relexa revue                   Das Magazin der relexa hotels      10. Jahrgang, Heft 1/ 2012Frühjahr/Sommer 2012      Hote...
relexa hotels –   10x in Deutschland   Informationen zur Buchung   Ihre Buchung                                           ...
Editorial                             Wie die Zeit vergeht                             … Weihnachten und Silvester und der...
re l exa new s | spezi al           10 . Geburtstag: das neue »relexa hotel Stuttgarter Hof« Berlin           Ein Blick üb...
reg io n a l | relexa new s                                                             relexa hotels sind neuer Hauptpart...
re l exa new s | regi onal                                                                  relexa hotel Bad Salzdetfurth ...
o n lin e | relexa new srelexa hotels »eröffnen« neue Website                                                             ...
re l exa new s | ti c ker +++ ti c ker +++ ticker +++ ticker +++ ticker +++ ti c ke r + + + t i c k      Franken in Hambur...
ke r + + + t ic ke r +++ ti c ker +++ ti c ker +++ ticker +++ ticker +++ ticker | relexa new s                            ...
re l exa new s | ti c ker +++ ti c ke r +++ ticker +++ ticker +++ ticker +++ t i c ke r                                   ...
in tern | relexa n ew sFür Liebhaber klassischer Musik:7. Braunlager Maikonzertevom 11.–13. Mai 2012M        it den 7. Bra...
re l exa new s | i nter n        Kindergartenkinder schmücken Weihnachtsbäume        im relexa hotel Bad Steben        W  ...
Ga s tko mmen ta r | relexa n ew sWunderschöne Tage in Braunlage !E     ine lieb gewordene Tradition ist die      Senioren...
Arrangements                                  re l exa new s                                                              ...
relexa new s© iStockphoto.com/caracterdesign                © iStockphoto.com/skynesher                  Liv Friis-larsen ...
O s te r n und Pf i ngsten    Berlin |                                                         Potsdam |        Ostern in ...
Bad Salzdetfurth |    Ostern 2012 im Leinebergland■   3 Übernachtungen im Wohlfühlzimmer■   Reichhaltiges relexa-Frühstück...
O s te r n und Pf i ngsten    Bad Steben |                                                       Braunlage |        Wellne...
Stuttgart |                                                               Frankfurt |    Oster-Arrangement 2012           ...
We nn e i ne r ei ne Rei se tut ... © fotolia.de                                                                          ...
rare © www.fotolia.de      D                                er                                             mal wieder     ...
We nn e i ne r ei ne Rei se tut ...                                                                           cher. Mensch...
relexa new s                                                             Uwe Malitz © www.fotolia.de                      ...
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
relexa Revue Frühling 2012
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

relexa Revue Frühling 2012

1.417 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die neuest News aus den relexa hotels.

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.417
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

relexa Revue Frühling 2012

  1. 1. relexa revue Das Magazin der relexa hotels 10. Jahrgang, Heft 1/ 2012Frühjahr/Sommer 2012 Hotelportraits · News · Städtereisen · Wellness · Beauty · Familie
  2. 2. relexa hotels – 10x in Deutschland Informationen zur Buchung Ihre Buchung Reisen mit Kindern Telefonische Reservierungen nehmen unsere Hotels vor Ort von Kinder bis 12 Jahren wohnen im Zimmer der Eltern kostenfrei. 8:00 bis 22:00 Uhr entgegen. Online reservieren Sie rund um (Dies gilt nicht für Arrangement- / Package-Buchungen) die Uhr unter: www.relexa-hotels.de. Gültig ist die jeweilige Bestätigung, die Sie durch die relexa hotels erhalten. Unsere Gastronomie Jedes unserer Häuser verfügt über gastronomische Einrich- Die Preise tungen. Öffnungszeiten erfragen Sie bitte im Hotel. Alle genannten Übernachtungs- und Arrangementpreise sind buchbar, sofern Zimmer in den jeweiligen Kontingenten verfüg- Parken bar sind. In unseren Hotelbeschreibungen finden Sie Infos zu unseren Die Preise gelten nicht während Messen und Großveranstal- Parkmöglichkeiten. In einigen Hotels stehen Tiefgaragenplätze tungen am jeweiligen Ort. Unsere Preise verstehen sich pro zur Verfügung. Person inklusive Mehrwertsteuer, Service und Frühstück vom reichhaltigen Buffet. Haustiere Ihr Hund ist willkommen (gegen Gebühr). Geregelte An- und Abreise Anfahrtsbeschreibungen erhalten Sie auf Wunsch mit Ihrer Akzeptierte Zahlungsmittel Buchungsbestätigung oder auf unserer Website. In der Regel ist Unsere Hotels akzeptieren alle gängigen Kreditkarten wie Ihr Zimmer ab 15:00 Uhr bezugsfertig und muss am Abreisetag z. B. American Express, Eurocard / Mastercard, Visa- und bis 12:00 Uhr geräumt sein. EC-Karten.2 | relexa revue 1/2012
  3. 3. Editorial Wie die Zeit vergeht … Weihnachten und Silvester und der ganze Trubel sind passé, ein neues Jahr ist da – und der »neue« Stuttgarter Hof wird auch schon wieder zehn Jahre alt! Ich habe die komische Ruine, dieses Überbleibsel aus Gründerzeitruhm, Kriegsbescheidenheit und Berliner Ideenreichtum 1999 sehr ins Herz geschlossen; und nun ist auch das moderne relexa hotel Stuttgarter Hof so fest am Markt etabliert, dass es eine wahre Freude ist! Weil die Geschichte des Hotels so einzigartig ist, widmen wir diesem Thema eine ganze Seite. Und auch unser Wochenendtrip »Wenn einer eine Reise tut …« startet im Berliner relexa hotel. Passend zum Charakter des Hauses haben wir für den Berlin-Trip diesmal ganz besondere Orte ausgewählt, die nicht in jedem Reiseführer stehen. Natürlich gibt es wieder wunderbare Ausblicke auf Frühling und Sommer, Ostern und Pfingsten, denn unsere neuen Arrangements sind schon ganz auf die wärmeren Jahreszeiten eingestellt. Und Sie wissen ja: früh zu buchen ist empfehlenswert. Was sonst so los war bei relexa erfahren Sie selbstverständlich auch. Eine gute Zeit für Sie! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Axel Steinwarz, Geschäftsführer© iStockphoto.com/ooyoorelexa revue Frühjahr/Sommer 2012relexa news 4 relexa cooking 38 Ratingen 45Angebote und Specials Hotelübersicht 39 Stuttgart 46Suchhilfe: Wer bietet was? 14 Hotelpräsentationen Bad Salzdetfurth 47Ostern und Pfingsten 15 Berlin 40 Bad Steben 48Wenn einer eine Reise tut ... 20 Düsseldorf-Ratingen 41 Braunlage 49Städte- und Kulturreisen 23 Frankfurt/Main 42 Tagen bei relexa 50relexa Klassiker 30 Hamburg 43 Impressum 51Wellness 33 Potsdam 44 Gewinnspiel 51 Dmitry Ersler © www.fotolia.de gandolf © www.fotolia.de yarruta © www.fotolia.de 15 33 38 relexa revue 1/2012 |3
  4. 4. re l exa new s | spezi al 10 . Geburtstag: das neue »relexa hotel Stuttgarter Hof« Berlin Ein Blick über 100 Jahre zurück D ie Anhalter Straße war schon 1907 eine gute Adresse, als der Stuttgarter Hof* erbaut wurde. Auf ei- Stilmöbel u.v.m. Und es gab ein neues Ausstattungsstück für alle Zimmer – den Stiefelknecht. Dann der Krieg: Bei ner Seite Berlins größter Bahnhof, auf Bombenalarm ging ein Hotelangestellter der anderen Seite mit einer Handsirene das Regierungs-, Zei- die Flure entlang und tungs- und Export- schickte die Gäste in viertel, gegenüber in den Luftschutzkeller. Empfangshalle einem Park das Prinz- Zum Frühstück muss- Albrecht-Palais. ten Reisemarken für Sich den damaligen Butter, Zucker und Brot Hotelalltag vorzu- abgegeben werden. stellen, bedarf einiger Nur wenig Personal Phantasie: kein flie- war geblieben. Den- ßend’ Wasser, dafür noch war das Hotel in jedem Zimmer eine ständig ausgebucht. Karaffe mit Wasch- Kurz vor Kriegsende Empfangshalle wasser und eine zum Zähneputzen, ein brannten das Vorderhaus und der linke Eimer und ein Nachttopf, Linoleumfuß- Seitenflügel aus. böden. Aber viele Pagen und guter Ser- vice! Das Gepäck wurde bis zum Bahn- hof getragen. T rotzdem wurde das Hotel 1945 mit 40 Betten wiedereröffnet. Der Hotelgarten wurde in einen Gemü- I n den dreißiger Jahren boomte das Haus und sein Direktor frönte sei- nem Gefallen an schönen Dingen – eine segarten umfunktioniert, eigene Hüh- ner sorgten für die Frühstückseier. Nur das Frühstückszimmer war heizbar. Bei Konferenzzimmer Vitrine mit Meißener Porzellan, kostbare starkem Frost gab es kein Wasser. Im4 | relexa revue 1/2012
  5. 5. reg io n a l | relexa new s relexa hotels sind neuer Hauptpartner der NTV-Streettennis-Tour D ie relexa hotels sind für die kom- menden zwei Jahre Hauptpart- ner der Streettennis-Tour des Nieder- relexa hotels Bad Salzdetfurth. Er be- tont, wie sehr es ihm und seinem Team am Herzen liegt, möglichst viele Kinder sächsischen Tennisverbandes (NTV). für eine sportliche Betätigung und für Die Streettennis-Tour, die im Jahr 2012 die Mitgliedschaft in einem Verein be- bereits zum 21. Mal durchgeführt wird, geistern zu können. lockt Jahr für Jahr über 1.000 Kinder aus Die 21. relexa-hotels-Streettennis-Tour Grundschulen buchstäblich »auf die des NTV findet vom 2. bis 6. Juli 2012 Straße«, um Tennis auf spielerische und statt. Als Tourorte sind vereinfachte Art und Weise kennenzu- geplant: Bad Laer, lernen. »Wir freuen uns, dass wir unsere Wunstorf, Kimberly Re in i langjährige Zusammenarbeit mit dem Cuxhaven, ck © Niedersächsischen Tennisverband mit Peine und www.foto einer so erfolgreichen und zukunftsori- Garbsen. lia Eingang de entierten Veranstaltung erweitern konn- . ten«, sagt Eberhard Haist, Direktor desKeller wurden zwei Waschräume einge-richtet und der Hausdiener teilte heißesWasser aus. Manche Gäste ließen sichangewärmte Ziegelsteine ins Bett legen.D ie »Teilruine« galt viele Jahre als einer der ungewöhnlichsten deut-schen Hotelbetriebe. Von der einst vier-stöckigen Neobarock-Sandstein-Fassadedes Vorderhauses war nur das Erdge-schoss geblieben. Erst 1986 wurde dieRuine abgerissen. Ein erster Neubau ent-stand. … und so ging es weiterEtwa 7,5 Millionen Euro investierten dierelexa hotels, seit 1999 Betreiber desStuttgarter Hofes, in den Um- und Erwei- relexa in Berlin – ein Super-Tagungspartnerterungsbau. Architekt war Konstantin S.Swiridow; für Konzeption und Design derInneneinrichtung zeichnete relexa-Desi-gnerin Angelika Dreyer verantwortlich. E rfolgreich tagen – mit Brief und Siegel – ist das Motto des Güte- siegels »Certified Conference Hotel«, mitFür die planerische Umsetzung und Bau- dem sich das das relexa hotel Stuttgarterleitung stand ihr Annette Oberwittler zur Hof zum wiederholten Mal nun schmü-Seite. cken darf. Tagungsplaner und Veranstal- tungsmanager stellen hohe AnsprücheA m 9. Oktober 2002 wurde das tra- ditionsreiche Haus nach umfang-reichen Baumaßnahmen festlich (wieder) an ihren Veranstaltungsort. Wem diese Urkunde überreicht wird,eröffnet. hat sich den 65 Prüfkriterien erfolgreich gestellt und weiß, was erfolgreiches Ver-Quelle: H.-J. Weinreich »Die Chronik des Hotel Stuttgarter anstaltungsmanagement in einem HotelHof in Berlin-Kreuzberg«, 1986*Bauherr war die Versicherungsgesellschaft ALLIANZ UND bedeutet. Glückwunsch!STUTTGARTER VEREIN, daher der Name relexa revue 1/2012 |5
  6. 6. re l exa new s | regi onal relexa hotel Bad Salzdetfurth auf internationalem Kurs D as EU-Leonardo-da-Vinci-Mobi- litätsprojekt mit dem Titel »Euro- pa wächst zusammen« hat sich zum Ziel rina Komarova im französischen Hotel »L’essile« zu Gast, um die französische Küche und die französische Sprache ken- gesetzt, dass junge Auszubildende im nenzulernen. Mit dem Rahmen der EU Erfahrungen sammeln und hinter die Kulissen der Gastronomie »Es ist gut, wenn unsere Azubis die Gele- genheit bekommen, über den Tellerrand Elektro-Fahr- in den Nachbarländern schauen können. hinauszuschauen«, sagt Direktor Eber- Auch das relexa hotel Bad Salzdetfurth hard Haist. »Wichtig ist schließlich auch rad durch den unterstützt die jungen Köchinnen und die Erfahrung, sich allein in fremdem Frankenwald Köche, Hotel- und Restaurantfachleu- Umfeld zu behaupten und Beziehungen te während ihrer Ausbildung. Für einige aufzubauen. Das ist wichtig in unserer Wochen war die »relexa-Azubine« Ka- Branche!« D ie Region rund um unser relexa hotel Bad Steben – der Natur- park Frankenwald – ist ein ideales Ter- rain für Radler jeglicher Leistungsklas- se. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet eine Radtour mit einem Elektro-Fahr- rad, dem sogenannten Pedelec. Die vorgeschlagene Rundtour tockphoto.com/hu© iS die m m hat eine Streckenlänge von 60 Kilometern und wartet mit vielen Sehenswürdig- keiten, Ausblicken und Einkehrpunkten an der Strecke auf. Ein beson- derer Tipp ist ergänzend dazu der asphaltierte Rund- kurs um die Ködeltalsperre, die Kochen mit dem Küchenchef in größte Trinkwassertalsperre Bay- erns. Alle Informationen zur Buchung hält Ihr relexa-Team aus Bad Steben für Sie Bad Steben bereit! K ochen mit dem Küchenchef – »relexa cooking« – erfreut sich in Bad Steben ganz besonderer Beliebtheit. Chefkoch Jochen Kaup hat mit seinem Team wieder raffinierte Menüs zusam- mengestellt und freut sich auf Ihr Kom- men! Ab sofort können Sie Ihre Teilnahme buchen! Die Termine 16.04.2012 · 23.07.2012 08.10.2012 · 12.11.2012 6 | relexa revue 1/2012
  7. 7. o n lin e | relexa new srelexa hotels »eröffnen« neue Website itestro © www.fotolia.de Jedes einzelne Bild auf der neuen Webpräsenz kann auf Facebook, Twitter und Google+ gestellt sowie jede Seite zusätzlich per E-Mail an Freunde und Familie empfohlen werden.N ach mehr als sieben Jahren wur- de unsere Internetpräsenz www.relexa-hotels.de im letzten Jahr komplett seren Gästen. An nahezu jeder Stelle der Webseiten kann der Gast Artikel kom- mentieren. Feedback ist ausdrücklich bestellt werden. Der Gutscheinshop ist für die relexa hotels eine besonders schö- ne Neuerung.neu gestaltet und am 9. Dezember 2011 gewünscht. Außerdem wird der Kontaktum 17:39 Uhr online geschaltet. Nicht nurim Erscheinungsbild hat sie sich erheblichverändert, auch in ihrer Struktur: Waren zu uns über verschiedenste Anfragefor- mulare erleichtert. Gästefeedback wird außerdem über die Hotelbewertungen D ie neuen relexa-Webseiten leben von Neuigkeiten und wechseln- den Inhalten. Ein Blog wird das Projektdie Gestaltungs- und Pflegemöglich- bei HolidayCheck.de für andere Nutzer abrunden und somitkeiten vorher eher eingeschränkt, kann direkt auf der Website abgebildet und die zukünftige Basisjetzt jedes relexa hotel selbst Hand an- als Entscheidungshilfe angeboten. Jedes für Projekte imlegen und dem individuellen Charakter einzelne Bild auf der neuen Webpräsenz »Social Web« sein.seines Hauses auf der Hotelwebsite Aus- kann auf Facebook, Twitter und Google+ Sie dürfen weiter-druck verleihen. Jedes der zehn Häuser gestellt sowie jede Seite zusätzlich per E- hin gespannt sein!besitzt nun eine eigene Domain und wird Mail an Freunde und Familie empfohlenzudem auf der Portalseite präsentiert. werden. Inhalte aus dem »Social Web«Im Fokus stehen Inhalte, die dem Gast in – also Facebook Posts, Twitter-Beiträge,Qualität und Quantität Mehrwert bieten Youtube-Videos, Bilder bei flickr und Ho-sollen und schnell weiterhelfen. Durch telbewertungen von HolidayCheck wer-eine Vielzahl von großen Bildern und de- den zudem im neu entstandenen »News-taillierten Informationen rund um das Ho- room« unter »Neues aus dem Web«tel soll er ein möglichst genaues Bild von gebündelt dargestellt.unseren Leistungen vor Ort erhalten. Angebote der relexa hotels können vonEbenso in den Vordergrund rückt der nun an jederzeit unverbindlich angefragt, Benicce © www.f otolia.deWunsch nach Kommunikation mit un- online gebucht, aber auch als Gutschein relexa revue 1/2012 |7
  8. 8. re l exa new s | ti c ker +++ ti c ker +++ ticker +++ ticker +++ ticker +++ ti c ke r + + + t i c k Franken in Hamburg! Z um 7. Mal war das relexa hotel Bad Steben im November 2011 auf dem 33. Reisemarkt des Reiserings vertreten. Fazit: Man kommt auch mit dem Bus nach Bad Steben! Bild: Ute Röth im Gespräch mit einem Interessenten Glückwunsch! D as relexa hotel Bad Steben unterstützte den größten Medienpartner der Region – die »Frankenpost« – zum 65. Jubiläum und stiftete einen Wellness-Tag für 2 Personen. Vorbeugen ist besser … d© e Re .de Mik .fotolia w ww F euerwehrübungen für alle Mitarbeiter im relexa hotel Bad Steben: Kreisbrandmeister Hagen demonstriert, wie man brennendes Öl V.l.n.r.: Gewinnerin Bettina Pöhland mit Tochter, in der Küche nicht löschen sollte! relexa Verkaufsleiterin Sibylle Lorenz-Beutner, Mitarbeiterin Frankenpost8 | relexa revue 1/2012
  9. 9. ke r + + + t ic ke r +++ ti c ker +++ ti c ker +++ ticker +++ ticker +++ ticker | relexa new s Käsekuchen für Japan F rau Alina K., Auszubildende im relexa hotel Stuttgarter Hof, wurde im Rahmen einer Spendenak- tion des Oberstufenzentrums (OSZ) Gastgewerbe unter dem Motto »Käse- kuchen für Japan« ausgezeichnet. Die Kuchen wurden von den Auszubilden- den selbst hergestellt und verkauft. Auch mit kleinen Spenden kann man Menschen in Not helfen. Unsere Aus- zubildenden zeigen uns, wie es geht. An dieser Stelle möchten wir uns beim OSZ Berlin und bei Frau K. bedanken. Lebt denn der alte Holzmichel noch? M it Volldampf auf den »Bro- cken!«, so der Titel einer Sendung, die am 24. September im im Harz. Das ganze Team wohnte während der 2-wöchigen Produkti- onszeit im relexa Hotel Harz-Wald MDR-Fernsehen ausgestrahlt wurde. Braunlage; und so erwischten wir Rups, Lauti und Michl, auch bekannt die drei natürlich für ein Foto ge- als »Die Randfichten« erkundeten die meinsam mit Hoteldirektor Wilfried Gegend rund um den beliebten Berg N. Eulderink. Corvette-Treffen 2011 in Braunlage Ü ber 150 Corvette-Freunde trafen sich zum 10. Cor- vette-Treffen vom 8. bis 10. Juli im Rosstrappe und Hexentanzplatz in Thale. Die Teilnehmer waren be- geistert von der wunderbaren Land- idyllischen Braunlage. Nach dem schaft und der schönen Strecke und Frühstück am Samstag startete feierten abends ihr 10. Treffen in die geführte Ausfahrt Richtung den Räumlichkeiten des Hotels. relexa revue 1/2012 |9
  10. 10. re l exa new s | ti c ker +++ ti c ke r +++ ticker +++ ticker +++ ticker +++ t i c ke r Harry Wijnvoord 16. Stammgast-Wochenende bei relexa in Bad Steben S pontan besuchte uns auf der Wirt- schaftsmesse B2B in Hannover D ie Köpfe rauchen bereits, um das besondere Pfingstevent, das alljährlich zur Chefsache erklärt deren Erlebnis werden zu lassen. Das Stammgast-Wochenende 2012 findet vom 24. bis 28. Mai im relexa hotel Harry Wijnvoord, der ehemalige »Der- Preis-ist-heiß«-Moderator! wird, wieder zu einem ganz beson- Bad Steben statt. Foto v.l.n.r. zwei Direktoren und ein Showmaster: Wilfried N. Eulderink (relexa hotel Harz-Wald Braunlage), Harry Foto: Teambesprechung in Bad Steben Wijnvoord, Eberhard Haist (relexa hotel Bad Salzdetfurth) Zweimal »Ja!« Anne K at rin Figg © ww e w. fot lia.d o e … und dann zur Abkühlung in den Pool? So festlich gekleidete Gäste wurden bisher eher selten im Pool des relexa hotels Frankfurt/Main gesichtet. Am 13. August feierten Iwona und Marco Verardi ihre Hochzeit im relexa hotel – und hatten viel Spaß! Das relexa ho- tel wünscht Ihnen beiden von Herzen Glück für Ihre gemeinsame Zukunft, liebe Iwona und lieber Marco!10 | relexa revue 1/2012
  11. 11. in tern | relexa n ew sFür Liebhaber klassischer Musik:7. Braunlager Maikonzertevom 11.–13. Mai 2012M it den 7. Braunlager Maikon- zerten, getragen vom neu ge-gründeten »Verein zur Förderung der schwingte Stimmung versetzt: »Chirping of the Nightingale – Mr. Playford’s Dan- cing Master« ist das Programm betitelt, seines Zeichens Soloklarinettist der Berli- ner Philharmoniker, die Violinistin Solenne Païdassi, Siegerin internationaler Wett-Braunlager Maikonzerte e.V.« und unter mit dem die Musiker in das lebhafte Eng- bewerbe sowie der bekannte Cellist Juliankünstlerischer Leitung von Gil Garbourg, land der Renaissance entführen. Arp. Das Konzert führt hoch hinauf in diewird eine Veranstaltungsreihe fortge- In die Abgründe der Erde führt die zwei- wunderbare Kirche »Zur Himmelspfor-führt, die sich immer größerer Beliebtheit te Veranstaltung am Vormittag des 12. te« in Hohegeiß, wo zwei Höhepunkteerfreut. »Oh Mensch, lerne tanzen, sonst Mai, die nicht nur Konzert ist: Die Grube der Kammermusik auf dem Programmwissen die Engel im Himmel mit Dir nichts Samson, ein Silberbergwerk, wird zum stehen: Johannes Brahms’ himmlischesanzufangen!« Die Worte des Kirchenva- Spielort! Hier trifft man auf das Ensem- Klarinettentrio a-Moll op. 114 und Oli-ters Augustinus könnten programmatisch ble Stockholm Chamber Brass – eine der vier Messiaens »Quatuor pour la fin duüber dem Eröffnungskonzert stehen, in renommiertesten Gruppierungen der Blä- temps« – entstanden in finstersten Tiefendem die Lautten Compagney Berlin die ser-Kammermusik. Eine Führung durch des Krieges und gerade dadurch eines derBraunlager Kirche St. Trinitatis in be- das Museum begleitet das Konzert, das überirdischsten und ergreifendsten Werke mit einer traditionellen Bergmannsmahl- des 20. Jahrhunderts. zeit endet. A m Abend spielt in den Räumen der Firma Sympatec in Clausthal-Zel- D as relexa hotel Harz-Wald bietet für Besucher der Maikonzerte ein spezielles Arrangement. 2 Übernach- lerfeld Gil Garburg gemeinsam mit seiner tungen inkl. Frühstück, ein Begrüßungs- Klavierduo-Partnerin Sivan Silver ein fan- cocktail, Abendessen (Freitag und Sams- tastisch-märchenhaftes Programm von tag), der Eintritt zu allen Konzerten inkl. Prokofjews »Cinderella« bis zu Brahms‘ Abschlusskonzert, ein VIP-Empfang am Liebeslieder-Walzern. Das Abschluss- Sonntag sowie die Transferfahrten zu al- konzert wird von weiteren namhaften len Konzerten können für 299,00 € pro Musikern gestaltet: Neben Gil Garburg Person im Einzel- oder Doppelzimmer ge- musizieren der Klarinettist Wenzel Fuchs, bucht werden. relexa revue 1/2012 | 11
  12. 12. re l exa new s | i nter n Kindergartenkinder schmücken Weihnachtsbäume im relexa hotel Bad Steben W er schmückt den originellsten Weihnachtsbaum? lautete das Motto einer Aktion des relexa hotels Bad J eder teilnehmende Kindergarten erhielt eine Spende in Höhe von E 100,00. Die drei schönsten Bäume wurden zu- Steben, in der die Kindergärten der Region aufgerufen waren, sätzlich mit jeweils E 500,00 prämiert. »ihren« Weihnachtsbaum im relexa hotel zu schmücken. Darüber, welche Bäume als die drei schönsten gekürt werden, Das Team um Hoteldirektor Josef Matheus spendet seit Jah- durften die Hotelgäste sowie die Besucher aus der Region ren in der Weihnachtszeit einen größeren Betrag für soziale entscheiden. Auf alle Kindergärten, die gemeinsam mit den Einrichtungen und hatte sich für 2011 diese besondere Aktion Kindern den Baum im Hause schmückten, wartete eine kleine ausgedacht. Überraschung!12 | relexa revue 1/2012
  13. 13. Ga s tko mmen ta r | relexa n ew sWunderschöne Tage in Braunlage !E ine lieb gewordene Tradition ist die Senioren-Freizeit im wunderschö-nen Hotel Harz-Wald in Braunlage. In die- gefunden, Zimmer umgestellt und alle Sonderwünsche erfüllt. Eine zweite De- cke, ein Zusatzkissen oder die defekte den Urlaub in jedem Jahr zum Vergnügen werden lassen, allerdings – und das meine ich ganz ehrlich – hier macht man Urlaubsem Jahr haben 30 Senioren und 5 Betreu- Glühbirne in der Stehlampe, um nur eini- bei Freunden!!! Der Hoteldirektor Wilfriederinnen und Betreuer 11 herrliche Tage ge Problemchen zu nennen, wurden direkt Eulderink leistet mit seinem Team hervor-bei strahlendem Sonnenschein genossen erledigt bzw. behoben. Die Mitarbeite- ragende Arbeit und wir freuen uns auf dieund sich gut erholt. Bereits zum sieben- rinnen und Mitarbeiter im Restaurant wa- Freizeit im nächsten Jahr, die wir dann auften Mal führte die »Wunsch-Pflege« aus ren vorbildlich freundlich und verständnis- 14 Tage ausbauen werden.Dortmund diese schöne Reise in den Harz voll zu unseren Reiseteilnehmerinnen unddurch und genoss das tolle Essen, den gu- Reiseteilnehmern. Sie waren immer hilfs- Nochmals vielen Dank an das Team desten Service und das sehr nette Personal bereit und geduldig. Ein toller Typ ist Herr relexa hotels Harz-Wald in Braunlage!des relexa hotels Harz-Wald in Braunla- Schoppe, der Barleiter im Hotel. Er erfreutege. Sicherlich ist eine Reisegruppe wie die unsere Gäste mit kleinen Knabbereien und Herzlichstunsere nicht einfach zu händeln. Aber be- tollen Cocktails sowie Fußball auf der J. Wunsch e .d iareits bei der Buchung der Zimmer mit Frau Großbildleinwand. Kurzum, ich könnte olt fo w. wRabe und Frau Watzke wurden Lösungen noch viele Dinge aufzählen, die für uns w © n es ig u ed bl fen, und wünschen ihm viel Freude an der kaufsassistentin zu arbeiten. Seit Oktober PERSONEN neuen Herausforderung – und natürlich 2011 darf sich die 24-Jährige Verkaufsre- Erfolg! präsentantin nennen. Sie ist verantwort- lich für die Messebetreuung in Düsseldorf,| Duales Studium im relexa hotel Essen und Frankfurt und AnsprechpartnerStuttgarter Hof Berlin | Das relexa-Messeteam stellt für die Firmenkunden. Matthias Coordes, sich vor Sie hält sich fit mit Jogging, Spinning, trai- bisher Auszubilden- niert für ihren ersten Marathon und reist Sophie Genz – der im relexa hotel gern. Verkaufsrepräsen- Stuttgarter Hof, darf tantin Messe sich nun ganz offizi- ell »Restaurantfach- Die 23-Jährige ge- | Geschafft! mann« nennen. Aber hört seit Januar 2011 Zwei Mitarbeiterinnen aus dem relexa ho-er will noch etwas höher hinauf! Das relexa zum Team des relexa tel Bad Steben, Ursula Heber und Giselahotel Stuttgarter Hof in Berlin unterstützt hotels Stuttgarter Seifert, sind Ende Oktober 2011 in ihrenerstmalig ab Oktober 2011 das duale Stu- Hof in Berlin. Nachdem sie zuerst als Ban- wohlverdienten Ruhestand verabschiedetdium für die Fachrichtung Food, Beverage kett- und Verkaufskoordinatorin tätig war, worden. Direktor Josef H. Matheus undand Culinary Management. übernahm sie die gesamte Messebetreu- die Abteilungsleiterinnen Sabine Frank,Das Studium beinhaltet Betriebswirt- ung für die Standorte Berlin und Hamburg. Buchhaltung und Anke Süße, Service, be-schaftslehre, Volkswirtschaftslehre, ex- Wenn sie nicht tanzt oder sich für Fußball dankten sich für vielen Jahre der Treue undternes und internationales Rechnungs- begeistert, dann trifft man sie in ihrer Frei- wünschten den beiden alles, alles Gute!wesen, Corporate Management sowie zeit vielleicht in einem guten arabischenweitere Module. Die Studienzeit umfasst Restaurant?6 Semester und führt zum akademischen Ab Januar 2012 ist Sophie Genz »Verkaufs-Grad eines Bachelor of Arts (B.A.) Das du- repräsentantin Messe« der relexa hotels.ale Studium wird in Kooperation mit derIBA Berlin ermöglicht und bietet sehr gu- Janin Gehrmann –ten Auszubildenden aus dem relexa hotel Verkaufsrepräsen-Stuttgarter Hof die Möglichkeit, nach ihrer tantinAusbildung einen international anerkann-ten Studienabschluss zu erhalten. Im April 2011 begannWir freuen uns sehr, Herrn Matthias Co- Janin Gehrmann imordes als ersten Studenten für das dies- relexa hotel Düssel- V.l.n.r.: Josef Matheus, Ursula Heber, Sabine Frank, Giselajährige Wintersemester vorstellen zu dür- dorf-Ratingen als Ver- Seifert, Anke Süße relexa revue 1/2012 | 13
  14. 14. Arrangements re l exa new s à la relexa – eine Auswahl aus den Frühjahrs- und Sommerspecials© iStockphoto.com/pixdeluxe a te gt tin rt l n te em bo fü Ra rpo ge l ho te Th ge ver h ho rf- Ai of ss n rt of ai m An el nh lo fu en ald ar tel do el ur el e el n l lzd el eb el al el ty rH ge ote M zu er ot ie ch el ot kf ot vu ot Sa hot St ot -W ot et Ci en tg o ha a W d te t/ üb as H cil a S ut a h ss h an a h lle h tin a h d ah rz a h a a a St lex lex lex Be lex Ce lex lex lex Ba lex Ba lex Ha lex tt D re re re re re re re re re re d Dü Ra Sc Fr Beauty • • • Biker • • Familie • • • Fitness • • • • • • • Gesundheit • • Kunst & Kultur • • • • • • • • • • Radfahren • • • • • Shopping • • • • • • • Städtereisen • • • • • • • Walking / Jogging • • • • • Wandern • • • • • Wellness • • • • • • • • 14 | relexa revue 1/2012
  15. 15. relexa new s© iStockphoto.com/caracterdesign © iStockphoto.com/skynesher Liv Friis-larsen © www.fotolia.de Ina Schoenrock © www.fotolia.de Ostern und Pfingsten à la relexa Die ideale Zeit für Spaziergänge, Ausflüge, Wochenendreisen. Zeit für Frühlingsgefühle. relexa hat sich darauf eingestellt – überzeugen Sie sich selbst. relexa revue 1/2012 | 15
  16. 16. O s te r n und Pf i ngsten Berlin | Potsdam | Ostern in der pulsierenden Metropole Ostern in Potsdam Gemütliche Ostertage im relexa Schlosshotel Cecilienhof! ■ 3 Übernachtungen im Komfort-Einzel- oder Doppelzimmer ■ Eine Flasche Preußisches Mineralwasser, frisches Obst und ein flauschiger Leihbademantel mit Wellness -Schuhen auf dem Zimmer ■ Reichhaltiges relexa-Frühstück ■ Feiertagsbrunch-Buffet am Ostersonntag (11:00 – 15:00 Uhr) ■ Geführter Spaziergang durch den Neuen Garten mit österlichen Geschichten ■ Osterpräsent © Berlin Partner/FTB Werbefotografie Anreise 05.04. bis 07.04.2012 Die ideale Zeit für Spaziergänge, Ausflüge, Wochenendreisen. Zeit für Frühlingsgefühle. € 222,00 pro Person im Komfort-Doppelzimmer € 222,00 im Komfort-Einzelzimmer ■ 3 Übernachtungen im Superior-Doppelzimmer ■ Eine Flasche Mineralwasser bei Anreise im Zimmer ■ Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit sowie kostenfreie LAN-Nutzung im Zimmer ■ 3 x Frühstück vom reichhaltigen relexa-Frühstücksbuffet ■ 1 österlicher Welcome-Cocktail an unserer Hotelbar ■ Ein 3-Gänge-Oster-Menü in unserem Restaurant (wahlweise von Karfreitag bis einschließlich Ostermontag; bitte bei Buchung den gewünschten Abend bekanntgeben) B. Schneider © digitalstock.de ■ Kostenfreie Nutzung des hoteleigenen Wellnessbereiches mit Sauna, Erlebnisduschen und Fitnessraum, Leihbade- Pfingsten mantel und Wellness-Slipper im Zimmer 05.04.2012 bis 11.04.2012 Frühlingsimpressionen an den Pfingsttagen (buchbar auf Anfrage und Verfügbarkeit) ■ 2 Übernachtungen im Komfort-Einzel- oder Doppelzimmer € 82,50 im Superior-Doppelzimmer in Einzelnutzung ■ eine Flasche Preußisches Mineralwasser und ein flauschiger € 58,00 pro Person im Superior-Doppelzimmer Leihbademantel mit Wellness -Schuhen auf dem Zimmer Eine Verkürzung auf einzelne Nächte ist nicht möglich; die ■ Reichhaltiges relexa-Frühstück Preiskalkulation basiert auf einer Mindestaufenthaltsdauer ■ Ein Glas Mai-Bowle von drei Nächten. Es ist immer der Packagepreis zu zahlen. ■ Ein 3-Gänge-Menü am Abend Ihrer Wahl* ■ Schifffahrt »Nächtliche Schlösserimpressionen« inkl. einem Begrüßungsgetränk am Samstag, 26.05.2012 ■ Präsent des Hauses Anreise am 25. oder 26. 05.2012 *3-Gänge-Menü nach der Schifffahrt nicht möglich, Gastronomie an Bord vorhanden € 233,00 pro Person im Komfort-Doppelzimmer € 283,00 im Komfort-Einzelzimmer © Düsseldorf Marketing und Tourismus GmbH16 | relexa revue 1/2012
  17. 17. Bad Salzdetfurth | Ostern 2012 im Leinebergland■ 3 Übernachtungen im Wohlfühlzimmer■ Reichhaltiges relexa-Frühstücksbuffet■ Begrüßungscocktail am Anreiseabend■ Fischabendessen am Freitagabend■ Candlelight-Dinner am Samstagabend■ Osterbuffet am Sonntagabend Stadtführung durch Bad Salzdetfurth Pfingsten 2012 im Leinebergland■■ Setzbügeleisenschießen für Groß und Klein am relexa hotel■ Eiersuche für unsere kleinen Gäste in unserem relexa-Garten ■ 3 Übernachtungen im WohlfühlzimmerBuchbar Karfreitag, 6. April bis Ostermontag, 9. April 2012 ■ Reichhaltiges relexa-Frühstücksbuffet ■ Begrüßungscocktail am Anreiseabend ■ Welcome-Abendessen am Anreiseabend Wir treffen uns im relexa hotel ■ Candlelight-Dinner am 2. Abend Bad Salzdetfurth! ■ Schlemmerabendessen am 3. Abend ■ Stadtführung durch Bad Salzdetfurth ■ Setzbügeleisenschießen für Groß und Klein am relexa hotel Buchbar Freitag, 25. Mai bis Pfingstmontag, 28. Mai 2012 € 199,00 pro Person im Economy-Doppelzimmer € 229,00 pro Person im artmim © www.fotolia.de © iStockphoto.com/Fotosmurf03 Classic-Doppelzimmer € 259,00 pro Person im € 209,00 pro Person im Economy-Doppelzimmer Junior-Appartement € 239,00 pro Person im Classic-Doppelzimmer Kein EZ-Zuschlag € 269,00 pro Person im Junior-Appartement Kinderermäßigung: Kein Einzelzimmerzuschlag 0 – 5 Jahre = 100% Kinderermäßigung: 0 – 5 Jahre = 100% 6 – 12 Jahre = 70% 6 – 12 Jahre = 70% º 13 – 16 Jahre = 30% 13 – 16 Jahre = 30% relexa revue 1/2012 | 17
  18. 18. O s te r n und Pf i ngsten Bad Steben | Braunlage | Wellness und Ostern im Frankenwald Ostern 2011 am Wurmberg ■ 3 Übernachtungen im Classic-Zimmer mit Balkon ■ 3 x reichhaltiges relexa-Frühstücksbuffet ■ 1 Hasencocktail zur Begrüßung mit dem Hoteldirektor ■ Fisch-Abendessen am Freitag ■ Candlelight-Dinner am Samstag ■ Festliches Osterbuffet am Sonntag ■ Geführter Stadtrundgang durch Braunlage mit Besuch des Ostermarktes im Kurgastzentrum ■ Eiersuche mit dem Osterhasen für unsere »kleinen« Gäste ■ Buntes Osternestchen auf dem Zimmer ■ Nutzung von Schwimmbad, Saunen, Dampfbad und Fitnessraum ■ 3 Übernachtungen im Wohlfühlzimmer Karfreitag, 06. April bis Ostermontag, 09. April 2012 ■ Osternest zur Begrüßung auf dem Zimmer ■ Bademantel und Saunatücher für Ihren Aufenthalt auf € 259,00 pro Person im Einzel- oder Doppelzimmer dem Zimmer – kein Einzelzimmerzuschlag – ■ Eine Flasche Mineralwasser bei Anreise auf dem Zimmer ■ 3 x relexa-Vitalfrühstück vom Buffet (auch für Langschläfer) ■ 3 x Genießer-Halbpension (1 x kalt-warmes Spezialitäten- buffet, 1 x Candle-Light-Dinner, 1 x Fischabend) ■ Teilnahme am Ferien-/Aktivprogramm ■ Wohlfühlen in der Bade- und Saunalandschaft auf 1.200 qm mit Schwimmbad, Finnischer Sauna, Biosauna, Aromadampfbad, Duschgrotte, Saunahof, Ruhezone mit Wasserbetten, Wasser- und Teestation ■ Aktiv sein im Fitness- und Ergometerraum Buchbar Karfreitag, 06.04.2012 bis Ostermontag, 09.04.2012 € 219,00 pro Person im Doppelzimmer Himmelfahrt / Pfingsten € 249,00 im Einzelzimmer Die ortsübliche Kurtaxe wird mit € 2,70 pro Person/ Nacht ■ 3 Übernachtungen im Classic-Zimmer mit Balkon gesondert berechnet. Kinder bis 12 Jahren übernachten im ■ 3 x reichhaltiges relexa-Frühstücksbuffet Zimmer der Eltern inklusive Frühstück kostenfrei. ■ 1 x »Harz-Wald-Cocktail« an der Lobbybar Dazu empfehlen wir: ■ 3 x Abendessen im Rahmen der Halbpension Unsere relexa-Wellnesspause für € 60,00 pro Person ■ 1 x Seilbahnfahrt auf den Wurmberg und mit den Monster- (1 x entspannendes Pflegebad, 1 x pflegendes Aloe-Vera- rollern zurück ins Tal (für Kinder ab 10 Jahren zugelassen) Körperpeeling & 1 x wohltuende Aromaöl-Rückenmassage) ■ Nutzung von Schwimmbad, Saunen, Dampfbad und Fitnessraum Donnerstag, 17. Mai bis Sonntag, 20. Mai 2012 Freitag, 25. Mai bis Pfingstmontag, 28. Mai 2012 € 245,00 pro Person im Einzel- oder Doppelzimmer – kein Einzelzimmerzuschlag – Kinderfestpreis!18 | relexa revue 1/2012
  19. 19. Stuttgart | Frankfurt | Oster-Arrangement 2012 Ostern in der Mainmetropole Jürgen Fälchle © fotolia.de■ 2 Übernachtungen im Familienzimmer telesniuk © fotolia.de■ Eine süße Osterüberraschung auf dem Zimmer■ Reichhaltiges relexa-Frühstücksbuffet■ 1 Glas Sekt zum Frühstück am Ostersonntag oder -montag ■ 2 Übernachtungen im komfortabel eingerichteten Zimmer■ Ein 3-Gänge-Oster-Menü in unserem Kaminrestaurant der Studio-Kategorie■ Ostereier bemalen für unsere jungen Gäste ■ Eine Flasche Mineralwasser, Leihbademantel und (von Donnerstag bis Montag) Wellness-Slipper■ Freie Nutzung der hoteleigenen Sauna- und Fitnessanlage ■ Reichhaltiges relexa-Frühstückbuffet mit Prosseco■ Kostenfreies Parken direkt am Hotel ■ Begrüßungscocktail in unserer Hotelbar und Osterüberraschung auf dem HotelzimmerBuchbar 05.04.2012 bis 09.04.2012 ■ Ein 3 Gänge-Menü am Abend Ihrer WahlAnreise Donnerstag bis Sonntag möglich ■ »Eiersuche« am Ostersonntag ■ Freie Nutzung der hoteleigenen Sauna- und Fitnessanlagen ■ Kostenfreies Parken € 102,00 pro Person im Doppelzimmer € 132,00 im Einzelzimmer € 49,50 Verlängerungsnacht pro Person im Doppelzimmer Ab € 77,50 pro Person/Nacht im Doppelzimmer € 79,00 Verlängerungsnacht im Einzelzimmer (Kinder bis 12 Jahren reisen kostenfrei)Düsseldorf | ■ 1 oder 2 Übernachtungen im komfortabel eingerichteten Zimmer der Superior-/Komfort-Kategorie ■ Reichhaltiges relexa-Frühstücksbuffet Frühanreise ab 12:00 Uhr Ostern/Pfingsten ■ ■ Spätabreise bis 15:00 Uhr ■ Freie Nutzung des hoteleigenen Wellnessbereiches ■ Kostenfreie Parkplätze direkt am Hotel € 62,00 im Einzelzimmer € 36,00 pro Person/ Nacht im Doppel- zimmer Heinz Waldukat © fotolia.de Tomo Jesenicnik © fotolia.de relexa revue 1/2012 | 19
  20. 20. We nn e i ne r ei ne Rei se tut ... © fotolia.de licht75 © www.fotolia.de Jeder kennt Berlin – irgendwie! Und es wird sie immer geben, die Kultur- liebhaber, die Shopping-Touristen, die Nachtschwärmer und die ewig Foto- grafierenden. Auch dort, wohin wir Sie diesmal führen, werden sie auf Touristen treffen, aber auch auf ein paar Orte, die nicht in jedem Reiseführer stehen. Seien Sie neugierig! © iStockphoto.com/Andrea Zanchi Prenzlauer Berg NationalgalerOranienburger Straße Museumsinsel Hackeschen Höfe Kollwitzplatz 20 | relexa revue 1/2012
  21. 21. rare © www.fotolia.de D er mal wieder Ein Wochenende (mal wieder) in »typische« Wochenendgast trifft meist am Freitag im Hotel und Kneipen von gemütlich bis schrill, von hip bis extravagant. Sehen Sie zu, dass Sie Berlin mit der Alten Nationalgalerie, dem Bo- demuseum und dem Dom. Und weil hier ein und hat dann nur ein Ziel: Berlin erle- einen Platz ergattern, um auf die wirklich viele Touristen unterwegs sind, gibt es ben! Unser Vorschlag, wenn Sie das wirk- interessante und vielfältige Laufkund- hier alles, was man (gar nicht) haben will: lich noch nicht gemacht haben: Fahren Sie schaft einen Blick werfen zu können. viele Musiker, Mützenverkäufer, (Hüt- zum Hackeschen Markt, am besten Hier gibt es nichts, was es nicht gibt! Der chenspieler) usw. Von dieser Brücke aus mit der S-Bahn vom Anhalter Bahnhof, Hackesche Markt ist eine interessante hat man vor allem an Sommerabenden der sich gleich links vom Hotel befindet. Einkaufsadresse: Viele kleine Läden bie- einen wundervollen Blick. Hier steppt der Bär! Ausgangspunkt für ten ausgefallene Schuhe, Designer-Mode einen sehenswerten Rundgang durch das neu gestaltete Berlin der Jahrhundert- und Schmuck an. Sehenswert sind auch die Heckmann-Höfe, die von der U nd wenn Sie jetzt – nach Son- nenuntergang – noch Lust auf wende sind die Hackeschen Höfe. Sie bil- Oranienburger Straße (neben Nr. Party haben: Berlins Clubszene ist welt- den das größte geschlossene Hof-Areal 22) zur Auguststraße führen. berühmt und extrem vielfältig. Hier am Deutschlands und stehen unter Denk- Hackeschen Markt öffnet von Dienstag malschutz. Die ausgewogene Mischung von Gewerbe, Einzelhandel, Gastrono- mie, Kunst, Kultur und Wohnen ist so ein- N icht weit von hier treffen Sie auf einen der romantischsten Orte Berlins, gelegen an der Friedrichsbrücke. bis Samstag z. B. der Sophienclub sei- ne Türen – ein kleiner gemütlicher Club mit 2 Floors. In gemütlicher Atmosphäre zigartig, dass sich hier sowohl Berliner als Meist wird sie nur Fußgängerbrücke ge- können alle Party-Einsteiger die Luft des auch Touristen richtig wohlfühlen. nannt. Man gelangt über sie vom Hacke- Berliner Nachtlebens schnuppern. Am Es gibt viel zu sehen, dazu Restaurants schen Markt auf die Museumsinsel Freitag ist für die Ladies freier Eintritt, da- © iStockphoto.com/gioadventuresrie © iStockphoto.com/marc fischer © iStockphoto.com/hsvrs relexa revue 1/2012 | 21
  22. 22. We nn e i ne r ei ne Rei se tut ... cher. Menschen umkreisen diese kleinen Fächer, nehmen sich Bücher heraus, neh- men sie mit. Und stellen andere Bücher hi- nein! Einfach so! Die Besucher entnehmen nicht nur Bücher, sie stellen auch wirklich andere Bücher hinein! Ohne Zwang oder Kontrolle! Wollen Sie mal hineinschauen? Irgendwann kommt allmählich der Mit- tagshunger, und damit sind Sie vor die ganz schwere Entscheidung gestellt: wo begleitet wird. Sie haben gut gespeist, oder was essen wir? Die Auswahl ist hier dem multikulturellen Treiben zugeschaut ©iStockphoto.com/gioadventures schier überwältigend. Szenetypisch es- und das Gefühl erlebt, in der Hauptstadt sen können sie an jeder Ecke. Wenn Sie »mittendrin« zu sein? Dann könnten Sie durch ist der Club meist rappelvoll und es schon mal am Bücherwald stehen und die jetzt noch einen draufsetzen und in einen wird doch ganz schön eng. Aber wer über Sredzkistraße ein paar Schritte Richtung ebenso beliebten Kiez im Osten der Stadt 18 ist, aktuelle Hits aus dem Radio mag Rykestraße weitergehen, könnten Sie »überwechseln«, nach Friedrichshain. und kein Problem mit vielen Tanzwütigen z. B. in der »Schankwirtschaft Seeblick« Dafür nehmen Sie am besten die Straßen- hat, ist hier genau richtig. (Rykestr. 14) einkehren. Nirgendwo ein bahn M10 in der benachbarten Prenzlau- See, aber von hier hat man einen tollen er Allee. Wenn Sie in der Warschauer Str. S ie wachen auf am Samstagmor- gen, haben fantastisch geschlafen und sind dank des wirklich reichhaltigen aussteigen, haben Sie die Allee Karl-Marx- überquert. Der ehemalige Vor- zeigeboulevard war als »Stalinallee« ein relexa-Frühstücksbuffets voller Taten- Prestigeprojekt der DDR. Er repräsentiert rare © www.fotolia.de drang. eine einzigartige Architektur, die Sie gese- Unsere Tour führt uns zunächst zum hen haben sollten. Kollwitzplatz im Prenzlauer Berg. Wir nehmen die S-Bahn vom Anhalter Bahnhof Richtung Alexanderplatz und steigen in die U-Bahn nach Pankow um Blick auf das Wahrzeichen des Prenzlauer Berges, den 1877 fertiggestellten Wasser- turm. D hagener Platz er Kiez rund um den Box- ist nicht so »schick« wie der Kollwitzplatz; er ist noch und laufen vom S-Bahnhof Schönhauser bunter und avantgardistischer. Hier gibt Allee zum Kollwitzplatz. es samstags, neben dem beliebten Öko- Hier gibt Markt, ein liebenswertes Kleinod – den V om »Bücherwald« aus könnten Sie aber auch die Kollwitzstraße Rich- tung Fernsehturm laufen und direkt am es an jeder Ecke etwas zu entdecken, Kneipe reiht sich an Kneipe, überall ste- hen die Tische und Stühle draußen und Bücherwald. Fünf dicke alte Baum- Kollwitzplatz einkehren im urigen »Gu- es gibt Boutiquen und kleine Läden, die stämme in der Sredzki-/Ecke Kollwitz- gelhof« (Knaackstr. 37) und französisch einfallsreicher oder außergewöhnlicher straße haben etwas Fesselndes inmitten speisen. Rustikaler geht es zu im Café nicht sein können, auch welche mit altem des Gründerzeitambientes. Im Inneren Chagall (Kollwitzstr. 2). An den Tischen »DDR-Charme«. Lassen Sie sich einfach der Bäume stehen sie in kleinen Fächern vor dem russischen Café steppt der Bär, treiben. Es wird spät werden! Und mit et- hinter durchsichtigen Plastiktüren: Bü- vor allem wenn das Essen von Live-Musik was Glück genießen sie wieder einen tol- len Sonnenuntergang, diesmal von der Modersohn-Brücke. Hier treffen sich nicht nur die Liebespaare zum »Son- nenuntergangsspektakel«. Zum Sonnen- untergang hin wird die Brücke immer bevölkerter; hier sammeln sich die Fans, ausgestattet mit einer Flasche Wein, zu einem romantischen Event. Erst wenn sie ©iStockphoto.com/andrearoad©clipdealer.de/ArTo dort waren, wissen Sie, warum die Berli- ner diesen Ort lieben. Von hier fährt Sie jeder kennt Berlin die U-Bahn direkt ins Hotel. ... irgendwie I m relexa hotel Stuttgarter Hof wartet Ihr gemütliches Zimmer, aber Sie sind in Berlin! Hier sind die Nächte kurz! Genie- ßen Sie Ihren Aufenthalt! 22 | relexa revue 1/2012
  23. 23. relexa new s Uwe Malitz © www.fotolia.de Städtereisen à la relexa©iStockphoto.com/mbbirdy Mit allen Sinnen genießen, auch zu ungewöhnlichen Zeiten und an außergewöhnlichen Orten? Neues erleben, mitreden können, dabei sein? Unsere Hotels sind der ideale Ausgangs- punkt für Kunst- und Kulturerlebnisse, kulinarische Genüsse, Shopping, Nightlife … relexa revue 1/2012 | 23

×