Die Reihenfolge der Abschlussbuchungen
Von der Eröffnung der Konten bis zur Schlussbilanz Ausgangspunkt der laufenden Buchhaltung ist die Bilanz zum 31.12. des V...
Aktive Bestandskonten Bilanz Die Bestandskonten der Bilanz untergliedern sich in aktive und passive Bestandskonten. Grunds...
Aktive Bestandskonten Bilanz Die Bestandskonten der Bilanz untergliedern sich in aktive und passive Bestandskonten. Grunds...
Ertragskonten Aufwandskonten Erfolgskonten Umsatzerlöse für eigene Erzeugnisse Mieterträge  Provisionserträge Aufwendungen...
Aktive Bestandskonten Passive Bestandskonten Erfolgskonten Eröffnungsbilanzkonto
Aktive Bestandskonten Passive Bestandskonten Erfolgskonten Eröffnungsbilanzkonto
Erfolgskonten Aufwendungen Erträge H S Aufwendungen für Waren H S Gehälter H S Zinsaufwendungen H S Umsatzerlöse für Waren...
Erfolgskonten Einzelne Erfolgskonten werden ihrerseits noch einmal untergliedert. Diese Untergliederung dient der Übersich...
Erfolgskonten Diese Unterkonten, auch erkennbar daran, dass die letzte Kontenziffer keine 0 ist, werden über das jeweilig ...
Erfolgskonten Alle Erfolgskonten werden über das Sammelkonto „ Gewinn- und Verlust“ abgeschlossen! H S Aufwendungen für Wa...
Umsatzerlöse für Waren Aufwendungen für Waren Erfolgskonten H S Aufwendungen für Waren H S Gehälter H S Zinsaufwendungen H...
Aktive Bestandskonten Passive Bestandskonten Erfolgskonten Gewinn- und Verlustkonto Eröffnungsbilanzkonto
Aktive Bestandskonten Passive Bestandskonten Erfolgskonten Gewinn- und Verlustkonto Eröffnungsbilanzkonto
Gewinn- und Verlustkonto Das GuV-Konto erfasst im Soll alle Aufwendungen, im Haben alle Erträge. Übersteigen die Erträge d...
Verlust Gewinn- und Verlustkonto Das GuV-Konto erfasst im Soll alle Aufwendungen, im Haben alle Erträge. Aufwendungen Ertr...
Abschluss des GuV-Kontos Das GuV Konto wird über das Eigenkapital abgeschlossen. Gewinnfall Gewinn Gewinn H S Gewinn und V...
Sowohl der Gewinn als auch der Verlust werden auf das Konto Eigenkapital (Gewinn im Haben / Verlust im Soll) gebucht. Absc...
Aktive Bestandskonten Passive Bestandskonten Erfolgskonten Gewinn- und Verlustkonto Eröffnungsbilanzkonto Eigenkapital  un...
Die besondere Behandlung des Abschlusses der Konten  Vorsteuer, Umsatzsteuer, Warenbestand, Rohstoffbestand, Bestand an fe...
Abschlussbuchungen: z.B. Abschreibungen   Zusammenfassung Vorsteuer über  Umsatzsteuer Privatkonto über Eigenkapital Erfol...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Reihenfolge der Abschlussbuchungen (Rechnungswesen)

54.435 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nachhilfe PDF aus dem Bereich Rechnungswesen / Finanzbuchhaltung zum Thema: Reihenfolge der Abschlussbuchungen - von
http://www.slideshare.net/Rechnungswesen

Veröffentlicht in: Bildung, Business, Technologie
1 Kommentar
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
54.435
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
90
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
1
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Reihenfolge der Abschlussbuchungen (Rechnungswesen)

  1. 1. Die Reihenfolge der Abschlussbuchungen
  2. 2. Von der Eröffnung der Konten bis zur Schlussbilanz Ausgangspunkt der laufenden Buchhaltung ist die Bilanz zum 31.12. des Vorjahres. Im Rahmen der Eröffnung der Bestandskonten, werden die Anfangsbestände aus der Vorjahresbilanz übernommen. Im Laufe des Geschäftsjahres werden Handlungen im Unternehmen, die zu Bestandsveränderungen führen (sog. Geschäftsvorfälle) in chronologischer Reihenfolge auf den einzelnen Konten gebucht. Am Ende des Geschäftsjahres werden die Konten abgeschlossen und aus den Kontensalden das neue Schlussbilanzkonto erstellt. Die Buchung der Anfangsbestände aus der Vorjahresbilanz wird dabei durch das Eröffnungsbilanzkonto ermöglicht. Das Eröffnungsbilanzkonto dient also lediglich als Gegenkonto im Rahmen der doppelten Buchführung. Bilanz zum 31.12.20.. Eröffnungsbilanz- konto Schlussbilanz- konto Konto Geschäfts- vorfall Abschluss der Konten
  3. 3. Aktive Bestandskonten Bilanz Die Bestandskonten der Bilanz untergliedern sich in aktive und passive Bestandskonten. Grundstücke Fuhrpark Maschinen Waren Forderungen Bankguthaben ... Passive Bestandskonten Eigenkapital Hypothekenschulden Darlehensschulden Verbindlichkeiten ... Erfolgskonten Umsatzerlöse für eigene Erzeugnisse Mieterträge Provisionserträge Um die Übersicht zu gewährleisten, wird das Konto Eigenkapital auf sachgerechten Erfolgskonten geführt. Aufwendungen für Waren Löhne Gehälter Mietaufwendungen ...
  4. 4. Aktive Bestandskonten Bilanz Die Bestandskonten der Bilanz untergliedern sich in aktive und passive Bestandskonten. Grundstücke Fuhrpark Maschinen Waren Forderungen Bankguthaben ... Passive Bestandskonten Eigenkapital Hypothekenschulden Darlehensschulden Verbindlichkeiten ... Um die Übersicht zu gewährleisten, wird das Konto Eigenkapital auf sachgerechten Erfolgskonten geführt. Erfolgskonten Umsatzerlöse für eigene Erzeugnisse Mieterträge Provisionserträge Aufwendungen für Waren Löhne Gehälter Mietaufwendungen ...
  5. 5. Ertragskonten Aufwandskonten Erfolgskonten Umsatzerlöse für eigene Erzeugnisse Mieterträge Provisionserträge Aufwendungen für Waren Löhne Gehälter Mietaufwendungen ... Die Erfolgskonten untergliedern sich in Umsatzerlöse für eigene Erzeugnisse Mieterträge Provisionserträge Aufwendungen für Waren Löhne Gehälter Mietaufwendungen ...
  6. 6. Aktive Bestandskonten Passive Bestandskonten Erfolgskonten Eröffnungsbilanzkonto
  7. 7. Aktive Bestandskonten Passive Bestandskonten Erfolgskonten Eröffnungsbilanzkonto
  8. 8. Erfolgskonten Aufwendungen Erträge H S Aufwendungen für Waren H S Gehälter H S Zinsaufwendungen H S Umsatzerlöse für Waren H S Provisionserträge H S Zinserträge
  9. 9. Erfolgskonten Einzelne Erfolgskonten werden ihrerseits noch einmal untergliedert. Diese Untergliederung dient der Übersichtlichkeit. Auf einen Blick ist so zum Beispiel erkennbar, wie viel Bezugskosten beim Wareneingang angefallen sind oder wie viel Kundenskonti die Höhe der Umsatzerlöse schmälern. H S Umsatzerlöse für Waren H S Erlösberichtigungen H S Aufwendungen für Waren H S Bezugskosten H S Nachlässe
  10. 10. Erfolgskonten Diese Unterkonten, auch erkennbar daran, dass die letzte Kontenziffer keine 0 ist, werden über das jeweilig übergeordnete Konto abgeschlossen. H S Umsatzerlöse für Waren H S Erlösberichtigungen H S Aufwendungen für Waren H S Bezugskosten H S Nachlässe
  11. 11. Erfolgskonten Alle Erfolgskonten werden über das Sammelkonto „ Gewinn- und Verlust“ abgeschlossen! H S Aufwendungen für Waren H S Gehälter H S Zinsaufwendungen H S Umsatzerlöse für Waren H S Provisionserträge H S Zinserträge H S Gewinn und Verlust Konto GuV
  12. 12. Umsatzerlöse für Waren Aufwendungen für Waren Erfolgskonten H S Aufwendungen für Waren H S Gehälter H S Zinsaufwendungen H S Umsatzerlöse für Waren H S Provisionserträge H S Zinserträge Alle Erfolgskonten werden über das Sammelkonto „ Gewinn- und Verlust“ abgeschlossen! Gehälter Zinsaufwendungen Provisionserträge Zinserträge H S Gewinn und Verlust Konto GuV
  13. 13. Aktive Bestandskonten Passive Bestandskonten Erfolgskonten Gewinn- und Verlustkonto Eröffnungsbilanzkonto
  14. 14. Aktive Bestandskonten Passive Bestandskonten Erfolgskonten Gewinn- und Verlustkonto Eröffnungsbilanzkonto
  15. 15. Gewinn- und Verlustkonto Das GuV-Konto erfasst im Soll alle Aufwendungen, im Haben alle Erträge. Übersteigen die Erträge die Aufwendungen, hat das Unternehmen einen Gewinn erwirtschaftet. Gewinn Aufwendungen Erträge H S Gewinn und Verlust Konto GuV
  16. 16. Verlust Gewinn- und Verlustkonto Das GuV-Konto erfasst im Soll alle Aufwendungen, im Haben alle Erträge. Aufwendungen Erträge Übersteigen die Aufwendungen die Erträge, hat das Unternehmen einen Verlust erwirtschaftet. Umsatzerlöse für Waren Aufwendungen für Waren H S Gewinn und Verlust Konto GuV Gehälter Zinsaufwendungen Provisionserträge Zinserträge
  17. 17. Abschluss des GuV-Kontos Das GuV Konto wird über das Eigenkapital abgeschlossen. Gewinnfall Gewinn Gewinn H S Gewinn und Verlust Konto GuV Aufwendungen Erträge H S Eigenkapital Anfangsbestand
  18. 18. Sowohl der Gewinn als auch der Verlust werden auf das Konto Eigenkapital (Gewinn im Haben / Verlust im Soll) gebucht. Abschluss des GuV-Kontos Das GuV Konto wird über das Eigenkapital abgeschlossen. Verlustfall Verlust Verlust H S Gewinn und Verlust Konto GuV Aufwendungen Erträge H S Eigenkapital Anfangsbestand
  19. 19. Aktive Bestandskonten Passive Bestandskonten Erfolgskonten Gewinn- und Verlustkonto Eröffnungsbilanzkonto Eigenkapital und alle anderen passiven Bestandskonten Zum Schluss werden alle aktiven und passiven Bestandskonten über das Schlussbilanzkonto abgeschlossen. Schlussbilanzkonto
  20. 20. Die besondere Behandlung des Abschlusses der Konten Vorsteuer, Umsatzsteuer, Warenbestand, Rohstoffbestand, Bestand an fertigen Erzeugnissen , ... wird in den betreffenden Sachgebieten erläutert.
  21. 21. Abschlussbuchungen: z.B. Abschreibungen Zusammenfassung Vorsteuer über Umsatzsteuer Privatkonto über Eigenkapital Erfolgskonten: Unterkonten über übergeordnete Erfolgskonten Bestandskonten über Schlussbilanzkonto Erfolgskonten über GuV-Konto GuV-Konto über Eigenkapital

×