Gründen live wunderdoc klinikakquise

196 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation für Klinikakquise
@Wunderdoc

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
196
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gründen live wunderdoc klinikakquise

  1. 1.    WAS  IST  WUNDERDOC?      MEHR  ERFAHREN   Wunderdoc  stellt  sich  vor     Präsenta7on  zur  Klinikakquise  
  2. 2. Der  Markt  der  interna:onalen  Pa:enten  wächst  jährlich   und  bringt  Einnahmen  dem  Gesundheitssystem   2   Monatliche  Anfragen  von  Pa7enten  aus  Russland       Suchanfragen  im  Internet   Pa7entenanfragen  über   VermiLler   Pa7entenanfragen  direkt   an  die  Klinik   •  Der  Markt  der  interna7onalen  Pa7enten    wächst  und   entwickelt  sich  sehr  dynamisch  –  5  bis  10%  jährliches   Wachstum   •  Im  Jahr  2013  betrugen  die  Einnahmen  aus  der  Behandlung   von  ausländischen  Pa7enten  mehr  als  1,2€  Mrd   •  Russischsprachige  Pa7enten  haben  in  den  letzten  zwei  Jahren   die  Mehrheit  der  interna7onalen  Pa7enten  ausgemacht   •  In  2013  haben  sich  ca.  30  Tsd.  russischsprachige  Pa7enten  in   Deutschland  behandeln  lassen,  die  Behandlungskosten   betrugen  128€  Mio   •  Der  durchschniLliche  jährliche  Zuwachs  russischsprachiger   sta7onärer  Pa7enten  beträgt  28,9%   •  Die  Anzahl  aller  jährlicher  Anfragen  russischer  Pa7enten   beträgt  18.000,  dabei  suchen  6.000  einen  Direktkontakt   324.000   12.000   6.000   Quelle: Statistisches Bundesamt www.destatis.de; Interview mit Jens Juszczak vom 13.03.2015 www.dw.de Der  Markt  des  Medizintourismus  ist  ein  stark  umkämpaer  Markt  und  der  na7onale  WeLbewerb  um  die  Pa7enten  nimmt  ste7g  zu.   Die  bedeutendsten  Zentren  in  Deutschland  sind  die  Regionen  NRW,  Bayern  und  BW  
  3. 3. Studien  zeigen,  deutsche  Kliniken  können  mit  rich:ger   Vermarktung  mehr  ausländische  Pa:enten  gewinnen   3   Der  InternetauKriL  nimmt  an  Bedeutung  ste:g  zu  und  wird  mehr  und  mehr  zu   einem  entscheidenden  Faktor  bei  der  Klinikauswahl.  Die  deutschen  Kliniken   greifen  eher  selten  zu  Online-­‐Marke7ng  Maßnahmen,  um  die  Pa7enten  zu   akquirieren.  Gründe  dafür  sind:     1.  Viele  Kliniken  haben  das  Potenzial  des  Internets  noch  nicht  erkannt:    das   Angebot  wurde  den  Ansprüchen  der  ausländischen  Pa7enten  nicht  angepasst   und  die  Kliniken  betreiben  kein  Marke7ng  um  neue  Pa7enten  zu  gewinnen     2.  Deutsche  Krankenhaus-­‐Webseiten  sind  für  ausländische  Pa:enten  nicht   geeignet:  die  Websites  haben  häufig  weder  eine  interna7onale  Domain  noch   eine  Rubrik  für  interna7onale  Pa7enten  vorhalten.  Oa  seien  nicht  einmal   englischsprachige  Seiten  vorhanden.  Nur  ein  DriLel  der  untersuchten  Web-­‐ Präsenzen  biete  potenziellen  ausländischen  Pa7enten  detaillierte   Informa7onen  über  Fachabteilungen,  Behandlungskosten  oder   Serviceleistungen  wie  Reiseplanung  und  Dolmetscherservice.     Quelle:  hLp://www.aerztezeitung.de/panorama/medizintourismus/ar7cle/854054/medizintourismus-­‐na-­‐sdarowje.html   hLp://www.aerzteblaL.de/nachrichten/37586/Medizintourismus-­‐Schlechtes-­‐Internet-­‐Marke7ng-­‐deutscher-­‐Kliniken   hLp://www.healthcaremarke7ng.eu/medien/detail.php?nr=18615&rubric=Medien&     Es  fehlt  eine  gezielte  und  effek7ve  Vermarktung  der  Kliniken  in  den  Zielmärkten     Die  Studie  der  Kölner  Agentur  antwerpes  hat   200  Ärzte  und  340  Pa7enten  zum  Thema   Klinikwebsites  befragt       •  Die  Befragten  sind  sich  einig:  Kliniken   nutzen  ihr  Kommunika7onspotenzial   nicht.     •  Prozent  der  befragten  Pa7enten   informieren  sich  im  Vorfeld  einer   Behandlung  auf  den  Klinikwebsites.  41   Prozent  aller  Pa7enten  überzeugt  der   InternetauariL  der  Kliniken  jedoch  nicht,   da  sie  sich  nicht  persönlich  angesprochen   fühlen.  Verbesserungswünsche  sind   Erfahrungsberichte  ehemaliger  Pa7enten,   Fallzahlen  zu  Behandlungen  sowie  die   Vorstellung  des  Personals.     •  Auch  empfehlen  nur  29  Prozent  der  Ärzte   ihren  Pa7enten,  die  Website  der  Klinik  als   Informa7onsquelle  zu  nutzen.    
  4. 4. Wunderdoc  ist  Ihr  Unterstützer  im  professionellen   Direktkontakt  mit  interna:onalen  Pa:enten       Die  Anmeldung  bei   Wunderdoc  ist  kostenlos     Wunderdoc  erlaubt  Ihnen  ausländische  Pa7enten  einfacher  zu  akquirieren  und  zu   verwalten.  Mit  zielgruppenspezifischen  Maßnahmen  lassen  sich  die  Pa7enten  übers   Internet  direkt  ansprechen.  Der  Markt  der  ausländischen  Pa7enten  hat  ein  großes   Potenzial  –  schöpfen  Sie  es  aus!                    Zeitaufwand  zu  senken     Das  Interface  Ihres  Accounts  erlaubt   Ihnen,  effizienter  mit  interna7onalen   Behandlungsanfragen  zu  arbeiten  und   den  Korrespondenzverlauf   chronologisch  zu  verfolgen                    Erlöse  zu  erhöhen   Die  Kliniken  können  die  durch   ausländische  Pa7enten  erzielte   Einnahmen  aus  dem  Budget  ausgliedern.   Somit  können  die  Kliniken  die  Erlöse   erheblich  steigern  und  vorhandene   Kapazitäten  effek7v  nutzen                    Bearbeitungskosten  zu   reduzieren     Wunderdoc  passt  die  Pa7enten-­‐ anfragen  den  Krankenhaus-­‐ anforderungen  an.  Somit  können  sie   mehr  Pa7enten  mit  erheblich  weniger   administra7vem  Aufwand  behandeln                    Kostenlose  Marke:ngkampagnen   durchzuführen   Wir  werden  Ihre  Klinik  interna7onalen   Pa7enten  aus  ganz  Osteuropa   vorstellen.  Dabei  bewirbt  Wunderdoc   in  erster  Linie  Ihre  Klinik,  nicht  sich   selbst                    Rufschädigung  vorzubeugen     Sie  kontrollieren  den  gesamten  Prozess   der  Zusammenarbeit  mit  dem   Pa7enten  und  können  somit  vom   Betrug  durch  windige  VermiLlerfirmen   nicht  betroffen  werden                      Pa:enten  kon:nuierlich  zu   betreuen     Sie  können  mit  den  Pa7enten  auch   nach  der  Abschluss  der  Behandlung  in   Verbindung  bleiben  und   Folgebehandlungen  vereinbaren   Wunderdoc  untestützt  Ihre    Klinik  dabei:   4  
  5. 5. Wunderdoc  wird  Ihnen  helfen  das  Potenzial  des   Marktes  zu  erschließen   5   Wir  unterstützen  Sie  bei  der  Internetvermarktung  im  Ausland.  Wie  genau  funk7oniert  das?     v  Zusammen  mit  den  Kliniken  wollen  wir  die  Profile  der  Kliniken  zielgruppenspezifisch  und  individuell  gestalten,  um  dem   Pa7enten  zu  einer  bewussten  Auswahl  zu  verhelfen.       v  Wir  biLen  den  Kliniken  eine  kostenlose  und  effek7ve  Werbung  an.  Wunderdoc  wirbt  in  erster  Linie  Ihre  Klinik,  nicht  sich   selbst.  Instrumenten  der  Pa7entenakquise:   •  Werbung  in  sozialen  Netzen   •  Suchmaschinen-­‐Op7mierung  für  Klinik,  Diagnose,  Stadt   •  Gezielte  Marke7ngkampagnen   v  Wir  stellen  sicher,  dass  durch  Suchmaschinen-­‐Op7mierung  die  Profile  der  Kliniken  unter  den  ersten  Suchergebnissen   aufgelistet  werden  und  nicht  die  Seiten  verschiedener  VermiLlungsagenturen       Folgende  Inhalte  kann  das  Profil  beinhalten:   1.  Allgemeine  Informa7on  zu  der  Klinik   2.  Informa7onen  zu  den  Fachabteilungen   3.  Informa7onen  zu  den  behandelnden  Ärzten   4.  Auszeichnungen  der  Klinik  und  der  Ärzte   5.  Fotos  von  der  Stadt  und  der  Klinik   Die  Pa7enten  können  diese  Informa7onen   24  Stunden  7  Tage  die  Woche  in  Ihrer   MuLersprache  abrufen  und  sich  abgeholt   und  informiert  fühlen  
  6. 6. Zusatzleistungen   Übersetzungs-­‐/ Dolmetscherdienstleistungen, Visa-­‐Unterstützung,   Organisa7on  vom  Transfer   und  Hotel  bei  Bedarf   beantragen   Sorgfäl:ge  Datenverwaltung     Absolute  Diskre7on  ab  dem   Zeitpunkt  der  Antragstellung   bis  hin  zur  Rückkehr  ins   Heimatland   Nachhal:ge  Kommunika:on   Kontakt  zum  Arzt  auch  nach   der  Heimkehr  bewahren,  um   so  die  Abs7mmung   notwendiger   Folgebehandlungen  im   Heimatland  zu  betreuen   Rundumbetreuung   Betreuung  während  des     ganzen  Verlaufs  erhalten:  von   der  Kontaktaufnahme  bis  zur   Rückkehr  ins  Heimatland   Bewusste  Klinikauswahl     Pa7enten  können  Filtern  und   so  eine  Klinik  auswählen,  die   Ihrer  Diagnose  und  den   individuellen  Wünschen  des   Pa7enten  entspricht   Beste  Informa:onsquelle   Eine  einzigar7ge  Datenbank   mit  umfangreichen  Infos  zu   Medizin  und  Krankenhäusern   in  Deutschland.  Nutzung  des   Internets  als  Informa7ons-­‐ quelle  Nr.  1   Direkte  Kommunika:on   Mit  den  behandelnden  Ärzten   in  der  MuLersprache   kommunizieren  und  sich  über   die  Besonderheiten  der   Behandlung  erkundigen     Kostenkontrolle   Direkt  mit  der  medizinischen   Einrichtung  abrechnen,  der   Pa7ent  hat  keine  finanziellen   Verpflichtungen  gegenüber   Wunderdoc   Pa:ent  bei  Wunderdoc  –     Bestens  informiert,  rundum  betreut,  super  sicher!   6   Dabei  erfüllt  Wunderdoc  alle  Kriterien,  die  für  den  Pa7enten  bei  der  Klinikauswahl  von  Bedeutung  sind:   v Reputa7on  der  Klinik   v Vertrauen   v Transparente  Abrechnung   v Service     Wunderdoc  überzeugt  mit  folgenden  Leistungen:  
  7. 7. Die  Krankenhausliste  ist  diagnosespezifisch  und  zeigt   nur  die  Kliniken  an,  die  diese  Diagnose  behandeln   •  Ausländische  Pa7enten  legen  viel  Wert  darauf  die  Klinik   selbst  aussuchen  zu  können   •  Deshalb  ist  unsere  Plavorm  so  programmiert,  dass  der   Pa7ent  als  erstes  aufgefordert  wird  seine  Diagnose   einzugeben   •  Anschließend  werden  dem  Pa7enten  alle  Kliniken   angezeigt,  die  genannte  Diagnose  behandeln   Top  100  Deutschland1   Unweit  vom  Flughafen2   Top  in  dieser  Fachrichtung1   Schnelle  Beantwortung  der  Anfragen3     1  Die  Daten  stammen  aus  der  Ausgabe  Juni/July  2013  des  FOCUS-­‐Gesundheit  Magazins   2  Die  Klinik  liegt  nicht  weiter  als  50  km  von  einem  interna7onalen  Flughafen   3  Die  Kliniken,  die  vertragliche  Partner  von  der  HealthTech  GmbH  sind,  werden  mit  diesem  Zeichen  markiert   •  Die  einschlägigen  Kliniken  bzw.  Fachabteilungen  belegen   in  der  Liste,  entsprechend  höhere  Posi7onen   •  Der  Pa7ent  kann  sich  an  den  Bezeichnungen  orien7eren:     •  Eine  Klinik  kann  sowohl  zu  der  deutschlandweiten   TOP-­‐100  Liste,  als  auch  zur  TOP-­‐Klinik  in  der  gesuchten   Fachrichtung  gehören   •  Zukünaig  möchten  wir  die  Suchkriterien  innerhalb  der   Plavorm  weiterentwickeln,  so  dass  sie  individuell  auf   einen  konkreten  Pa7enten  abges7mmt  werden  können   Wie  gelangt  der  Pa:ent  zu  der  Klinikliste?   Wie  wird  die  Klinikliste  zusammengestellt?   7  
  8. 8. Was  ist  Maschinelles  Lernen  und  wie  wird  es  auf   Wunderdoc  angewandt?   Was ist das? •  Maschinelles Lernen auch Künstliche Intelligenz steht für künstliche Generierung von Wissen aus Erfahrung •  Das heißt, es werden nicht einfach die Beispiele auswendig gelernt, sondern der Algorithmus „erkennt“ Gesetzmäßigkeiten in den Lerndaten •  So kann das System auch unbekannte Daten beurteilen Bespiel für solche Textanalyse ist die emotionale Karte der BBC-News. Der Algorithmus verfolgt die publizierten Artikel auf BBC World News, bewertet die Texte anhand von so genannten Sentimenten und markiert abhängig vom emotionalen Ton des Artikels die genannten Standorte rot oder grün auf der Karte. In der Kooperation mit der Universität Leipzig könnten wir diesen Algorithmus auf der Plattform der Düsseldorfer Kliniken implementieren. Was kann das? •  Es existiert eine Menge klinikbezogene Daten •  Diese Daten haben ganz unterschiedliche Formate, unter anderem Webseite der Klinik, Wikipedia, Artikel über die Klinik, Kundenbeiträge, Qualitätsberichte usw. •  Der Algorithmus kann diese Daten im Sinne der Zielsetzung bearbeiten und zu einer Schlussfolgerung kommen Wie kann man das auf der Plattform anwenden? Schritt 1: Der Algorithmus speist alle Daten ein Schritt 2: Der Patient beschreibt seine Diagnose und Krankheitsverlauf im Anfragenformular Schritt 3: Der Algorithmus analysiert diesen Text (unabhängig von der Sprache) und generiert eine Klinikempfehlung auf der Basis von den eingespeisten Daten Schritt 4: Wenn die Empfehlung mehrere Kliniken enthält, kann die Auswahl anhand von weiteren Filtern (wie z.B. Nicht- medizinische Serviceangebote im Krankenhaus) verschärft werden Je mehr Ausgangsdaten vorhanden sind und je mehr Anfragen gestellt werden desto präziser wird die Empfehlung sein, da das System jedes mal dazu lernt und ‚intelligenter‘ wird 8  
  9. 9. Wunderdoc  vereint  das  Beste  aus  VermiLler-­‐leistungen   und  direkten  Klinikansprache   9   Pa:entenvermiLlung   Direkter  Kontakt   Wunderdoc   Vermarktung  der  Klinik   keine   keine   umfangreiche  kostenlose   Vermarktung  (inkl.  SEO)   Provision  für  den  Service   monatliche  Provision     (wie  bei  caremondo),   keine  bei  klassischen   VermiLlungen     keine  Dienstleistungen   werden  erbracht   keine   Kommunika:on  mit  dem   Pa:enten   indirekt     direkt   direkt   Entgeltkalkula:on     intransparent   transparent   transparent   Abrechnung  mit  dem  Pa:enten   indirekt  (meistens   über  VermiLler)   direkt   direkt   Administra:ver  Aufwand  der   Klinik     miLel   hoch   gering   Gefahr  der  Rufschädigung   möglich   nicht  möglich   nicht  möglich   Kontrolle    über  den  Prozess     keine   volle   volle   Betreuung  der  Klinik   ja     nein   ja   ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔✔ ✔ ✗ ✗ ✗ è ✗ Vergleichskriterien   Pa:entenakquise     Modelle   ✗ ✔ ✗ è ✔ ✔ ✗ ✗ ✔ ✔ ✗
  10. 10. Werden  Sie  unser  Partner  und  profi:eren  Sie  von   Wunderdoc:  PartnerschaKsmodel  (1/2)   10   Zuschaltung  Ihrer  Klinik  zu  der  Plaborm:   •  Für  Sie  entsteht  kein  Aufwand   •  Registrierung  und  Anmeldung  der  Kliniken  ist   kostenlos   •  Die  Kliniken  werden  ins  Klinikverzeichnis   aufgenommen   •  Sie  können  unmiLelbar  danach   Pa7entenanfragen  bekommen   •  Abrechnung  mit  Wunderdoc  erfolgt  einmal   mona7ch  bei  erfolgreicher  ÜbermiLlung   Wunderdoc  erbringt  dabei  folgende  Leistungen:   •  Betreuung  der  Kliniken   •  Ak7ve  Werbung  und  Pa7entenakquise,  primär   durch  online  Marke7ngkampagnen   •  Bereitstellung  der  Plavorm  für  die   Pa7entenakquise-­‐  und  verwaltung   •  Instandhaltung  und  ste7ge  Weiterentwicklung   der  Plavorm   •  Sichtung  und  Modera7on  der  Pa7entenanfragen   •  Übersetzung  der  Korrespondenz  zwischen  dem   Arzt  und  dem  Pa7enten  (Deutsch-­‐Russisch)   •  Betreuung  der  Pa7enten  in  Deutschland  
  11. 11. PartnerschaKsmodel  (2/2):  Der  Pa:ent  rechnet  direkt   mit  der  Klinik  ab   11   Preis  der  Leistungen   •  Der  Pa7ent  zahlt  nur  für  tatsächlich  beanspruchte   Leistungen  (z.B.  Übersetzung  der  Anfrage  oder   Organisa7on  vom  Transfer)     •  Die  Leistungen  werden  dem  Pa7enten  nur  nur  bei   erfolgreicher  ÜbermiLlung  in  die  Rechnung   gestellt   •  Es  gibt  2  Leistungspakete:  Basic  für  960€  und   Premium  für  1.760€   •  Der  Pa7ent  kann  in  der  Zukuna  zusätzliche   Leistungen  einzeln  dazu  buchen     Abrechnungsmodel   •  Wunderdoc  ermiLelt  die  Kosten  für   beanspruchte  Leistungen  individuell  für  jeden   Pa7enten  auf  Basis  des  entstandenen  Aufwandes   •  Wunderdoc  schickt  eine  detaillierte  Rechnung  an   die  Klinik   •  Klinik  includiert  den  Betrag  in  die  Endrechnung   unter  dem  Punkt  ‘Zusätzliche  Leistungen’   •  Klinik  übergibt  die  Rechnung  an  den  Pa7enten   •  Pa7ent  rechnet  direkt  mit  der  Klinik  an   •  Die  Klinik  überweist  ein  für  den  jeweiligen  Monat   zu  entrichtendes  Entgelt  an  HealthTech    

×