Internet Web Business - Entrepreneurship 2.0<br />Kapitel 7 – Workshop2 – Mobile Market – Die Strategien der Wettbewerber<...
Workshop – Mobile Market Strategies<br /><ul><li>Der Markt für mobile Endgeräte und Applications ist stark in Bewegung
Wer hat welche Strategie und warum?
Der Ausgangspunkt 2007:</li></ul>Endgeräte – Apple<br />Portal – Google<br />Infrastruktur – Deutsche Telekom<br />Betrieb...
Wie sieht die Zukunft aus?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

07 workshop2 mobile_market-wertschöpfungskette_michael_altendorf_fh_salzburg_multimedia_technologie_ss2010

462 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
462
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

07 workshop2 mobile_market-wertschöpfungskette_michael_altendorf_fh_salzburg_multimedia_technologie_ss2010

  1. 1. Internet Web Business - Entrepreneurship 2.0<br />Kapitel 7 – Workshop2 – Mobile Market – Die Strategien der Wettbewerber<br />Multimedia Technology // FH Salzburg // SS2010<br /> Michael Altendorf // 09.04.2010<br />
  2. 2. Workshop – Mobile Market Strategies<br /><ul><li>Der Markt für mobile Endgeräte und Applications ist stark in Bewegung
  3. 3. Wer hat welche Strategie und warum?
  4. 4. Der Ausgangspunkt 2007:</li></ul>Endgeräte – Apple<br />Portal – Google<br />Infrastruktur – Deutsche Telekom<br />Betriebssystem & Software – MSFT<br /><ul><li>Was hat sich bis heute getan?
  5. 5. Wie sieht die Zukunft aus?
  6. 6. Wer gewinnt?</li></li></ul><li>Aufgabe<br />To Do:<br />Kurze Übersicht über das Unternehmen erstellen (1 Folie) – wie verdient das Unternehmen sein Geld und wie kam es dazu?<br />Kernkompetenzen herausarbeiten (1 Folie)<br />Strategieüberlegungen – Wer geht welche Richtung? (1 Folie)<br />Fazit: Was ist das Ziel des Unternehmes? (1 Folie)<br />Lernen: Die meisten Hersteller haben oft sehr viel langfristigere Ziele als zunächst angenommen. Neue Wettbewerber werden schon Jahre im voraus identifiziert.<br /> Im Internet spielen Zugangsbeschränkungen (Wallet Gardens), Netzwerkeffekte und indirekte Geschäftsmodelle eine sehr große Rolle – Die Einflussfaktoren sind oft nicht direkt sichtbar<br />
  7. 7. Workshop Geschäftsmodelle<br />+<br />Fazit<br />Nachteile<br />Vorteile<br />
  8. 8. Vielen Dank!<br />Kontakt: michaelaltendorf@adtelligence.de<br />Web: www.adtelligence.de<br />Twitter: www.twitter.com/Michael1980<br />Facebook: www.facebook.com/adtelligence<br />

×