Innovation after Work - Fallbeispiel PBS

1.787 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.787
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
249
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Folienmaster erstellen Lichtkegel einbauen
  • Folienmaster erstellen Lichtkegel einbauen
  • Innovation after Work - Fallbeispiel PBS

    1. 1. INNOVATION AFTER WORK FALLBEISPIEL PBS 28. Juni 2011 Thomas Heinrich, Präsident PBS Schweiz
    2. 2. 1. Branchenverband Mitglieder des Branchenverbandes PBS Schweiz
    3. 3. 2. PBS Markt Schweiz <ul><li>steht für Papier-, Büro- und Schreibwaren </li></ul><ul><li>Erfasstes Marktvolumen im B2C inkl. saisonale Artikel für 2011: rund 1 Mia. sFr . – Gesamtmarkt ca. 2 Mia sFr. Grösste Teilmärkte: Drucken/Toner und Papier/Kopierpapier </li></ul>PBS-Begriff
    4. 4. Heterogene Branche <ul><li>Die Branche ist so heterogen wie ihre Sortimente </li></ul>
    5. 5. 2. PBS Markt Schweiz <ul><li>Die Branche ist so heterogen wie ihre Sortimente </li></ul>
    6. 6. 2. PBS Markt Schweiz <ul><li>Der Endverbraucher steht für: </li></ul>Schüler Grosskonzern
    7. 7. PBS 3. PBS – Der Markt teilt sich Teilung der Sortimente Der Markt hat sich in zumindest zwei neue Märkte transformiert, in welchen teils völlig andere Kunden, Prozesse und Kompetenzen gefordert sind. P+S B Fantasie Technik Problemlösung Emotional
    8. 8. 4. Sortimente/Kundenfokus Bereich Fantasie/Luxus  Fokus Emotionen/Befriedigung Bereich Office  Fokus Problemlösung Fantasiebereich/Saison/Schule Bürobedarf/Papier Edles Schreiben/Luxus Druckerzubehör (Tinte/Patronen) B2B (Geschäftskunde B2C (Privatkunde)
    9. 9. 4. Sortimente/Kundenfokus PBS Bürobedarf Papier + Schreibwaren B2B B2C Ergonomie Emotionen Printen Schreiben Archivieren Schenken IT/Stammdaten Fantasie Katalog Boutique Ausschreibung Inszenierung/Präsentation EDI/Logistik Merchandising
    10. 10. 5. Marktstruktur (vereinfacht)
    11. 11. 6. PBS-Herausforderungen <ul><li>Verändertes Kommunikationsverhalten </li></ul><ul><li>Papeterie ist kaum mehr sexy/low interest </li></ul><ul><li>Aber: </li></ul><ul><li>Kauft auch gerne Marke, wenn er die Wahl hat </li></ul>Konsument (privater)
    12. 12. 6. PBS-Herausforderungen <ul><li>„ The huge number of commodity items makes stationery, printer consumables and office supplies an obvious target for aggressive negotiation by buyers.“ </li></ul><ul><li>“ Fundamentally it’s all about price,…” mintprice.com Preisfokus fördert Lockvogelangebote und Eigenmarken </li></ul>Konsument (gewerblicher)
    13. 13. 6. PBS-Herausforderungen Handel <ul><li>Strukturbereinigung im Fachhandel </li></ul><ul><li>Flächenreduktion/Verschiebung im filialisierten Handel/ Warenhaus </li></ul><ul><li>Konzentration auf Stufe Handel/Globals </li></ul><ul><li>Eigenmarken gewinnen laufend an Bedeutung </li></ul><ul><li>Quereinsteiger geben den Takt (und Preis) an </li></ul>
    14. 14. 6. PBS-Herausforderungen <ul><li>Kein/wenig Kontakt zum Verbraucher </li></ul><ul><li>Meist nur mittelständische Firmen, welche wenig bis keine Werbung auf Stufe EV tätigen </li></ul><ul><li>Rohmaterialpreise/Währungsschwankungen </li></ul><ul><li>Wenige (zu wenige) wirkliche Innovationen </li></ul><ul><li>Weitgehend stagnierender Markt </li></ul>Hersteller/Markt
    15. 15. PBS Sortimente – Strategien/ Massnahmen für Morgen? Wir haben keine Zeit Nein danke!
    16. 16. HERZLICHEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT! 28. Juni 2011 Fallbeispiel Papeterie und Bürobedarf

    ×