Social Media und Breaking News <ul><li>Das Erdbeben in Chile vom 27.2.2010  </li></ul><ul><li>Eine Dokumentation </li></ul...
Die ersten Meldungen wenige Sekunden nach dem Beben │  Seite  │  DW-AKADEMIE  Gerade noch twittert Gonzalezcarcey, dass er...
Ggarcesr berichtet über gekappte Telefonleitungen │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Cvander berichtet über die eingestürzte Kirche Divina Providencia │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Hmartinez macht das erste Foto der zerstörten Kirche (siehe Folie 23) │  Seite  │  DW-AKADEMIE
TV Chile berichtet life über Ustream  │  Seite  │  DW-AKADEMIE  http://www.ustream.tv/channel/tv-de-chile
Unzählige Bilder werden über Twitter veröffentlicht │  Seite  │  DW-AKADEMIE  http://twitcaps.com/search?q=%23terremotochile
Fotos auf Twitpic zeigen Zerstörung │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Chilenen laden Bilder der Zerstörung bei Flickr.com hoch │  Seite  │  DW-AKADEMIE
│  Seite  │  DW-AKADEMIE
Bürgerjournalisten mit ersten Fotos der von einem Tsunami verwüsteten Insel Juan Fernandez │  Seite  │  DW-AKADEMIE  http:...
Amateurvideos auf Youtube │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Das chilenische Rote Kreuz leistet via Twitter Katastrophenhilfe │  Seite  │  DW-AKADEMIE
│  Seite  │  DW-AKADEMIE
Schon kurz nach dem Beben gibt es den ersten Live-Blog │  Seite  │  DW-AKADEMIE  http://www.terremotochile.com
Auf Facebook bilden sich mehrere Gruppen │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Links und Infos sind über eine offene Google-Tabelle abrufbar (Quelle unbekannt) │  Seite  │  DW-AKADEMIE  http://spreadsh...
Auf Openstreet Map zeigt eine Karte Epizentren des Bebens │  Seite  │  DW-AKADEMIE
│  Seite  │  DW-AKADEMIE
│  Seite  │  DW-AKADEMIE
│  Seite  │  DW-AKADEMIE
Medien suchen via Twitter nach Augenzeugen  │  Seite  │  DW-AKADEMIE
│  Seite  │  DW-AKADEMIE
Eines der ersten Fotos der zerstörten Kirche Divina Procedencia  │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Der Sänger Elliott Yamin ist in Chile beim Festival in Viña del Mar zu Gast │  Seite  │  DW-AKADEMIE
wo er twitternd von dem Erdbeben überrascht wird │  Seite  │  DW-AKADEMIE
und dann mit seinem Erlebnisbericht zum Aufmacher auf CNN.COM wird │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Medien stellen Listen mit interessanten Twitter-Usern zusammen │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Nytimes bietet Twitter-Lists zum embedden │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Medien integrieren Twitter auf ihren Startseiten │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Twitterseite der Huffingtonpost.com │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Google richtet Spendenseite ein  │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Google eröffnet Seite zur Suche nach Vermissten  │  Seite  │  DW-AKADEMIE  http://chilepersonfinder.appspot.com
Suche nach Angehörigen via Twitter │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Twitter-Account für Vermisstenanzeigen │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Ushahidi arbeitet nach Haiti fieberhaft an einer Version für Chile │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Ein Tag nach dem Beben steht die Seite:  http://chile.ushahidi.com/ │  Seite  │  DW-AKADEMIE
In Hawaii stellt hitsunami Infos über drohende Tsunamis bereit │  Seite  │  DW-AKADEMIE  www.hitsunami.info
CNN wartet live auf Tsunami │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Dessen Auswirkungen in Hawaii glücklicherweise glimpflich bleiben │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Living Stories: Medien unterhalten Live-Blogs │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Auch Blogger machen Process-Journalism │  Seite  │  DW-AKADEMIE  http://www.manzanamecanica.org/2010/02/especial_terremoto...
Auch das Weiße Haus veröffentlicht Links und Infos  │  Seite  │  DW-AKADEMIE
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media und Breaking News

1.135 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nach dem Erdbeben in Chile am 27.2.2010 spielten Social Media eine Rolle. Wie sich der Social-Media-Lifestream in den ersten Stunden nach der Katastrophe entwickelt hat, versucht diese Präsentation nachzuzeichnen.

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.135
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
58
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
16
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media und Breaking News

  1. 1. Social Media und Breaking News <ul><li>Das Erdbeben in Chile vom 27.2.2010 </li></ul><ul><li>Eine Dokumentation </li></ul><ul><li>steffen.leidel (at) dw-world.de </li></ul><ul><li>http://training.dw-world.de/lab </li></ul>│ Seite │ DW-AKADEMIE
  2. 2. Die ersten Meldungen wenige Sekunden nach dem Beben │ Seite │ DW-AKADEMIE Gerade noch twittert Gonzalezcarcey, dass er bei McDonalds essen will, kurz danach kommen die Erdstöße
  3. 3. Ggarcesr berichtet über gekappte Telefonleitungen │ Seite │ DW-AKADEMIE
  4. 4. Cvander berichtet über die eingestürzte Kirche Divina Providencia │ Seite │ DW-AKADEMIE
  5. 5. Hmartinez macht das erste Foto der zerstörten Kirche (siehe Folie 23) │ Seite │ DW-AKADEMIE
  6. 6. TV Chile berichtet life über Ustream │ Seite │ DW-AKADEMIE http://www.ustream.tv/channel/tv-de-chile
  7. 7. Unzählige Bilder werden über Twitter veröffentlicht │ Seite │ DW-AKADEMIE http://twitcaps.com/search?q=%23terremotochile
  8. 8. Fotos auf Twitpic zeigen Zerstörung │ Seite │ DW-AKADEMIE
  9. 9. Chilenen laden Bilder der Zerstörung bei Flickr.com hoch │ Seite │ DW-AKADEMIE
  10. 10. │ Seite │ DW-AKADEMIE
  11. 11. Bürgerjournalisten mit ersten Fotos der von einem Tsunami verwüsteten Insel Juan Fernandez │ Seite │ DW-AKADEMIE http://www.lapollera.cl/isla-juan-fernandez-fotos-tsunami
  12. 12. Amateurvideos auf Youtube │ Seite │ DW-AKADEMIE
  13. 13. Das chilenische Rote Kreuz leistet via Twitter Katastrophenhilfe │ Seite │ DW-AKADEMIE
  14. 14. │ Seite │ DW-AKADEMIE
  15. 15. Schon kurz nach dem Beben gibt es den ersten Live-Blog │ Seite │ DW-AKADEMIE http://www.terremotochile.com
  16. 16. Auf Facebook bilden sich mehrere Gruppen │ Seite │ DW-AKADEMIE
  17. 17. Links und Infos sind über eine offene Google-Tabelle abrufbar (Quelle unbekannt) │ Seite │ DW-AKADEMIE http://spreadsheets.google.com/lv?key=tyy34f912Y9Dzp3x6kyOLTw&f=true&gid=0
  18. 18. Auf Openstreet Map zeigt eine Karte Epizentren des Bebens │ Seite │ DW-AKADEMIE
  19. 19. │ Seite │ DW-AKADEMIE
  20. 20. │ Seite │ DW-AKADEMIE
  21. 21. │ Seite │ DW-AKADEMIE
  22. 22. Medien suchen via Twitter nach Augenzeugen │ Seite │ DW-AKADEMIE
  23. 23. │ Seite │ DW-AKADEMIE
  24. 24. Eines der ersten Fotos der zerstörten Kirche Divina Procedencia │ Seite │ DW-AKADEMIE
  25. 25. Der Sänger Elliott Yamin ist in Chile beim Festival in Viña del Mar zu Gast │ Seite │ DW-AKADEMIE
  26. 26. wo er twitternd von dem Erdbeben überrascht wird │ Seite │ DW-AKADEMIE
  27. 27. und dann mit seinem Erlebnisbericht zum Aufmacher auf CNN.COM wird │ Seite │ DW-AKADEMIE
  28. 28. Medien stellen Listen mit interessanten Twitter-Usern zusammen │ Seite │ DW-AKADEMIE
  29. 29. Nytimes bietet Twitter-Lists zum embedden │ Seite │ DW-AKADEMIE
  30. 30. Medien integrieren Twitter auf ihren Startseiten │ Seite │ DW-AKADEMIE
  31. 31. Twitterseite der Huffingtonpost.com │ Seite │ DW-AKADEMIE
  32. 32. Google richtet Spendenseite ein │ Seite │ DW-AKADEMIE
  33. 33. Google eröffnet Seite zur Suche nach Vermissten │ Seite │ DW-AKADEMIE http://chilepersonfinder.appspot.com
  34. 34. Suche nach Angehörigen via Twitter │ Seite │ DW-AKADEMIE
  35. 35. Twitter-Account für Vermisstenanzeigen │ Seite │ DW-AKADEMIE
  36. 36. Ushahidi arbeitet nach Haiti fieberhaft an einer Version für Chile │ Seite │ DW-AKADEMIE
  37. 37. Ein Tag nach dem Beben steht die Seite: http://chile.ushahidi.com/ │ Seite │ DW-AKADEMIE
  38. 38. In Hawaii stellt hitsunami Infos über drohende Tsunamis bereit │ Seite │ DW-AKADEMIE www.hitsunami.info
  39. 39. CNN wartet live auf Tsunami │ Seite │ DW-AKADEMIE
  40. 40. Dessen Auswirkungen in Hawaii glücklicherweise glimpflich bleiben │ Seite │ DW-AKADEMIE
  41. 41. Living Stories: Medien unterhalten Live-Blogs │ Seite │ DW-AKADEMIE
  42. 42. Auch Blogger machen Process-Journalism │ Seite │ DW-AKADEMIE http://www.manzanamecanica.org/2010/02/especial_terremoto_en_chile.html
  43. 43. Auch das Weiße Haus veröffentlicht Links und Infos │ Seite │ DW-AKADEMIE

×