SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 6
Downloaden Sie, um offline zu lesen
WOCHENEND UND SONNENSCHEIN


    
            q = 135

                                                                                       
                                                                                        
S
                                                                                                   
                Wo - chen end und       Son - nen schein und             dann mit dir im      Wald al - lein, wei-ter brauch ich nichts zum

                                                                                                   
                Ü - ber uns die         Ler - che zieht, sie             singt ge nau wie     wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim - men

                                                                                     
                                                                                     
A

                Wo - chen end und       Son - nen schein und             dann mit dir im      Wald al - lein, wei-ter brauch ich nichts zum

                                                                                                 
                Ü - ber uns die         Ler - che zieht, sie             singt ge nau wie     wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim - men

                                                                         
          Wo-chen end und Son - nen schein und
T

                                                                         dann mit dir im      Wald al - lein, wei-ter brauch ich nichts zum

     
                Ü - ber uns die         Ler - che zieht,   sie           singt ge nau wie     wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim - men

B
                                                                                                                  
               Bom bom       bom bom bom bom         bom bom bom bombom bom bom bom bom bom               bom bom       bom bom    bom   bom




                                                                                          
    6
                 
                                                             1.                              2.

                                                                                                           
                                                                                                                            
         Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein.                          schein.        Kein    Au - to,      kei ne Chaus

                                                                                          
                                                                                             
                   
         fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -

                                                                                   
                                                                                                                 
         Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein.                          schein.        Kein    Au - to,      kei ne Chaus

                                                                                           
         fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -

                                                                                                               
     Glück-lich- sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein.                                schein.        Kein    Au - to,      kei ne Chaus

                                                                                    
                                                                               
                                           
          fröh - lich ein:     Wo - chen - end und Son-nen -

                                                                                                                 
                                                                                                                          
         Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. Ba ba dom bom bom schein. Bom bom.              Au - to,      kei ne Chaus
         fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -



  
    11
                                                                                                                       
                                                                                                   
          see                und   nie - mand in uns - rer Näh',     ba ba dap ba dap, tief im Wald nur           ich und du,      der


                                                                                            
          see                und   nie - mand in uns - rer Näh',     ba ba dap ba dap, tief im Wald nur           ich und du,      der

                                                                                               
    
         see                und   nie - mand in uns - rer Näh',     ba ba dap ba dap, tief im Wald nur           ich und du,      der

        
                                                                                                                      
                                                                                                          
          see und nie - mand, nie - mand in uns - rer Näh',                   Bom        bom bom      bom bom bom bom         bom bom bom bom
2


    
    16
                                                                                                           
                                                                                                
         Herr - gott   drückt ein        Au - ge zu,     denn er schenkt uns ja           zum    Glück - lich - sein   Wo - chen - end und Son - nen -


                                                                                         
                                                                                                              
         Herr - gott   drückt ein        Au - ge zu,     denn er schenkt uns ja           zum    Glück - lich - sein   Wo - chen - end und Son - nen -

                                                                                                                
                                                                                         
     Herr-gott drückt ein               Au - ge zu,     denn er schenkt uns ja           zum    Glück - lich - sein   Wo - chen - end und Son - nen -

     
                                                                                                                         
                                                                                                      
         bom bom        bom     bom bom bom         bom bom        bom    bom       bom    bom. Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen -




 
                                                                                                     
    21

                                                                                                                             
                                                                                                                                
          schein.                   "Nur sechs Ta - ge    sind der Ar - beit,                        sollst du ruh'n!"          sprach der Herr - gott,

                                                                                                                                    
                                                                                                                    
          schein.                   "Nur sechs Ta - ge    sind der Ar - beit,                        sollst du ruh'n!"          sprach der Herr - gott,


                                                                                                          
                                                                                                                                         
     schein.                       "Nur sechs Ta - ge    sind der Ar - beit,                        sollst du ruh'n!"          sprach der Herr - gott,

                                                                                                                         
 
                                                                                                                           
          schein.                   "Nur sechs Ta - ge    sind der Ar - beit, doch am sieb - ten Tag sollst du ruh'n!"          sprach der Herr - gott,




 
    27
                                                                                                                                 
                                                                                                           
                                                                                               
         doch wir ha - ben                               -ge zu tun.                       Wo-chen end       und       Son - nen schein und


                                                
                                                                                                                       
         doch wir ha - ben                               -ge zu tun.                       Wo-chen end       und       Son - nen schein und

                                                                                                              
                                                                                             
     doch wir ha - ben                                  -ge zu tun.                       Wo-chen end       und       Son - nen schein und

                                          
                                                                                                                            
         doch wir ha - ben auch am sieb - ten Ta -ge zu tun.                              Bom bom      bom     bom bom bom         bom bom bom bom
3


    
32
                                                                                                                       
                                                                                                            
      dann mit dir         im           Wald al - lein,    wei - ter brauch ich nichts zum                  Glück - lich - sein:   Wo- chen - end und Son - nen -


                                                                                                     
                                                                                                                          
      dann mit dir         im           Wald al - lein,    wei - ter brauch ich nichts zum                  Glück - lich - sein:   Wo- chen - end und Son - nen -

                                                                                                                            
                                                                                                     
     dann mit dir im                   Wald al - lein,    wei - ter brauch ich nichts zum                  Glück - lich - sein:   Wo- chen - end und Son - nen -

                                                                                                                                                   
                                                                                                                             
                                                                                                                  
      bom bom        bom      bom bom bom            bom       bom bom             bom      bom       bom Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son - nen -




 
37
                                                                                                                                              
                                                                                                                                     
                                              
       schein.                              Ü - ber uns        die           Ler - che zieht,   sie             singt ge nau       wie       wir ein Lied. Al - le


                                                                                                                                                 
                                                                                                                                  
       schein.                              Ü - ber uns        die           Ler - che zieht,   sie             singt ge nau       wie       wir ein Lied. Al - le

                                                                                                                                                     
                                                                                                                                        
                                                                                                            
    
       schein.                              Ü - ber uns        die           Ler - che zieht,   sie             singt ge nau       wie       wir ein Lied. Al - le

     
                                                                                                                                   
       schein. Ba ba dom bom bom Bom bom                  bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom                                       bom bom




 
42

                                                                                                                
                                                                                                                              
                                                                                                                                                  
      Vö - gel stim - men                 fröh - lich ein:     Wo-chen - end und Son - nen schein.
                                                                                            -                              Kein     Au - to,        kei- ne Chaus


                                                                                                           
                                             
                                                                                                                                    
      Vö - gel stim - men                 fröh - lich ein:     Wo-chen - end und Son - nen schein.
                                                                                            -                              Kein     Au - to,        kei- ne Chaus


                                                                                                           
                                                     
                                                                                                                                  
    
      Vö - gel stim - men                 fröh - lich ein:     Wo-chen - end und Son - nen schein.
                                                                                            -                              Kein     Au - to,        kei- ne Chaus

                                                                                  

                                                                                                                               
                                                                                                                                                
      bom   bom       bom       bom fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen schein. Bom bom.
                                                                                    -                                               Au - to,        kei- ne Chaus
4



  
    47
                                                                                                                     
                                                                                                           
          see             und     nie - mand in uns - rer Näh',    ba ba dap ba dap, tief im Wald nur                ich und du,        der


                                                                                               
          see             und     nie - mand in uns - rer Näh',    ba ba dap ba dap, tief im Wald nur                ich und du,        der

                                                                                                   
    
         see             und     nie - mand in uns - rer Näh',    ba ba dap ba dap, tief im Wald nur                ich und du,        der

        
                                                                                                                          
                                                                                                               
          see und nie - mand, nie - mand in uns - rer Näh',                    Bom          bom bom    bom    bom bom bom          bom bom bom bom




  
    52
                                          
                                                                                                                    
         Herr - gott drückt ein   Au - ge zu, denn er schenkt uns ja       zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen    schein.

                                                 
                                                                                                                     
                                           
         Herr - gott drückt ein   Au - ge zu, denn er schenkt uns ja       zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen    schein.

                                                                      
                                                                                             
     Herr-gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück-lich-sein Wo-chen - end und Son-nen schein.
     
                                                                                                                           
                                                                                       
         bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom.
                                                        Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen                           schein.




 
    58
                                                                                                             
                                                                                                                          
         We - der Ton - film noch The - a - ter,                                 Uhr - Tee.              Wo wir hin - gehn     ist es schö - ner,


                                                                                                      
                                                                                                                        
         We - der Ton - film noch The - a - ter,                                 Uhr - Tee.              Wo wir hin - gehn     ist es schö - ner,


                                                                                                              
                                                                                                                                       
     We - der Ton-film noch The - a - ter,                                      Uhr - Tee.              Wo wir hin - gehn     ist es schö - ner,

                                                                                                           
                                             
                                                                                                                                 

                                                                                                                                              
         We - der Ton - film noch The - a - ter,    uns lockt auch kein Fünf Uhr - Tee.
                                                                             -                           Wo wir hin - gehn     ist es schö - ner,
5


                                                                                                                          
64

                                                                                           
                                                                                                                                 
                                                                     
                       nicht mal En - tree.                       Wo chen end       und       Son - nen schein und           dann mit dir        im

                                                             
                            
                                                                                                                            
                                                                     
                       nicht mal En - tree.                       Wo chen end       und       Son - nen schein und           dann mit dir        im


            
                                                                                                  
                                                                                                                          
     und es kos-tet nicht mal En - tree.                         Wo chen end       und       Son - nen schein und           dann mit dir        im

                                                     

                                                                                                                                         
        und es kos - tet nicht mal En - tree.                     Bom bom     bom    bom bom bom          bom bom bom bom bom bom          bom       bom




                                                                               
69

                                                                                                                              
          Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum             Glück - lich - sein: Wo chen - end und Son-nen-    schein.

                   
                                                                                                                             
                                                                                                                            
          Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum             Glück - lich - sein: Wo chen - end und Son-nen-    schein.

                                                                                
                                                                                                                     
     Wald al- lein, wei - ter brauch ich nichts zum                  Glück - lich - sein: Wo chen - end und Son-nen-    schein.

                                                                                                        
  
                                                                                                                
                                                                                                                                   
          bom bom      bom bom bom bom               bom       bom Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen-     schein. Ba ba dom bom bom




                                                                                                              
74

                                                                                                                     
           Ü - ber uns      die       Ler - che zieht,   sie             singt ge nau       wie       wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim- men
                                                                                                                 
                                                                                                          
           Ü - ber uns      die       Ler - che zieht,   sie             singt ge nau       wie       wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim- men
                                                                                                               
     
                                                                                                  
                                                                           
    
           Ü - ber uns      die       Ler - che zieht,   sie             singt ge nau       wie       wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim- men

      

                                                                                                                            
                                                                                                                                                  
          Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom                                       bom bom bom bom bom bom
6


                                                                                                        
    79
                                                                                                                                          
                                          
          fröh - lich ein:        Wo - chen - end          und        Son - nen - schein,                   Wo - chen - end    und       Son - nen -
                                                
                 
                                                                                                                                     
          fröh - lich ein:        Wo - chen - end          und        Son - nen - schein,              Wo - chen    -   end    und       Son - nen -
                                                
                                                                                                                    
    
          fröh - lich ein:        Wo - chen - end          und        Son - nen - schein,              Wo - chen    -   end    und       Son - nen -
                                                                                                                                 
                                                                                                                                            
                                                                                                          

   
          fröh - lich ein:   Wo       -     chen - end     und        Son - nen - schein,              Wo - chen    -   end    und       Son - nen -

                                                                                                                             
    83
                                                                                                                                           
 
         schein,         Wo - chen - end             und         Son       -   nen   -       schein!
     
                                                                                                                                   
         schein,    Wo - chen     -       end        und         Son       -   nen   -       schein!
                                                                                                                               
                                                                                                                                  
    
         schein,    Wo - chen     -       end        und         Son       -   nen   -
                                                                                                    
                                                                                             schein!
                                                                                                      

                                                                                                                                           
                     
         schein,    Wo - chen     -       end        und         Son       -   nen   -   schein, ja Wo - chen end und So - nen schein.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

7.30 ppt
7.30 ppt7.30 ppt
7.30 ppt
78912
 
Wolframalphawebwiwidgets2
Wolframalphawebwiwidgets2Wolframalphawebwiwidgets2
Wolframalphawebwiwidgets2
philippaller
 
ma_sy Additional Info
ma_sy Additional Infoma_sy Additional Info
ma_sy Additional Info
ma_sy
 
Die Geschichte des Schreibens
Die Geschichte des SchreibensDie Geschichte des Schreibens
Die Geschichte des Schreibens
habasch
 

Andere mochten auch (15)

Die richtige nische marketinginstrumente
Die richtige nische marketinginstrumenteDie richtige nische marketinginstrumente
Die richtige nische marketinginstrumente
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
 
Branchenstudie Papier/Zellstoff/Holz
Branchenstudie Papier/Zellstoff/HolzBranchenstudie Papier/Zellstoff/Holz
Branchenstudie Papier/Zellstoff/Holz
 
MuliW: Musik lernen im Social Web - Beat-Labor
MuliW: Musik lernen im Social Web - Beat-LaborMuliW: Musik lernen im Social Web - Beat-Labor
MuliW: Musik lernen im Social Web - Beat-Labor
 
7.30 ppt
7.30 ppt7.30 ppt
7.30 ppt
 
Wolframalphawebwiwidgets2
Wolframalphawebwiwidgets2Wolframalphawebwiwidgets2
Wolframalphawebwiwidgets2
 
ma_sy Additional Info
ma_sy Additional Infoma_sy Additional Info
ma_sy Additional Info
 
Die Geschichte des Schreibens
Die Geschichte des SchreibensDie Geschichte des Schreibens
Die Geschichte des Schreibens
 
TPM Ausbildungskonzept 2013
TPM Ausbildungskonzept 2013TPM Ausbildungskonzept 2013
TPM Ausbildungskonzept 2013
 
Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge - 4. Platz: "PAUL Excellen...
Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge - 4. Platz: "PAUL Excellen...Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge - 4. Platz: "PAUL Excellen...
Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge - 4. Platz: "PAUL Excellen...
 
Food 2
Food 2Food 2
Food 2
 
Eine kleine praktische Philosophie über das Requirements Engineering
Eine kleine praktische Philosophie über das Requirements EngineeringEine kleine praktische Philosophie über das Requirements Engineering
Eine kleine praktische Philosophie über das Requirements Engineering
 
12 BWs
12 BWs12 BWs
12 BWs
 
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
 
Momente
MomenteMomente
Momente
 

Mehr von cantaschor

W2 what a wonderful world
W2 what a wonderful worldW2 what a wonderful world
W2 what a wonderful world
cantaschor
 
T3 the shadow of your smile
T3 the shadow of your smileT3 the shadow of your smile
T3 the shadow of your smile
cantaschor
 
T2 tochter zion
T2 tochter zionT2 tochter zion
T2 tochter zion
cantaschor
 
T1 this little light
T1 this little lightT1 this little light
T1 this little light
cantaschor
 
S6 stille nacht
S6 stille nachtS6 stille nacht
S6 stille nacht
cantaschor
 
S5 strangers in the night
S5 strangers in the nightS5 strangers in the night
S5 strangers in the night
cantaschor
 
S2 swingin the night away
S2 swingin the night awayS2 swingin the night away
S2 swingin the night away
cantaschor
 
S1 seht es kommt
S1 seht es kommtS1 seht es kommt
S1 seht es kommt
cantaschor
 
Ohne dich gott
Ohne dich gottOhne dich gott
Ohne dich gott
cantaschor
 
O1 o du frohliche
O1 o du frohliche O1 o du frohliche
O1 o du frohliche
cantaschor
 
N1 nows the time
N1 nows the timeN1 nows the time
N1 nows the time
cantaschor
 
M3 moonlight serenade
M3 moonlight serenadeM3 moonlight serenade
M3 moonlight serenade
cantaschor
 
M1 mein kleiner gruner kaktus
M1 mein kleiner gruner kaktusM1 mein kleiner gruner kaktus
M1 mein kleiner gruner kaktus
cantaschor
 

Mehr von cantaschor (20)

W2 what a wonderful world
W2 what a wonderful worldW2 what a wonderful world
W2 what a wonderful world
 
T3 the shadow of your smile
T3 the shadow of your smileT3 the shadow of your smile
T3 the shadow of your smile
 
T2 tochter zion
T2 tochter zionT2 tochter zion
T2 tochter zion
 
T1 this little light
T1 this little lightT1 this little light
T1 this little light
 
S6 stille nacht
S6 stille nachtS6 stille nacht
S6 stille nacht
 
S5 strangers in the night
S5 strangers in the nightS5 strangers in the night
S5 strangers in the night
 
S4 summertime
S4 summertimeS4 summertime
S4 summertime
 
S3 smile
S3 smileS3 smile
S3 smile
 
S2 swingin the night away
S2 swingin the night awayS2 swingin the night away
S2 swingin the night away
 
S1 seht es kommt
S1 seht es kommtS1 seht es kommt
S1 seht es kommt
 
R1 roll along
R1 roll alongR1 roll along
R1 roll along
 
Ohne dich gott
Ohne dich gottOhne dich gott
Ohne dich gott
 
O1 o du frohliche
O1 o du frohliche O1 o du frohliche
O1 o du frohliche
 
N1 nows the time
N1 nows the timeN1 nows the time
N1 nows the time
 
M3 moonlight serenade
M3 moonlight serenadeM3 moonlight serenade
M3 moonlight serenade
 
M2 mercy
M2 mercyM2 mercy
M2 mercy
 
M1 mein kleiner gruner kaktus
M1 mein kleiner gruner kaktusM1 mein kleiner gruner kaktus
M1 mein kleiner gruner kaktus
 
L2 la le-lu
L2 la le-luL2 la le-lu
L2 la le-lu
 
L1 lollipop
L1 lollipopL1 lollipop
L1 lollipop
 
Kriminaltango
KriminaltangoKriminaltango
Kriminaltango
 

W1 wochenend

  • 1. WOCHENEND UND SONNENSCHEIN  q = 135                     S      Wo - chen end und Son - nen schein und dann mit dir im Wald al - lein, wei-ter brauch ich nichts zum  Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim - men                            A Wo - chen end und Son - nen schein und dann mit dir im Wald al - lein, wei-ter brauch ich nichts zum  Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim - men                            Wo-chen end und Son - nen schein und T dann mit dir im Wald al - lein, wei-ter brauch ich nichts zum  Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim - men B                        Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bombom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom    6       1. 2.                 Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. schein. Kein Au - to, kei ne Chaus      fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -                     Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. schein. Kein Au - to, kei ne Chaus     fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -                       Glück-lich- sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. schein. Kein Au - to, kei ne Chaus               fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -             Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. Ba ba dom bom bom schein. Bom bom. Au - to, kei ne Chaus fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son-nen -    11                      see und nie - mand in uns - rer Näh', ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                            see und nie - mand in uns - rer Näh', ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                           see und nie - mand in uns - rer Näh', ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                        see und nie - mand, nie - mand in uns - rer Näh', Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom
  • 2. 2      16                            Herr - gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen -                              Herr - gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen -                                  Herr-gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen -                        bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom. Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen -       21                  schein. "Nur sechs Ta - ge sind der Ar - beit, sollst du ruh'n!" sprach der Herr - gott,                       schein. "Nur sechs Ta - ge sind der Ar - beit, sollst du ruh'n!" sprach der Herr - gott,                          schein. "Nur sechs Ta - ge sind der Ar - beit, sollst du ruh'n!" sprach der Herr - gott,                           schein. "Nur sechs Ta - ge sind der Ar - beit, doch am sieb - ten Tag sollst du ruh'n!" sprach der Herr - gott,   27                         doch wir ha - ben -ge zu tun. Wo-chen end und Son - nen schein und                        doch wir ha - ben -ge zu tun. Wo-chen end und Son - nen schein und                           doch wir ha - ben -ge zu tun. Wo-chen end und Son - nen schein und                         doch wir ha - ben auch am sieb - ten Ta -ge zu tun. Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom
  • 3. 3      32                            dann mit dir im Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo- chen - end und Son - nen -                              dann mit dir im Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo- chen - end und Son - nen -                                  dann mit dir im Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo- chen - end und Son - nen -                        bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son - nen -   37                     schein. Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le                        schein. Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le                        schein. Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le                           schein. Ba ba dom bom bom Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom   42                          Vö - gel stim - men fröh - lich ein: Wo-chen - end und Son - nen schein. - Kein Au - to, kei- ne Chaus                            Vö - gel stim - men fröh - lich ein: Wo-chen - end und Son - nen schein. - Kein Au - to, kei- ne Chaus                             Vö - gel stim - men fröh - lich ein: Wo-chen - end und Son - nen schein. - Kein Au - to, kei- ne Chaus                          bom bom bom bom fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen schein. Bom bom. - Au - to, kei- ne Chaus
  • 4. 4    47                    see und nie - mand in uns - rer Näh', ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                          see und nie - mand in uns - rer Näh', ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                          see und nie - mand in uns - rer Näh', ba ba dap ba dap, tief im Wald nur ich und du, der                        see und nie - mand, nie - mand in uns - rer Näh', Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom    52                              Herr - gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen schein.                                 Herr - gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen schein.                                  Herr-gott drückt ein Au - ge zu, denn er schenkt uns ja zum Glück-lich-sein Wo-chen - end und Son-nen schein.                         bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom. Glück - lich - sein Wo - chen - end und Son - nen schein.   58                      We - der Ton - film noch The - a - ter, Uhr - Tee. Wo wir hin - gehn ist es schö - ner,                        We - der Ton - film noch The - a - ter, Uhr - Tee. Wo wir hin - gehn ist es schö - ner,                         We - der Ton-film noch The - a - ter, Uhr - Tee. Wo wir hin - gehn ist es schö - ner,                           We - der Ton - film noch The - a - ter, uns lockt auch kein Fünf Uhr - Tee. - Wo wir hin - gehn ist es schö - ner,
  • 5. 5       64               nicht mal En - tree. Wo chen end und Son - nen schein und dann mit dir im                        nicht mal En - tree. Wo chen end und Son - nen schein und dann mit dir im                          und es kos-tet nicht mal En - tree. Wo chen end und Son - nen schein und dann mit dir im                        und es kos - tet nicht mal En - tree. Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom            69                 Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo chen - end und Son-nen- schein.                            Wald al - lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo chen - end und Son-nen- schein.                             Wald al- lein, wei - ter brauch ich nichts zum Glück - lich - sein: Wo chen - end und Son-nen- schein.                          bom bom bom bom bom bom bom bom Glück - lich - sein: Wo - chen - end und Son-nen- schein. Ba ba dom bom bom          74            Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim- men                       Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim- men                     Ü - ber uns die Ler - che zieht, sie singt ge nau wie wir ein Lied. Al - le Vö - gel stim- men                          Bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom bom
  • 6. 6       79                fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen - schein, Wo - chen - end und Son - nen -                     fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen - schein, Wo - chen - end und Son - nen -                     fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen - schein, Wo - chen - end und Son - nen -                        fröh - lich ein: Wo - chen - end und Son - nen - schein, Wo - chen - end und Son - nen -      83      schein, Wo - chen - end und Son - nen - schein!             schein, Wo - chen - end und Son - nen - schein!             schein, Wo - chen - end und Son - nen -     schein!                 schein, Wo - chen - end und Son - nen - schein, ja Wo - chen end und So - nen schein.