wearables
WEB-KOMMUNIKATON SS 2015
MASTERSTUDIUM WEBWISSENSCHAFTEN JKU
INGA-KRISTIN GROSSER
NATALIA ZMAJKOVICOVA
KERSTIN W...
Agenda
 Was sind Wearables und wie haben Sie sich historisch entwickelt?
 In welchen Bereichen werden Wearables eingeset...
Wearables und Internet der Dinge N
Was sind Wearables?
am Körper
getragene
Minicomputer
Mensch
Maschine
Kommunikation
Evolution von Wearables N
© Credit Suisse
Erstes Wearable
für Vorhersagen beim
Roulettespielen entwickelt
N
Steve Mann Godfather of
Wearable Technology
N
Bereiche von Wearables K
Bereiche von Wearables K
Bereiche von Wearables
 Fitnesstracker (Körperfunktionsaufzeichnung)
 Armband, Uhr, Brustgurt
 Verknüpfung mit Zusatz w...
Bereiche von Wearables
 Fitbit Charge HR
K
Bereiche von Wearables
 Runtastic Orbit
K
Bereiche von Wearables
 Garmin Vivoactive
K
Bereiche von Wearables
 Garmin Swim
K
Bereiche von Wearables
 Misfit Shine
K
Bereiche von Wearables
 Jawbone Up
K
Bereiche von Wearables
 Unterhaltung
 Smart Watches
 Kameras
K
Bereiche von Wearables
 Medizinische Wearables
 Sensor zum Aufkleben auf die Haut
 Smartes Hörgerät
K
Bereiche von Wearables
 Brillen
 Datenbrillen
K
Bereiche von Wearables
 Kleidung
K
https://www.youtube.com/watch?v=_-
HAu9FEbss&feature=player_embedded
Bereiche von Wearables
 Kleidung
K
https://www.youtube.com/watch?v=SB5h
smgBIW4&feature=player_embedded
Anwendungszwecke
 Sport
 Analyse sportlicher Leistungen
 Herz-Frequenz messen
 Abnehmen, Kalorienrechner
 Ziele setze...
Anwendungszwecke
 Unterhaltung
 Komptabilität mit Smartphone
 Apps, E-mails
 „Filme“ am Handgelenk
 „Logbuch“, Aufzei...
Anwendungszwecke
 Medizin/Vorsorge
 Schlafverhalten analysieren
 Raum- und Hautwärme messen
 Blutdruck
K
Wearables - der kommende
Milliardenmarkt?
N
Wichtige Triebkräfte
 Technologiekonzerne
 Crowdfunding-Plattformen
 Kunstszene/Modeindustrie
N
Weltweite Absatzprognose
Uhren/Armbänder
sind die klaren
Vorreiter
N
Wearables in Österreich mit
runtastic als Vorreiter
N
Potential in der DACH Region N
Akzeptanz in Österreich und
Deutschland noch sehr niedrig
AT
60% wissen was
Wearables sind,
wenn man den
Begriff erklärt
A...
Know-How aufrüsten -
Potential nutzen
N
ab WS 2015 neues
Masterstudium an
der Kunstuni Linz
Technik - Funktionsweise
 Primär automatische
Datenerfassung
 Senden zur Auswertung an
stationären Computer oder
Smartph...
Technik - Leistungsmerkmale
 Sensoren
 Datenübertragung/Schnittstellen
 Betriebssystem / Kompatibilität
 Mikroprozesso...
Technik – Sensoren
 GPS (zur Standortbestimung)
 Pedometer (Schrittzähler)
 Beschleunigungssensoren (Messung ab- oder z...
Partizipative Nutzung
 Teilen von Statistiken, Routen, Trainingserfolgen, Wettbewerb über
Platzierungen
 Spezielle Apps,...
Partizipative Nutzung
 Beispiel: Quantified Self
 self knowledge through numbers:
Gemeinschaft zum Austausch von
Wissen ...
Wearables und Datenschutz
Welche Art von Daten werden durch die
Anwendung und/oder das Wearable
erfasst? Wie werden diese ...
Apple sagt „unsere persönlichste
Technologie“
N
Nutzwertanalyse - Fitnesstracker
 Runtastic Orbit
 Samsung Gear Fit
 Jawbone Up
K
http://video.chip.de/27749510/fitness...
Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K
Technische Merkmale
• Anzeige
• Messgenauigkeit
• Betriebssystem
• Wasser- & Staubdicht...
Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K
Ausstattung
• Nutzbare Funktionen
• Datenverwendbarkeit
• Armband
• Alternative Tragvar...
Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K
Technische
Merkmale
Anzeige Genauigkeit Betriebssytem
Wasser- und
Staubdichte
Datenüber...
Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K
Funktionalität Usability Anzeige App Design Tragekomfort
Runtastic Orbit sehr einfach a...
Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K
Ausstattung
Funktionen/
Erweiterungen
Armband
Alternative
Tragemöglichkeiten
Preis
Runt...
Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K
Technische
Merkmale
Funktionalität Ausstattung Gesamtnote
Runtastic Orbit 2 3 2 2,33
Sa...
Nutzwertanalyse Smartwatches
Apple Watch Sport
 Telefonfunktion
 Sprachsteuerung
 Routenführung mit
Vibrationsanzeige
...
Nutzwertanalyse Smartwatches
Apple Watch Sport
 Beschleunigungssensor
 Gyroskop
 Kompass
 Herzfrequenzmesser
 Umgebun...
Nutzwertanalyse Smartwatches
Modell Akkulaufzeit
Funktions-
umfang
Benutzerfre
undlichkeit
Zusatz-
features,
Apps
Preis/
K...
Nutzwertanalyse Fazit
Kostspielige Handy-Begleiter und Fernsteuerung
I
Vielen Dank!
INGA-KRISTIN GROSSER
NATALIA ZMAJKOVICOVA
KERSTIN WASMEYER
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wearables präsentation gesamt

1.137 Aufrufe

Veröffentlicht am

wearables

Veröffentlicht in: Daten & Analysen
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.137
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
137
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Foto aus: http://konzept-4.de/perspektivwechsel-internet-der-dinge-und-wearables/

  • bild: Mensch Maschine

    Nach Mobile und Social Media sollen Wearables das nächste große Ding werden.
    >Erklärung anhand von Schlagzeilen und Überleitung zur Begriffserklärung>
  • Bild:
  • https://www.pinterest.com/pin/490470215640632847/
  • https://www.pinterest.com/pin/490470215640632847/
  • Eine Datenbrille ist ein kleiner Computer, der aussieht wie eine Sportbrille. Display, Kamera, Mikrofon, Touchpad, WLAN und Akku sind auf engstem Raum untergebracht. Bei Google Glass befindet sich etwa auf Augenbrauenhöhe ein halbtransparenter Monitor. Wenn man nach oben schaut kann man die Infos lesen. Eine Datenbrille hat ein ähnliches Leistungsvermögen wie ein Smartphone der Mittelklasse. Vorgesehen sind auch Aufsteckmodule, die an einer normalen Brille befestigt werden können.
  • http://diepresse.com/home/techscience/hightech/4689953/Wearables-neu-definiert_Ein-Schuh-mit-Display-
    http://www.chip.de/news/Praxistest-Sprechender-Handschuh-mit-Bluetooth_58297021.html
  • http://de.engadget.com/gallery/digitsole/3248613/#!slide=3248613
    http://www.baby-wearables.de/
  • http://www.connect.de/bildergalerie/fitness-tracker-life-logger-wearables-sport-gadgets-galerie-2018663-442647.html
  • Wearables präsentation gesamt

    1. 1. wearables WEB-KOMMUNIKATON SS 2015 MASTERSTUDIUM WEBWISSENSCHAFTEN JKU INGA-KRISTIN GROSSER NATALIA ZMAJKOVICOVA KERSTIN WASMEYER
    2. 2. Agenda  Was sind Wearables und wie haben Sie sich historisch entwickelt?  In welchen Bereichen werden Wearables eingesetzt?  Anwendungszwecke von Wearables  Stellenwert von Wearables in Österreich und Weltweit  Welche Technik steckt hinter den Wearables?  Wem sprechen Wearables an?  Wearables in Social Media Netzwerken  Wearables und Datenschutz?  Nutzwertanalyse // Smartwatches und Fitnesstracker in Vergleich wearables N N I N G A I N A T A L I A K E R S T I N N K K KI I I K
    3. 3. Wearables und Internet der Dinge N
    4. 4. Was sind Wearables? am Körper getragene Minicomputer Mensch Maschine Kommunikation
    5. 5. Evolution von Wearables N © Credit Suisse
    6. 6. Erstes Wearable für Vorhersagen beim Roulettespielen entwickelt N
    7. 7. Steve Mann Godfather of Wearable Technology N
    8. 8. Bereiche von Wearables K
    9. 9. Bereiche von Wearables K
    10. 10. Bereiche von Wearables  Fitnesstracker (Körperfunktionsaufzeichnung)  Armband, Uhr, Brustgurt  Verknüpfung mit Zusatz wie Waage K
    11. 11. Bereiche von Wearables  Fitbit Charge HR K
    12. 12. Bereiche von Wearables  Runtastic Orbit K
    13. 13. Bereiche von Wearables  Garmin Vivoactive K
    14. 14. Bereiche von Wearables  Garmin Swim K
    15. 15. Bereiche von Wearables  Misfit Shine K
    16. 16. Bereiche von Wearables  Jawbone Up K
    17. 17. Bereiche von Wearables  Unterhaltung  Smart Watches  Kameras K
    18. 18. Bereiche von Wearables  Medizinische Wearables  Sensor zum Aufkleben auf die Haut  Smartes Hörgerät K
    19. 19. Bereiche von Wearables  Brillen  Datenbrillen K
    20. 20. Bereiche von Wearables  Kleidung K https://www.youtube.com/watch?v=_- HAu9FEbss&feature=player_embedded
    21. 21. Bereiche von Wearables  Kleidung K https://www.youtube.com/watch?v=SB5h smgBIW4&feature=player_embedded
    22. 22. Anwendungszwecke  Sport  Analyse sportlicher Leistungen  Herz-Frequenz messen  Abnehmen, Kalorienrechner  Ziele setzen, Schrittzähler  Wettbewerb (Kommunikation mit Smartphone)  Individuelles Training K
    23. 23. Anwendungszwecke  Unterhaltung  Komptabilität mit Smartphone  Apps, E-mails  „Filme“ am Handgelenk  „Logbuch“, Aufzeichnung von gesehen Filmen, gehörter Musik, besuchten Orten, etc K
    24. 24. Anwendungszwecke  Medizin/Vorsorge  Schlafverhalten analysieren  Raum- und Hautwärme messen  Blutdruck K
    25. 25. Wearables - der kommende Milliardenmarkt? N
    26. 26. Wichtige Triebkräfte  Technologiekonzerne  Crowdfunding-Plattformen  Kunstszene/Modeindustrie N
    27. 27. Weltweite Absatzprognose Uhren/Armbänder sind die klaren Vorreiter N
    28. 28. Wearables in Österreich mit runtastic als Vorreiter N
    29. 29. Potential in der DACH Region N
    30. 30. Akzeptanz in Österreich und Deutschland noch sehr niedrig AT 60% wissen was Wearables sind, wenn man den Begriff erklärt AT / DE 39 % der Österreicher und 38 % der Deutschen interessieren sich für Smart Watches DE 48% kennen Smart Glasses 31 % würden sie nutzen wollen N
    31. 31. Know-How aufrüsten - Potential nutzen N ab WS 2015 neues Masterstudium an der Kunstuni Linz
    32. 32. Technik - Funktionsweise  Primär automatische Datenerfassung  Senden zur Auswertung an stationären Computer oder Smartphone  Remote-Processing -> Rücksendung: Anzeige Information Grafik: http://www.arm.com I
    33. 33. Technik - Leistungsmerkmale  Sensoren  Datenübertragung/Schnittstellen  Betriebssystem / Kompatibilität  Mikroprozessor  Zwischenspeicher/Festplatte  Akkulaufzeit (beeinflusst durch Datenübertragungsart)  Benutzeroberfläche I
    34. 34. Technik – Sensoren  GPS (zur Standortbestimung)  Pedometer (Schrittzähler)  Beschleunigungssensoren (Messung ab- oder zunehmender Geschwindigkeit)  barometrische Höhenmesser  Magnetometer (Kompassfunktion: Ausrichtung und Bewegung wird gemessen)  Herzfrequenzmesser  Umgebungslichtsensor (zur Anpassung der Displaybeleuchtung)  Barometer (Luftdruck)  Gyrosensor (zur Lagestimmung)  NFC-Modul (Near field communication zum Datenaustausch per Berührung z. B. Bargeldlos zahlen I
    35. 35. Partizipative Nutzung  Teilen von Statistiken, Routen, Trainingserfolgen, Wettbewerb über Platzierungen  Spezielle Apps, Facebook, Blogs und Communities I
    36. 36. Partizipative Nutzung  Beispiel: Quantified Self  self knowledge through numbers: Gemeinschaft zum Austausch von Wissen über die Nutzung persönlicher Daten  Online und „offline“-Treffen Bild: http://media.tumblr.com/tumblr_m2mh0fYKz G1qbs8du.jpg I
    37. 37. Wearables und Datenschutz Welche Art von Daten werden durch die Anwendung und/oder das Wearable erfasst? Wie werden diese gegen unberechtigten Zugriff und Missbrauch gesichert? Wer darf auf die Daten zugreifen? Wofür können diese Daten zukünftig verwendet werden? "
    38. 38. Apple sagt „unsere persönlichste Technologie“ N
    39. 39. Nutzwertanalyse - Fitnesstracker  Runtastic Orbit  Samsung Gear Fit  Jawbone Up K http://video.chip.de/27749510/fitnessarmbae nder_flv.mp4
    40. 40. Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K Technische Merkmale • Anzeige • Messgenauigkeit • Betriebssystem • Wasser- & Staubdichte • Datenübertragung und Version • Laden • Gewicht Funktionalität • Usability • Qualität Anzeigenlesbarkeit • Apps (Integration Apps) & verfügbare Zusatzfeatures • Design in Bezug auf Funktionailtät/Alltagstauglichkeit • Tragekomfort/Ergonomie
    41. 41. Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K Ausstattung • Nutzbare Funktionen • Datenverwendbarkeit • Armband • Alternative Tragvarianten (z. B. Gürtelclip) • Preis
    42. 42. Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K Technische Merkmale Anzeige Genauigkeit Betriebssytem Wasser- und Staubdichte Datenübertragun g auf Smartphone Laden Gewicht Runtastic Orbit OLED Display leichte Abweichungen Ios und Android beides, bis zu 100 Meter Wasserdicht per Bluetooth Low Energy USB Kabel sehr leicht Samsung Gear Fit Curved Amoled Display sehr genau Android, nur mit Samsung Geräten kompatibel Staubdicht, Wasserdicht bis 1 Meter für 30 Minuten Bluetooth Ladeschale 27g Jawbone Up Move LED Display sehr zuverlässig, erkennt Stufen aber nicht ios und Android nur spritzfest Internet Batterie, 6 Monate 6,8g
    43. 43. Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K Funktionalität Usability Anzeige App Design Tragekomfort Runtastic Orbit sehr einfach ausreichend Runtastic Apps schlicht, unauffällig leicht und angenehm Samsung Gear Fit angenehmes Touch Display, sehr einfach top Samsung Gear App als derzeit schönster Fitnesstracker am Markt gefeiert sehr angenehm auf der Haut, leicht Jawbone Up Move sehr einfach minimal App "Up" schlicht, nichts besonderes sehr leicht, hoher Komfort
    44. 44. Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K Ausstattung Funktionen/ Erweiterungen Armband Alternative Tragemöglichkeiten Preis Runtastic Orbit ja abfärben bei hellen Bändern, wechselbar, größenverstellbar versteckt unter Kleidung € 120,00 Samsung Gear Fit nein wechselbar und größenverstellbar nein ab € 149,00 Jawbone Up Move nein wechselbar, anfällig für Fusel als Clip € 30,00 - € 50,00
    45. 45. Nutzwertanalyse - Fitnesstracker K Technische Merkmale Funktionalität Ausstattung Gesamtnote Runtastic Orbit 2 3 2 2,33 Samsung Gear Fit 2 1 3 2,00 Jawbone Up Move 3 3 2 2,67
    46. 46. Nutzwertanalyse Smartwatches Apple Watch Sport  Telefonfunktion  Sprachsteuerung  Routenführung mit Vibrationsanzeige  Musikwiedergabe  Kalenderanzeige  Schrittzähler & Pulsmesser Pebble Steel  Anzeige Messages  Kalender  Wetter  Musik- Fernsteuerung Samsung Gear S  Anzeige Messages  Telefonieren (autark)  Kalender  Routenführung  Sprachsteuerung  Music-Player I
    47. 47. Nutzwertanalyse Smartwatches Apple Watch Sport  Beschleunigungssensor  Gyroskop  Kompass  Herzfrequenzmesser  Umgebungslichtsensor  Barometer Pebble Steel  3-Achsen Beschleunigungssenso r mit Gestenerkennun  Lichtsensor  Vibrationsmotor Samsung Gear S  Beschleunigungssensor  Gyroskop  Kompass  Herzfrequenzmesser  Umgebungslichtsensor 200 € 320 €400 € I
    48. 48. Nutzwertanalyse Smartwatches Modell Akkulaufzeit Funktions- umfang Benutzerfre undlichkeit Zusatz- features, Apps Preis/ Kosten Kompati- bilität Ergonomie & Design Apple Watch Sport 38 mm 5 2 4 1 4 4 1 Pebble Steel 2 3 3 2 1 1 3 Samsung Gear S 3 2 2 3 3 4 2 I
    49. 49. Nutzwertanalyse Fazit Kostspielige Handy-Begleiter und Fernsteuerung I
    50. 50. Vielen Dank! INGA-KRISTIN GROSSER NATALIA ZMAJKOVICOVA KERSTIN WASMEYER

    ×