WOCHENEND UND SONNENSCHEIN                q = 135                                                                 ...
2        16                                                                                                      ...
3    32                                                                                                          ...
4      47                                                                                                     ...
5                                                                                                                    ...
6                                                                                                            79   ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

W1 wochenend

240 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
240
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

W1 wochenend

  1. 1. WOCHENEND UND SONNENSCHEIN  q = 135                    S      Wo - chen end und Son - nen schein und dann mit dir im Wald al - lein, wei-ter brauch ich nichts zum  Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim - men                           A Wo - chen end und Son - nen schein und dann mit dir im Wald al - lein, wei-ter brauch ich nichts zum  Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim - men                            Wo-chen end und Son - nen schein undT dann mit dir im Wald al - lein, wei-ter brauch ich nichts zum  Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim - menB                        Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bombom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom   6       1. 2.                 Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. schein. Kein Au - to, kei ne Chaus      fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -                     Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. schein. Kein Au - to, kei ne Chaus     fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -                       Glück-lich- sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. schein. Kein Au - to, kei ne Chaus               fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -            Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. Ba ba dom bom bom schein. Bom bom. Au - to, kei ne Chaus fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -   11                      see und nie - mand in uns - rer Näh, ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                            see und nie - mand in uns - rer Näh, ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                           see und nie - mand in uns - rer Näh, ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                       see und nie - mand, nie - mand in uns - rer Näh, Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom
  2. 2. 2     16                            Herr - gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen -                              Herr - gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen -                                  Herr-gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen -                       bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom. Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen -      21                  schein. "Nur sechs Ta - ge sind der Ar - beit, sollst du ruhn!" sprach der Herr - gott,                       schein. "Nur sechs Ta - ge sind der Ar - beit, sollst du ruhn!" sprach der Herr - gott,                          schein. "Nur sechs Ta - ge sind der Ar - beit, sollst du ruhn!" sprach der Herr - gott,                          schein. "Nur sechs Ta - ge sind der Ar - beit, doch am sieb - ten Tag sollst du ruhn!" sprach der Herr - gott,  27                         doch wir ha - ben -ge zu tun. Wo-chen end und Son - nen schein und                        doch wir ha - ben -ge zu tun. Wo-chen end und Son - nen schein und                           doch wir ha - ben -ge zu tun. Wo-chen end und Son - nen schein und                        doch wir ha - ben auch am sieb - ten Ta -ge zu tun. Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom
  3. 3. 3    32                            dann mit dir im Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo- chen - end und Son - nen -                              dann mit dir im Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo- chen - end und Son - nen -                                  dann mit dir im Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo- chen - end und Son - nen -                       bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son - nen - 37                     schein. Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le                        schein. Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le                        schein. Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le                          schein. Ba ba dom bom bom Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom 42                          Vö - gel stim - men fröh - lich ein: Wo-chen - end und Son - nen schein. - Kein Au - to, kei- ne Chaus                            Vö - gel stim - men fröh - lich ein: Wo-chen - end und Son - nen schein. - Kein Au - to, kei- ne Chaus                             Vö - gel stim - men fröh - lich ein: Wo-chen - end und Son - nen schein. - Kein Au - to, kei- ne Chaus                         bom bom bom bom fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen schein. Bom bom. - Au - to, kei- ne Chaus
  4. 4. 4   47                    see und nie - mand in uns - rer Näh, ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                          see und nie - mand in uns - rer Näh, ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                          see und nie - mand in uns - rer Näh, ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                       see und nie - mand, nie - mand in uns - rer Näh, Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom   52                              Herr - gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen schein.                                 Herr - gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen schein.                                  Herr-gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück-lich-sein Wo-chen - end und Son-nen schein.                        bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom. Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen schein.  58                      We - der Ton - film noch The - a - ter, Uhr - Tee. Wo wir hin - gehn ist es schö - ner,                        We - der Ton - film noch The - a - ter, Uhr - Tee. Wo wir hin - gehn ist es schö - ner,                         We - der Ton-film noch The - a - ter, Uhr - Tee. Wo wir hin - gehn ist es schö - ner,                          We - der Ton - film noch The - a - ter, uns lockt auch kein Fünf Uhr - Tee. - Wo wir hin - gehn ist es schö - ner,
  5. 5. 5     64               nicht mal En - tree. Wo chen end und Son - nen schein und dann mit dir im                        nicht mal En - tree. Wo chen end und Son - nen schein und dann mit dir im                          und es kos-tet nicht mal En - tree. Wo chen end und Son - nen schein und dann mit dir im                       und es kos - tet nicht mal En - tree. Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom          69                 Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo chen - end und Son-nen- schein.                            Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo chen - end und Son-nen- schein.                             Wald al- lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo chen - end und Son-nen- schein.                         bom bom bom bom bom bom bom bom Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. Ba ba dom bom bom        74            Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim- men                       Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim- men                     Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim- men                         Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom
  6. 6. 6      79                fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen - schein, Wo - chen - end und Son - nen -                     fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen - schein, Wo - chen - end und Son - nen -                     fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen - schein, Wo - chen - end und Son - nen -                      fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen - schein, Wo - chen - end und Son - nen -      83      schein, Wo - chen - end und Son - nen - schein!             schein, Wo - chen - end und Son - nen - schein!             schein, Wo - chen - end und Son - nen -     schein!                schein, Wo - chen - end und Son - nen - schein, ja Wo - chen end und So - nen schein.

×