Software-Usability:
„So war das aber nicht gedacht“
iks Thementag
„Mehr Softwarequalität – Ausgewählte Themen“
12.11.2013
...
Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 3 / 65
Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 4 / 65
Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 5 / 65
Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 6 / 65
„So war das
aber nicht
gedacht“
Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 7 / 65
Agenda
Usability…
1. Was ist das?.......................................... (Begriff)
2. Welchen Hintergrund hat das?........
Agenda
Usability…
1. Was ist das?
2. Welchen Hintergrund hat das?

3. Was hat das mit Software zu tun?
4. Wie kann das unt...
Was ist das?
Übersetzung „Usability“

Benutzerfreundlichkeit

Bedienbarkeit
Benutzbarkeit

Brauchbarkeit
Verwendbarkeit

…...
Was ist das?

ISO 9241: Software Ergonomie
Usability ist das Ausmaß, in dem ein Produkt durch
bestimmte Benutzer in einem ...
Agenda
Usability…
1. Was ist das?
2. Welchen Hintergrund hat das?

3. Was hat das mit Software zu tun?
4. Wie kann das unt...
Welchen Hintergrund hat das?

Bitte befolgen Sie strikt die fettgedruckte Anweisung
auf der nächsten Seite…

Software-Usab...
Nach links

schauen

Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

zu spät…

Seite 14 / 65
Welchen Hintergrund hat das?
Optische Täuschungen

persci.mit.edu/gallery/checkershadow

Software-Usability: „So war das a...
Welchen Hintergrund hat das?
Selektive Wahrnehmung

www.fedex.com

Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Se...
Welchen Hintergrund hat das?
7±2 Regel

Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 17 / 65
Welchen Hintergrund hat das?
Primacy-Recency-Effekt

lablearner.com/LabLearnerIP/LabLearnerIP/serial_positions_results.htm...
Agenda
Usability…
1. Was ist das?
2. Welchen Hintergrund hat das?

3. Was hat das mit Software zu tun?
4. Wie kann das unt...
Was hat das mit Software zu tun?

„Haben die auch
Schneeketten?“
www.bauhaus.info

Software-Usability: „So war das aber ni...
Was hat das mit Software zu tun?
„Wenn eine Website schwer zu benutzen ist, verlassen Benutzer die
Site. Wenn auf der Home...
Was hat das mit Software zu tun?
Umsatzsteigerung nach Usability-Optimierung (Web):

250

+135%

200

200

150

150

100

...
Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 23 / 65
Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 24 / 65
Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 25 / 65
Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 26 / 65
www.nngroup.com/articles/kinect-gestural-ui-first-impressions

Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite ...
Was hat das mit Software zu tun?
Was auf einer UniHomepage steht

Was Leute suchen

Dia-Show

Telefonliste
Abteilungsliste...
Agenda
Usability…
1. Was ist das?
2. Welchen Hintergrund hat das?

3. Was hat das mit Software zu tun?
4. Wie kann das unt...
Wie kann das untersucht werden?
A) Auf eigene Erfahrung / Meinung vertrauen
Nicht repräsentativ für die Zielgruppe
Verzerr...
Wie kann das untersucht werden?
B) Benutzer befragen
Interview zur Arbeitsweise
Umfragen
Wert dieser Methode:

Software-Us...
Wie kann das untersucht werden?
C) Zugriffsprotokolle analysieren
Log-Dateien
Auswertung mit Tools (Google Analytics)
Eher...
Wie kann das untersucht werden?
D) Erfahrung von Usability-Experten nutzen (Expert Review)
Richtlinien / Best Practices
– ...
Wie kann das untersucht werden?
D) Erfahrung von Usability-Experten nutzen (Expert Review)
Hintergrund und Ziel
Methoden

...
Wie kann das untersucht werden?
E) Usability-Tests
Beobachtung des Benutzers bei der Bedienung eines Systems
Quantitative ...
Wie kann das untersucht werden?
Ablauf eines Usability-Tests
Einführung

www.facit-digital.com/teststudio

Reale Aufgaben ...
Wie kann das untersucht werden?
Analyse im Projektverlauf

Exploratives
Testen

Bewertendes
Testen

Validierendes
Testen
Z...
Wie kann das untersucht werden?
Paper Prototyping

Click Dummy

www.luma-institute.com/workshops/public-workshops

iks Gmb...
Wie kann das untersucht werden?

www.userfocus.co.uk/resources/datalogger.html

Software-Usability: „So war das aber nicht...
Wie kann das untersucht werden?

www.userfocus.co.uk/resources/datalogger.html

iks GmbH, Hilden

Software-Usability: „So ...
Wie kann das untersucht werden?
Eye Tracking & Heat Maps

uxdesign.smashingmagazine.com/2009/09/24/10-useful-usability-fin...
Agenda
Usability…
1. Was ist das?
2. Welchen Hintergrund hat das?

3. Was hat das mit Software zu tun?
4. Wie kann das unt...
Was wurde bisher gefunden?
Typische Ergebnisse (Web)
Leerraum erhöht die Verständlichkeit (um fast 20%).
Blau ist die best...
Was wurde bisher gefunden?
„Scannen“ von Text

http://www.nngroup.com/articles/f-shaped-pattern-reading-web-content

Softw...
Was wurde bisher gefunden?
„Banner Blindness“

www.nngroup.com/articles/banner-blindness-old-and-new-findings

Software-Us...
Was wurde bisher gefunden?
Nutzergewohnheiten und -kontexte ändern sich!
Technisch: Display-Größe, Steuerung, Netzwerk-Ver...
Was wurde bisher gefunden?
Smartphones & Tablets
Viele Display-Größen
Hoch-/Querformat-Änderung
(Multi-)Touch, Gesten, Joy...
Was wurde bisher gefunden?
Typische Ergebnisse (Mobile)
Logo oben links, Suchfeld oben rechts.
Benutzer tippen nicht auf L...
Agenda
Usability…
1. Was ist das?
2. Welchen Hintergrund hat das?

3. Was hat das mit Software zu tun?
4. Wie kann das unt...
Was sind die Konsequenzen?
Wenig, klar gegliederter Inhalt
Inhalte nicht wie Werbung

Deutliche Navigation oben / links
Kl...
Was sind die Konsequenzen?
Beispiel Länderauswahl

Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 51 / 65
Was sind die Konsequenzen?
Beispiel Länderauswahl

baymard.com/labs/country-selector

…aber abhängig vom Kontext!
Software...
Was sind die Konsequenzen?
Online-Bestellung

Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 53 / 65
Was sind die Konsequenzen?
Ideal: No-command UI

Anmeldung an PC
über Bluetooth

Software-Usability: „So war das aber nich...
Was sind die Konsequenzen?
Ideal: No-command UI

Zugangskontrolle per
Nummernschild-Scan

vortex.cs.wayne.edu

Software-Us...
Agenda
Usability…
1. Was ist das?
2. Welchen Hintergrund hat das?

3. Was hat das mit Software zu tun?
4. Wie kann das unt...
Was kostet das?
Einmalig:
– Software / Hardware
– 1 geschlossener Raum
Pro Testrunde (5 Testpersonen):
– 3 - 4 Tage für Mo...
Agenda
Usability…
1. Was ist das?
2. Welchen Hintergrund hat das?

3. Was hat das mit Software zu tun?
4. Wie kann das unt...
Wie kann ich das ausprobieren?
Ein einfacher Start
Usability Data Logger
www.userfocus.co.uk/resources/datalogger.html

Us...
Wie kann ich das ausprobieren?
Ein professioneller Start
Morae
www.techsmith.com/morae.html

Tool-Übersicht
uxdesign.smash...
www.youtube.com/watch?v=4cMVKW-fR1M

Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“

Seite 61 / 65
Agenda
Usability…
1. Was ist das?
2. Welchen Hintergrund hat das?

3. Was hat das mit Software zu tun?
4. Wie kann das unt...
Fazit
Gute Usability erhöht die Software-Qualität.
Usability ist abhängig vom Kontext.
Usability kann gemessen werden und ...
Referenzen
www.facit-digital.de
www.lablearner.com/LabLearnerIP/LabLearnerIP/serial_positions_results.html
www.luma-instit...
Weiterführende Literatur
Steve Krug:
Don‘t make me think

Jenifer Tidwell:
Designing Interfaces

Jeffrey Rubin, Dana Chisn...
Fragen?
www.iks-gmbh.com
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mehr Softwarequalitä: Usability

883 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Qualitätsanforderungen an Individualsoftware sind hoch. Sie soll funktional, zuverlässig, benutzerfreundlich und wartbar sein. Nicht zuletzt muss die Kosten-Nutzen-Relation stimmen.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
883
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
49
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mehr Softwarequalitä: Usability

  1. 1. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ iks Thementag „Mehr Softwarequalität – Ausgewählte Themen“ 12.11.2013 Autor: Martin Gossen
  2. 2. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 3 / 65
  3. 3. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 4 / 65
  4. 4. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 5 / 65
  5. 5. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 6 / 65
  6. 6. „So war das aber nicht gedacht“ Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 7 / 65
  7. 7. Agenda Usability… 1. Was ist das?.......................................... (Begriff) 2. Welchen Hintergrund hat das?............ (Theorie) 3. Was hat das mit Software zu tun?...... (Motivation) 4. Wie kann das untersucht werden?..... (Methoden) 5. Was wurde bisher gefunden?............. (Ergebnisse) 6. Was sind die Konsequenzen?............ (Nutzen) 7. Was kostet das?.................................. (Aufwand) 8. Wie kann ich das ausprobieren?........ (Tools) 9. Fazit Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 8 / 65
  8. 8. Agenda Usability… 1. Was ist das? 2. Welchen Hintergrund hat das? 3. Was hat das mit Software zu tun? 4. Wie kann das untersucht werden? 5. Was wurde bisher gefunden? 6. Was sind die Konsequenzen? 7. Was kostet das? 8. Wie kann ich das ausprobieren? 9. Fazit Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 9 / 65
  9. 9. Was ist das? Übersetzung „Usability“ Benutzerfreundlichkeit Bedienbarkeit Benutzbarkeit Brauchbarkeit Verwendbarkeit …eines Gegenstandes, Dienstes, Umgebung oder Einrichtung Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 10 / 65
  10. 10. Was ist das? ISO 9241: Software Ergonomie Usability ist das Ausmaß, in dem ein Produkt durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um bestimmte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 11 / 65
  11. 11. Agenda Usability… 1. Was ist das? 2. Welchen Hintergrund hat das? 3. Was hat das mit Software zu tun? 4. Wie kann das untersucht werden? 5. Was wurde bisher gefunden? 6. Was sind die Konsequenzen? 7. Was kostet das? 8. Wie kann ich das ausprobieren? 9. Fazit Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 12 / 65
  12. 12. Welchen Hintergrund hat das? Bitte befolgen Sie strikt die fettgedruckte Anweisung auf der nächsten Seite… Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 13 / 65
  13. 13. Nach links  schauen Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ zu spät… Seite 14 / 65
  14. 14. Welchen Hintergrund hat das? Optische Täuschungen persci.mit.edu/gallery/checkershadow Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 15 / 65
  15. 15. Welchen Hintergrund hat das? Selektive Wahrnehmung www.fedex.com Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 16 / 65
  16. 16. Welchen Hintergrund hat das? 7±2 Regel Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 17 / 65
  17. 17. Welchen Hintergrund hat das? Primacy-Recency-Effekt lablearner.com/LabLearnerIP/LabLearnerIP/serial_positions_results.html Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 18 / 65
  18. 18. Agenda Usability… 1. Was ist das? 2. Welchen Hintergrund hat das? 3. Was hat das mit Software zu tun? 4. Wie kann das untersucht werden? 5. Was wurde bisher gefunden? 6. Was sind die Konsequenzen? 7. Was kostet das? 8. Wie kann ich das ausprobieren? 9. Fazit Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 19 / 65
  19. 19. Was hat das mit Software zu tun? „Haben die auch Schneeketten?“ www.bauhaus.info Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 20 / 65
  20. 20. Was hat das mit Software zu tun? „Wenn eine Website schwer zu benutzen ist, verlassen Benutzer die Site. Wenn auf der Homepage nicht deutlich wird, was man auf der Site tun kann, suchen sich Benutzer eine andere Site. … Wenn die angebotenen Informationen schwer lesbar sind, ebenso. … Wenn Benutzer ein Produkt nicht finden können, können sie es auch nicht kaufen.” „In Intranets bestimmt die Usability die Produktivität der Mitarbeiter. Jede Minute, die ein Mitarbeiter benötigt, um sich im Intranet zurechtzufinden … ist Geld, das Sie als Arbeitgeber verschwenden, da Sie den Mitarbeiter bezahlen, ohne dass Arbeit erledigt wird.” Zeit ist Geld Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 21 / 65
  21. 21. Was hat das mit Software zu tun? Umsatzsteigerung nach Usability-Optimierung (Web): 250 +135% 200 200 150 150 100 100 50 50 0 +83% 0 2003 Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ 2008 Seite 22 / 65
  22. 22. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 23 / 65
  23. 23. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 24 / 65
  24. 24. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 25 / 65
  25. 25. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 26 / 65
  26. 26. www.nngroup.com/articles/kinect-gestural-ui-first-impressions Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 27 / 65
  27. 27. Was hat das mit Software zu tun? Was auf einer UniHomepage steht Was Leute suchen Dia-Show Telefonliste Abteilungsliste Pressemitteilungen Neuigkeiten Offizieller Name der Uni Campus-Adresse Anmeldeformulare Ankündigungen Leitbild Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Akademischer Kalender Seite 28 / 65
  28. 28. Agenda Usability… 1. Was ist das? 2. Welchen Hintergrund hat das? 3. Was hat das mit Software zu tun? 4. Wie kann das untersucht werden? 5. Was wurde bisher gefunden? 6. Was sind die Konsequenzen? 7. Was kostet das? 8. Wie kann ich das ausprobieren? 9. Fazit Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 29 / 65
  29. 29. Wie kann das untersucht werden? A) Auf eigene Erfahrung / Meinung vertrauen Nicht repräsentativ für die Zielgruppe Verzerrt durch Spezialistenbrille „So war das aber nicht gedacht“ Wert dieser Methode: Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 30 / 65
  30. 30. Wie kann das untersucht werden? B) Benutzer befragen Interview zur Arbeitsweise Umfragen Wert dieser Methode: Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 31 / 65
  31. 31. Wie kann das untersucht werden? C) Zugriffsprotokolle analysieren Log-Dateien Auswertung mit Tools (Google Analytics) Eher Nutzung, weniger Usability Wert dieser Methode: Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 32 / 65
  32. 32. Wie kann das untersucht werden? D) Erfahrung von Usability-Experten nutzen (Expert Review) Richtlinien / Best Practices – Allgemein (ISO 9241) – Technologiespezifisch (Human Interface Guidelines) Fundiert, aber nicht kontext-spezifisch Wert dieser Methode: Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 33 / 65
  33. 33. Wie kann das untersucht werden? D) Erfahrung von Usability-Experten nutzen (Expert Review) Hintergrund und Ziel Methoden Ergebnisse Empfehlungen iks GmbH, Hilden Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 34 / 65
  34. 34. Wie kann das untersucht werden? E) Usability-Tests Beobachtung des Benutzers bei der Bedienung eines Systems Quantitative + qualitative Auswertung Wert dieser Methode: Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 35 / 65
  35. 35. Wie kann das untersucht werden? Ablauf eines Usability-Tests Einführung www.facit-digital.com/teststudio Reale Aufgaben stellen Bildschirm aufzeichnen Gesicht aufzeichnen Zum laut Denken anregen Zeit messen Probleme notieren So wenig Hilfe wie möglich geben Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 36 / 65
  36. 36. Wie kann das untersucht werden? Analyse im Projektverlauf Exploratives Testen Bewertendes Testen Validierendes Testen Zeit Früh Expert Review Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Mitte Spät Usability Tests Seite 37 / 65
  37. 37. Wie kann das untersucht werden? Paper Prototyping Click Dummy www.luma-institute.com/workshops/public-workshops iks GmbH, Hilden Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 38 / 65
  38. 38. Wie kann das untersucht werden? www.userfocus.co.uk/resources/datalogger.html Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 39 / 65
  39. 39. Wie kann das untersucht werden? www.userfocus.co.uk/resources/datalogger.html iks GmbH, Hilden Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 40 / 65
  40. 40. Wie kann das untersucht werden? Eye Tracking & Heat Maps uxdesign.smashingmagazine.com/2009/09/24/10-useful-usability-findings-and-guidelines Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 41 / 65
  41. 41. Agenda Usability… 1. Was ist das? 2. Welchen Hintergrund hat das? 3. Was hat das mit Software zu tun? 4. Wie kann das untersucht werden? 5. Was wurde bisher gefunden? 6. Was sind die Konsequenzen? 7. Was kostet das? 8. Wie kann ich das ausprobieren? 9. Fazit Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 42 / 65
  42. 42. Was wurde bisher gefunden? Typische Ergebnisse (Web) Leerraum erhöht die Verständlichkeit (um fast 20%). Blau ist die beste Farbe für Hyperlinks. Formularfelder sind verständlicher, wenn sie oben beschriftet sind. Die ideale Breite von Suchfeldern ist 25 - 27 Zeichen. Benutzer „scannen” Text, sie lesen nicht. 80 % der Zeit oberhalb der Bildschirmkante. Benutzer blenden Werbung (psychisch) aus. …aber abhängig vom Kontext! Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 43 / 65
  43. 43. Was wurde bisher gefunden? „Scannen“ von Text http://www.nngroup.com/articles/f-shaped-pattern-reading-web-content Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ http://www1.ids-mannheim.de/lexik/bzvelexiko/benutzungsforschung/ usingdictionaries/eyetracking-study.html Seite 44 / 65
  44. 44. Was wurde bisher gefunden? „Banner Blindness“ www.nngroup.com/articles/banner-blindness-old-and-new-findings Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 45 / 65
  45. 45. Was wurde bisher gefunden? Nutzergewohnheiten und -kontexte ändern sich! Technisch: Display-Größe, Steuerung, Netzwerk-Verbindung Umgebung: Ort, Tageszeit, Temperatur, Geräusche Organisation: Zeitdruck vs. Freizeit Interesse: Konzentriert vs. Beiläufig Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 46 / 65
  46. 46. Was wurde bisher gefunden? Smartphones & Tablets Viele Display-Größen Hoch-/Querformat-Änderung (Multi-)Touch, Gesten, Joystick, Mikrofon, Kamera, GPS, uvm. Haptik Langsame Verbindung Im Freien / in Freizeit benutzt Kein „Hover“-Effekt Keine (echte) Tastatur Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 47 / 65
  47. 47. Was wurde bisher gefunden? Typische Ergebnisse (Mobile) Logo oben links, Suchfeld oben rechts. Benutzer tippen nicht auf Logos. Nicht alle Gesten gleich gut bekannt (Wischen vs. Drehen). Benutzer erwarten automatisches Speichern. …aber abhängig vom Kontext! Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 48 / 65
  48. 48. Agenda Usability… 1. Was ist das? 2. Welchen Hintergrund hat das? 3. Was hat das mit Software zu tun? 4. Wie kann das untersucht werden? 5. Was wurde bisher gefunden? 6. Was sind die Konsequenzen? 7. Was kostet das? 8. Wie kann ich das ausprobieren? 9. Fazit Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 49 / 65
  49. 49. Was sind die Konsequenzen? Wenig, klar gegliederter Inhalt Inhalte nicht wie Werbung Deutliche Navigation oben / links Kleine Startseiten (kein Scrollen; nur Web) Fehlertolerante Suchfunktion Feedback bei Aktionen Adaptive Design http://www.publishingtechnology.com/2013/07/mobile-strategy-or-online-strategyan-introduction-to-responsive-design-2/ Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 50 / 65
  50. 50. Was sind die Konsequenzen? Beispiel Länderauswahl Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 51 / 65
  51. 51. Was sind die Konsequenzen? Beispiel Länderauswahl baymard.com/labs/country-selector …aber abhängig vom Kontext! Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 52 / 65
  52. 52. Was sind die Konsequenzen? Online-Bestellung Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 53 / 65
  53. 53. Was sind die Konsequenzen? Ideal: No-command UI Anmeldung an PC über Bluetooth Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 54 / 65
  54. 54. Was sind die Konsequenzen? Ideal: No-command UI Zugangskontrolle per Nummernschild-Scan vortex.cs.wayne.edu Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 55 / 65
  55. 55. Agenda Usability… 1. Was ist das? 2. Welchen Hintergrund hat das? 3. Was hat das mit Software zu tun? 4. Wie kann das untersucht werden? 5. Was wurde bisher gefunden? 6. Was sind die Konsequenzen? 7. Was kostet das? 8. Wie kann ich das ausprobieren? 9. Fazit Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 56 / 65
  56. 56. Was kostet das? Einmalig: – Software / Hardware – 1 geschlossener Raum Pro Testrunde (5 Testpersonen): – 3 - 4 Tage für Moderator – 2 Std. pro Testperson – Vergütung von Testpersonen Umfang: – 3 Tests mit je 5 Benutzern – Max. 10% des Gesamtprojekts Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ 85% der Probleme werden sichtbar Seite 57 / 65
  57. 57. Agenda Usability… 1. Was ist das? 2. Welchen Hintergrund hat das? 3. Was hat das mit Software zu tun? 4. Wie kann das untersucht werden? 5. Was wurde bisher gefunden? 6. Was sind die Konsequenzen? 7. Was kostet das? 8. Wie kann ich das ausprobieren? 9. Fazit Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 58 / 65
  58. 58. Wie kann ich das ausprobieren? Ein einfacher Start Usability Data Logger www.userfocus.co.uk/resources/datalogger.html Usability Activity Log www.bitdebris.com/page/Usability-Activity-Log.aspx Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 59 / 65
  59. 59. Wie kann ich das ausprobieren? Ein professioneller Start Morae www.techsmith.com/morae.html Tool-Übersicht uxdesign.smashingmagazine.com/2011/10/20/comprehensive-review-usability-userexperience-testing-tools Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 60 / 65
  60. 60. www.youtube.com/watch?v=4cMVKW-fR1M Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 61 / 65
  61. 61. Agenda Usability… 1. Was ist das? 2. Welchen Hintergrund hat das? 3. Was hat das mit Software zu tun? 4. Wie kann das untersucht werden? 5. Was wurde bisher gefunden? 6. Was sind die Konsequenzen? 7. Was kostet das? 8. Wie kann ich das ausprobieren? 9. Fazit Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 62 / 65
  62. 62. Fazit Gute Usability erhöht die Software-Qualität. Usability ist abhängig vom Kontext. Usability kann gemessen werden und lässt sich am besten durch Tests ermitteln. Usability-Untersuchungen sollten 5 - 10 % der Entwicklung ausmachen. Einfache Usability-Tests sind leicht durchzuführen und kosten wenig. Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 63 / 65
  63. 63. Referenzen www.facit-digital.de www.lablearner.com/LabLearnerIP/LabLearnerIP/serial_positions_results.html www.luma-institute.com www.nngroup.com www.publishingtechnology.com www.semanticstudios.com uxdesign.smashingmagazine.com www.stcsig.org/usability www.usability.de www.usabilityblog.de www.userfocus.co.uk www.uxnewsfeed.com www.webcredible.co.uk www.webpagesthatsuck.com de.wikipedia.org/wiki/User_Experience Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 64 / 65
  64. 64. Weiterführende Literatur Steve Krug: Don‘t make me think Jenifer Tidwell: Designing Interfaces Jeffrey Rubin, Dana Chisnell: Handbook of Usability Testing Software-Usability: „So war das aber nicht gedacht“ Seite 65 / 65
  65. 65. Fragen?
  66. 66. www.iks-gmbh.com

×