PAVONE Process Control Suite  PAVONE Espresso Workflow  Was ist neu?  Release 10.5  Transforming Lotus. Together  August 2...
2      Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5© Copyright© PAVONE AG Paderborn. Alle Rechte vorbehalten. Kei...
Inhaltsverzeichnis             3Inhaltsverzeichnis1.   Abstrakt .............................................................
Abstrakt    41. AbstraktDieses Dokument enthält eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen der Version 10.5 vonPAVONE ...
5         Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 1 PAVONE Espresso Workflow 10.5 – neue UI Layouts...
6         Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.53. Name Picker Extension LibraryAlternativ zum PAVONE Name ...
7         Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 3 Aktivierung der Extension Library für PAVONE Es...
8          Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.54. Sechs verschiedene sofort nutzbare LayoutsDie Nutzung d...
9        Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 6 Layout GoldAbbildung 7 Layout Red               ...
10        Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 8 Layout Metal
11         Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.55. Neuer Workflow „Urlaubsantrag“ für XPages UmgebungAnalo...
12        Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 11 Geöffnetes Dokument in Microsoft Word (Start a...
13        Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 13 PAVONE ProcessViewer - Workflow Graf mit Anzei...
14         Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.58. Weitere ÄnderungenIm gesamten Umfeld der XPages Technol...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103

576 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neben einer Reihe von Bug Fixes (siehe dazu das Dokument „Änderungsnotizen“) wurden in der Version 10.5 die wesentlichen Einschränkungen der XPages basierten Version gegenüber der klassischen IBM Lotus Notes/Domino Version aufgehoben. Dazu zählt im vollen Umfang die Verwendungsmöglichkeit von PAVONE OfficeGateway und der PAVONE ProcessViewer.
Sofern die Nutzung der Extension Library von OpenNTF.Org gewünscht ist, können für die Erstellung von Anwendungen Controls der Library verwendet werden. PAVONE Espresso Workflow bietet die optionale Verwendung des „Name Picker“ aus dieser Library an. Alternativ steht wie bisher der PAVONE Name Picker als Java Applet zur Verfügung.
Zur Individualisierbarkeit einer Anwendung kann ein Entwickler nun auf 6 verschiedene Layouts basierend auf dem OneUI V1 und OneUI V2 zurückgreifen. Eine starre Festlegung auf eine optimierte Bildschirmauflösung gehört ebenfalls der Vergangenheit an. Die Oberfläche passt sich nun optimal der vom Anwender eingestellten Auflösung an.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
576
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103

  1. 1. PAVONE Process Control Suite PAVONE Espresso Workflow Was ist neu? Release 10.5 Transforming Lotus. Together August 2011
  2. 2. 2 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5© Copyright© PAVONE AG Paderborn. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf wederganz noch teilweise ohne schriftliche Genehmigung der PAVONE AG in jeglicher Art und Weisereproduziert, gesendet, übertragen, in einem Datenverarbeitungssystem gespeichert oder in eineandere Sprache übersetzt werden.WarenzeichenIn dieser Dokumentation erwähnte Unternehmens-, Produkt- oder Servicenamen könnenMarken anderer Hersteller sein.PAVONE AG PAVONE Ltd.Technologiepark 9 School House, HackforthD-33100 Paderborn BEDALE, N. Yorks, DL8 1PEGermany United Kingdom+49 5251-3102-0 +44 (0) 1748 811527+49 5251-3102-99info@pavone.de info@pavone.comwww.pavone.de www.pavone.com
  3. 3. Inhaltsverzeichnis 3Inhaltsverzeichnis1. Abstrakt ............................................................................................................................................ 42. Wichtigste Neuerungen .................................................................................................................... 53. Name Picker Extension Library ........................................................................................................ 64. Sechs verschiedene sofort nutzbare Layouts .................................................................................. 85. Neuer Workflow „Urlaubsantrag“ für XPages Umgebung .............................................................. 116. PAVONE ProcessViewer in der XPage Umgebung ....................................................................... 127. PAVONE OfficeGateway 10 Neuerungen ...................................................................................... 138. Weitere Änderungen ...................................................................................................................... 149. Wichtige Hinweise .......................................................................................................................... 14 Erstellt: 9 August 2011
  4. 4. Abstrakt 41. AbstraktDieses Dokument enthält eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen der Version 10.5 vonPAVONE Espresso Workflow. Für weitere ausführlichere Informationen verweisen wir auf dieDokumente:  PAVONE Espresso Workflow 10.5 – Änderungsnotizen  PAVONE Espresso Workflow – Erste Schritte  PAVONE Process Engine – Administrationshandbuch  PAVONE ProcessModeler HilfeDieses Dokument berücksichtigt Änderungen, die bis zum folgenden Datum durchgeführt wurden:05.08.2011
  5. 5. 5 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 1 PAVONE Espresso Workflow 10.5 – neue UI Layouts2. Wichtigste Neuerungen Neben einer Reihe von Bug Fixes (siehe dazu das Dokument „Änderungsnotizen“) wurden in der Version 10.5 die wesentlichen Einschränkungen der XPages basierten Version gegenüber der klassischen IBM Lotus Notes/Domino Version aufgehoben. Dazu zählt im vollen Umfang die Verwendungsmöglichkeit von PAVONE OfficeGateway und der PAVONE ProcessViewer. Sofern die Nutzung der Extension Library von OpenNTF.Org gewünscht ist, können für die Erstellung von Anwendungen Controls der Library verwendet werden. PAVONE Espresso Workflow bietet die optionale Verwendung des „Name Picker“ aus dieser Library an. Alternativ steht wie bisher der PAVONE Name Picker als Java Applet zur Verfügung. Zur Individualisierbarkeit einer Anwendung kann ein Entwickler nun auf 6 verschiedene Layouts basierend auf dem OneUI V1 und OneUI V2 zurückgreifen. Eine starre Festlegung auf eine optimierte Bildschirmauflösung gehört ebenfalls der Vergangenheit an. Die Oberfläche passt sich nun optimal der vom Anwender eingestellten Auflösung an. Erstellt: 9 August 2011
  6. 6. 6 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.53. Name Picker Extension LibraryAlternativ zum PAVONE Name Picker, der als Java Applet ausgeliefert wird, kann Name Picker ausder Extension Library verwendet werden, der auf der Browser Seite nur noch Java Script Codeausführt. In bestimmten Umgebungen ist die Konfiguration des Systems dadurch sowohl auf derServer als auch auf der Client Seite wesentlich einfacher.Abbildung 2 Erweiterung "XPage Einstellungen" - Name Picker Extension LibraryVoraussetzung für die Nutzung dieses Name Pickers ist eine Installation der Extension Library, diekostenlos von OpenNTF heruntergeladen werden kann.Download Extension Library: http://extlib.openntf.org/Anleitung zur Installation der Extension Library:http://www.openntf.org/Projects/pmt.nsf/122B29BEE5A3E3A58625779F001DEA75/$file/XPages%20Extension%20Library%20Documentation.pdfIn den Anwendungseigenschaften muss im Reiter “Erweitert” noch zusätzlich die Library aktiviertwerden.
  7. 7. 7 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 3 Aktivierung der Extension Library für PAVONE Espresso WorkflowAbbildung 4 Auswahl Dialog des "Name Picker" aus der Extension Library Erstellt: 9 August 2011
  8. 8. 8 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.54. Sechs verschiedene sofort nutzbare LayoutsDie Nutzung der Layouts erfolgt nicht wie bisher gewohnt über Eigenschaften der persönlichen oderallgemeinen Einstellungen. Dafür lässt sich aber je nach Client festlegen welches Layout verwendetwerden soll. In den Eigenschaften der Anwendung können im XPage Reiter die Layouts für dieNutzung innerhalb eines Web Browsers oder IBM Lotus Notes Clients festgelegt werden. Dazu mussder Client über einen installierten IBM Lotus Designer verfügen!Abbildung 5 Festlegung des Layouts für die Clients
  9. 9. 9 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 6 Layout GoldAbbildung 7 Layout Red Erstellt: 9 August 2011
  10. 10. 10 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 8 Layout Metal
  11. 11. 11 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.55. Neuer Workflow „Urlaubsantrag“ für XPages UmgebungAnalog zu dem bisher zur Verfügung gestelltem Materialanforderungs-Workflow steht ab sofort auchein Urlaubsantrags-Workflow zur Verfügung. Er zeigt zudem die Funktionsweise eines bidirektionalenFeldaustausches mit Microsoft Word in einer XPage-Umgebung. Beide Workflows lassen sich voneinem separaten Button oder aus dem Standard Dialog heraus starten.Abbildung 9 Starten der vordefinierten WorkflowsWird aus dem geöffneten Dokument der Transfer zu Microsoft Word gestartet, so erscheint einentsprechender Dialog mit einem Hinweis über der Maske. Er verschwindet sobald die Bearbeitung inMicrosoft Word beendet wird.Abbildung 10 Hinweis auf eine Bearbeitung in Microsoft Office Erstellt: 9 August 2011
  12. 12. 12 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 11 Geöffnetes Dokument in Microsoft Word (Start aus Web Form)6. PAVONE ProcessViewer in der XPage UmgebungMit der Version 10.5 kann erstmalig der PAVONE ProcessViewer nun auch in der XPages-Umgebunggenutzt werden.Abbildung 12 Starten des ProcessViewer aus geöffneter Workflow Maske
  13. 13. 13 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5Abbildung 13 PAVONE ProcessViewer - Workflow Graf mit Anzeige der Bearbeitungsreihenfolge7. PAVONE OfficeGateway 10 NeuerungenPAVONE OfficeGateway unterstützt mit der Version 10 neben der bereits erwähnten XPageUmgebung auch OpenOffice 3.2 und höher. Die Übertragung von Texten, die mit anderen Länder-Codes erstellt wurden erfolgt nun wie vom Anwender erwartet. D. h., dass Sonderzeichenentsprechend umgesetzt werden. Die dynamische Verwendung mit unterschiedlichenLändereinstellungen ist auch innerhalb einer Anwendung möglich. PAVONE OfficeGateway kannzusammen mit FreePDF 4 verwendet werden. Das PAVONE OfficeGateway-Applet ist bis November2011 signiert. Zu diesem Zeitpunkt wird eine neue Version mit verlängerter Signatur erscheinen. DesWeiteren wurden eine Reihe von Software Problem Reports gelöst. Erstellt: 9 August 2011
  14. 14. 14 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.58. Weitere ÄnderungenIm gesamten Umfeld der XPages Technologie wurde an einer allgemeinen Performance Optimierunggearbeitet. Es kommt zu signifikant kürzeren Wartezeiten. Des Weiteren wurde eine Optimierung derPerformance bei Nutzung von Subprozessen in zum Bearbeiten geöffneten Dokumenten erreicht.Spracheinstellungen wirken sich nun konsequent auf alle UI-Elemente dynamisch aus. Des Weiterenwurden eine Reihe von SPRs gelöst. (siehe Dokument „Änderungsnotizen“)9. Wichtige Hinweise Hinweis: Bitte beachten Sie, dass in der Version 10.5 folgende Funktionalitäten beim Einsatz von XPages nicht unterstützt werden:  Ausnahmebehandlung  Workflow Eigenschaften Dialog Hinweis: Derzeit unterliegt die Entwicklung des Lotus Notes Clients als auch des Domino Servers im Bereich der XPages von Release zu Release erheblichen Änderungen. Die PAVONE AG empfiehlt daher für den Lotus Notes Client und Domino Server die Verwendung von 8.5.2 Fix Pack 2.

×