Die zweite Haut. Die Exige vom 4Lotus Magazin im neuen Gewand. Von Stefan Gerhauser
 
Die Vorgabe war, eine Rennwagengrafik zu entwickeln, die nicht unruhig ist. Die Farben des 4Lotus Magazins sollten verwend...
Recherche
Erste Designentwürfe.
 
 
 
 
 
 
Designentwurf in Photoshop So soll die Grafik umgesetzt werden,  aber ohne dem Logo auf dem Dach. Das runde Logo soll auf ...
 
Nun beginnt die 3D Arbeit am Objekt der Begierde. Linien finden. Mit Designer Tape werden die Kantenverläufe konturiert. L...
 
 
 
 
 
 
Die Konturen sind definiert. Die Farbgebung ist festgelegt. Die Folie ist bestellt. Schriften werden geplottet. Mit Transf...
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Folierung beginnt. Es wird gezogen, mit dem Rakel gearbeitet und geföhnt. Die Folie wird geschnitten und Konturlinien ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kleider machen Autos!
 
 
 
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Exige Netz Klein

423 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
423
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
138
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Exige Netz Klein

  1. 2. Die zweite Haut. Die Exige vom 4Lotus Magazin im neuen Gewand. Von Stefan Gerhauser
  2. 4. Die Vorgabe war, eine Rennwagengrafik zu entwickeln, die nicht unruhig ist. Die Farben des 4Lotus Magazins sollten verwendet werden. Der Charakter und die Linienführung der Exige sollten unterstrichen werden. Die Wirkung sollte elegant fließend erscheinen.
  3. 5. Recherche
  4. 6. Erste Designentwürfe.
  5. 13. Designentwurf in Photoshop So soll die Grafik umgesetzt werden, aber ohne dem Logo auf dem Dach. Das runde Logo soll auf die Türen.
  6. 15. Nun beginnt die 3D Arbeit am Objekt der Begierde. Linien finden. Mit Designer Tape werden die Kantenverläufe konturiert. Lichtreflexe werden umrandet. Formverläufe hervorgehoben. Gedachte Linien werden unterstrichen.
  7. 22. Die Konturen sind definiert. Die Farbgebung ist festgelegt. Die Folie ist bestellt. Schriften werden geplottet. Mit Transferfolie wird das Logo auf den Lack übertragen. Schablonen werden angefertigt. Millimeterarbeit.
  8. 31. Die Folierung beginnt. Es wird gezogen, mit dem Rakel gearbeitet und geföhnt. Die Folie wird geschnitten und Konturlinien werden geklebt.
  9. 43. Kleider machen Autos!

×