DIE STADT ZUM MAGAZIN MACHEN
20 JAHRE INTERNATIONALE URBAN ART IN BERLIN
Backjumps
20th anniversary
•20 Jahre Backjumps
•D...
Photo: Von_Boot @ flickr/ Künstler: Victor Ash, BJ live isse #3, 2007
BERLIN LIEBT URBAN ART...
... UND URBAN ART LEBT IN ...
Photo: BARBNERDY @ flickr
HUNDERTAUSENDE AUS DER
GANZEN WELT…
…BEOBACHTEN URBAN ART AUS UND IN
BERLIN MIT GROSSEN AUGEN!
E...
EINE LIEBESBEZIEHUNG MIT
STREET ART…
Adrian Nabi
Adrian Nabi ist der bekannteste Urban-
Art-Kurator Deutschlands. Seit Anf...
BACKJUMPS
THE LIVE ISSUE 1
2003
Aus dem Printformat entwickelte sich
2003 in Kooperation mit dem Kunstraum
Kreuzberg/Betha...
2011, EIN ÜBERMALTER BANKSY
WIRD FREIGELEGT...
... UND ALLE BERICHTEN !
Im Rahmen der von Adrian Nabi
mitkuratierten Ausst...
2014, 20 JAHRE BACKJUMPS!
WER WIRD AUF- UND
IN BERLINS STREET
ART EINTAUCHEN?
Durch aktive Pressearbeit und
Medienpartners...
2014, 20 JAHRE BACKJUMPS!
WAS WIRD PASSIEREN?
„ICH WILL DIE URBANE KULTUR IN DER
GESAMTEN STADT FEIERN!“, A. NABI
• 670m² ...
GHETTOWRESTLING
2012 war Ghettowrestling Teil des „Rock
the Block“ Festivals. Dabei nutzte A. Nabi
den Block zwischen Mari...
2014, 20 JAHRE BACKJUMPS
Urban Art, Graffiti und die Hip Hop
Kultur werden vor allem von der Ziel-
gruppe der Trendsetter ...
2014, 20 JAHRE BACKJUMPS
Das Sponsoring für die Veranstaltung
„Backjumps - The Live Issue #20“ teilt
sich in 3 Integration...
VIELEN DANK!
Photo: Just, Backjumps Junior issue #2, 2012
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Backjumps! 20th Anniversary Festival

523 Aufrufe

Veröffentlicht am

Backjumps, the platform for urban communication, turns 20 this year. We want to celebrate this awesome anniversary with you by organizing a festival in Berlin! Support us here:

https://www.indiegogo.com/projects/backjumps-20th-anniversary-festival/x/1611878

More info on backjumps.info & backjumps.tumblr.com

Veröffentlicht in: Kunst & Fotos
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
523
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
31
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Backjumps! 20th Anniversary Festival

  1. 1. DIE STADT ZUM MAGAZIN MACHEN 20 JAHRE INTERNATIONALE URBAN ART IN BERLIN Backjumps 20th anniversary •20 Jahre Backjumps •Das Festival •Die Idee •Sponsoringkonzept Photo credit: Paret8020 @ flickr
  2. 2. Photo: Von_Boot @ flickr/ Künstler: Victor Ash, BJ live isse #3, 2007 BERLIN LIEBT URBAN ART... ... UND URBAN ART LEBT IN BERLIN ! 2006 wurde Berlin von der UNESCO zur “City of Design” erklärt. “Berlin ist das Graffiti- Mekka der urbanen Kunstwelt.”, sagt die Kunstkritikerin Emilie Trice.
  3. 3. Photo: BARBNERDY @ flickr HUNDERTAUSENDE AUS DER GANZEN WELT… …BEOBACHTEN URBAN ART AUS UND IN BERLIN MIT GROSSEN AUGEN! Es gibt Facebook-Seiten zum Thema Urban Art in Berlin mit Zehntauseden Fans. Es gibt unzähligeBlogs, Fotos, Tweets. Auch die großen klassischen Medien berichten häufig über das Thema.
  4. 4. EINE LIEBESBEZIEHUNG MIT STREET ART… Adrian Nabi Adrian Nabi ist der bekannteste Urban- Art-Kurator Deutschlands. Seit Anfang der 80er Jahre beschäftigt er sich mit Hip Hop, Graffiti und Urban Art. 1994 rief er das Magazin BACKJUMPS ins Leben, um die verstreuten Fäden der urbanen Kunst zu bündeln. Seit Anfang der 90 Jahre kuratierte er diverse Ausstellungen und gab einige Bücher und Bildbänder heraus. Auch für Medien ist er wichtiger Ansprechpartner zum Thema Urban Art. International ist er eine respektierte Instanz und bestens mit den bekanntesten Urban Art Künstlern der Welt vernetzt. Photo: David von Becker
  5. 5. BACKJUMPS THE LIVE ISSUE 1 2003 Aus dem Printformat entwickelte sich 2003 in Kooperation mit dem Kunstraum Kreuzberg/Bethanien die Backjumps Live Issue. Mit einer Förderung durch die Kulturstiftung des Bundes gelang es Adrian Nabi, damals relativ unbekannte Künstler, sowie bekannte Größen wie BANKSY, OBEY/SHEPARD FAIREY oder SWOON nach Berlin zu holen, die heute weltweit sind. Innerhalb von sechs Wochen sahen 12.000 Besucher die Ausstellungsreihe. Die nachfolgenden, vom Hauptstadtkul- turfonds geförderten Ausstellungen 2005 und 2007 sahen jeweils bis zu 25.000 Besucher. Damit gehörte A. Nabi zusammen mit dem Kunstraum Bethanien in Europa zu den Pionieren, die Kunst von der Strasse in einer Kunstinstitution zu zeigen. Photo: Hae-lin Choi/Künstler: FAILE, BJ live issue #1, 2003
  6. 6. 2011, EIN ÜBERMALTER BANKSY WIRD FREIGELEGT... ... UND ALLE BERICHTEN ! Im Rahmen der von Adrian Nabi mitkuratierten Ausstellung „DO NOT THINK“ im Kunstquartier Bethanien, lässt der Künstler Brad Downey ein, bei der ersten Backjumps Live Issue 2003 entstandenes und mehrfach übermaltes Werk des Künstlers Banksy von Restauratoren freilegen. Das Medienecho war überwältigend: von SZ bis TAGESSCHAU über die ZEIT, den SPIEGEL, bis hin zu US TODAY und BBC NEWS berichteten alle großen Medien über die Ausstellung und Backjumps. Künstler: Brad Downey, „DO NOT THINK“, 2011
  7. 7. 2014, 20 JAHRE BACKJUMPS! WER WIRD AUF- UND IN BERLINS STREET ART EINTAUCHEN? Durch aktive Pressearbeit und Medienpartnerschaften im Vorfeld und während des Events sind große Reichweite und mediales Echo garantiert. Zudem werden soziale Netzwerke bespielt und zahlreiche Blogger angesprochen. Ausgewählte Medienvertreter/ Blogger werden während des Events vor Ort sein und berichten. Zum Jubiläum ist eine Auswahl weltweit bekannter Künstler eingeladen, darunter: Brad Downey, Delta, Mode2, Martha Cooper, Swoon, Amigo/Flying Steps, Os Gemeos, Henry Chalfant Photo: „Making of“ Backjumps ,1996
  8. 8. 2014, 20 JAHRE BACKJUMPS! WAS WIRD PASSIEREN? „ICH WILL DIE URBANE KULTUR IN DER GESAMTEN STADT FEIERN!“, A. NABI • 670m² Ausstellung im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien und Stadtbad Wedding (29.8.-26.10.14) • Workshops • Quartiersführungen/Talks/Performances • „Reclaim your City“ Konferenz • Geburtstagsfeier • Ghettowrestling • Brandmauerbemalung/Hall of Fame • und weiteren Aktionen... Photo: Jürgen Große, BJ live issue #2. 2005
  9. 9. GHETTOWRESTLING 2012 war Ghettowrestling Teil des „Rock the Block“ Festivals. Dabei nutzte A. Nabi den Block zwischen Mariannenstrasse, O-Strasse, Adalbert und Skalitzer im Herbst 2012 als Ausstellungsraum und machte ihn ein Wochenende lang mit Aktionen wie Kunstinstallationen, Ghettowrestling, Schachboxen, Rollschuh- disko, Galerieevents und Workshops zum Kunstwerk. LINK zum „ROCK THE BLOCK“ Teaser Photo: Nika Kramer, Rock the Block 2012
  10. 10. 2014, 20 JAHRE BACKJUMPS Urban Art, Graffiti und die Hip Hop Kultur werden vor allem von der Ziel- gruppe der Trendsetter und Meinungs- führer aus der der urbanen Mittelschicht im Alter von 18 - 39 Jahren angenommen. Die Kunstform hat zudem eine enorm hohe Strahlkraft für eine pop-kulturelle Verbreitung, grade in visueller Form. „Backjumps - 20th anniversary“ bietet Marken die Möglichkeit, mit dieser Zielgruppe direkt in den Kontakt zu treten. SPONSORINGKONZEPT Photo: Nika Kramer/Künstler: Phos4, Live Siebdruck
  11. 11. 2014, 20 JAHRE BACKJUMPS Das Sponsoring für die Veranstaltung „Backjumps - The Live Issue #20“ teilt sich in 3 Integrationsstufen für Marken auf: 1. 5000,- 2. 25 000,- 3. 50 000 ,- SPONSORINGPAKETE Auch individuelle Sponsoringpakete sind möglich (z.B. Fassadensponsoring). Für konkrete Fragen zur Zusammenarbeit wenden sie sich bitte an: Mail: a.nabi@backjumps.info Telefon: 0157/83681560 Medienpartner: ARTE Creative
  12. 12. VIELEN DANK! Photo: Just, Backjumps Junior issue #2, 2012

×