bestandes.......................................................................... 3 II. Geschichte und Entwicklung der Heilstätte Hengsbach......................... 4 Klassifikation 1. Personal................................................................................................. 8 2. Patienten.............................................................................................. 24 3. Finanzen/ Kasse .................................................................................. 27 4. Verwaltung/ Organisation..................................................................... 40 5. Gebäude/ Bau...................................................................................... 41 6. Verein/ Trägerschaft............................................................................. 44 Anhang I. Quellen.................................................................................................. 47 II. Kassationsliste..................................................................................... 47 III. Personenindex.................................................................................... 47
  3. 3. 3 VORWORT I. Herkunft des Bestandes I.1. Übernahme als Fremdprovenienz Der Kreis Siegen war nicht alleiniger Träger im Verein „Hengsbach Heil- stätte e.V.“, sondern Mitbeteiligter. Weitere Mitglieder waren der LWL, die Kreise Olpe und Wittgenstein, das damalige Amt Eiserfeld mit den Orten Eiserfeld, Niederschelden, Gosenbach und Eisern. Deshalb sind die Un- terlagen des Bestandes nicht direkt durch den Kreis überliefert, sondern als sogenannte „Fremdprovenienz“ zu archivieren. Nach Auflösung des Vereins 1967 wurde der Verwaltungsrat F., Kreis Siegen, als Liquidator des Vereins eingesetzt und die Unterlagen von ihm betreut. Dort sind sie offensichtlich auch noch viele Jahre nach endgültiger Austragung des Vereins 1972 gelagert worden, bevor sie über einige Umwege in das Kreisarchiv gelangten. I.2. Umfang und Zustand des Bestandes Der Bestand setzte sich bei Übernahme aus 75 Din-A4-Stehordner, 4 DIN- A4-Kladden, 10 DIN-A5-Kladden im Querformat, 13 querformatigen Klad- den im Großformat, 6 großen Journalbüchern im Querformat, ca. 30 losen DIN-A4-Akten bzw. Heftern, einem DIN-A4-Briefumschlag mit losen, z.T. handbeschriebenen Blättern und einem zusammengeschnürten Paket lo- ser Akten und Blätter, beschriftet mit dem Titel „Alte Vorgänge, die nicht mehr gebraucht werden“ zusammen. Zur Vollständigkeit des Bestandes ist zu sagen, dass insbesondere unter dem Klassifikationspunkt Finanzen/ Kasse einige Lücken zu verzeichnen sind. So fehlen bei den Kontenkarten die Jahre 1964 und 1966, ebenso bei den Pflegekosten-Rechnungen; Ambulanz-Rechnungen gibt es aus- schließlich aus den Jahren 1965 und 1967. Bei den Personalabrech- nungsjournalen (Klassifikationspunkt Personal) fehlen die Jahre 1963 und 1964; bei den Patientenhauptbüchern (Klassifikationspunkt Patienten) die Jahre ab 1965. Regelrechte Krankenakten sind im Bestand nicht zu finden. Der Zustand der einzelnen Dokumente ist relativ gut. Einige (erste) Seiten der losen Akten und des vermutlich bereits länger aussortierten und gela- gerten zusammengeschnürten Pakets mit der Beschriftung „Alte Vorgän- ge, die nicht mehr gebraucht werden“ sind zerrissen und müssen geklebt werden. Ein großes, in rotes Kunstleder gebundenes Journalbuch weist
  4. 4. 4 einen Wasserschaden mit gewelltem Papier, Stockflecken und kleinen Flecken von Schimmelbefall auf und muss restauriert werden. I.3 Übernahme, Erschließung und Bewertung Da der Bestand offensichtlich die einzigen noch vorhandenen Dokumente bezüglich der Lungenheilstätte Hengsbach sind, war es bei der Erschlie- ßung und Bewertung wichtig, eine möglichst dichte Überlieferung zu si- chern. Inhaltliche Doppelungen enthielten nur einige Teile der Kassendokumente: hier gab es zum einen die Einzelrechnungen sämtlicher Einkäufe und Ausgaben, zum anderen die sog. Kontenkarten, in denen u.a. auch die Einkäufe als Gesamtrechnungssummen erfasst sind. Da aber gleichzeitig gerade bei diesen Unterlagen auch Lücken in der Überlieferung enthalten waren, - bei den Einzelrechnungen fehlten immer wieder einzelne Monate, dafür waren die Kontenkarten vollständig; von den Jahren 1964 und 1966 sind keine Kontenkarten vorhanden, zumindest einige Monate aus 1966 können aber mit Einzelrechnungen belegt werden - konnte hier größten- teils ein Ausgleich in der Überlieferung erzielt werden. (siehe auch „Kassa- tionsliste“) Das ursprüngliche Ordnungsprinzip der Unterlagen war zum großen Teil gut; zwar waren Signaturen vorhanden, die sich jedoch nicht eindeutig in eine Ordnung bringen ließen und Lücken aufwiesen. Es gab keine Find- hilfsmittel. Inhaltlich ließen sich die einzelnen Aktenordner größtenteils den dann auch in der Klassifikation übernommenen Bereichen Finan- zen/Kasse, Personal, Patienten, Verwaltung/ Organisation, Gebäude/Bau, Verein/Trägerschaft zuordnen. Nur zwei Aktenordner, die losen Akten so- wie das zusammengeschnürte Paket mit dem Vermerk „Alte Vorgänge, die nicht mehr gebraucht werden, wurden neu geordnet (regulierendes Regist- raturprinzip). II. Geschichte und Entwicklung der Heilstätte Hengsbach II.1. Vorgänger-Einrichtung Kreis-Lungenheilstätte Hilchenbach Seit 1948 bestand als Vorgänger der Heilstätte Hengsbach in Hilchenbach die Kreis-Lungenheilstätte. Sie war im Richard-Martin-Heim der Evangeli- schen Arbeitervereine in NRW untergebracht. Verschiedene Bestände und Dokumente zu dem Gebäude und dem Evangelischen Arbeiterverein sind im Stadtarchiv Hilchenbach zu finden. Die Betten-/Patientenzahlen beliefen sich in der Vorgänger-Einrichtung in Hilchenbach auf 109 Planbetten. Personell waren zwei Ärztestellen, 13
  5. 5. 5 Stellen für Krankenschwestern/-pfleger, 19 Stellen für Wirtschaft und Haus, zwei Stellen in der Verwaltung sowie eine Med.-Technische Assis- tentin eingerichtet. Ein Teil der Beschäftigten, insbesondere aus dem Pflegebereich, wurden durch die Diakonissen-Schwestern des „Friedens- hort“ gestellt. Per Vereinbarung wurden dort ab April 1950 neun Diakonis- sen eingesetzt. II.2. Bau und Vereinsgründung „Heilstätte Hengsbach e.V.“ Leider sind innerhalb des Bestandes die Protokolle der Sitzungen des Verwaltungsrates und der Mitgliederversammlungen erst ab Oktober 1953 vorhanden. Der Verein „Hengsbach-Heilstätte Eiserfeld/ Sieg e.V.“ wurde wahrscheinlich bereits 1952 gegründet. Der Kreis Wittgenstein trat als letz- ter der Beteiligten im Oktober 1953 dem Verwaltungsrat des Vereins bei. Da zum 31.03.1953 der Evangelische Arbeiterverein das Gebäude zurück forderte, beschloss der Kreistag Siegen, sich an der Einrichtung einer neuen Lungenheilstätte zu beteiligen. Die Suche nach einem Standort fiel schließlich auf das Gelände in der Hengsbach, damaliges Amt Eiserfeld, heute Stadt Siegen. Nachdem der endgültige Standort der Heilstätte in der Oberen Hengsbach ausgewählt war, erfolgten im Juli 1952 die Bauarbeiten für die Einrichtung. Im Februar 1953 war dann Richtfest, im Januar 1954 der Umzug von Hil- chenbach nach Siegen und im März 1954 wurde die Heilstätte offiziell ein- geweiht. Bereits in Hilchenbach waren sowohl Chefarzt Dr. K. als auch Landes- oberinspektor Walter S. (Verwalter) tätig. Die Dienstverhältnisse dieser beiden, wie auch einige andere Arbeitsverhältnisse wurden mit dem Um- zug nach Siegen und der Gründung des Vereins "Heilstätte Hengsbach e.V." übernommen; ebenso der Vertrag über die Beschäftigung der Dia- konissen-Schwestern des "Ev. Friedenshort". Zu den ersten Gebäudeteilen gehörten die Heilstätte selbst, angegliedert Küche und Waschküche, das Schwesternwohnheim mit Einbett- und Zweibettzimmern (insgesamt 32 Betten), das Ärzte- und Verwalterhaus (Chefarzt, Oberarzt, Verwalter), das Angestellten-Wohnhaus für den Hausmeister und den Heizer sowie die Außenanlage mit Stallgebäude und Ausläufen für Tiere (Schweine und Hühner), die zur Selbstversorgung der Heilstätte beitrugen. II.3. Entwicklung der Heilstätte Mit dem Einzug der Heilstätte in der Hengsbach veränderten sich auch Patienten- und Mitarbeiterzahlen. Vorgesehen waren ab jetzt 120 Betten
  6. 6. 6 und vier Arztstellen (Chefarzt, Oberarzt, Assistenzarzt und Volontär). An Pflegekräften waren in 1954 zunächst 17, ab 1955 dann 12, ab 1957 14, 1961 15, dann wiederum abnehmend 14 Pflegekräfte vorgesehen. Die Vereinbarung zur Überlassung der Diakonissen des „Ev. Friedenshort“ wurde zum 1.04.1962 gekündigt und die Schwestern bis einschließlich Juni 1962 abgezogen. Dafür musste hier neues Personal direkt vom Ver- ein angestellt werden. Weiterführende Informationen zu den Diakonissen des „Ev. Friedenshort“ sind im Stadtarchiv Freudenberg zu finden. Zu Jahresbeginn 1964 wurde ein neuer Verwaltungsleiter eingesetzt. Von Anfang an gehörte zu den Aufgaben des Chefarztes Dr. K. auch die Durchführung einer Ambulanz für Tbc-Kranke aus dem Stadtgebiet. Leider sind hier im Bestand nur Abrechnungsunterlagen aus den Jahren 1965 und 1967 vorhanden. Auch ist unklar, in welchen Räumen diese ambulan- ten Untersuchungen und Behandlungen durchgeführt wurden. Vermutlich nutzte man einfach die Räume der Klinik selbst, wie Laborräume, u.ä.. Auch baulich änderte sich im Laufe der Zeit einiges: Zunächst einmal wur- de 1957/58 das Schwesternwohnheim -vorher auch als „Ledigenheim“ bezeichnet- aufgrund des höheren Personalbedarfs umgebaut. Die Schwestern und Hausangestellten bekamen kleine Einzelzimmer. 1958 wurden die Außenanlagen großzügig bepflanzt und angelegt. In 1959/60 wurde das Wohnhaus für den Verwalter und den Chefarzt umgebaut: die Einzimmerwohnung für den Oberarzt verschwand und die Garagen wurden vergrößert. 1964 wurde im Außengelände eine Minigolfanlage für die Patienten einge- richtet. 1969 mussten Teile des Geländes wegen des Ausbaus der Roster- und/oder Hengsbachstrasse verkauft werden. II.4. Schließung der Heilstätte und Auflösung des Vereins Im März 1967 traf der Verwaltungsrat der „Heilstätte Hengsbach e.V.“ die Entscheidung, die Heilstätte zu schließen und den Verein aufzulösen; die- ser Entschluss wurde in der Mitgliederversammlung vom 29.3.1972 bestä- tigt. Hintergrund dieses Beschlusses war weniger der Rückgang der Tbc- Kranken um ca. 5%. Vielmehr neigten die Kostenträger immer mehr dazu, die Patienten in ihre eigenen inzwischen selbst erbauten Heilstätten ein- zuweisen. Insbesondere die LVA zog sich aus der Zusammenarbeit mit der Heilstätte Hengsbach zurück.
  7. 7. 7 Der Kreisoberverwaltungsrat F. wurde zum Liquidator bestellt und küm- merte sich in den Folgejahren um die Veräußerung der Werte und Liqui- dierung der Finanzen des Vereins. So konnte am 12.05.1971 das Grundstück an die AWO veräußert werden, die in der Folge ein Internat und eine Werkstatt für Behinderte, sowie ei- nen Sonderkindergarten dort einrichtete. Am 29.03.1972 wurde der Verein aus dem Vereinsregister gelöscht.
  8. 8. 8 KLASSIFIKATION 3.12. Heilstätte Hengsbach Laufzeit: 1954 - 1967 Umfang: 107 Archivmappen 1. Personal Gesperrt bis: 1997 Begründung: Auflösung des Vereins/ Schließen der Akten 1967 A 1, Bd. 1 Pflegepersonal A-E 1954-1965 Enthält: Personal allgemein: Bewerbungen B., Else B., Maria S., Etelka D., Marie C., Margarete E., Gertrud Umfang: 7 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 1, Bd. 1 A 3, Bd. 2 Pflegepersonal, F-K 1954-1967 Enthält: K., Irene K., Emma K., Gisela K., Lieselotte K., Frieda J., Elsa Lina J., Emmi H., Claire (N., Maria) H., Helga
  9. 9. 9 H., Edith F., Wilhlmine F., Johanna J., Erich Walter (Personalakte + Prozeßakte "Klage/ Arbeitsgericht (...) Berufung Landesarbeitsgericht Hamm(...)" Umfang: 13 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 3, Bd. 2 A 2, Bd. 3 Pflegepersonal L-R 1956-1964 Enthält: R., Wally R., Gertrud O., Marilen L., Erika M., Erika M., Helene N., Margot N., Annekatrin Umfang: 8 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 2, Bd. 3 A 4, Bd. 4 Pflegepersonal H-L 1953-1966 Enthält: H., Gerlinde J., Erich-Walter (auch A3, Band2) K., Rosemarie K., Erna K., Elisabeth K. Elisabeth L.,Margarete K., Lieselotte Umfang: 8 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 4, Bd. 4
  10. 10. 10 A 5, Bd. 5 Pflegepersonal S-V 1953-1966 (1988) Enthält: S., Margot S., Helga S., Frieda S., Ida S., Else S., Frederike S., Edith S., Hedwig S., Martha V., Therese Darin: S., Edith: Anschreiben Kreis an BVA zur Klärung Versicherungsver- hältnis vom 22.01.1988 S., Margot: 1969 wegen Tbc-Erkrankung als Berufskrankheit? Umfang: 10 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 5, Bd. 5 A 6, Bd. 6 Pflegepersonal W-Z 1957-1966 Enthält: W., Aenne W., geb. K., Irmgard W., Max W., Maria Z., Helga Z., Luise Umfang: 6 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 6, Bd. 6 A 7, Bd. 1 Hauspersonal A-B Enthält: B., Gertrud
  11. 11. 11 B., Marianne B., Marie-Luise B., Elisabeth B., Hedwig, 2mal B., Clarette B., Margarete E., Christel B., Gertrud B., Anni A., Frieda A., Luise A., Ursula A., Hilde A., Elisabeth A., Brigitte Umfang: 15 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 7, Bd. 1 A 8, Bd. 2 Hauspersonal C-E (+ Personal Allgemeines) Enthält: 3 Hefter Personal Allgemeines 1 Hefter Personal Lohnzahlungen C., Alexandron D., Edeltraud D. geb. R., Ingrid D., Helene W., Ursula E., Magdalene E. geb. S., Martha Umfang: 11 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 8, Bd. 2
  12. 12. 12 A 9, Bd. 3 Hauspersonal F-G 1954-1966 Enthält: F., Hedwig F., Irmgard G., Helene G., Adele G., Kät G. geb.B., Rosemarie G., Attilia G., Margarethe G., Anni G., Luise G. verh. A., Herta G.,Clelia G., Helene Umfang: 13 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 9, Bd. 3 A 10, Bd. 4 Hauspersonal H-J 1954-1966 Enthält: H., Inge H., Christel H., Erika H., Christel H., Ilse H., Elisabeth H., Ursula H., Barbara H., Elly H., Hilde H., Hedwig H., Waltraud H., Gertrud H., Heinz H., Edith
  13. 13. 13 I., Helga J., Erika J., Gertrud J., Waltraud J., Maria J., Else Umfang: 21 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 10, Bd. 4 A 11, Bd. 5 Hauspersonal K-L 1953-1966 Enthält: K. geb. A., Lieselotte K., Anneliese K.. Elisabeth K., Emma K., Martha K., Margot K., Gisela K. Irene K., Frieda K., Anneliese K., Margarete K., Magdalena K., Ida K., Ursula L., Christa L., Liesbeth L., Berta Umfang: 17 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 11, Bd. 5
  14. 14. 14 A 12, Bd. 6 Hauspersonal L-M 1954 - 1966 Enthält: M., Anni M., Elisabeth M., Ingeborg M., Elfriede M., Elke M., Ruth M., Berta M., Anna M., Magdalena L., Else L., Rosa L., Hedwig Umfang: 12 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 12, Bd. 6 A 13, Bd. 7 Hauspersonal N-P 1953-1966 Enthält: N., Erika N., Wilma N., Hannelore N., Margit N., Marga O., Maria P., Magdalena P., Martha N., Renate Umfang: 9 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 13, Bd. 7
  15. 15. 15 A 14, Bd. 8 Hauspersonal (Qu) R-S 1954-1967 Enthält: R., Waltraud R., Gisela R., Ingrid R., Lieselotte R.; Paula R., Helene R., Helga R., Renate R., Marlene R., Karl R., Ursel R., Edith R., Hedwig S., Margarete S., Erika S., Hildegard S., Ute S., Ernst S., Anna S., Marija S., Astrid Umfang: 21 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 14, Bd. 8 A 15, Bd. 9 Hauspersonal Sch 1954-1967 Enthält: S., Hedwig S., Maria S., Dieter S., Ingeborg S., Monika S., Margarete S., Elfi
  16. 16. 16 S., Emmi S. verh. R., Ida S., Ida S., Brigitte S., Erna S.,Elisabeth S., Brunhilde S., Ina-Maria Umfang: 15 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 15, Bd. 9 A 16, Bd. 10 Hauspersonal St-T 1954-1966 Enthält: T., Maria T., Martha T. Doris T., Erika T., Adelheid S., Margarete Umfang: 6 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 16, Bd. 10 A 17, Bd. 11 Hauspersonal U-Z 1954-1966 Enthält: Z., Lieselotte W., Inge W., Hildegard W., Alwine W., Hilde W., Marietta W., Erna W., Liselotte W., Inge
  17. 17. 17 W., Johanna U., Elisabeth U., Gertraud U., Renate U., Martha Ü., Paula Umfang: 15 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 17, Bd. 11 A 18 Personal, gemischt Wiesemann, Max 1953-1967 Enthält: H., Else B. verh. L., Ruth W., Max Umfang: 1 Aktenordner a 2 Einzelakten, 1 Einzelakte lose, Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 18 A 19 lose Einzelfallakten Personal gemischt Enthält: Kühn, Renate (STARK REPERATURBEDÜRFTIG!) S., Margaret S., Ingeborg S., Ina Maria S., Erna S., Margarete S., Erna 3mal L., Liesbeth L., Else L., Herta L., Christa L., Hedwig L., Ruth
  18. 18. 18 M., Ruth M., Berta R., Marlene B. verh. S., Elfi J., Gertrud K., Adelheid K., Margot K., Anneliese H., Elly H., Ursula H., Christel H., Erika H., Barbara H., Ilse H., Inge G., Anna G., Luise G., Clelia Umfang: 30 (lose) Einzelakten, z.T. Doppelungen Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 19 A 20 Arzt- und Verwaltungs-Personal + Gemischtes 1955-1970 Enthält: (Ilse F.) Allgemeines W., Hanni S., Margarete S., Antonie L., Margarete L., Irmgard K., Lydia K., Charlotte K., Rudi H., Dr. med., Irmgard M., Luise A., Walter
  19. 19. 19 G. Dr., Heinz Umfang: 13 (14) Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 20 A 21 Arzt-Personal Chefarzt Dr. med. K., Hans 1947-1967 Enthält: ab 1947 Dienstverrtrag ab 1. Juli 1954 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 21 A 22 Arztpersonal, Sekretärinnen, Med. Techn. Assistent 1954-1967 Enthält: B., Elisabeth E. Dr. med., Wilhelm G. Dr. med., Karl-Heinz G., Lore (H., Paula; B., Hilde; M., Annegret; G., Christel; K., Ruth: L., Christel; S., Gudrun; S., Wilfriede; M.-W., Brigitte; B., Ingrid) S., Annegrete N. verh. L., Helene S., Lilo S. Dr. med., Wolfgang S., Eva W. Dr. W. Dr., Josef Umfang: 12 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 22
  20. 20. 20 A 23 Verwaltungspersonal 1953-1966 Enthält: S., Erich G., Rosemarie B., Lieselotte H., Heinrich K., Ruth K. verh. S., Ingrid K., Christel L., Elisabeth O., Hannelore O., Hildegard W., Ursula W., Margarete Umfang: 12 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 23 A 24 Personal Krankenschwestern 1962-1968 Enthält: O. verh. B., Maria E., Elfriede H., Lieselaoote H., Käthe K., Else K., Fanny M., Vera M., Wilhelm S., Magdalena S., Charlotte T., Lotte P. verh. V., Erika Umfang: 12 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 24
  21. 21. 21 A 25, Bd. 12 Personal Haus, A - IJ 1963-1970 Enthält: B., Margot F., Grete G., Therese G., Elisabeth G., Milka H., Herta H., Frieda Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 25, Bd. 12 A 26, Bd. 13 Personal Haus, K – R - P 1962-1970 Enthält: K., Minna L., Erna L., Hedwig M., Renate M., Franz P., Ernst R., Erika R., Heinrich R., Klaus v. d. P., Hedwig Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 26, Bd. 13 A 27, Bd. 14 Personal Haus, S - Z 1951-1968 Enthält: Urlaubsvertretungen: K.,Ursula; S., Christa; S., Lina; M., Krimhild;
  22. 22. 22 M., Ilse; S., Alma M., Martha M., Anna S., Feride S., Anneliese S., Ursula B., Ursula S., Martha T., Erika V., Annunziata Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 27, Bd. 14 A 62 Umzugs- und Reisekosten 1954-1967 (1982) Enthält: Umzugs- und Reisekosten Umfang: 1 Mappe Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 62 A 102 Personalabrechnungen, Journal 1959 Enthält: monatl. Einzel-Personalabrechnungen Umfang: 1 großes, querformatiges Kladden-Journal Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 102 A 103 Personalabrechnungen, Journal 1960 Enthält: monatl. Einzel-Personalabrechnungen Umfang: 1 großes, querformatiges Kladden-Journal Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 103
  23. 23. 23 A 104 Personalabrechnungen, Journal 1961 Enthält: monatl. Einzel-Personalabrechnungen Umfang: 1 großes, querformatiges Kladden-Journal Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 104 A 105 Personalabrechnungen, Journal 1962 Enthält: monatl. Einzel-Personalabrechnungen Umfang: 1 großes, querformatiges Kladden-Journal Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 105 A 106 Personalabrechnungen, Journal 1965 Enthält: monatl. Einzelpersonalabrechnungen Umfang: 1 großes Kladden-Journalbuch Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 106 A 107 Personalabrechnungen, Journal 1966 Enthält: monatl. Einzelpersonalabrechnungen Umfang: 1 großes Kladden-Journalbuch Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 107
  24. 24. 24 2. Patienten Gesperrt bis: 1997 Begründung: Auflösung des Vereins/ Schließen der Akten 1967 A 72 Patienten-Hauptbuch 1958 01.04.1958 -27.03.1959 Enthält: Einzelformulare der Patienten mit Stammdaten, Aufnahme- und Entlassungsdaten, Kostenträger, Kranken- kasse, einw. Arzt, usw. Umfang: 1 Kladde, klein, Querformat Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 72 A 73 Patienten-Hauptbuch 1959 01.04.1959-29.03.1960 Enthält: Einzelformulare der Patienten mit Stammdaten, Aufnahme- und Entlassungsdaten, Kostenträger, Kranken- kasse, einw. Arzt, usw. Umfang: 1 Kladde, klein, Querformat Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 73 A 74 Patienten-Hauptbuch 1960 01.04.1960-29.12.1960 Enthält: Einzelformulare der Patienten mit Stammdaten, Aufnahme- und Entlassungsdaten, Kostenträger, Kranken- kasse, einw. Arzt, usw. Umfang: 1 Kladde, klein, Querformat Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 74 A 75 Patienten-Hauptbuch 1961 02.01.1961-28.12.1961
  25. 25. 25 Enthält: Einzelformulare der Patienten mit Stammdaten, Aufnahme- und Entlassungsdaten, Kostenträger, Kranken- kasse, einw. Arzt, usw. Umfang: 1 Kladde, klein, Querformat Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 75 A 76 Patienten-Hauptbuch 1962 02.01.1962-29.12.1962 Enthält: Einzelformulare der Patienten mit Stammdaten, Aufnahme- und Entlassungsdaten, Kostenträger, Kranken- kasse, einw. Arzt, usw. Umfang: 1 Kladde, klein, Querformat Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 76 A 77 Patienten-Hauptbuch 1963 03.01.1962-30.12.1963 Enthält: Einzelformulare der Patienten mit Stammdaten, Aufnahme- und Entlassungsdaten, Kostenträger, Kranken- kasse, einw. Arzt, usw. Umfang: 1 Kladde, klein, Querformat Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 77 A 78 Patienten-Hauptbuch 1964 02.01.1964-29.12.1964 Enthält: Einzelformulare der Patienten mit Stammdaten, Aufnahme- und Entlassungsdaten, Kostenträger, Kranken- kasse, einweisender Arzt, usw. Umfang: 1 Kladde, querformatig Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 78
  26. 26. 26 A 79 Labor 13.05.1963- 03.07.1964 Enthält: Einzelangaben Laboruntersuchungen Umfang: 1 Kladde, DIN-A4 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 79 A 80 Laborbuch 08.09.1965-20.12.1966 Enthält: Einzelangaben Laboruntersuchungen Umfang: 1 Kladde, DIN-A4 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 80 A 81 Schriftverkehr mit Patienten + zu Belegung der Klinik 12.06.1956-14.11.1968 Enthält: Schriftverkehr mit Patienten Schriftverkehr zu Belegung der Klinik Umfang: 1 Mappe Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 81 A 82 Taschengeld- und Fahrgeldlisten 1965 1965 Enthält: Taschengeld- und Fahrgeldlisten 1965 Umfang: 1 Briefumschlag voll DIN-A4-Blätter, z.T. handgeschrieben Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 82 3. Finanzen/ Kasse
  27. 27. 27 Gesperrt bis: 1997 Begründung: Auflösung des Vereins/ Schließen der Akten 1967 A 28 Kontenkarten 1963 01.01.1963-31.12.1963 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 28 A 29 Kontenkarten 1967 01.01.1967-31.12.1967 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 29 A 30 Schriftwechsel mit Kostenträgern + Apotheken 1957-1967 Enthält: Schriftwechsel mit Versorgungsämtern, Berufsgenossenschaften, Knappschaften, Betriebskrankenkassen, usw. Apotheken Alkoholbestellungen Umfang: 4 Einzelakten Altsignatur: 524-00-10 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 30 A 31 Kontenkarten 1968-1972 1968-1972 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 31
  28. 28. 28 A 32 Kontenkarten 1965 1965 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 32 A 33, Bd. 1 Darlehnsakten 1963- 1972 Enthält: Wohnungsbau-Förderungsanstalt Sparkasse Weidenau Westdeutsche Landesbank Landschaftsverband Westfalen-Lippe Umfang: 6 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 33, Bd. 1 A 34, Bd. 2 Darlehnsakten 1963-1972 Enthält: Kreis Siegen Landschaftsverband Westfalen-Lippe Deutsche Hypothekenbank Bayrische Vereinsbank Sparkasse Weidenau Umfang: 11 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 34, Bd. 2 A 35 Bankbürgschaften, Schäden/ Feuersozietät, Versicherungen, Verkauf + Übergabe 1963-1972
  29. 29. 29 Umfang: 3 Einzelakten Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 35 A 36 Haushalts-, Wirtschafts-, Stellen-, Finanzpläne + Ambulanz- Abrechnung 1955-1967 Umfang: 2 Einzelordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 36 A 37 Rechnungen 3/ 4/ 8/ 10/ 11 1965 1965 Enthält: März 1965 April 1965 August 1965 Oktober 1965 November 1965 Umfang: 5 schmale Aktenordner Bemerkung: sind bereits in "A32 Kontenkarten" erfasst Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 37 A 38 Rechnungen 1/ 5/ 7/ 8 1966 1966 Enthält: Januar 1966 Mai 1966 Juli 1966 August 1966 Umfang: 4 schmale Aktenordner Bemerkung: andere Rechnungen sind kassiert, aber von 1966 gibt es kei- ne Kontenkarten (mit Summen), daher werden diese Rechnungen archi- viert + als Anschauungsbeispiele für Einzelrechnungen Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 38
  30. 30. 30 A 39 Rechnungen 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 12 1967 1967 Enthält: Februar 1967 März 1967 April 1967 Mai 1967 Juni 1967 Dezember 1967 Umfang: 6 schmale Aktenordner Bemerkung: sind bereits in "A29 Kontenkarten" erfasst Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 39 A 40 Rechnungen 1968 1968 Umfang: 1 Aktenordner Bemerkung: sind bereits in "A31 Kontenkarten" erfasst Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 40 A 41 Buchungsbelege 1970 1971 1972 10.12.1969 -31.05.1972 Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 41 A 42 Rechnungen 9/ 1966 1966 Enthält: September 1966 Umfang: 1 schmaler Aktenordner
  31. 31. 31 Bemerkung: andere Rechnungen sind kassiert, aber von 1966 gibt es kei- ne Kontenkarten (mit Summen), daher werden die Einzelrechnungen ar- chiviert + Anschauungsbeispiele für Rechnungen Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 42 A 43 Rechnungen 12/ 1966 1.12.1966-31.12.1966 Enthält: Dezember 1966 Umfang: 1 Aktenordner Bemerkung: andere Rechnungen sind kassiert, aber von 1966 gibt es kei- ne Kontenkarten (mit Summen) Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 43 A 44 Pflegekosten 1961 1961 Enthält: Zentralstelle für Tbc-Hilfe, Münster - Arbeiterrentenversicherte + Nichtversicherte Landesfürsorgeverband Westfalen-Lippe, Münster BfA Berlin-Wilmersdorf Ruhrknappschaft Bochum Versorgungsamt Dortmund Verschiedene Zusammenstellung Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 44 A 45 Pflegekostenrechnungen 1962 1962
  32. 32. 32 Enthält: Landesversicherungsanstalt Westfalen, Heilverfahrensabteilung Tbc, Münster Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesfürsorgeverband, Münster Versorgungsamt Dortmund Ruhrknappschaft Bochum BfA Berlin-Wilmersdorf Verschiedene Kostenträger Zusammenstellung Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 45 A 46 Pflegekostenrechnungen 1963 1963 Enthält: Verschiedene Kostenträger Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesfürsorgeverband, Münster Landesversicherungsanstalt Westfalen, Heilverfahrensabteilung Tbc, Münster Ruhrknappschaft Bochum BfA Berlin-Wilmersdorf Versorgungsamt Dortmund Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 46 A 47 Pflegekosten-Rechnungen 1965 1965 Enthält: LVA Westfalen, Heilverfahrensabteilung Tbc, Münster Landschaftsverband Westf.-Lippe, Landesfürsorgestelle, Münster Ruhrknappschaft Bochum BfA Berlin-Wilmersdorf Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 47 A 48 Pflegekosten-Rechnungen 1967
  33. 33. 33 1967 Enthält: Landesversicherungsanstalt, Heilverfahrensabteilung Tbc, Müns- ter Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesfürsorgeverband, Münster Ruhrknappschaft Bochum Bundesvers.anstalt für Angestellte, Berlin-Wilmersdorf Versorgungsamt Dortmund verschiedene Kostenträger Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 48 A 49 Pflegesätze, Landeszuschüsse, Umsatzsteuer 1954-1962 Enthält: Pflegesätze Jan. 1954 - 1962 Landeszuschüsse für Einrichtungsgegenstände Aug. 1955 - Jul. 1962 Umsatzsteuer bis 1956 Umfang: 1 Akte Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 49 A 50 Pflegesätze 1963 - 1966, Ambulanz, Landeszuschüsse, Spenden/ Zu- wendungen 1963 - 1967 Enthält: Pflegesätze 1963 - 1966 Ambulanz Landeszuschüsse zur Beschaffung von Einrichtungsgegenständen Spenden/ Zuwendungen Umfang: 1/2 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 50 A 51 Jahresabschlüsse 1961 - 1966
  34. 34. 34 1961-1966 Enthält: Jahresabschlüsse 1961 - 1966 Umfang: 1/2 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 51 A 52 Prüfungsberichte 1954 - 1961 1954-1961 Enthält: Prüfungsberichte Kassen Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 52 A 53 Kasse, allgemeines 1954-1962 Enthält: Vollmachten Übergaben Schriftverkehr Kasse Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 53 A 54 Landeszuschuß Erstausstattung Schwesternwohnheim, Feuerversi- cherungen und Sturmschadenversicherungen, Finanzamt Lohnsteu- ermeldung, Anlagewerte [+ Abschreibungen] der Heilstätte 1953 -1972 Enthält: Lohnsteuermeldungen 8/9.1956 - 10.1967 Anlagewerte + Abschreibungen 1953-72 Feuer- und Sturmschadenversicherung(s-Scheine) 1954 - 1967 Landeszuschuß Erstausstattung Schwesternwohnheim 1966/67 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 54
  35. 35. 35 A 55 Ambulanz-Abrechnungen 1965 + 1967 1965, 1967 Enthält: Ambulanz- Abrechnungen 1965 + 1967 Umfang: 6 schmale Mappen Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 55 A 56 Prüfungsberichte RPA 1958 -1966 Enthält: Prüfungsberichte, unvermutete Prüfungen Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 56 A 57 Prüfungsberichte (monatliche Prüfungen) (unvermutete Prüfungen) 1963-1968 Enthält: Prüfungsberichte, unvermutete + regelmäßige Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 57 A 58 Gemischtes Enthält: Kassenanweisungen Kassenvorschüsse Gebäude- und Grundstücksgelder eiserne Vorschüsse Kasse allgemein/ Übergaben 1963-67 Prüfungsberichte 1963 - 1968
  36. 36. 36 Niederschrift Sitzung Verwaltungsrat 1958/ betriebswirtschaftliche Unter- suchung Selbstkostennachweise Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 58 A 59 Gemischtes 1954-1968 Enthält: Fachvereinigung der Verwaltungsleiter Deutscher Krankenanstal- ten Gemeindeunfallversicherungsverband Westfalen-Lippe, Unfallversiche- rung Westfälisch-Lippische Zusatzversorgungskasse für die Gemeinden und Gemeindeverbände (W.Z.K.) Behördenselbstschutz Verwaltungsberichte Statistken für Gesundheitsamt + Statisches Landesamt NRW, u.a. Bundsgesundheitsministerium: Fragebogen zur Untersuchung der finanzi- ellen Lage der Krankenanstalten Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 59 A 60 Rechnungen + Lieferscheine Brennstoff 1954-1959 Enthält: Rechnungen + Lieferscheine Brennstoff/ Kohle Umfang: 1 Mappe Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 60
  37. 37. 37 A 61 Kassenübergaben + Liquidation 1970-1972 Enthält: Kassenübergabe Sitzungen Verw.rat und Mitgl.vers. 1970-72 Bilanzen, Gewinn- u. Verlustrechnungen 1967-72 u. Prüf.-Berichte Liquidation Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 61 A 63 Kontenblätter 1958 1958 Enthält: Kontenblätter 1958 Umfang: 1 Kladde, querformatig Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 63 A 64 Kontenblätter 1959 1959 Enthält: Kontenblätter 1959 Umfang: 1 Kladde, querformatig Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 64 A 65 Kontenblätter 1960 1960 Enthält: Kontenblätter 1960
  38. 38. 38 Umfang: 1 Kladde, querformatig Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 65 A 66 Kontenblätter 1961 1961 Enthält: Kontenblätter 1961 Umfang: 1 Kladde, querformatig Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 66 A 67 Kontenblätter 1962 1962 Enthält: Kontenblätter 1962 Umfang: 1 Kladde, querformatig Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 67 A 68 Kassenbuch 1960 - 1966 01.07.1960-16.09.1966 Enthält: Einzelrechnungs-Auflistung Umfang: 1 Kladde DIN-A5 Bemerkung: muss gebunden werden, Metallteile vorhanden Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 68 A 69 Girokonto-Gegenbuch 1.11.1962-31.12.1969 Enthält: Girokonto-Verlauf vom 1.11.1962 - 31.12.1969 Umfang: 1 Kladde DIN-A4 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 69
  39. 39. 39 A 70 Postscheckkonto-Gegenbuch 1.07.1963-29.04.1968 Enthält: Postscheckkontokonto-Verlauf vom 1.07.1963 - 29.04.1968 Umfang: 1 Kladde DIN-A4 Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 70 A 71 Sparkassenbuch 15.12.1964-24.11.1967 Enthält: Verbuchungen Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 71 A 100 Jahresabschluss 1968 - 1972 1968-1972 Enthält: Jahresabschluss-Daten Umfang: 1 großes Journalbuch Bemerkung: muss evtl. restauriert werden Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 100 A 101 Journal 1956 1956 Enthält: Gesamtzahlen 1956 Umfang: 1 großes Journalbuch Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 101
  40. 40. 40 4. Verwaltung/ Organisation Gesperrt bis: 1997 Begründung: Auflösung des Vereins/ Schließen der Akten 1967 A 83 Mitteilungsblätter der Krankenhausgesellschaft NRW 1954-1967 Enthält: Mitteilungsblätter der Krankenhausgesellschaft NRW Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 83 A 84 Verpflegung Enthält: Verpflegungspläne Verpflegungsselbstkosten Personal Lieferantenverzeichnis, Lieferungsverträge, Rechnungen, Kostenvoran- schläge Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 84 A 85 Schriftwechsel 1954-1967 Enthält: Schriftwechsel mit Kostenträgern Schriftwechsel mit Arbeitsgem. zur Bekämpfung der Tuberkulose im Lan- de Rheinland-Pfalz, LVA Rheinl.-Pfalz Vertrag mit dem Landkreis Siegen zur Bereithaltung eines Arzneimittelvor- rats Kulturelle Betreuung der Patienten + Weihnachtsfeiern Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 85 A 86
  41. 41. 41 Haftpflichtversicherung Enthält: Schriftwechsel mit Versicherungsverband für Gemeinden und Gemeindeverbände bzgl. Haftpflichtversicherung Umfang: 1 lose Mappe Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 86 5. Gebäude/ Bau Gesperrt bis: 1997 Begründung: Auflösung des Vereins/ Schließen der Akten 1967 A 91 Gemischtes 1954-1967 Enthält: Heizungsanlage Schornsteinreinigung Wasser- und Gasversorgung Rundfunk-, Fernseh- und Kinoanlage Küche, Küchenanlage, Kühlanlage und Stationsküchen Aufzüge Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 91 A 92 Feuer- und Luftschutz 1956-1967 Enthält: Feuerschutzeinrichtung Luftschutzanlagen Umfang: 1 schmaler Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 92
  42. 42. 42 A 93 gemischte Baupläne 1954-1971 Umfang: 10 lose Mappen Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 93 A 94 Kläranlage 1953-1954 Enthält: Bauschein, Pläne, Rechnungen, Betriebsvorschrift der Klär- und Desinfektionsanlage Umfang: 1 Mappe in 1 Ordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 94 A 95 Gemischtes: Garagen + Wohnhaus Chefarzt 1961-1964 Enthält: Rechnungen + Pläne Garagen + Ärztehaus Umfang: 1 Mappe Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 95 A 96 Bauprogramm + Gebäudeunterhaltung 1953-1968 Enthält: Bauprogramm Gebäudeunterhaltung - Heilstätte - Personalwohnheim - Hausmeister- und Arzthaus - Personalmietwohnhaus - Arzt- und Verwalterhaus - Wirtschaftsgebäude
  43. 43. 43 - Grundstückserwerb +(Gestattungsvertrag Erzbergbau Siegerland - Mietwohnungen - Außenanlagen, einschl. Minigolfanlage Umfang: 1 Ordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 96 A 97 Bauunterlagen 1952 -1958 Enthält: Grundrisse Ansichten und Lageplan Be- und Entwässerung, Strangschema Warmwasser-Pumpen-Heizung, Montage-Zeichnungen, Strangschemen, Boiler- und Kesselraum, Be- und Entlüftungsanlage der Küche Elektro-Installationen Personalunterkünfte Stallgebäude und Pumpenhaus der Kläranlage Umfang: 1 Ordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 97 A 98 technische Anlagen + Krankenwagen 1953-1968 Enthält: Uhren- und Signalanlage Fernsprechanlage Röntgeneinrichtung, Inhaltions- und Laborgeräte Inhalationsraum, Kompressoren Photometer Desinfektion Wäscherei Krankenwagen Notbeleuchtung Desinfektionsanlage Kläranlage Umfang: 1 Ordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 98
  44. 44. 44 A 99 Büroinventar + Zeitschriften 1954-1968 Enthält: Büromaschinen Büromaterial Zeitschriften + Bücher allgem. Schriftverkehr Umfang: 1 schmaler Ordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 99 6. Verein/ Trägerschaft Gesperrt bis: 1997 Begründung: Auflösung des Vereins/ Schließen der Akten 1967 A 87 Protokolle Verwaltungsrat-Sitzungen 1953-1961 Enthält: Protokolle Verwaltungsrat-Sitzungen 17.10.1953 18.06.1954 20.07.1954 15.02.1955 30.04.1956 29.03.1957 14.01.1958 14.08.1959 21.02.1961 12.12.1961 Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 87 A 88 Protokolle Mitgliederversammlungen + Verwaltungsrats-Sitzungen 1954-1968
  45. 45. 45 Enthält: Mitgliederversammlungen 18.06.1954 29.03.1957 21.02.1961 12.12.1961 07.02.1963 23.03.1965 22.02.1966 14.03.1967 (+Verwaltungsrat) Verwaltungsrat 07.02.1963 11.03.1964 23.03.1965 (10.11.1966) (12.12.1966) 14.03.1967 22.02.1966 24.04.1968 Umfang: 1 Aktenordner Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 88 A 89 "Friedenshort"- Diakonissinnen 1950 - 1962 Enthält: Vereinbarungen mit "Friedenshort" Schriftverkehr mit Diakonissenhaus "Friedenshort" Umfang: 1 Mappe Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 89 A 90 Gemischtes zur Auflösung 1972 -1973 Enthält: Schriftverkehr bzgl. Auflösung des Vereins/ der Heilstätte Umfang: 1 Mappe Bestellsignatur: 3.12. (Heilstätte Hengsbach), A 90
  46. 46. 46 ANHANG I. Quellen - Adressbücher der Stadt Siegen und des Umlandes, 1952 ff.
  47. 47. 47 - Dokumentation Nr. 39 des Stadtarchivs Siegen zu Heilstätte Hengsbach (Zeitungsausschnitte Siegener Zeitung und Westfälische Rundschau) -Vermessungskarten der Gemarkung Eiserfeld 1954 ff - Kreistags- und Kreisausschuss-Protokolle 1952 - 1953 II. Kassationsliste - A 37 Rechnungen 3/ 4/ 8/ 10/ 11.1965 (lückenhaft; bereits in A 32 Kon- tenkarten erfasst) - A 39 Rechnungen 2 /3/ 4/ 5/ 6/ 12.1967 (lückenhaft, bereits in A 29 Kon- tenkarten erfasst) - A 40 Rechnungen 1968 (bereits in A 31 Kontenkarten erfasst) III. Personenindex Medizinisches Personal Dr. K., Hans Dr. G., Heinz, Oberarzt 1960 - 1967 Dr. S., Wolfgang, Oberarzt 1955 - 1960 Dr. W., Hans Joachim, Voluntarist 1955 Dr. W., Josef, Assistenzarzt 1956 - 1962, Stationsarzt 1963 - 1966, ver- storben 1966 Fr. Dr. H., Irmgard, Volontärärztin 1/ 1951 - 6/ 1951, Assistenzärztin 7/ 1951 - 1956, Stationsärztin 1956 - 1962 Verwaltung Verwalter Landesoberinspektor S. , bis 12/ 1962 Verwalter A., ab 8/ 1963 Kreisverwaltungsrat F., Liquidator, ab 1967 Mitglieder des Verwaltungsrates des Vereins Hengsbach Heilstätte e.V. Landesrat Dr. N., LWL (1963-1968) Landesräte des LWL: R. (1963); Dr. Dr. S. (1964-1966), Dr. G. (1967- 1968); Landesoberverwaltungsrat des LWL O. (1967-1968) Landkreis Siegen: Oberkreisdirektor Dr. M. (1963), (Ober-) Kreisdirektor + Vorstand des Verwaltungsrates K., (1963-1968), Kreisdirektor K. (1965- 1966) Landkreis Olpe: Obermedizinalrat Dr. P.(1963-1968)
  48. 48. 48 Landkreis Wittgenstein: Obermedizinalrat Dr. W. (1963-1968) LVA: Abteilungsdirektor O. (1963), Medizinalrat H. (1963), Erster Direktor S. (1965) Gemeinde Eiserfeld: Bürgermeister W. (1963-1964), Bürgermeister G. (1965-1968), Stadt Eiserfeld: Stadtdirektor Dr. M. (1968)
  49. 49. 49

×