april 2015
ACTION!
3
Am 7. November 2014 wurde ich im Rahmen des Vereinsabends zum Obmann unseres
Vereines gewählt. Ich stellte mich der Wahl...
4 55
Wallfahrt Kirtag
Adlwang 11.10.2014
Bei strahlendem Sonnenschein machten
wir Jugendwarte uns, gemeinsam mit
einer 15-...
6 7
Kinderfasching
Unter dem heurigen Motto „Ritter und Prinzessinnen“ unseres
alljährlichen Kindermaskenballs tanzte, san...
98
Rekordverdächtige 75 Athleten erlebten am 21. März in Steyr einen langen und erfolg-
reichen Wettkampftag. Von den Sech...
Vor 50 Jahren nahmen die Bad Haller
Turner erstmals Instrumente in die Hand
und gründeten den Spielmannszug.
20 Jahre spät...
12
Hohe Qualität unserer
Trainer/innen und Vorturner/innen
13
Ich habe mir die Frage gestellt, woran
ich einen guten Train...
Jänner
03.01	 Hans Bauernfeind	 91 J.
10.01.	 Kurt Grünbaum	 50 J.
25.01.	 Rudolf Wasserbauer	 70 J.
Februar
07.02.	 Günth...
Pulli
59,95
Weste
69,95
Pulli
59,95
Shirt
49,95
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Action Zeitschrift April 2015

342 Aufrufe

Veröffentlicht am

Action Zeitschrift April 2015

Veröffentlicht in: Sport
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
342
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
92
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Action Zeitschrift April 2015

  1. 1. april 2015 ACTION!
  2. 2. 3 Am 7. November 2014 wurde ich im Rahmen des Vereinsabends zum Obmann unseres Vereines gewählt. Ich stellte mich der Wahl, obwohl ich wusste welche Verantwor- tung und Aufgabenstellung es bedeutet. Zu meiner Person: ich bin 53 Jahre alt, verheiratet und habe drei Kinder. Beruflich bin ich seit 1989 in der Volksbank Bad Hall tätig. Die Anliegen unseres Vereines waren mir schon immer wichtig. So bin ich seit 1989 im Turnrat tätig und arbeite seit dieser Zeit aktiv an unserem Vereinsgeschehen mit, unter anderem die letzten 8 Jahre als Obfraustellvertreter. Zum Zeitpunkt der Obmannwahl waren einige Bereiche in unserem Verein noch nicht abgeschlossen. Wir suchen noch immer einen Trainer für unsere Leistungsriege Burschen. Diese Riege wird derzeit vom Vorturner René Füreder mit Unterstützung von zwei Jungturnern geführt. Die beiden Jungturner möchten aber noch gerne selber trainieren und etwas dazu lernen. Es ist leider sehr schwierig Trainer zu finden. Ein weiteres Ziel ist – eine neue Homepage. Der ursprüngliche Plan, die Homepage analog die des ÖTB OÖ (turnfest.at) zu übernehmen wurde fallen gelassen. Nach Prüfung der technischen Voraussetzungen haben wir uns entschlossen eine eigene, einfachere, aber effizientere Homepage zu gestalten. Die Vorbereitungsarbeiten dazu sind voll im Gange. Die Personen – Clemens Pfanner, Martina Füreder und Gernot Gökler arbeiten schon seit einiger Zeit daran. Wie bei meiner Vorstellung zur Wahl des Obmannes angekündigt, lege ich sehr viel Wert auf Teamarbeit und interne Kommunikation. Es muss uns gelingen, dass Infor- mationen die uns alle betreffen weitergeleitet werden. Wir haben so viele verschiede- ne Bereiche abzudecken. Egal ob Turnbetrieb, Vermietung, Schank, Reinigung, jeder muss an der Information teilhaben. Eurer Raimund Obmann April 2015 Sa. 18. 04. Großer Vereinsflohmarkt 7 h – 16 h Sa. 25. 04. OÖ ÖTB Landesmeisterschaft Turn 10 Mai 2015 So. 03.05. Maiwanderung Abmarsch von der Halle 13.00 h Rückkehr ca. 18.30 h Sa. 09. 05. Muttertagskonzert um 15.30 h Kurpark / Pavillon Bad Hall Welser Stadtmeisterschaft Turn 10 Juni 2015 Sa. 20. 06. Sonnwendfeier Abmarsch von der Halle 20.00 h Juli 2015 16. -19. Juli Bundesjugendturnfest Schärding August 2015 Sa. 15. 08. Zieltag, Jahnwanderung Fr. 31. 08. „open air“ Schlosskonzert um 18.30 h Schloss Lamberg / Steyr Jänner 2016 Sa. 16. 01. Turnerball 2015 2 Liebe Vereinsmitglieder!
  3. 3. 4 55 Wallfahrt Kirtag Adlwang 11.10.2014 Bei strahlendem Sonnenschein machten wir Jugendwarte uns, gemeinsam mit einer 15-köpfigen Wandergruppe, am frühen Nachmittag auf den Weg zum Kirtag nach Adlwang, um auch abseits des Turnbodens etwas mit der Jugend zu unternehmen. An der Strecke über Feld- und Wie- senwege warteten lustige Spiele und spannende Herausforderungen auf sie, die wir vorbereitet hatten. In Adlwang angekommen besuchten wir natürlich den heiligen Brunnen, um uns die Augen zu waschen. Den Abschluss bildeten ein gemütliches Essen und eine rasante Au- todromfahrt. Dieser amüsante Nachmit- tag wird heuer, mit hoffentlich größerer Gruppe, bestimmt wiederholt. Titel Name Obmann Raimund Schaubmair Obmann-Stv. Gernot Gökler Obmann-Stv. Susanne Gökler Obmann-Stv. Walter Pürstinger Schriftwart Standesführung Anke Konrad Schriftwart-Stv. Petra Bermanschläger Kassier Birgit Baumberger Kassier-Stv. Kerstin Viehaus Sportliche Leitung / Turnwart Martina Füreder Sportliche Leitung / Turnwart Stv. Bernhard Füreder Sportliche Leitung / Turnwart Stv. Julia Lackinger Jugendwart Hans Peter Hirsch Jugendwart-Stv. Julia Wenzel Jugendwart-Stv. Daniel Kaiblinger Turnplatzwart Vermietung Werner Kaiblinger Spielmannszug führer Karl Sturmberger Schankwart Markus Kaltenbrunner Behördlicher Geschäftsführer im Gastgewerbe Walter Pürstinger Kassaprüfer Mag. Christiana Sommer Mag. Günter Gökler Unser Turnrat Kegelabend 21.12.2014 Aus unserer heurigen Motivation heraus, mehrere Ausflüge mit der Turner-Jugend zu unternehmen, war unser nächster Ter- min, nach der Wanderung zum Adlwan- ger Kirtag im Oktober, ein vorweihnacht- licher Kegelabend. Zusammen mit der Freitagsriege machten wir Jugendwarte uns auf den Weg ins Landhotel Schick- lberg, um mit den Jungs und Mädels eine lustige, gemütliche Zeit zu verbringen. Stundenlang wurde bei weihnachtlicher Hintergrundmusik gespielt, wobei jeder ein bisschen in Weihnachtsstimmung kam. Ein netter, gemütlicher Abend, der nach Wiederholung verlangt!
  4. 4. 6 7 Kinderfasching Unter dem heurigen Motto „Ritter und Prinzessinnen“ unseres alljährlichen Kindermaskenballs tanzte, sang und sprang Claudia Grossauer auf der Faschingsbühne zur Unterhaltung der zahlrei- chen Masken, die wieder in die Jahnturnhalle gekommen waren. Claudia unterstützt das Jugendwarteteam (Hans-Peter Hirsch, Julia Wenzel und Daniel Kaiblinger) seit vielen Jahren bei der Unterhaltung der Kinder, die auch dieses Jahr eifrig bei den zahlreichen Bühnenspielen mitmachten. Mit traditioneller Krapfenjause, Kasperltheater und Polonäse durch den Saal wurde der bunte Nachmittag abgerundet. Danke auch an alle anderen Helfer und Helferinnen, die uns an diesem Nachmittag unterstützt haben. Bis nächstes Jahr! Die SZ Big Band - Mit Swing ins neue Jahr! 2014 hätte für uns wohl nicht besser enden können: Nach intensiver Proben- und Vorbereitungszeit konn- ten wir mit unserem 5. Bad Haller Big Band Wurlitzer am 25. Oktober einen großartigen Erfolg landen. Das Lob und tolle Feedback unserer Zuhörer nehmen wir als Motivation mit ins heurige Jahr. Neben unseren alljährlichen Auftritten beim BHCC, das Mut- tertagskonzert und das Schloss- konzert in Steyr steht für uns ganz die Jugend und der Musikernachwuchs im Mittelpunkt. Wir fahren zum Bundes- jugendtreffen nach Schärding, laden im Rahmen der Bad Haller Ferienpass Aktion zum Workshop „Swinging Kids“ ein und wollen mit weiteren Schwerpunktaktio- nen neue Musiker werben. Unter dem Motto Zirkus-Akrobatik-Show zauberten 200 junge Artisten und Akrobaten des TV Bad Hall eine atemberaubende Show. Durch das Programm führte ein echter Zirkusdirektor, der durch einen lustigen Clown unterstützt wurde. Unsere Jüngsten sprangen wie Flöhe über den Parcours, Jonglage und Akrobatik war in vielen Showprogrammen zu sehen. Die Leichtathleten zeigten ihr Können am Einrad. Hohe Sprünge vom Trampolin, Bildgeschichten, die uns dargeboten wurden und Riesenballons zum Hi- neinsteigen steigerten die Erwartungen fürs Finale. Die Leistungsriegen mit Tempo am Boden und Flüge auf das Trapez, sowie sensationelle Ringübungen rundeten die Show ab. Tosender Applaus aus der Manege leitete dann zum gemütlichen Ausklang über. Einen großen Dank für diese tolle Show! Über 500 Zuschauer bei der Zirkusshow des TV Bad Hall Turnerball wir kommen wieder! „Music was my first love“ - Eine Liebeserklärung an die Musik war die eindrucksvolle Eröffnung unseres heurigen Turnerballs am 17. Jänner. Gestaltet wurde diese Stim- mungsshow von den Tänzerinnen und Turnern unseres Vereins unter der Leitung von Susi Gökler. Danach hieß es sofort „Alles Walzer“ und Tanzfläche frei mit den Sky Dogs und der SZ Big Band. Die vielen Vorbereitungsstunden unseres unermüdlichen Ball Teams wurden durch die großartige Stimmung, die zahlreichen Gäste und deren Lob belohnt. Denn das Publikum von jung bis alt, trachtig bis elegant, war einer Meinung: „Ein toller, abwechslungsreicher Abend“. Denn bei uns ist JEDER willkommen - Kinder, Jugendliche, Junggebliebene und „alte Hasen“, egal ob Neuanfänger oder Quer- einsteiger! Melde dich also bei uns, wenn du Lust darauf hast, mit uns Big Band Musik zu machen! - Karl Sturmberger Tel. 0664 9653782 - Gernot Gökler Tel. 0664 51693691
  5. 5. 98 Rekordverdächtige 75 Athleten erlebten am 21. März in Steyr einen langen und erfolg- reichen Wettkampftag. Von den Sechs- bis zu den Siebzehnjährigen erturnten sich unsere Kinder und Jugendliche viele erste Plätze und weitere sehr gute Platzierungen. Wir, der Turnverein, sind stolz auf euch. Ein großes Dankeschön gilt natürlich allen Trainern und Vorturnern, den vielen Helfern, den Kampfrichtern und den Betreuern, ohne euch wäre ein Wettkampf nicht möglich. Damit ist der Turnverein Bad Hall nicht nur der teilnehmerstärkste Verein, sondern sicherte sich auch von 12 Wettkampfstufen 9 erste Plätze. Wir gratulieren! Bezirksgerätemeisterschaften Turn 10 AK10 Basisstufe TU AK14 Basisstufe TU 2. Christian Chimani 95,500 P. 1. Peter Griebler 120,250 P. 3. Florian Bürger 94,500 P. 3. Jonas Landerl 101,750 P. AK12 Basisstufe TU AK16 Basisstufe TU 1. Sebastian Chimani 108,750 P. 1. Tobias Haider 121,500 P. 2. Christian Babic 100,750 P. 3. Marcel Grünbaum 81,750 P. 3. Michael Wimmer 98,750 P. AK16 Oberstufe TU 1. Alexander Brenner 106,500 P. AK6 Basisstufe TUI AK12 Basisstufe TUI 1. Lea Rosenberger 40,750 P. 1. Paula Daxer 95,000 P 2. Julia Kaufmann 39,500 P. 2. Hanna Mayer 91,875 P. 3. Lisa Hollnsteiner 91,250 P. AK8 Basisstufe TUI AK14 Basisstufe TUI 1. Naomi Finner 75,250 P. 1. Leonie Leeb 88,750 P. 3. Olivia Mayrhofer 50,500 P. 3. Lea Wißbauer 78,875 P AK10 Basisstufe TUI AK16 Basisstufe TUI 1. Anastasia Boskan 83,250 P. 2. Stefanie Schned 80,750 P. 2. Heidi Neuhauser 82,750 P. 3. Chiara Debevec 78,250 P..
  6. 6. Vor 50 Jahren nahmen die Bad Haller Turner erstmals Instrumente in die Hand und gründeten den Spielmannszug. 20 Jahre später wurden die Fanfaren und Pfeifferl gegen Saxophon und Posaunen getauscht. Seitdem lassen wir als Big Band die Noten Salto und Flick Flack schlagen. Anläßlich dieses Doppeljubiläums laden die Musiker im Herbst zu einem besonde- ren akrobatischen Ohrenschmaus ein: am 25. Oktober findet in unserer Turnhalle Akrobatischer Ohrenschmaus 5. Bad Haller Big Band Wurlitzer am 25. Oktober, 19.30 Uhr! 10 11 Einladung zur Herbstwanderung am Sonntag, 5. Oktober der 5. Bad Haller Big Band Wurlitzer statt. Prominente Unterstützung haben wir an diesem Abend von Andie Gabauer, Sänger vom Hot Pants Road Club und von Maria Theiner, Moderatorin beim ORF. Es gibt keinen Kartenverkauf, allerdings freuen wir uns im Vorfeld des Konzerts Musikwünsche entgegen zu nehmen. Die SZ Big Band hofft auf euren zahlrei- chen Besuch! Eure Ohren werden Augen machen ... Wanderstrecke: Mostviertel: St. Peter/Au – Stockerkogel – Plattenberg (Kaiserin Elisabeth Warte) - Abstieg nach Weistrach Gehzeit: ca. 5 1/2 Stunden – Wiesen- und Waldwege und Forststraßen Abfahrt: 08.15 Uhr Jahnturnhalle Bad Hall Rückkehr: ca. 18.15 Uhr Verpflegung: vormittags: Selbstverpflegung mittags: Einkehr Gasthof „Plattenwirt“ abschließend: Einkehr Gasthof „Zauchasteg“ Ausrüstung: festes Schuhwerk, Regenschutz Fahrtkosten: Unkostenbeitrag für Bustransfer – je nach Teilnehmerzahl Schlechtwetter: Bei Regenwetter wird die Wanderung abgesagt AUF EIN GEMEINSAMES FROHES WANDERN FREUEN WIR UNS Einladung zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Turnrates 7. November 2014, 18:00 Uhr 18:00 h Eintreffen und persönliche Begrüßung der Helfer/Kampfrichter/Vorturnerschaft/ Festleitung – Registrierung mit Ausgabe von je zwei Getränkemarkerl 18:30 h Dank an alle durch Obfrau und Festobmann 18:45 h Bilder und Filme vom BEST 19:00 h Eröffnung Buffet – Selbstbedienung 19:30 h Eintreffen und persönliche Begrüßung zur Jahreshauptversammlung 19:45 h Beginn der Jahreshauptversammlung anschließend Einladung für alle Helfer beim BEST zum ESSEN!
  7. 7. 12 Hohe Qualität unserer Trainer/innen und Vorturner/innen 13 Ich habe mir die Frage gestellt, woran ich einen guten Trainer oder eine gute Trainerin erkenne. Ein erfolgreicher Athlet muss nicht zwangsläufig eine gute Trai- nerperson sein. Und Umgekehrt: Fähige Trainer/innen müssen keine Topathleten gewesen sein. Welche Fähigkeiten soll eine Trainerper- son also in erster Linie auszeichnen? - Sozial- und Fachkompetenz - Fähigkeit zum Lösen von Leistungs- u. Motivationsblockaden - Förderung von Persönlichkeits- entwicklung - Fähigkeit zum Bewältigen von Krisen- und Stresssituationen - Motivationskompetenz - eine starke positive Grundhaltung zu unserem Verein Weitere gute Voraussetzungen, um die Qualität der Sportstunden zu verbessern sind: - Ausbildung: Im TV Bad Hall gibt es viele ausgebilde te Personen: Jugendvorturner, Lehr- warte, Instruktoren, Diplomtrainer, Physiotherapeuten, Sportwissen schaftler, ... - Berufserfahrung und Fortbildungen - Trainingsvorbereitung, Methodenviel- falt und Methodentransparenz - Teilnehmerzufriedenheit - Freude und Spaß. Viele der oben genannten Punkte finde ich bei unseren Trainer/innen und Vor- turner/innen wieder. In manchen Seniorenstunden kann ich vorbereitete Stundenbilder beobachten. Es bürgt für Qualität, wenn eine bereits etwas ältere Person feststellt: „Jetzt fühle ich mich wieder richtig gut.“ In den Fitnessriegen wird sehr viel auf gesunde, qualitativ saubere Bewegungen geachtet. Lachende und zufriedene Kinder finde ich in den Turnriegen und manche zeigen voller Eifer, was sie gerade gelernt haben. Im Leistungsbereich präsentieren die Jungs stolz ihre „Mukis“ und die Mädels üben mit Feuereifer. Trainer/in zu sein ist eine Aufgabe, die mit viel Arbeit und Verantwortung verbunden ist. Jedoch gibt diese Aufgabe der Person die sie ausübt, sehr viel Spaß, Freude, Erfolg und Ausgleich - jeder Trai- ner kennt dieses Gefühl. Zudem werden bei Jungen Trainer/innen Sozialkompetenzen wie Teamfähigkeit, Empathie, Führungskompetenz, Fach- kompetenz entwickelt und geschult. Um diese Qualität weiter zu garantieren, suchen wir Trainernachwuchs – melde dich, probiere es einfach aus! Rückenfit / Pilates Start: 29. Sept. um 19.00 h Mit Diplomtrainerin Martina Füreder Ein Rücken ist nur so stark, wie die Muskeln die ihn stützen! Der Fokus liegt in diesem Kurs daher auf einem intensiven Training der Rücken- und Bauchmuskulatur, welche für eine stabile und aufrechte Haltung von zentraler Bedeutung sind. Dabei handelt es sich um weit mehr als nur Gymnastik. Spe- zielle Wahrnehmungs-, Beweglichkeits- und Entspannungs- übungen sind wesentlicher Bestandteil dieses Kurses. PILATES ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, und ein Teil dieses Trainings. Kosmotorik® Start: 30. Sept. um 20.00 h Mit Sportwissenschaftler Matthias Höritzauer: KOSMOTORIK lässt Sie den Mehrwert eines intelligenten Körpertrainings erleben… Das Ziel dieses Lehrgangs ist es, die Kursteilnehmer an die GOLDENEN KOSMOTORIK Trainingsübungen heranzuführen. Diese stellen ein „ALLE-Gelenke-umfassendes-Training“ dar! In jedem der 4 Module (1 - Beweglichkeit 2 - Koordination 3 - Kraft 4 - Ausdauer) erlernen Sie konkrete Zielübungen, die für eine außerordentliche Fitness ( -> Gesundheit ) von großer Bedeutung sind. Piloxing/Zumba® Fitness Start: 3. Oktober um 19.00 h Piloxing verbindet die effektivsten Übungen aus Pilates und Fitness-Boxen zu einem Workout speziell für Frauen: Piloxing ist ein forderndes Intervall-Training, das Fett verbrennt, Mus- keln aufbaut, das Herz-Kreislauf-System trainiert und effektiv den Körper formt und strafft. Nähere Infos und Anmeldung: www.turnverein-bad-hall.at, kurse@turnverein-bad-hall.at 0664 73964745 oder 0664 73964746 KURSANGEBOT Herbst 2014
  8. 8. Jänner 03.01 Hans Bauernfeind 91 J. 10.01. Kurt Grünbaum 50 J. 25.01. Rudolf Wasserbauer 70 J. Februar 07.02. Günther Barlen 80 J. 08.02. Johanna Pürstinger 91 J. März 07.03. Eva Narbeshuber 60 J. 14.03. Heinz Giger 70 J. 16.03. Kurt Hofer 70 J. 17.03. Sabine Schaubmair 50 J. 18.03. Irmtraud Schulz 91 J. 19.03. Christoph Panhuber 50 J. 19.03. Manfred Narbeshuber 70 J. 26.03. Hermi Stockhammer 70 J. April 04.04. Walter König 70 J. 07.04. DI Hans Schmidhauser 94 J. 10.04. Gertraud Gottinger 70 J. 10.04. Hermi Holzinger 95 J. 11.04. Josef Schröck 95 J. 17.04. Birgit Baumberger 50 J. 28.04. Alfred Dämon 95 J. Mai 09.05. Clemens Pfanner 50 J. 09.05. Herbert Pfanner 50 J. 10.05. Margit Pürstinger 50 J. 25.05. Brigitte Haslinger 70 J. 26.05. Josef Zachhuber 80 J. 29.05. Inge Potzinger 70 J. Juni 11.06. Günter Gökler 60 J. 20.06. Bernd Goldschald 60 J. 25.06. Gerda Theiss 70 J. Juli 07.07. Walter Radner 70 J. 11.07. Margit Severa 50 J. 11.07. Ludmilla Zehetner 90 J. 16.07. Inge Binder 50 J. 21.07. Christiana Sommer 50 J. 26.07. Annemarie Staudinger 80 J. 26.07. Josef Osterberger 95 J. August 05.08. Friedl Kratz (Gimbsh.) 80 J. 08.08. Hedwig Lehner 80 J. 18.08. Peter Salcher 60 J. 23.08. Ferdinand Demelbauer 80 J. Wir gratulieren zum Geburtstag! 15 Impressum: Für den Inhalt verantwortlich: ÖTB Turnverein Bad Hall Redaktion: Martina Füreder, Druck: Helene Mittermüller GmbH Homepage: www.turnverein-bad-hall.at email: office@turnverein-bad-hall.at Wir trauern um ... Herbert Pfanner, gest. am 23.12.2013 im 81. Lebensjahr Anna Bauernfeind, gest. am 10.01.2014 im 87 Lebensjahr Harald Schöndorfer, gest.am 14.01.2014 im 63. Lebensjahr Ruth Huemer, gest. am 29.04.2014 im 86. Lebenjahr Herta Schacherl, gest. am 29.05.2014 im 95. Lebensjahr Alois Gruber, gest. am 23.06.2014 im 89. Lebensjahr Berta Brunmair, gestorben 22.09.2013 im 91. Lebensjahr Theresia Palmer, gestorben 27.09.2013 im Alter von 82 Jahren Berta Herzog, gestorben 15.11.2013 im 93. Lebensjahr Wir gratulieren zur Hochzeit! 22.03.2014 Simone Hubmer & Michael Ziervogl Wir gratulieren zur Geburt! 04.08.2014 „Paul Gregor“ Susi und Andi Gökler 15.08.2014 „Lena“ Julia Lackinger & Rene Kettlgruber 14 o.: Paul Gregor und u.:Lena
  9. 9. Pulli 59,95 Weste 69,95 Pulli 59,95 Shirt 49,95

×