„Ein bisschen Backend“
Peter Nowak, UG Braunschweig 16.07.2013
Peter Nowak
 Ehemaliger MVP für WPD
 Nokia Dev. Champion seit 01.04
 Weblog:
http://winphonedev.de
 Twitter: @PeNoWiMo...
Agenda
 Warum eigentlich Backend?
 Backend-Typen
 Streifzug durch die Windows Azure Live Services
 Eine Alternative: B...
Warum eigentlich Backend?
 Peer to Peer Kommunikation ist nicht immer
simpel
 Recovery von Daten bei Neuinstallation
 S...
Backendtypen
 WebServices / WCF-Dienste
 Meist POX /SOAP
 In Kombination mit ESB a la Windows Azure Service
Bus / Websp...
Backendtypen: Probleme
 Selbstimplementierung
 „hohe“ Kosten
 Skalierbarkeit / Verfügbarkeit
 Zu „komplex“
 …
Windows Azure Live Services
 REST-Endpunkt mit Datenbank
 JSON als Datenformat
 Konfigurierbare Skripte für CRUD
 Inte...
Windows Azure Live Services
Demo
Windows Azure Live Services: Preise
 Ab 350,- €
 Bereits 20 kleine Server-Instanzen inklusive
Windows Azure Live Services: Recap
 Windows Azure Live Services
 Realtiv „günstig“
 Hohe Skalierbarkeit
 Konfigurative...
Buddy.com
 Kleines Unternehmen aus den Staaten
 10 Mitarbeiter
 SaaS-Anbieter
 Entwicklerplattform
 Metriken
Buddy.com
 „Social Network aus Interfaces“ / SaaS
Buddy.com
WP8-Demo
„Ein bisschen Backend“
 Warum eigentlich Backend?
 Backend-Typen
 Streifzug durch die Windows Azure Live Services
 Bud...
„Ein bisschen Backend“
Haben Sie noch Fragen?
„Ein bisschen Backend“
Danke schön!
Ein bisschen Backend
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ein bisschen Backend

900 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dieser Usergroup Vortrag zeigte einen Einblick in die Windows Azure Live Services und Buddy.com

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
900
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ein bisschen Backend

  1. 1. „Ein bisschen Backend“ Peter Nowak, UG Braunschweig 16.07.2013
  2. 2. Peter Nowak  Ehemaliger MVP für WPD  Nokia Dev. Champion seit 01.04  Weblog: http://winphonedev.de  Twitter: @PeNoWiMo  Mail: peter@outlook.de
  3. 3. Agenda  Warum eigentlich Backend?  Backend-Typen  Streifzug durch die Windows Azure Live Services  Eine Alternative: Buddy.com
  4. 4. Warum eigentlich Backend?  Peer to Peer Kommunikation ist nicht immer simpel  Recovery von Daten bei Neuinstallation  Serverseitige Berechnungen!  Metriken / Reports
  5. 5. Backendtypen  WebServices / WCF-Dienste  Meist POX /SOAP  In Kombination mit ESB a la Windows Azure Service Bus / Websphere MQ  REST-Endpunkte  Meist in Kombination mit JSON  FTP / Skydrive / DropBox / Sharepoint als „Backend“
  6. 6. Backendtypen: Probleme  Selbstimplementierung  „hohe“ Kosten  Skalierbarkeit / Verfügbarkeit  Zu „komplex“  …
  7. 7. Windows Azure Live Services  REST-Endpunkt mit Datenbank  JSON als Datenformat  Konfigurierbare Skripte für CRUD  Integrierte Authentifizierung
  8. 8. Windows Azure Live Services Demo
  9. 9. Windows Azure Live Services: Preise  Ab 350,- €  Bereits 20 kleine Server-Instanzen inklusive
  10. 10. Windows Azure Live Services: Recap  Windows Azure Live Services  Realtiv „günstig“  Hohe Skalierbarkeit  Konfigurativer Ansatz  Ändern von CRUD Operationen  Enthaltene Authenticationprovider für WL/Facebook  Samples direkt verfügbar für div. Plattformen  FR unter mobileservices.uservoice.com
  11. 11. Buddy.com  Kleines Unternehmen aus den Staaten  10 Mitarbeiter  SaaS-Anbieter  Entwicklerplattform  Metriken
  12. 12. Buddy.com  „Social Network aus Interfaces“ / SaaS
  13. 13. Buddy.com WP8-Demo
  14. 14. „Ein bisschen Backend“  Warum eigentlich Backend?  Backend-Typen  Streifzug durch die Windows Azure Live Services  Buddy.com
  15. 15. „Ein bisschen Backend“ Haben Sie noch Fragen?
  16. 16. „Ein bisschen Backend“ Danke schön!

×