Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Food-Processing Initiative e.V.
Bielefeld
Jahresrückblick 2015
Wir vernetzen Ko...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Sehr geehrte Mitglieder & Kooperationspartner! Sehr geehrte Leser des FPInfo!
I...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
 Ausgezeichnete Netzwerkarbeit - Silver Label ECEI
 Neue Mitglieder und Koope...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Als drittes Food-Cluster in Europa erhält der Food-Processing Initiative e.V. a...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
"Im kommenden Zeitalter treten Netzwerke an die Stelle der Märkte,
und aus dem ...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Die Ziele des EU-Projektes SUSMILK sind klar und zeitgemäß: Analyse und Optimie...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Food2Market ermöglichte Unternehmen der Lebensmittelbranche grenzüberschreitend...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Gemeinsam grenzüberschreitend Ideen entwickeln und umsetzen – mit dem Interreg-...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
FOOD2020 knüpft an das erfolgreich angeschlossene Projekt Food Future an. Gemei...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Der F&E Atlas ist das Schaufenster der Kompetenzen der Forschungsbereiche Agrar...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Die Wirtschaft in Sub-Sahara wächst stabil. Die Nachfrage nach verarbeitetet Le...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
China entwickelt sich zu einem der bedeutendsten Akteure auf dem globalen Markt...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Wo vergleichbare Kooperationsplattformen durch ihre breite Öffentlichkeit Unter...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Ihr kurzer Draht zu Trends, Wissen, Fachleuten und Kollegen. 2015 haben wir fol...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Unter den über 200 teilnehmenden Unternehmen finden sich viele bekannte Firmen:...
Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de
Vielen Dank an unsere Mitglieder und Partner
für die vertrauensvolle Zusammenar...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

FPI Jahresrückblick 2015

1.755 Aufrufe

Veröffentlicht am

FPI e.V. kompetent * vernetzt * innovativ
Wir vernetzen Kompetenzen für innovative Lebensmittel!

Veröffentlicht in: Lebensmittel
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.755
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.101
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Vielen Dank für die Einladung, große Ehre heute vor Ihnen zu sprechen.
  • FPI Jahresrückblick 2015

    1. 1. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Food-Processing Initiative e.V. Bielefeld Jahresrückblick 2015 Wir vernetzen Kompetenzen für innovative Lösungen!
    2. 2. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Sehr geehrte Mitglieder & Kooperationspartner! Sehr geehrte Leser des FPInfo! Im Rückblick auf das vergangene Jahr und mit Blick auf laufende Aktivitäten präsentieren wir Ihnen eine Bestandsaufnahme ausgewählter Projekte zu aktuellen Themen der Lebensmittelwirtschaft. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnern die Herausforderungen in Chancen übersetzen und innovative Lösungen fördern, dies ist uns auch 2015 gelungen. Für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanke ich mich im Namen des Vorstands und der Mitarbeiter. Der Überblick über unsere breitgefächerten Angebote und Leistungen liefert Ihnen auch Impulse, was wir gemeinsam in Zukunft gestalten können. Nutzen Sie unsere Netzwerke und verschaffen sich Zugänge zu Wissen, Partnern und Märkten für Ihren Erfolg! Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Inspiration beim Lesen. Norbert Reichl & das Team des FPI e.V. Einleitung
    3. 3. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de  Ausgezeichnete Netzwerkarbeit - Silver Label ECEI  Neue Mitglieder und Kooperationspartner  Für eine nachhaltige Milchverarbeitung - SUSMILK  Mit Innovationen in neue Märkte - Food2Market  Produkt- und Prozessinnovationen fördern - FOOD FUTURE  Grenzüberschreitend innovativ - FOOD2020  Von der Idee zur Lösung - F&E Atlas Ernährung.NRW  Märkte Sub-Sahara Afrika - Tansania und Sambia  Food Safety China  Innovations- und Wissensvorsprung für Unternehmen - CLOU5  Information aus erster Hand - Food Foren Inhalt
    4. 4. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Als drittes Food-Cluster in Europa erhält der Food-Processing Initiative e.V. aus Bielefeld die Auszeichnung "Silver Label" der Europäischen Cluster Exzellenz Initiative (ECEI). „Die Auszeichnung mit dem Silber Label freut uns ungemein, zeigt sie doch, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Sie ist eine Bestätigung und Wertschätzung unserer Netzwerk- und Projektarbeit", freut sich Dr. Mark Bücking, Vorstandsmitglied des FPI e.V. Dieser Benchmark sei eine wichtige und notwendige Chance, das Netzwerkmanagement kontinuierlich zu verbessern und den Mitgliedern und Partnern des Vereins bestmögliche Unterstützung anzubieten, so Bücking weiter. „Diese für 2 Jahre gültige Auszeichnung spornt uns an, auch weiterhin an unserem Qualitätsanspruch zu arbeiten, um auch in Zukunft das Label tragen zu dürfen", blickt Norbert Reichl, Geschäftsführer FPI e. V., nach vorn. Ihr Ansprechpartner bei FPI: Dipl.-Volksw. Norbert Reichl Fon: 0521 98640 0 Mail: Norbert.Reichl@foodprocessing.de AUSGEZEICHNETE NETZWERKARBEIT – SILVER LABEL ECEI “Da ist das Ding!“ Norbert Reichl, Ariane Rieger, Sabine Höfel und Eva Krause mit der Urkunde. Es fehlt Beate Kolkmann.
    5. 5. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de "Im kommenden Zeitalter treten Netzwerke an die Stelle der Märkte, und aus dem Streben nach Eigentum wird Streben nach Zugang, nach Zugriff auf das, was diese Netzwerke zu bieten haben." Jeremy Rifkin, US-amerikanischer Soziologe, Ökonom, Publizist Wir freuen uns, unsere neuen Mitglieder  amfora health care GmbH  Cysal GmbH  Glocken-Beune GmbH & Co. KG  Hülshorst Feinkost GmbH  Ingenieurbüro IdeenNetz  Matiss Feinkost GmbH  Veravis GmbH  VMS Konzept  VT-Engineering  Wulff Fleisch- und Wurstwarenvertriebs GmbH sowie als Kooperationspartner die foodjobs GmbH und das Kompetenznetz Ernährungswirtschaft (Schweiz) im FPI e.V. begrüßen zu dürfen. Neue Mitglieder und Kooperationspartner
    6. 6. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Die Ziele des EU-Projektes SUSMILK sind klar und zeitgemäß: Analyse und Optimierung der gesamten Prozesskette für Milchprodukte mit Blick auf den Verbrauch von Energie und Wasser. Das Projekt zielt darauf ab, Konzepte und Technologien für das Speichern und Nutzen von Hitze, Kälte und Energie zu entwickeln und diese in die betreffenden Herstellungsprozesse zu integrieren. Mit dem Ziel, Energie, Wasser und CO2-Emissionen einzusparen, erarbeiten Fraunhofer UMSICHT und 21 Partner aus Europa Komponenten zum Einsatz in bestehenden Molkerei- Infrastrukturen. Ergebnisse des 3-Jahres-Projekts:  Evaluation der technologischen Entwicklungen zur Reduktion des Wasser- und Energieverbrauchs in Molkereien  Konzepte, um die Potenziale zur Rückgewinnung von Energie und Massenströmen aufzuzeigen  Simulationswerkzeug “Grüne Molkerei”: Effiziente Planung und Anpassung von Betrieben Ihr Ansprechpartner bei FPI: Dipl.-Volksw. Norbert Reichl Fon: 0521 98640 0 Mail: Norbert.Reichl@foodprocessing.de Weitere Informationen: www.susmilk.com und www.greendairy.net Für eine nachhaltige Milchverarbeitung – SUSMILK
    7. 7. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Food2Market ermöglichte Unternehmen der Lebensmittelbranche grenzüberschreitend nach neuen Partnern und innovativen Ideen zu suchen. FPI suchte gemeinsam mit Netzwerk-Partnern aus den Niederlanden und Belgien nach neuen Marktchancen innerhalb Deutschlands und in unseren Nachbarländern. Food2Market bot uns die Möglichkeit, Sie kostenfrei bei der Umsetzung Ihrer Ideen in neue Produkte, Dienstleistungen und Prozessen zu unterstützen. Nutzen Sie unser Wissen, um flexibel auf Marktentwicklungen zu reagieren und neue Märkte zu erschließen. Ergebnisse des 4-Jahres-Projekts: Ihr Ansprechpartner bei FPI:  9 Innovations-Trainings Dipl.-Volksw. Norbert Reichl  7 Marktinformations-Seminare Fon: 0521 98640 0  8 Trendberichte Mail: Norbert.Reichl@foodprocessing.de  Über 200 Innovationskonzepte  Online-Plattform für Pilotanlagen Weitere Informationen: www.food2market.eu www.foodfacilities.eu Mit Innovationen in neue Märkte – Food2Market
    8. 8. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Gemeinsam grenzüberschreitend Ideen entwickeln und umsetzen – mit dem Interreg-Projekt FOOD FUTURE wurden die Grundlagen für innovative Vorhaben geschaffen. Als Projektpartner für NRW begleitete FPI die Unternehmen bei der Antragsstellung, unterstützte bei der Findung von Kooperationspartnern in Deutschland und den Niederlanden und moderierte Fachveranstaltungen rund um die Innovationsthemen in der Lebensmittelwirtschaft wie z.B. Stevia als Süßungsmittel und den Einsatz von Insekten als Futter- und Nahrungsmittel. Ergebnisse des 5-Jahres-Projekts: Ihre Ansprechpartnerin bei FPI:  43 neu-/weiterentwickelte Produkte Dipl. oec. troph. Eva Krause  185 beteiligte Unternehmen Fon: 0160 745 2381  49 grenzüberschreitende Kooperationen Mail: Eva.Krause@foodprocessing.de  1351 Teilnehmer an Aus- und Weiterbildungsangeboten Weitere Informationen: www.food-future.eu Die Partner im Projekt: Produkt- und Prozessinnovationen fördern – FOOD FUTURE
    9. 9. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de FOOD2020 knüpft an das erfolgreich angeschlossene Projekt Food Future an. Gemeinsam mit den bekannten Partnern werden wir kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) der Ernährungswirtschaft in der deutsch-niederländischen Grenzregion bei der Entwicklung innovativer Produkte, Prozesse und Dienstleistungen unterstützen. Mitmachen können Unternehmen mit Bezug zur Agrar- und Lebensmittelwirtschaft, die in der Projektregion ansässig sind. Gefördert werden Projekte in den Bereichen: Ihre Ansprechpartnerin bei FPI:  Einsatz von neuen Verarbeitungsprozessen Dipl. oec. troph. Eva Krause  Nachhaltige Produktion von Lebensmitteln Fon: 0160 745 2381  Weiterbildung der Mitarbeiter Mail: Eva.Krause@foodprocessing.de  Entwicklung von verbesserten Arbeitsbedingungen  Fachkräftesicherung Weitere Informationen: www.food2020.eu Food2020 startete im Herbst 2015 und wird gefördert durch: Grenzüberschreitend innovativ – FOOD2020
    10. 10. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Der F&E Atlas ist das Schaufenster der Kompetenzen der Forschungsbereiche Agrar, Lebens- mittelverarbeitung und Ernährung aus NRW. 168 Wissenschaftler aus über 70 Institutionen bieten umfassende Erfahrungen. Finden Sie die passende Expertise aus über 650 Kompetenzfeldern. Wir vernetzen Kompetenzen für innovative Lösungen - getreu diesem Motto haben wir vom FPI e.V. mit Unterstützung des Landes NRW diesen einmaligen Leistungskatalog für Sie erstellt. Ergebnisse: Ihre Ansprechpartnerin bei FPI:  654 Kompetenzfelder Dipl.-Ing. Sabine Höfel  168 Experten Fon: 0521 98640-22  71 Institutionen Mail: Sabine.Hoefel@foodprocessing.de  53 Standorte  32 Anlagen  15 Projekte Weitere Informationen: www.fue-atlas.de Gefördert durch: Von der Idee zur Lösung – F&E Atlas Ernährung.NRW
    11. 11. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Die Wirtschaft in Sub-Sahara wächst stabil. Die Nachfrage nach verarbeitetet Lebensmitteln steigt ebenso wie die Ansprüche an Sicherheit und Convenience in der wachsenden Mittelschicht. Für die Landwirtschaft der Länder ergeben sich durchaus neue Absatzpotenziale. Allerdings sind die lokalen Wertschöpfungsketten an vielen Stellen lückenhaft und nicht auf diese Bedarfe hin ausgerichtet. Zugleich wird der Markt von ausländischen Handelsketten und importierten Produkten dominiert. Der FPI e.V. erarbeitete im Auftrag der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) eine Markt-Studie zu Trends und Nachfrageentwicklung für verarbeitete Lebensmittel auf den Märkten in Tansania und Sambia. Folgende Schwerpunkte wurden beleuchtet:  Identifizierung und Einschätzung der Trends für verarbeitete Lebensmittel in den urbanen Märkten in Tansania & Sambia.  Analyse der Entwicklungen in den Wertschöpfungsketten.  Identifikation von neuen Geschäftsfeldern für regionale Akteure.  Potenziale für eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Ihr Ansprechpartner bei FPI: Dipl.-Volksw. Norbert Reichl Fon: 0521 98640 0 Mail: Norbert.Reichl@foodprocessing.de Märkte Sub-Sahara Afrika – Tansania und Sambia
    12. 12. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de China entwickelt sich zu einem der bedeutendsten Akteure auf dem globalen Markt für Lebens- mittel. Das gilt sowohl für den Export von Rohwaren wie auch für den Import von verarbeiteten Lebensmitteln. Als Konsequenz gewinnen auch die Themen Lebensmittelsicherheit und Qualitätsstandards zunehmend an Relevanz. Deutschland, als Land mit höchsten Standards in den Produktionsketten der Lebensmittelherstellung, gilt hier als Vorreiter. Der FPI e.V. hat zusammen mit der FIS Europe und unter Leitung des Fraunhofer IME zu den Themen Food & Retail die deutschen Standards analysiert und daraus praxisorientierte Herangehensweisen und -empfehlungen für den chinesischen Markt entwickelt. Die ganzheitliche Betrachtung der Wertschöpfungskette stand dabei im Vordergrund. Konkrete Fragestellungen waren u.a.:  Analyse der Technologien für Detektion und Monitoring der Lebensmittelqualität und Sicherheit, insbesondere in der Wurst- und Pilzverarbeitung  Unterstützung bei der Erstellung eines innovativen technologischen Rahmen-Konzepts für Lebensmittelsicherheit in China Die Studie wird dazu beitragen, Sicherheit und Qualität der Lebensmittelproduktion in China zu verbessern und den Warenaustausch zu erleichtern. Ihr Ansprechpartner bei FPI: Dipl.-Volksw. Norbert Reichl Fon: Fon: 0521 98640 0 Mail: Norbert.Reichl@foodprocessing.de Food Safety China
    13. 13. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Wo vergleichbare Kooperationsplattformen durch ihre breite Öffentlichkeit Unternehmen bei der Klärung sensibler Fragen oft abschrecken, setzt CLOU5 auf das vertrauensbasierte Umfeld der Netzwerke. CLOU5 steht für Cross-cLuster Open innovation groUps. Individuelle Fragen und Probleme der Netzwerk-Mitglieder werden in verschiedenen offenen und geschlossenen Gruppen nach Themen oder Technologien gruppiert und diskutiert. Damit entsteht über die Zeit eine nutzerbasierte Wissens- und Expertenplattform. Die am Projekt beteiligten Cluster BalticNet Plasma Tec e.V., Innozent OWL e.V. und Food- Processing Initiative e.V. bringen neben ihren unmittelbaren Mitgliedern auch ein Netzwerk an Fachleuten mit speziellem Wissen, unterschiedlichen Kompetenzen und Technologie- perspektiven mit den aktuellen Schwerpunkten Plasmatechnik, Informationstechnologie, Multimediakompetenz und Lebensmittelverarbeitung in die Plattform ein. Weitere Netzwerke und deren Experten werden in Zukunft eingebunden. Weitere Informationen: www.clou5.net (online ab Q2/2016) Ihre Ansprechpartnerin bei FPI: Die Partner im Projekt: Dipl.-Ing. Sabine Höfel Fon: 0521 98640-22 Mail: Sabine.Hoefel@foodprocessing.de Innovations- und Wissensvorsprung für Unternehmen – CLOU5
    14. 14. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Ihr kurzer Draht zu Trends, Wissen, Fachleuten und Kollegen. 2015 haben wir folgenden Themen in unseren Food Foren und Workshops aufgegriffen und mit Experten diskutiert:  IFS Food, IHK Ostwestfalen, Bielefeld  Innovationswerkstatt, Windau GmbH & Co. KG, Harsewinkel  BIOGAS3: Nachhaltige Herstellung erneuerbarer Energie, Renac, Düsseldorf  Ideenmanagement in der Lebensmittelwirtschaft, Fachhochschule Münster  Prozessoptimierung durch kontinuierliche Prozessbeobachtung, CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel  Intelligente Systeme in der Lebensmittel-Verarbeitung, Zukunftsmeile Paderborn  Alternative Distributionswege für Lebensmittel, Weiling GmbH, Coesfeld Eine Zufriedenheitsanalyse zeigte: Die Teilnehmer schätzten unsere Food Foren für die Einblicke in aktuelle Themen und Trends ebenso wie für den praxisnahen Austausch mit Kollegen und Fachleuten. Die aktuellen Themen und Termine finden Sie auf unserer Website oder im FPInfo. Ihre Ansprechpartnerin bei FPI: Dipl.-Ing. Beate Kolkmann Fon: 0151 62 833 806 Mail: Beate.Kolkmann@foodprocessing.de Information aus erster Hand – Food Foren
    15. 15. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Unter den über 200 teilnehmenden Unternehmen finden sich viele bekannte Firmen: ALBA-Gewürze Gehring & Neiweiser GmbH & Co. KG, Air Liquide Deutschland GmbH, apetito convenience GmbH & Co. KG, Aufenacker GmbH & Co. KG, Baakes+Heimes GmbH, Bactoforce GmbH , Berief Feinkost GmbH, Berief Nahrungsmittelmaschinen GmbH & Co. KG, Biobackstube Ahaus GmbH, Biotec-Klute, Biofino GmbH, Bio4pack GmbH, CLK GmbH, Conrad Schulte GmbH & Co. KG, Coppenrath & Wiese, Cysal GmbH, Damhus GmbH & Co.KG , Dr. Paul Lohmann GmbH KG , Dr. Otto Suwelack Nachf. GmbH & Co. KG, Dohme Pilzvertrieb GmbH , Düpmann GmbH & Co. KG Eggelbusch GmbH & Co. KG, Felten GmbH, Fleischwarenfabrik August Strothlücke GmbH & Co. KG, Franz Wiltmann GmbH & Co. KG, Gebr. Bertrams GmbH & Co. KG, Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG, Gebrüder Lödige Maschinenbau GmbH, Glass GmbH & Co. KG, Glocken-Beune GmbH & Co. KG , Greentech Germany Innovative GmbH, Großbäckerei Hölter KG, Grundfos GmbH, Heinrich Schulze Ladencafé GmbH, Heinz Funken GmbH & Co. KG, HG Frischgemüse H. Kemper GmbH & Co. KG, Hülshorst Feinkost GmbH, IGLO GmbH, Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG, ISIS IC GmbH, Jansen Zwiebelanbau- und Verarbeitung, Joh. Blankemeyer GmbH & Co. KG , Kornbrennerei Gerbermann, Krugmann Markenspirituosen, Likemeat GmbH, Menzi GmbH, Mercatronics GmbH, Mestemacher GmbH, Milchwirtschaftliche Industrie Gesellschaft Herford GmbH & Co.KG, Münsterländer Margarinewerke J. Lülf GmbH, mts Consulting Partner, Ovobest Eiprodukte GmbH & Co. KG, PG Kaas Import/Export GmbH, Point of Food GmbH, PTC Phage Technology Center GmbH, Redecker Fleischwaren GmbH, RUF Lebensmittelwerk KG, Sampl Fleischwaren Produktions- und Vetriebs GmbH, Specht Feinkost Manufaktur GmbH & Co. KG , Spezialzucker Raffinerie Lage GmbH & Co. Betriebs-KG, Steverding Maschinenbau, Tetra Pak Processing GmbH, Teutoburger Ölmühle GmbH, TRY FOODS GmbH, VERAVIS GmbH, Vermin-Bielefeld Kopitz GmbH, Vortella Lebensmittelwerk, WASTO PAC GmbH, Weiling GmbH, Werner Schulte GmbH & Co. KG , Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH, Windau GmbH & Co. KG Schinken- und Wurstspezialitäten, Wollbrink GmbH & Co.KG, Wulff Fleisch +Wurstwaren Vertriebs GmbH, WP Kemper GmbH Teilnehmende Unternehmen
    16. 16. Jahresrückblick 2015 www.foodprocessing.de Vielen Dank an unsere Mitglieder und Partner für die vertrauensvolle Zusammenarbeit! Das Team des FPI e.V. Food-Processing Initiative e.V. Ritterstr. 19 D – 33602 Bielefeld +49(0)521 98640-0 Beate KolkmannEva KrauseSabine Höfel Ariane Rieger Norbert Reichl

    ×