Kundenbeziehung reloaded im Finanz/Versicherungswesen

1.941 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die großen, etablierten Banken und Versicherer haben ein Problem. Mindestens zwei Gründe dafür liegen auf der Hand:

1. Ihre Produkte sind komplex, unverständlich. In dieser Unverständlichkeit sind sie zu austauschbaren Angeboten geworden, die keine Relevanz erzeugen.

2. Die digitale Transformation schreibt die Spielregeln aller Märkte um. Insbesondere an die hoch regulierten und komplexen Industrien stellen Verbraucher den Anspruch an mehr Teilhabe und Nachvollziehbarkeit.

Kathleen Ix, Senior Innovation Strategist bei STURM und DRANG, stellt spannende Herausforderer und neue Marktangebote aus den Bereichen FinTech und Versicherungswesen vor, die mit den konventionellen Regeln der Branche brechen und damit Kundenbindung erfolgreich neu definieren.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.941
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.163
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kundenbeziehung reloaded im Finanz/Versicherungswesen

  1. 1. Kundenbeziehung   reloaded  im  Finanz/ Versicherungswesen             Kathleen  Ix         09.  Juni  2015  
  2. 2. 2  
  3. 3. 3  
  4. 4. 4   The sector is on the verge of a revolution. This is an industry that has been lagging behind every other industry — it has been paralysed, Either you understand it and you move towards the forefront of change  .  .  .  or this industry will disappear. It happened [in other sectors]. Think about the retail business and all the chains that don’t exist any more. CEO Generali Mario Greco
  5. 5. 5   Peer-­‐To-­‐Peer:     Das  Herstellen  bedeutsamer  Verbindungen      
  6. 6. 6  
  7. 7. 7  
  8. 8. Peer-­‐to-­‐peer  banking   8  
  9. 9. 9   Wie  kann  das  Bezahlen  zu  einer  erfreulichen   (spaßigen)  Angelegenheit  werden,  die  Menschen   erlaubt,  Beziehungen  aufzubauen,  zu  pflegen   und  zu  verHefen?      
  10. 10. 10   Austausch  auf  Augenhöhe  
  11. 11. 11  
  12. 12. 12  
  13. 13. 13  
  14. 14. 14  
  15. 15. 15  
  16. 16. 16  
  17. 17. 17  
  18. 18. 18  
  19. 19. 19  
  20. 20. 20  
  21. 21. 21   We’re using technology and design to make healthcare simple, intuitive, and human. In other words, the kind of healthcare we want for ourselves.
  22. 22. 22  
  23. 23. 23   Wie  kann  Expertensprache  menschlicher  und   lebhaMer  gestaltet  werden?  
  24. 24. 24   Vom  Tracking  zum  Coaching  
  25. 25. 25  
  26. 26. 26  
  27. 27. 27  
  28. 28. 28  
  29. 29. 29  
  30. 30. 30   Wie  können  Menschen  in  Ihren  Entscheidungen   und  Handlungen  „empowered“  werden?  
  31. 31. Neue  Prinzipien  der  Kundenbindung   •  OMNIKANAL  -­‐  Es  reicht  nicht  „digitaler“  zu  werden   •  TEILHABE  und  MITWIRKEN  –  Technologie  als  MiPel  zum  Zweck   •  NETZWERKÖKONOMIE  –  Der  Mensch  als  Teil  einer  community,  nicht   als  Kunde  einer  Firma   •  DATENTAUSCH  WIRD  NEU  VERHANDELT  –  Kunden  teilen  ihre  Daten,   solange  sie  auch  einen  wirklichen  Nutzen  für  sich  herausziehen  können   •  BERATUNG  AUF  AUGENHÖHE  –  durch  Transparenz  und   Verständlichkeit     •  GESCHWINDIGKEIT  und  EINFACHHEIT  –  Modernster  e-­‐commerce  als   benchmark     •  VON  VERPFLICHTUNG  ZU  AD  HOC  LÖSUGNEN  –  LebensabschniPe  als   Wegweiser  bei  der  Anbieterwahl   31  
  32. 32. DANKE!  

×