Präsentation WebWi

636 Aufrufe

Veröffentlicht am

WebWi

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
636
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
90
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation WebWi

  1. 1. Intelligentes Geschäftsmodell von Runtastic
  2. 2. WAS IST RUNTASTIC? „Runtastic bietet Produkte und Dienstleistungen rund um die Erfassung und Verwaltung von Sportdaten an, um Menschen zur Sportausübung zu bewegen und mit Gleichgesinnten zu vernetzen. (…) Alle relevanten Sportdaten (Zeit, Tempo, Kalorienverbrauch, Puls) können mit Hilfe von Smartphone –Apps (zB auf iPhone, Android, BlackBerry, Windows Phone) erfasst und direkt in das Fitnessportal www.runtastic.com (soziales Netzwerk für Sportler) übertragen werden.“ https://www.runtastic.com/de/ueber [19.12.2014] Quelle: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/80687/blog-v11.html
  3. 3. WAS IST RUNTASTIC? • Internet-Unternehmen, welches sowohl Software- Applikationen als auch Hardware anbietet • Gegründet im Oktober 2009 von 4 Studenten • Heute: Marktführer im mobilen Gesundheits- und Fitnesssegment • Bisher 100 Millionen App-Downloads • Community mit 50 Millionen registrierten Usern
  4. 4. SCHLÜSSELTECHNOLOGIEN Schlüsseltechnologien Nutzung d. Runtastic GPS-Tracking Geotagging x Touch-Display x Kamera x Sensorik x Bluetooth x
  5. 5. GPS-TRACKING • GPS-Tracking ist wesentliche Funktion von vielen Runtastic-Apps (z.B. „Runtastic Laufen & Fitness) • Standort des Smartphones (GPS-Empfänger) wird in Echtzeit verfolgt • Mittels Integration von Google Maps erhält Nutzer detaillierte Darstellung seiner aktuellen Position und zurückgelegten Strecke • Infos zu Höhenmeter, Distanz, Geschwindigkeit,… • Auto-Pause, wenn keine Bewegung verzeichnet wird
  6. 6. GPS-TRACKING
  7. 7. GEOTAGGING • App ist direkt mit Kamera des Smartphones verknüpft • Während der Aktivität können Fotos von der Umgebung aufgenommen und dem aktuellen Standort zugeordnet werden = Geotagging • Fotos können später in Kombination mit der Strecke angesehen werden  Video
  8. 8. TOUCH-DISPLAY • Nutzung durch „Push-Up“ • Erfassung von absolvierten Liegestütze durch Berühren des Displays mit der Nase • Bei neueren Smartphones wird die Aktivität durch die Sensorik erfasst
  9. 9. KAMERA • Nutzung durch „Heart-Rate“ • Messung der Herzfrequenz mittels Kamera  Nutzer hält Finger (optimal bei aktiviertem Blitz) auf die Kamera des Smartphones • Messung erfolgt mittels Lichtabsorption und – remission bei Durchleuchtung der Haut • Funktioniert laut Testberichten sehr gut
  10. 10. SENSORIK • Nutzung durch „Fitness App Kollektion“: – Push-Ups (Liegestütze) – Sit-Ups – Squats (Kniebeugen) – Pull-Ups (Klimmzüge) • Näherungs- und Beschleunigungssensor
  11. 11. SENSORIK - NÄHERUNGSSENSOR • Der Näherungssensor erkennt Objekte ohne physischen Kontakt, sobald sie sich in der Nähe befinden  meist an der Vorderseite • Nutzung durch „Push-Up“ (wenn neueres Smartphone, ansonsten Touch-Display) • Durch Näherung des Gesichts an den Sensor, erkennt App automatisch, wann Liegestütze gemacht wurde
  12. 12. SENSORIK - BESCHLEUNIGUNGSSENSOR • Der Beschleunigungssensor stellt fest, in welche Richtung und in welchem Winkel das Gerät ausgerichtet ist. • Messung von Beschleunigungen • Nutzung durch „Sit-Ups“, „Squats“, „Pull-Ups“ • Handy muss in Aktivität so eingebunden werden (z.B. Auf- und Abbewegung), dass Sensor die Bewegung messen kann.
  13. 13. BLUETOOTH • Nutzung für die Anbindung von Hardware- Erweiterungen (z.B. Pulsuhr, Brustgurt, Sensoren für Rad,…) • Stellen der App relevante Informationen zur Verfügung, welche via Bluetooth 4.0 – Bluetooth Smart (Ready) – übertragen werden.
  14. 14. SCHLÜSSELTECHNOLOGIEN Schlüssel- technologie Nutzung d. Runtastic Runtastic Apps GPS-Tracking Geotagging x z.B. Laufen & Fitness, Road Bike, Mountain Bike, Wintersports, Pedometer, Altimeter Touch-Display x z.B. Push-Ups Kamera x z.B. Heart Rate Sensorik x z.B. Push-Ups, Sit-Ups, Sleep Better, Bluetooth x Verbindung zu Hardware z.B. Herzfrequenzmesser
  15. 15. GESCHÄFTSMODELL • Alle Apps als kostenlose Version verfügbar • Meist nur eingeschränkte Funktionalität (z.B. keine Speichermöglichkeit von Routen, nur 3x täglich anwendbar,…) • „Pro“-Versionen (Vollversion) kosten zwischen 2 und 5 Euro pro App • Zusätzlich Einnahmen durch Werbung am Webportal und Hardware-Verkäufe
  16. 16. QUELLEN • https://www.runtastic.com/de/ueber • http://runtastic-gmbh.pr.co/86713-runtastic-feiert-5-firmenjubilaum- 95-millionen-app-downloads-mit-der-week-of-weight-loss • https://play.google.com/store/apps/details?id=com.runtastic.android • http://de.wikipedia.org/wiki/Geotagging_%28Fotografie%29 • http://www.androidpit.de/runtastic-heart-rate-ein-nettes-gimmick • http://blog.runtastic.com/de/technologie/so-funktioniert-die-fitness- app-kollektion/ • http://blog.runtastic.com/de/technologie/was-ist-bluetooth-4-0/

×