Passwort-SicherheitRepräsentative Studie der Convios Consulting GmbH, Feldzeit April 2012Veröffentlichung: 15. Mai 2012 zu...
Zeitraum, seit dem die Befragten ihr Passwort zuletzt geändert haben [Bezogen auf die jeweiligen Nutzer des Dienstes]     ...
In welchem Umfang nutzen die Befragten  unterschiedliche Passwörter für Ihre Dienste?                                     ...
In welchem Umfang nutzen die Befragten   unterschiedliche Passwörter für Ihre Dienste?   [Nach Alter und Geschlecht]60,00%...
Wo bewahren die Befragten Ihre Passwörter auf  (nach Anzahl Nennungen)?     60,00%                       56,33%     50,00%...
Wurden Passwörter von den Befragten schon  einmal an Freunde und Bekannte weitergegeben?  100,0   90,0                    ...
Welche der jeweils genannten Zeichenfolge wurden  von den Befragten schon einmal als Passwort(teil)  genutzt (nach Anzahl ...
Enthalten die Passwörter der Befragten  Sonderzeichen? [Bezogen auf Anzahl der Befragten)?                                ...
BasisinformationenZielgruppe:                Internetnutzer ab 14 Jahren in DeutschlandStichprobe:                n = 1006...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Passwort-Sicherheit - WEB.DE Studie 2012 (Convios Consulting GmbH)

1.945 Aufrufe

Veröffentlicht am

Viele deutsche Internetnutzer gehen mit Passwörtern grob fahrlässig um. Über ein Drittel geben an, als Passwörter bereits Geburtstage, Haustiernamen oder einfache Zeichenfolgen wie „123456“ verwendet zu haben. Diese sind zwar leicht zu merken, aber auch genauso einfach zu erraten oder zu knacken. 15 Prozent haben Kennwörter zudem schon an Freunde und Bekannte weitergegeben. Das geht aus einer aktuellen repräsentativen Studie der Convios Consulting GmbH hervor, die WEB.DE anlässlich des Tags der Passwort-Sicherheit am 15. Mai 2012 in Auftrag gegeben hat. An diesem Tag sensibilisiert das deutsche Internet-Portal mit einer bundesweiten Aufklärungsaktion alle Internetnutzer für einen sorgfältigen Umgang
mit Passwörtern.

Der aktuellen Studie zufolge verzichten 85 Prozent der deutschen Internetnutzer bei ihren Passwörtern auf Sonderzeichen. Weniger als die Hälfte verwenden Ziffern. Sichere Kennwörter bestehen aber aus Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen. Um die Sicherheit von Passwörtern weiter zu erhöhen, sollten diese regelmäßig geändert werden – am besten monatlich. Diesen Tipp beherzigen bei ihrem E-Mail-Account immerhin knapp ein Drittel der Befragten. 32,4 Prozent gaben an, im letzten Monat ihr Passwort geändert zu haben. Bei 34 Prozent ist die letzte Änderung bereits länger als ein Jahr her.

Über ein Drittel der Befragten nutzen dasselbe Passwort für mehrere oder sogar alle Internet-Dienste. Damit laufen sie Gefahr, den Generalschlüssel für alle ihre Daten im Internet zu verlieren, sollten Internet-Kriminelle das Passwort ausspionieren. Idealerweise ist daher jeder Dienst mit einem individuellen Passwort geschützt. Diese Sicherheitsmaßnahme setzen aktuell aber nur 44,9 Prozent der deutschen
Internetnutzer um.

Die Anzahl registrierungspflichtiger Dienste im Internet ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Wie merken sich Internetnutzer so viele Passwörter? 56 Prozent setzen auf ihr Erinnerungsvermögen und speichern Zugangskennungen ausschließlich in ihrem Gedächtnis ab. 16 Prozent handeln fahrlässig und schreiben ihre Passwörter auf Zettel. 3,8 Prozent speichern Passwörter in ihrem Browser. Dadurch ist das Passwort allerdings im Klartext auf der Festplatte hinterlegt. Sicherheitsexperten raten dringend davon ab.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.945
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
738
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Passwort-Sicherheit - WEB.DE Studie 2012 (Convios Consulting GmbH)

  1. 1. Passwort-SicherheitRepräsentative Studie der Convios Consulting GmbH, Feldzeit April 2012Veröffentlichung: 15. Mai 2012 zum Tag der Passwort-SicherheitAuftraggeber: WEB.DE © Convios Consulting GmbH 2012 1
  2. 2. Zeitraum, seit dem die Befragten ihr Passwort zuletzt geändert haben [Bezogen auf die jeweiligen Nutzer des Dienstes] Beispiel E-Mail 50,0% 45,0% 40,0% 35,0% 34,0% 32,4% 30,0% 25,0% 23,7% 20,0% 15,0% 9,9% 10,0% 5,0% 0,0% 1 Monat Ein halbes Jahr Ein Jahr Länger als ein JahrWie lange ist es her, dass Sie für Ihren E-Mail-Dienst Ihr Passwort geändert haben? © Convios Consulting GmbH 2012 2
  3. 3. In welchem Umfang nutzen die Befragten unterschiedliche Passwörter für Ihre Dienste? 17,4 Ja, jeder Dienst mit einem eigenen Passwort 5,0 Einige Passwörter benutze ich 44,9 für mehrere Dienste Nein, ein Passwort für alle Dienste Keine Angabe 32,7Nutzen Sie unterschiedliche Passwörter für die unterschiedlichen Dienste wie e-Mail, soziale Netzwerke oder Online Banking? © Convios Consulting GmbH 2012 3
  4. 4. In welchem Umfang nutzen die Befragten unterschiedliche Passwörter für Ihre Dienste? [Nach Alter und Geschlecht]60,00% Nach Alter 49,30%50,00% 44,70% 41,20% 38,20%40,00% 29,40% 30,30%30,00% 14 - 34 20,30% 35 - 5420,00% 17,30% 14,40% 55+10,00% 6,20% 3,90% 4,70% 0,00% Ja, jeder Dienst mit einem Einige Passwörter benutze ich für Nein, ein Passwort für alle Keine Angabe eigenen Passwort mehrere Dienste Dienste Nach Geschlecht60,00%50,00%40,00%30,00% männlich20,00% weiblich10,00% 0,00% Ja, jeder Dienst mit einem Einige Passwörter benutze ich Nein, ein Passwort für alle Keine Angabe eigenen Passwort für mehrere Dienste Dienste Nutzen Sie unterschiedliche Passwörter für die unterschiedlichen Dienste wie e-Mail, soziale Netzwerke oder Online Banking? © Convios Consulting GmbH 2012 4
  5. 5. Wo bewahren die Befragten Ihre Passwörter auf (nach Anzahl Nennungen)? 60,00% 56,33% 50,00% 40,00% 30,00% 20,00% 15,96% 15,38% 10,00% 3,80% 3,72% 3,72% 1,08% 0,00% Im Kopf Zettel Keine Angabe Abgespeichert im In einem Passwort- Sonstiges Abgespeichert in Browser Manager (PC- einer App Programm) (Smartphone)Wo bewahren Sie ihre Passwörter auf? © Convios Consulting GmbH 2012 5
  6. 6. Wurden Passwörter von den Befragten schon einmal an Freunde und Bekannte weitergegeben? 100,0 90,0 Nein; 85,6 % 80,0 70,0 60,0 50,0 40,0 30,0 20,0 Ja; 14,4 % 10,0 0,0Haben Sie Passwörter schon einmal an Freunde und Bekannte weitergegeben? © Convios Consulting GmbH 2012 6
  7. 7. Welche der jeweils genannten Zeichenfolge wurden von den Befragten schon einmal als Passwort(teil) genutzt (nach Anzahl Nennungen)? 70,00% 65,67% 60,00% 50,00% 40,00% 30,00% 20,00% 10,68% 9,63% 10,00% 4,99% 3,77% 2,45% 1,58% 1,23% 0,00% Noch keines der Geburtsdatum Name des Name des Passwort 123456 Qwertz 0815 genannten Haustiers Freundes/ der Passwörter Freundin benutztWelche dieser Zeichenfolgen haben Sie bereits als Passwort oder Teil eines Passworts benutzt? © Convios Consulting GmbH 2012 7
  8. 8. Enthalten die Passwörter der Befragten Sonderzeichen? [Bezogen auf Anzahl der Befragten)? Ja; 14,40% Nein; 85,60%Welche Bestandteile enthalten Passwörter?? © Convios Consulting GmbH 2012 8
  9. 9. BasisinformationenZielgruppe: Internetnutzer ab 14 Jahren in DeutschlandStichprobe: n = 1006Stichprobenselektion: Repräsentativ nach Alter, Geschlecht, Nielsen-RegionenInhaltliche Eingrenzung: Internetnutzer, die E-Mail als Kommunikationsmedium nutzenMethode: Onlinebefragung (CAWI)Umfang pro Befragung: 15 MinutenFeldzeit: Apr 2012Auftraggeber der Studie: WEB.DEUmsetzung der Studie: Convios Consulting GmbH, München © Convios Consulting GmbH 2012 9

×