Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
7. Magdeburger Webmontag


    Das Semantic Web
      - Eine Einführung -




           Stefan Haun
Agenda
1. Die Web-”Versionen”
2. Definition und Komponenten
3. Datenmodell, Darstellung, Anfragen
4. Herausforderungen und...
Die Web-”Versionen”
●     Web 0.9: WorldWideWeb
       ●    Entwickelt im CERN (1990)
       ●    Hyperlinkstruktur
●     ...
Definition “Semantic Web”
●    Methoden und Technologien, die einem Software-
     Agenten erlauben, die Bedeutung (Semant...
Komponenten




12. Juli 2010     Einführung in das Semantic Web   5
RDF-Modell (1)
●     Resource Description Framework (RDF)
       → “System zur Beschreibung von Ressourcen”
●     Ressourc...
RDF-Modell (2)
●    Properties (Prädikate) == Ressourcen
            → Beschreibung in RDF als Metadatenformat
           ...
RDF-Syntax
●    RDF-Graph ist unabhängig von Darstellungsform!
●    Beispiel “Notation 3” (N3)
           <http://de.wikip...
Anfragen mit SPARQL
●     “SPARQL Protocol and RDF Query Language”
●     Anfragesprache für Zugriff auf RDF-Daten
●     Be...
Web Ontology Language (OWL)
●    Zum Acronym:
          Why not be inconsistent in at least one aspect of a language
     ...
Herausforderungen und Probleme
●     Probleme durch Eigenschaften des WWW
       ●    Umfang
       ●    Vagheit
       ● ...
Zusammenfassung
●     Semantic Web: Mächtiges Werkzeug zur
      Darstellung von Informationen mit ihrer
      Bedeutung
●...
Quellen
●     Hinweis: Die meisten Informationen wurden nach einer Prüfung der
      Wikipedia entnommen, damit sie für je...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Magdeburg | 2010-07-12 | Einführung in das Semantic Web

825 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Stefan Haun zum Semantic Web am 7. Webmontag Magdeburg

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Magdeburg | 2010-07-12 | Einführung in das Semantic Web

  1. 1. 7. Magdeburger Webmontag Das Semantic Web - Eine Einführung - Stefan Haun
  2. 2. Agenda 1. Die Web-”Versionen” 2. Definition und Komponenten 3. Datenmodell, Darstellung, Anfragen 4. Herausforderungen und Probleme 5. Zusammenfassung 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 2
  3. 3. Die Web-”Versionen” ● Web 0.9: WorldWideWeb ● Entwickelt im CERN (1990) ● Hyperlinkstruktur ● Semantic Web ● Tim Berners-Lee (2001) ● Maschinenlesbare Informationen auf jeder Webseite ● Web 2.0: Social Web ● “Mitmachweb” ● Communities 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 3
  4. 4. Definition “Semantic Web” ● Methoden und Technologien, die einem Software- Agenten erlauben, die Bedeutung (Semantik) der Informationen im World Wide Web zu verstehen. ● Keine formale Begriffsdefinition ● “Semantic Web” == Modelle und Technologien ● Resource Description Framework (RDF) ● Austauschformate (RDF/XML, N3, Turtle, N-Triples) ● RDF Schema (RDFS) ● Web Ontology Language (OWL) 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 4
  5. 5. Komponenten 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 5
  6. 6. RDF-Modell (1) ● Resource Description Framework (RDF) → “System zur Beschreibung von Ressourcen” ● Ressourcen und binäre Relationen (URI) ● RDF-Tripel: Subjekt – Prädikat – Objekt → RDF-Graph 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 6
  7. 7. RDF-Modell (2) ● Properties (Prädikate) == Ressourcen → Beschreibung in RDF als Metadatenformat z.B. Dublin Core in RDF ● Statements == Ressourcen Reifikation: Aussagen über Aussagen ● Beispiel: – Prädikate verkaufen und anbieten werden über Beziehung ist_gleichbedeutend_mit verbunden – Statement X verkauft Y ist gegeben – Dann auch Antwort auf Wer bietet Y an? Möglich ● Zusätzlich: Listen und Mengen zur Gruppierung 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 7
  8. 8. RDF-Syntax ● RDF-Graph ist unabhängig von Darstellungsform! ● Beispiel “Notation 3” (N3) <http://de.wikipedia.org/wiki/Resource_Description_Framework> has <http://purl.org/dc/elements/1.1/title> "Resource Description Framework" . ● Beispiel XML <?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?> <rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"> <rdf:Description rdf:about="http://de.wikipedia.org/wiki/Resource_Description_Framework"> <dc:title>Resource Description Framework</dc:title> </rdf:Description> </rdf:RDF> 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 8
  9. 9. Anfragen mit SPARQL ● “SPARQL Protocol and RDF Query Language” ● Anfragesprache für Zugriff auf RDF-Daten ● Beispiel: PREFIX rdf: <http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#> PREFIX dc: <http://purl.org/dc/elements/1.1/> SELECT ?title WHERE{ ?res dc:publisher ?pub . ?res dc:title ?title FILTER ( sameTerm(?pub, "Wikipedia - Die freie Enzyklopädie") ) } 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 9
  10. 10. Web Ontology Language (OWL) ● Zum Acronym: Why not be inconsistent in at least one aspect of a language which is all about consistency? (Guus Schreiber, Why OWL and not WOL?) ● Formale Beschreibungssprache für Ontologien ● Verschiedene Ausprägungen: ● OWL Lite ● OWL DL (Description Logic) ● OWL Full ● OWL ist leistungsstärker als RDF → aber dadurch auch komplexer! 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 10
  11. 11. Herausforderungen und Probleme ● Probleme durch Eigenschaften des WWW ● Umfang ● Vagheit ● Unsicherheit ● Inkonsistenzen ● Irreführung ● Bereitstellung der Informationen → in “Menschen-” und “Maschinensprache” ● Unterschiedliche Auffassung von Konzepten 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 11
  12. 12. Zusammenfassung ● Semantic Web: Mächtiges Werkzeug zur Darstellung von Informationen mit ihrer Bedeutung ● Eine Vielzahl von Beschreibungssprachen und Tools ist vorhanden ● Jedoch: Umsetzung ist nicht trivial, hier bestehen noch Forschungs- und Entwicklungsbedarf ● Anschub durch Entwicklung des Web2.0 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 12
  13. 13. Quellen ● Hinweis: Die meisten Informationen wurden nach einer Prüfung der Wikipedia entnommen, damit sie für jeden leicht wiederauffindbar sind. Folgende Seiten sind gute Einstiegspunkte, um sich weitergehend zu informieren: ● http://de.wikipedia.org/wiki/Semantisches_Web ● http://de.wikipedia.org/wiki/Ontologie ● http://de.wikipedia.org/wiki/Resource_Description_Framework ● http://de.wikipedia.org/wiki/Web_Ontology_Language ● http://de.wikipedia.org/wiki/SPARQL Auf den jeweiligen Seiten der anderen Sprachen finden sich ggf. weitere Informationen zum entsprechenden Thema. 12. Juli 2010 Einführung in das Semantic Web 13

×